Freidenker Community
Go to the Main Page Go to portal Register Search Members List Team Members Frequently Asked Questions Dateiablage Linkliste
Freidenker Community » Freidenkerthemen » Freidenkertum und Humanismus » Was bin ich? » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Pages (3): « previous 1 2 [3] Neues Thema | Antworten
Poll: Ich bezeichne mich am liebsten als... (Reihung alphabetisch)
Atheist 21 36.84%
Freidenker 8 14.04%
sonstige bitte posten 8 14.04%
Agnostiker 5 8.77%
Humanist 5 8.77%
Rationalist 5 8.77%
Skeptiker 4 7.02%
Konfessionsloser 1 1.75%
Ich bin religiös und will nur die Umfrage sehen 0 0.00%
Total: 57 Votes 100%
 
Go to the bottom of this page Was bin ich?
Posts in this Thread Author Date
« Previous Page
 RE: Was bin ich? ^L^ 27.09.2013 16:32
 RE: Was bin ich? Sokrates A. Theophilos 27.09.2013 18:14
 RE: Was bin ich? Vendar 30.09.2014 23:35
 RE: Was bin ich? ALO Atheist 01.10.2014 00:11
 RE: Was bin ich? Der Brunnen ohne Krug 01.10.2014 00:32

Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
^L^
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

http://de.wikipedia.org/wiki/Naturalismus_(Philosophie)

http://de.wikipedia.org/wiki/Hylozoismus

smile
27.09.2013 16:32
Sokrates A. Theophilos Sokrates A. Theophilos is a male
Forscher/in


images/avatars/avatar-212.jpg

Registration Date: 15.11.2012
Posts: 2,154
Herkunft: Obstweinquadrant

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Liest sich ein bisschen in Richtung Mystizismus.

__________________
Religion ist der Stachel im Fleisch der Vernunft!
Glaubst du noch, oder denkst du schon!
27.09.2013 18:14 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Vendar
Hauptschüler/in


Registration Date: 05.05.2014
Posts: 15
Herkunft: Wien

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

nach dem Motto: "Nobody is perfect" versuche ich ...

... skeptisch gegenüber allem zu sein
... realistisch zu sein
... emphatisch zu sein

und vorallem offen zu bleiben, Meinungen zwar zu vertreten aber auch jene nötigenfalls zu überdenken, ändern oder gar fallen zu lassen

im Kontext einer religiösen diskusion würde ich anti-theistisch verwenden, da ich doch der ansicht bin, dass Religion in vielen schlechten Dingen zusätzliches Benzin im Feuer ist, aber alle guten Dinge wie hilfsorganisationen, auch ohne diese existieren würden

PS: ja, ich mag Schachtelsätze =]
30.09.2014 23:35 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Registration Date: 19.03.2010
Posts: 1,857

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Vollkommen richtig! Ich sehe das genauso.

"Anti-theistisch" bedeutet gegen Theismus, "atheistisch" hingegen bedeutet einfach nur nicht theistisch - der letztere Begriff ist demokratisch angebracht. Aufgeklärte Atheisten sind nicht gegen Religion, sondern praktizieren ihr gesetzliches Recht, sich selbst zu positionieren.
01.10.2014 00:11 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Vendar
... emphatisch zu sein


Wirklich "emphatisch", oder nicht doch eher "empathisch"?

Denker
01.10.2014 00:32
Pages (3): « previous 1 2 [3] Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Neues Thema | Antworten
Freidenker Community » Freidenkerthemen » Freidenkertum und Humanismus » Was bin ich?

Forum Software: Burning Board 2.3.6, Developed by WoltLab GmbH | Impressum