Freidenker Community
Go to the Main Page Go to portal Register Search Members List Team Members Frequently Asked Questions Dateiablage Linkliste
Freidenker Community » Freidenkerthemen » Freidenkertum und Humanismus » Staat und Kirche » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Pages (4): [1] 2 3 next » ... last » Neues Thema | Antworten
Go to the bottom of this page Staat und Kirche
Posts in this Thread Author Date
 Staat und Kirche Miranda 22.02.2016 00:46
 RE: Staat und Kirche BlackWiddow 22.02.2016 12:37
 RE: Staat und Kirche Miranda 22.02.2016 18:57
 RE: Staat und Kirche Miranda 22.02.2016 19:40
 RE: Staat und Kirche Der Brunnen ohne Krug 22.02.2016 20:08
 RE: Staat und Kirche Miranda 22.02.2016 22:24
 RE: Staat und Kirche Der Brunnen ohne Krug 22.02.2016 23:09
 RE: Staat und Kirche Miranda 23.02.2016 00:28
 RE: Staat und Kirche Der Brunnen ohne Krug 23.02.2016 09:16
 RE: Staat und Kirche Miranda 23.02.2016 17:16
 RE: Staat und Kirche Der Brunnen ohne Krug 23.02.2016 17:55
 RE: Staat und Kirche Miranda 23.02.2016 20:43
 RE: Staat und Kirche Der Brunnen ohne Krug 23.02.2016 22:27
 RE: Staat und Kirche Miranda 23.02.2016 23:13
 RE: Staat und Kirche Der Brunnen ohne Krug 23.02.2016 23:53
 RE: Staat und Kirche Miranda 24.02.2016 12:55
 RE: Staat und Kirche Der Brunnen ohne Krug 24.02.2016 15:55
 RE: Staat und Kirche Miranda 26.02.2016 00:59
 RE: Staat und Kirche Der Brunnen ohne Krug 24.02.2016 16:07
 RE: Staat und Kirche Miranda 25.02.2016 01:50
Next Page »

Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
Miranda
unregistered
Staat und Kirche antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Das, sind die 2 Hauptgauner auf dieser Welt! (die Größten)

1. Der Staat beutet sein Volk aus! - Noch schlimmer, er beutet seine Untertanen aus!
2. Die Kirche hält das Volk dumm! (weil dumme Leute lassen sich leichter ausbeuten! (Vorteil für den Staat))
im Gegenzug unterstützt der Staat die Kirche (z.B. Theologieausbildung an staatlichen Universitäten; staatliche Bearbeitung bei der Einnehmung der Kirchensteuer...........

Eine Hand wäscht die Andere. (2 Gauner - 1 Team)
22.02.2016 00:46
BlackWiddow BlackWiddow is a female
Moderator


images/avatars/avatar-107.gif

Registration Date: 06.12.2008
Posts: 2,639
Herkunft: Weinvietel

RE: Staat und Kirche antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Das alte Gespräch zwischen Bischof und König: "Halt du sie arm, ich halt sie dumm"

__________________

Alles, was entsteht, ist wert, dass es zugrunde geht. J.-W. v. Goethe, FAUST I (nach einem Buddha-Zitat)
22.02.2016 12:37 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Miranda
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Und noch etwas:

Die Schlimmsten auf dieser Welt, das sind die: Egoisten
(das sind Diese, die die Welt (die Gesellschaft) schlecht machen!!)

______________________________________
Was ein -Egoist- ist, das lässt sich leicht erklären:

Alles im Leben, ist eine Sache von: >Geben & Nehmen<
im Verhältnis 1:1 (natürliches Gleichgewicht)

Ein Egoist, ist bestrebt mehr nehmen zu wollen, als zu geben (Ungleichgewicht) (= Fehler)


Egoist = Einer der mehr Nehmen möchte, als Geben

_________________________________________
noch etwas wissenschaftliches, nämlich:

>Der Egoismius<, Das ist der: >Teufel<

(-Teufel- sei eine Gestallt mit Hörner usw.... - das ist religiöser Quatsch!)

______________________________________

Kirche und Staat, beide haben diese 'makaberen' Eigenschaften! (was Tatsache ist)

Sie sind vom Teufel besessen !
22.02.2016 18:57
Miranda
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Von der Kirche, kann man austreten! (diese Freiheit gewährt die Kirche)

Vom Staat kann man nicht austreten, .. außerdem bedient sich der Staat von Waffengewalt.

Der Schlimmere von beiden,
ist daher eindeutig der: => Staat
22.02.2016 19:40
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Miranda
Vom Staat kann man nicht austreten [...]

Keine Sorge - das, was du hier geschrieben hast, stimmt ja gar nicht. Das Staatsbürgerschaftsgesetz^1 sagt im § 26 sehr klar:

"Die Staatsbürgerschaft wird verloren durch
1. Erwerb einer fremden Staatsangehörigkeit (§§ 27 und 29);
2. Eintritt in den Militärdienst eines fremden Staates (§ 32);
3. Entziehung (§§ 33 bis 36);
4. Verzicht (§§ 37 und 38).
"

^1 https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassun...nummer=10005579
22.02.2016 20:08
Miranda
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

@ Brunnen

Austritt,
kann man an bestimmten Faktoren erkennen
z.B.: du zahlst dann (auf deinen Namen) keine Steuern mehr (du erhälts dann auch keine Unterstützung mehr)

Ich widerspreche dir! - Es ist mir nämlich nicht bekannt, dass ich z.B. in D-Land lebe und dann z.B. auf meinem Lohnzettel
mir keine Lohnsteuer abgezogen wird.

(Bei der Kirchensteuer geht das nämlich!)
22.02.2016 22:24
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Staatsbürgerschaft, Kirchenmitgliedschaft und Steuerpflicht sind nun mal drei verschiedene Paar Schuhe ...

Warum gehst du an das alles nicht genau so "wissenschaftlich" heran, wie du als (so sagst du zumindest) "Wissenschaftler" an die Welt herangehst? Oder tust du das etwa eh schon?

Denker
22.02.2016 23:09
Miranda
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Es geht um das: Es wird mir beim Staat doch nicht die Möglichkeit gegeben >keine Steuern< zu zahlen
(so wie es aber bei der Kirche(-nsteuer) möglich ist!)
Also ist ein Staats-austritt doch gar nicht möglich. - Das ist doch Fakt, oder?!
Ich kann z.B. in ein anderes Land auswandern und ähnliches
aber das ist kein Staats-Austritt, sondern Staats-Flucht ! (und das meine ich nicht)
sondern ich meine: >Vom Staat austreten< (so wie es bei der >Kirche< möglich ist)
23.02.2016 00:28
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Vielleicht hilft es dir beim Verstehen, wenn ich nochmal darauf hinweise:

quote:
Original von Der Brunnen ohne Krug
Staatsbürgerschaft, Kirchenmitgliedschaft und Steuerpflicht sind nun mal drei verschiedene Paar Schuhe ...


So wie du deine Kirchenmitgliedschaft beenden kannst, kannst du auch deine Staatsangehörigkeit (unter bestimmten Bedingungen) beenden.

Steuerpflichtig sind nach den Gesetzen des Staates, in dem du lebst, nun mal alle jene, die nach den Gesetzen des Staates, in dem du lebst, steuerpflichtig sind. Egal, ob du nun Staatsangehöriger bist oder nicht. Deine Steuerpflicht kannst du nicht einfach von dir aus beenden: Du kannst sie nur dann beenden, wenn die Gesetze des Staates so etwas zulassen.
23.02.2016 09:16
Miranda
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Der Brunnen ohne Krug

So wie du deine Kirchenmitgliedschaft beenden kannst, kannst du auch deine Staatsangehörigkeit (unter bestimmten Bedingungen) beenden.

Ich habe meine Kirchenmitgliedschaft (katholisch) am 20. 8. 1992 beendet, das war auf dem Standesamt D-7768 Stockach
für den Austritt hatte ich eine Gebühr von 25 DM bezahlt.

Ein Staatsaustritt ist so nicht möglich! -oder kannst du deren Möglichkeit belegen
oder auch so ein Beispiel geben indem das Jemand gemacht hat !?
23.02.2016 17:16
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Liest du das, was ich dir antworte, überhaupt?

Das hier ist ein österreichisches Forum, daher habe ich dir auch die derzeit in Österreich geltende Rechtslage dargestellt:

quote:
Original von Der Brunnen ohne Krug
quote:
Original von Miranda
Vom Staat kann man nicht austreten [...]

Keine Sorge - das, was du hier geschrieben hast, stimmt ja gar nicht. Das Staatsbürgerschaftsgesetz^1 sagt im § 26 sehr klar:

"Die Staatsbürgerschaft wird verloren durch
1. Erwerb einer fremden Staatsangehörigkeit (§§ 27 und 29);
2. Eintritt in den Militärdienst eines fremden Staates (§ 32);
3. Entziehung (§§ 33 bis 36);
4. Verzicht (§§ 37 und 38).
"

^1 https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassun...nummer=10005579
23.02.2016 17:55
Miranda
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Der Brunnen ohne Krug

Liest du das, was ich dir antworte, überhaupt?

Romane lesen tue ich nicht! auch solche durchsuchen nicht.

Und in deinem Post stand auch nichts von >Austritt<.
23.02.2016 20:43
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Na dann noch viel Freude bei deiner anspruchsvollen Tätigkeit als "Religionswissenschaftler" ... Lachen
23.02.2016 22:27
Miranda
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Also du konnest deine Behauptung "ein Staatsaustritt sei möglich", mit nichts belegen!

Dann ist für mich deine Einwendung auch irrelevant.
23.02.2016 23:13
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Du irrst dich wieder einmal. Ich habe sehr punktgenau belegt, dass und wie ein Austritt aus dem Verband der Staatsbürgerinnen und Staatsbürger möglich ist.

Was du offenbar vermisst, ist ein "Austritt" aus der Steuerpflicht. Aber auch dazu habe ich dir eine Antwort gegeben. Du willst sie anscheinend nur nicht wahrhaben ...
23.02.2016 23:53
Miranda
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Scheinbar weißt du nicht mal was ein Austritt ist!
(Du weißt ja nicht mal was DU Selbst bist!!) Ich verzichte lieber auf deine völlig unwissenschaftlichen Beiträge
24.02.2016 12:55
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Miranda
Ich verzichte lieber auf deine völlig unwissenschaftlichen Beiträge

Im Gegensatz zu dir trete ich hier im Forum nicht mit dem Anspruch auf, ein "Wissenschaftler" bzw. "Religionswissenschaftler" zu sein. Merkst du, wie du die Beiträge anderer Forumsmitglieder - in diesem Fall meine - in unsachlicher Weise "herabwertest"?

Denker
24.02.2016 15:55
Miranda
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Der Brunnen ohne Krug
Im Gegensatz zu dir trete ich hier im Forum nicht mit dem Anspruch auf, ein "Wissenschaftler" bzw. "Religionswissenschaftler" zu sein. Merkst du, wie du die Beiträge anderer Forumsmitglieder - in diesem Fall meine - in unsachlicher Weise "herabwertest"?

Du trittst halt mit keinem Anspruch auf, (mit was auch) du weißt ja nicht mal selber was du bist! Ohne Emotion
Ich würde sagen in sachlicher (und begründeter) Weise (mit tratschen, nichterklären.. und ähnliches kann man bei mir eben keine Pluspunkte bekommen).
26.02.2016 00:59
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Miranda
Scheinbar weißt du nicht mal was ein Austritt ist!

Definiere doch mal:

Austritt = ............................
24.02.2016 16:07
Miranda
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Der Brunnen ohne Krug

Definiere doch mal:

Austritt = das Austreten, Verlassen (Nichts mehr damit zu tun haben)
25.02.2016 01:50
Pages (4): [1] 2 3 next » ... last » Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Neues Thema | Antworten
Freidenker Community » Freidenkerthemen » Freidenkertum und Humanismus » Staat und Kirche

Forum Software: Burning Board 2.3.6, Developed by WoltLab GmbH | Impressum