Freidenker Community
Go to the Main Page Go to portal Register Search Members List Team Members Frequently Asked Questions Dateiablage Linkliste
Freidenker Community » Freidenkerthemen » News und Diskussion » IM Erika, eine fast kritiklose Zarin ist wohl die mächtigste Frau der Welt! » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Pages (14): « previous 1 2 [3] 4 5 next » ... last » Neues Thema | Antworten
Go to the bottom of this page IM Erika, eine fast kritiklose Zarin ist wohl die mächtigste Frau der Welt!
Posts in this Thread Author Date
« Previous Page
 RE: IM Erika, eine fast kritiklose Zarin ist wohl die mächtigste Frau der Welt! webe 06.02.2017 20:45
 RE: IM Erika, eine fast kritiklose Zarin ist wohl die mächtigste Frau der Welt! Ramon 07.02.2017 17:09
 RE: IM Erika, eine fast kritiklose Zarin ist wohl die mächtigste Frau der Welt! webe 07.02.2017 22:26
 RE: IM Erika, eine fast kritiklose Zarin ist wohl die mächtigste Frau der Welt! Ramon 08.02.2017 12:05
 RE: IM Erika, eine fast kritiklose Zarin ist wohl die mächtigste Frau der Welt! nicolai 09.02.2017 12:35
 RE: IM Erika, eine fast kritiklose Zarin ist wohl die mächtigste Frau der Welt! Ramon 09.02.2017 12:41
 RE: IM Erika, eine fast kritiklose Zarin ist wohl die mächtigste Frau der Welt! webe 08.02.2017 23:37
 RE: IM Erika, eine fast kritiklose Zarin ist wohl die mächtigste Frau der Welt! Ramon 09.02.2017 12:10
 RE: IM Erika, eine fast kritiklose Zarin ist wohl die mächtigste Frau der Welt! nicolai 09.02.2017 12:45
 RE: IM Erika, eine fast kritiklose Zarin ist wohl die mächtigste Frau der Welt! Ramon 09.02.2017 16:33
 RE: IM Erika, eine fast kritiklose Zarin ist wohl die mächtigste Frau der Welt! nicolai 10.02.2017 11:22
 RE: IM Erika, eine fast kritiklose Zarin ist wohl die mächtigste Frau der Welt! webe 09.02.2017 21:39
 RE: IM Erika, eine fast kritiklose Zarin ist wohl die mächtigste Frau der Welt! webe 09.02.2017 23:41
 RE: IM Erika, eine fast kritiklose Zarin ist wohl die mächtigste Frau der Welt! Ramon 10.02.2017 09:13
 RE: IM Erika, eine fast kritiklose Zarin ist wohl die mächtigste Frau der Welt! webe 09.02.2017 23:52
 RE: IM Erika, eine fast kritiklose Zarin ist wohl die mächtigste Frau der Welt! Ramon 10.02.2017 09:22
 RE: IM Erika, eine fast kritiklose Zarin ist wohl die mächtigste Frau der Welt! webe 10.02.2017 13:05
 RE: IM Erika, eine fast kritiklose Zarin ist wohl die mächtigste Frau der Welt! Ramon 11.02.2017 09:34
 RE: IM Erika, eine fast kritiklose Zarin ist wohl die mächtigste Frau der Welt! webe 11.02.2017 10:15
 RE: IM Erika, eine fast kritiklose Zarin ist wohl die mächtigste Frau der Welt! Ramon 11.02.2017 10:20
Next Page »

Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
webe webe is a male
Weiser/Weise


images/avatars/avatar-228.jpg

Registration Date: 02.08.2012
Posts: 2,337

Thread Starter Thread Started by webe
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Jedenfalls rückt die SPD mit MSchulz in Richtung 30% Umgragewerte.
Also ein Aufschwung!

__________________

Abzeichen des Feuers
06.02.2017 20:45 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Ramon Ramon is a male
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Registration Date: 23.11.2008
Posts: 6,714
Herkunft: Niederbayern

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von webe
Jedenfalls rückt die SPD mit MSchulz in Richtung 30% Umgragewerte.
Also ein Aufschwung!


Damit kann ich leben.

__________________
"Man fragt sich nur besorgt, was die Sowjets anfangen werden, nachdem sie ihre Bourgeois ausgerottet haben.“
Sigmund Freud


__________________

Poster des Monats
07.02.2017 17:09 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
webe webe is a male
Weiser/Weise


images/avatars/avatar-228.jpg

Registration Date: 02.08.2012
Posts: 2,337

Thread Starter Thread Started by webe
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Dies und die Kanzlerhoheit, allerdings unter RotRotGrün, würde ich Dir können!

In Linz stehen beim HBf zwei Löwen-Skulpturen neutral aus der NS-Zeit.
Diese Stadt lag sehr am Herzen von AHitler, was aber Heute bedeutungslos ist!

(Man sollte sich es so sehen dürfen:
In Richtung Humor:
Prinz Philipp hat mal HKohl mit Herr Reichskanzler angeredet- lachmitot )

__________________

Abzeichen des Feuers
07.02.2017 22:26 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Ramon Ramon is a male
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Registration Date: 23.11.2008
Posts: 6,714
Herkunft: Niederbayern

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von webe
Dies und die Kanzlerhoheit, allerdings unter RotRotGrün, würde ich Dir können!



Mir? Wenn nur das rechte Pack nicht in den Bundestag einzieht, kann ich mit jeder Regierung leben.

__________________
"Man fragt sich nur besorgt, was die Sowjets anfangen werden, nachdem sie ihre Bourgeois ausgerottet haben.“
Sigmund Freud


__________________

Poster des Monats
08.02.2017 12:05 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
nicolai nicolai is a male
Superintelligenz


images/avatars/avatar-165.gif

Registration Date: 05.02.2010
Posts: 5,019
Herkunft: Graz

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Ramon
Mir? Wenn nur das rechte Pack nicht in den Bundestag einzieht, kann ich mit jeder Regierung leben.


Überaus bemerkenswert - vor allem, wenn man bedenkt, daß die "Regierungen, mit denen Du leben kannst" samt und sonders in der Hauptsache daran Schuld tragen, daß das "rechte Pack", wie Du es zu bezeichnen beliebst, überhaupt erst sich in Form einer relevanten politischen Partei, bzw. "Bewegung" sich hat konstituieren können.
Denn würden sich Deine "Mitlebensregierungen" einmal dazu herablassen, die existenziellen Sorgen, Ängste und Probleme der "Unterprivilegierten, gesellschaftlichen Verlierer, Ignorierten und Übergangenen" zur Kenntnis zu nehmen und Politik in deren Sinn zu machen, anstatt diese vom privilegierten, abgehobenen Elfenbeinturm herab auszugrenzen, dann wären Bewegungen und Parteien wie etwa AfD oder (in geringerem Maße) auch die österreichische FPÖ, der Vlaams Belaang, front nationale und wie sie alle heißen mögen schnell wieder auf den rechtsextremen Bodensatz reduziert, aus dem sie ursprünglich entstanden sind und der ihre "Richtung" vorgibt.
"Rechtspopulismus", wie jeder "Populismus", bedarf eines geeigneten Nährbodens, um sich ausbreiten zu können, bedarf der Unzufriedenheit mit bestehenden politischen Systemen und (zementierten) Machtstrukturen sowie der Veränderungsunwilligkeit der "herrschenden Klasse", ihrer Unfähigkeit, bzw. ihres Unwillens, auf die Bedürfnisse des "Volkes" (lat. populus = das Volk) auch einzugehen; ein geeigneter "charismatischer und machthungriger Anführer", der sich zum "Sprachrohr" aufschwingt, findet sich immer.

Insofern also stellt die Einstellung des "egal wer, wenn nur nicht die" die schlechteste und kontraproduktivste Lösung dar, indem sie nämlich bisheriges "Fehlverhalten" "etablierter Parteien" zu belohnen scheint und damit nicht nur ein weiterhin starres Verharren in diesem "Fehlverhalten", sondern (logischerweise) zugleich, bzw. in Folge dessen ein weiteres Erstarken von "(genau) denen" fördert.

__________________
...natürlich hab´ ich leider recht !
09.02.2017 12:35 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Ramon Ramon is a male
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Registration Date: 23.11.2008
Posts: 6,714
Herkunft: Niederbayern

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von nicolai
quote:
Original von Ramon
Mir? Wenn nur das rechte Pack nicht in den Bundestag einzieht, kann ich mit jeder Regierung leben.


Überaus bemerkenswert - vor allem, wenn man bedenkt, daß die "Regierungen, mit denen Du leben kannst" samt und sonders in der Hauptsache daran Schuld tragen, daß das "rechte Pack", wie Du es zu bezeichnen beliebst, überhaupt erst sich in Form einer relevanten politischen Partei, bzw. "Bewegung" sich hat konstituieren können.


Kannst du diese Behauptung eigentlich auch (wissenschaftlich) belegen oder begründen, oder müssen die etablierten Parteien, die ja bei dir für praktisch alles herhalten müssen, auch hier wieder den Sündenbock abgeben?

__________________
"Man fragt sich nur besorgt, was die Sowjets anfangen werden, nachdem sie ihre Bourgeois ausgerottet haben.“
Sigmund Freud


__________________

Poster des Monats
09.02.2017 12:41 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
webe webe is a male
Weiser/Weise


images/avatars/avatar-228.jpg

Registration Date: 02.08.2012
Posts: 2,337

Thread Starter Thread Started by webe
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Leider erreichen sie Wählerschichten, für die keine Sozialreformen vorgesehen sind!
Eben Idioten- sollte man sagen dürfen!

__________________

Abzeichen des Feuers
08.02.2017 23:37 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Ramon Ramon is a male
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Registration Date: 23.11.2008
Posts: 6,714
Herkunft: Niederbayern

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von webe
Leider erreichen sie Wählerschichten, für die keine Sozialreformen vorgesehen sind!
Eben Idioten- sollte man sagen dürfen!


Die AfD (Alternative Fakten für Deutschland. Das große F hab ich nicht vergessen oder übersehen, es handelt sich hierbei nur um eine Version, die nicht jeder sehen kann) steht nun wirklich nicht für Sozialreformen. Augenzwinkern

__________________
"Man fragt sich nur besorgt, was die Sowjets anfangen werden, nachdem sie ihre Bourgeois ausgerottet haben.“
Sigmund Freud


__________________

Poster des Monats
09.02.2017 12:10 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
nicolai nicolai is a male
Superintelligenz


images/avatars/avatar-165.gif

Registration Date: 05.02.2010
Posts: 5,019
Herkunft: Graz

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Unbestritten - wohl eher im Gegenteil.
Allerdings kann ich (als Nichtdeutscher, aber leidlich Informierter) mit Ausnahme der "Linkspartei" auch sonst keine parlamentarischen Parteien in Deutschland entdecken, die in irgendeiner Weise für (positive, bzw. dem Gesamtvolk nützliche) "Sozialreformen" stehen.

__________________
...natürlich hab´ ich leider recht !
09.02.2017 12:45 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Ramon Ramon is a male
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Registration Date: 23.11.2008
Posts: 6,714
Herkunft: Niederbayern

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von nicolai
Unbestritten - wohl eher im Gegenteil.
Allerdings kann ich (als Nichtdeutscher, aber leidlich Informierter) mit Ausnahme der "Linkspartei" auch sonst keine parlamentarischen Parteien in Deutschland entdecken, die in irgendeiner Weise für (positive, bzw. dem Gesamtvolk nützliche) "Sozialreformen" stehen.


Sozialreformen, die das Gesamtvolk beglücken?
Das ist natürlich nicht ganz so einfach, wie man meinen könnte.
Aber einiges haben wir dann doch geschafft.
- Arbeitslosengeld
- Arbeitslosenhilfe
- staatliche Renten-und Pensionszahlungen
- Kindergeld
- gesetzliche Krankenversicherung
- Mutterschaftsgeld
- Pflegegeld
- Elterngeld
- Mindestlohn
- Riester (staatliche Zuschüsse)
- Wohngeld
- Wohnungsbauprämie
- Kinderbetreuungskosten (steuerlich absetzbar)
- Arbeitnehmer-Sparzulage
- Kinderzuschlag
- Schulbedarfspaket
- Unterhaltsvorschuss (für Alleinerziehende)
- Bafög
- Entlastungsbetrag für Alleinerziehende
- Grundsicherung bei niedrigen Renten
........

__________________
"Man fragt sich nur besorgt, was die Sowjets anfangen werden, nachdem sie ihre Bourgeois ausgerottet haben.“
Sigmund Freud


__________________

Poster des Monats
09.02.2017 16:33 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
nicolai nicolai is a male
Superintelligenz


images/avatars/avatar-165.gif

Registration Date: 05.02.2010
Posts: 5,019
Herkunft: Graz

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Bedauerlicherweise sind die von Dir angeführten "Sozialreformen" aber nicht von den derzeitigen Parteien, bzw. parteiinternen Machtkonstellationen initiiert oder durchgeführt worden, sondern teils bereits seit Jahrzehnten in Kraft.
Ich bin, wie erwähnt, ja jetzt kein Deutscher, aber daß "Hartz IV (ALG II) für die Betroffenen eine Verschlechterung und die sogenannte "Riester-Rente" (bei genauer Berechnung) einen Betrug darstellen ist sogar mir bekannt. Und Rentenkürzungen würd´ ich jetzt auch nicht gerade unter "positive Reform" einreihen.
Unterm Strich geht Euer ehemals zurecht als sehr gut bezeichnetes "Sozialsystem" mit jeder "Regierung, mit der Du leben kannst" und deren jeweiligen "Reformierungen" immer mehr den Bach runter, und "Armut", vor allem "Altersarmut" ist in Deutschland ein nicht mehr wegzudiskutierendes Ergebnis (der "Reformen").
Wovon man als gutbetuchter und wohlversorgter "Mittel-, bzw. Oberschichtsrentner aber eben ("Scheuklappen", alles klar ?) kaum `was mitkriegt, bzw. mitbekommen will...

__________________
...natürlich hab´ ich leider recht !
10.02.2017 11:22 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
webe webe is a male
Weiser/Weise


images/avatars/avatar-228.jpg

Registration Date: 02.08.2012
Posts: 2,337

Thread Starter Thread Started by webe
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Jene Sozialreformen sind zu arg gebremst und vor der GSchroeder-Zeit waren sie weitreichender.
Sie sind also abgespeckt!

__________________

Abzeichen des Feuers
09.02.2017 21:39 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
webe webe is a male
Weiser/Weise


images/avatars/avatar-228.jpg

Registration Date: 02.08.2012
Posts: 2,337

Thread Starter Thread Started by webe
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

AMerkel ist für die Flüchtlingswelle in Europa verantwortlich!
AMerkel kann dadurch auch für ein aufkommendes Scheitern der EU verantwortlich stehen.

Knacktpumkt:
Für die Flüchtlinge war aufeinmal Geldmittel vorhanden, daß Eingesäßenen verwehrt wurde.
Die Gutbetuchten hat AMerkel nicht ins Bezahlboot geholt, ebenso die anderen Staatschef der EU!

__________________

Abzeichen des Feuers
09.02.2017 23:41 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Ramon Ramon is a male
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Registration Date: 23.11.2008
Posts: 6,714
Herkunft: Niederbayern

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von webe
AMerkel ist für die Flüchtlingswelle in Europa verantwortlich!
AMerkel kann dadurch auch für ein aufkommendes Scheitern der EU verantwortlich stehen.

Knacktpumkt:
Für die Flüchtlinge war aufeinmal Geldmittel vorhanden, daß Eingesäßenen verwehrt wurde.
Die Gutbetuchten hat AMerkel nicht ins Bezahlboot geholt, ebenso die anderen Staatschef der EU!


Machen wir es doch mal konkret. Wo genau wurden denn Mittel oder Zuschüsse gekürzt, die eigentlich für deine "Eingesäßenen" verwendet werden sollten, dann aber für die Flüchtenden eingesetzt wurden?
Und wie, nachher ist es zwar immer leichter, hättest du denn im September 2015, als Bundeskanzler, reagiert? Auch hier hätte ich gern eine Auflistung der Schritte und Maßnahmen. Und ich will, ich weiß, dass das praktisch unmöglich sein dürfte, wissen, wie sich deine Maßnahmen und Vorgehensweisen auf Europa und die europäische Zusammenarbeit (EU) ausgewirkt hätten. Wer so gerne urteilt, der soll auch mal Rede und Antwort stehen können.

__________________
"Man fragt sich nur besorgt, was die Sowjets anfangen werden, nachdem sie ihre Bourgeois ausgerottet haben.“
Sigmund Freud


__________________

Poster des Monats
10.02.2017 09:13 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
webe webe is a male
Weiser/Weise


images/avatars/avatar-228.jpg

Registration Date: 02.08.2012
Posts: 2,337

Thread Starter Thread Started by webe
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

AMerkel ist auch mitverantwortlich für das Aufsteigen des Populismus!
Ebenso die anderen BT-Parteirn!

Für notwendige Reformen war kein Geld da, aber dann für die Flüchtlinge- und dies EU-weit!

__________________

Abzeichen des Feuers
09.02.2017 23:52 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Ramon Ramon is a male
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Registration Date: 23.11.2008
Posts: 6,714
Herkunft: Niederbayern

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von webe
AMerkel ist auch mitverantwortlich für das Aufsteigen des Populismus!
Ebenso die anderen BT-Parteirn!

Für notwendige Reformen war kein Geld da, aber dann für die Flüchtlinge- und dies EU-weit!


Stimmt, sie konnte die Welt und ihre Probleme nicht so einfach darstellen und lösen, wie es von mancher Seite gewünscht worden wäre. Dumm nur, dass viele ihrer Kritiker, die jetzt alles besser wissen, bis heute nicht sagen können, wie man es besser hätte machen können.

__________________
"Man fragt sich nur besorgt, was die Sowjets anfangen werden, nachdem sie ihre Bourgeois ausgerottet haben.“
Sigmund Freud


__________________

Poster des Monats
10.02.2017 09:22 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
webe webe is a male
Weiser/Weise


images/avatars/avatar-228.jpg

Registration Date: 02.08.2012
Posts: 2,337

Thread Starter Thread Started by webe
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Vielleicht wäre ein Asyl auf Zeit der bessere Weg gewesen, um eine Fachkräfte-Abwanderung zuverhindern, falls in jenen Staaten eine gewisse politische eintritt Verbesserung; und in D eine Weiterentwicklung der Sozialgesetze! Oder?

__________________

Abzeichen des Feuers
10.02.2017 13:05 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Ramon Ramon is a male
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Registration Date: 23.11.2008
Posts: 6,714
Herkunft: Niederbayern

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von webe
Vielleicht wäre ein Asyl auf Zeit der bessere Weg gewesen, um eine Fachkräfte-Abwanderung zuverhindern, falls in jenen Staaten eine gewisse politische eintritt Verbesserung; und in D eine Weiterentwicklung der Sozialgesetze! Oder?


Wie willst du denn das machen, wenn sich am Grund, warum jemand fliehen musste, nichts geändert hat? Sprich, wenn er auch nach zwei oder drei Jahren immer noch um Leib und Leben fürchten muss, wenn er in seine "Heimat" zurückkehrt oder zurückgeschickt wird?

__________________
"Man fragt sich nur besorgt, was die Sowjets anfangen werden, nachdem sie ihre Bourgeois ausgerottet haben.“
Sigmund Freud


__________________

Poster des Monats
11.02.2017 09:34 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
webe webe is a male
Weiser/Weise


images/avatars/avatar-228.jpg

Registration Date: 02.08.2012
Posts: 2,337

Thread Starter Thread Started by webe
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Wenn sich die Staatspolitik nicht zum Positiven verändert, würde der Aufenthalt verlängert.

Trotzdem gibt es nur eine Lösung, die Aussenpolitik der USA, EU muss Russland ins Boot holen, ebenso China, Indien und dann gemeinsam vernünftige Ziele in jenen Staaten, wo die Flüchtlinge herkommen, verfolgen!

__________________

Abzeichen des Feuers
11.02.2017 10:15 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Ramon Ramon is a male
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Registration Date: 23.11.2008
Posts: 6,714
Herkunft: Niederbayern

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von webe
Wenn sich die Staatspolitik nicht zum Positiven verändert, würde der Aufenthalt verlängert.

Trotzdem gibt es nur eine Lösung, die Aussenpolitik der USA, EU muss Russland ins Boot holen, ebenso China, Indien und dann gemeinsam vernünftige Ziele in jenen Staaten, wo die Flüchtlinge herkommen, verfolgen!


Da frag ich dich, wie du eigentlich den Begriff "Heimat" definieren würdest? Wenn jemand mehrere Jahre in Deutschland wohnt, hier arbeitet, gerne hier lebt und seine Kinder zur Schule schickt. Ab wann darf er dann selbst darüber entscheiden, wo er sich als beheimat fühlt, und wo er bleiben und leben will?

Vernünftige Ziele? Wir sollen einen Putin, der unbedingt davon (seine eigene Bevölkerung) ablenken muss, dass er innenpolitisch versag hat, mit ins Boot holen? Einen Putin, der seit Jahren gegen das Völkerrecht und die Menschenrechte verstößt, der die EU, wo es nur geht, spalten will und im eigenen Land nichts von Demokratie und Menschenrechten wissen will? Die EU und Deutschland sind oft genug auf Russland zugegangen, haben Zu-und Eingeständnisse gemacht, mussten dann aber immer wieder feststellen, dass Herr Putin, der ein skrupelloser Zyniker und Machtmensch zu sein scheint, zu keinerlei Zusammenarbeit und Miteinander fähig und willens ist.

__________________
"Man fragt sich nur besorgt, was die Sowjets anfangen werden, nachdem sie ihre Bourgeois ausgerottet haben.“
Sigmund Freud


__________________

Poster des Monats
11.02.2017 10:20 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Pages (14): « previous 1 2 [3] 4 5 next » ... last » Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Neues Thema | Antworten
Freidenker Community » Freidenkerthemen » News und Diskussion » IM Erika, eine fast kritiklose Zarin ist wohl die mächtigste Frau der Welt!

Forum Software: Burning Board 2.3.6, Developed by WoltLab GmbH | Impressum