Freidenker Community
Go to the Main Page Go to portal Register Search Members List Team Members Frequently Asked Questions Dateiablage Linkliste
Freidenker Community » Religionen, Ideologien und anderes Irrationales » Christentum » Es gibt KEIN Christentum ! » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Pages (6): [1] 2 3 next » ... last » Neues Thema | Antworten
Go to the bottom of this page Es gibt KEIN Christentum !
Posts in this Thread Author Date
 Es gibt KEIN Christentum ! Miranda 20.12.2015 01:18
 RE: Es gibt KEIN Christentum ! Der Brunnen ohne Krug 20.12.2015 06:10
 RE: Es gibt KEIN Christentum ! Miranda 20.12.2015 16:10
 RE: Es gibt KEIN Christentum ! Ramon 20.12.2015 11:26
 RE: Es gibt KEIN Christentum ! Miranda 20.12.2015 16:32
 RE: Es gibt KEIN Christentum ! Der Brunnen ohne Krug 20.12.2015 18:19
 RE: Es gibt KEIN Christentum ! Miranda 20.12.2015 19:51
 RE: Es gibt KEIN Christentum ! Der Brunnen ohne Krug 20.12.2015 20:38
 RE: Es gibt KEIN Christentum ! Miranda 20.12.2015 22:05
 RE: Es gibt KEIN Christentum ! Sokrates A. Theophilos 21.12.2015 00:02
 RE: Es gibt KEIN Christentum ! nicolai 21.12.2015 00:24
 RE: Es gibt KEIN Christentum ! Sokrates A. Theophilos 21.12.2015 01:06
 RE: Es gibt KEIN Christentum ! nicolai 23.12.2015 01:15
 RE: Es gibt KEIN Christentum ! Sokrates A. Theophilos 23.12.2015 01:34
 RE: Es gibt KEIN Christentum ! Miranda 21.12.2015 04:38
 RE: Es gibt KEIN Christentum ! Der Brunnen ohne Krug 21.12.2015 00:48
 RE: Es gibt KEIN Christentum ! Der Brunnen ohne Krug 21.12.2015 00:47
 RE: Es gibt KEIN Christentum ! Miranda 21.12.2015 05:15
 RE: Es gibt KEIN Christentum ! Der Brunnen ohne Krug 21.12.2015 08:59
 RE: Es gibt KEIN Christentum ! Miranda 21.12.2015 19:14
Next Page »

Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
Miranda
unregistered
Es gibt KEIN Christentum ! antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Definition: Christentum = nach der Lehre von J. Christus



Da es aber kein Buch/Werk des Autors J. Christus, gibt
daher haben wir auch kein Christentum.

_______________________________

das (wirkliche) Christentum, wurde im Keim schon vernichtet! (J.C. Hinrichtung)
_______________________


Was wir tatsächlich haben, ist nur ein: abgefälschtes Christentum

bzw. ein: Scheinchristentum (Kirchentum)


20.12.2015 01:18
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
RE: Es gibt KEIN Christentum ! antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Miranda
Definition: Christentum = nach der Lehre von J. Christus

Was hältst du von der Ansicht, dass auch andere Definitionen von Christentum möglich sind?

https://de.wikipedia.org/wiki/Christentum
20.12.2015 06:10
Miranda
unregistered
RE: Es gibt KEIN Christentum ! antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Der Brunnen ohne Krug

Was hältst du von der Ansicht, dass auch andere Definitionen von Christentum möglich sind?

https://de.wikipedia.org/wiki/Christentum

ja klar, aber weißt du überhaupt was eine Definition ist?
==>

Definition
des Begriffes: -Definition-

Eine Definition, ist
...........................................................................
.......................................................................?




(außerdem: wenn das Judentum der Grundstein gewesen wäre, dann müßte es Judentum heißen!)

20.12.2015 16:10
Ramon Ramon is a male
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Registration Date: 23.11.2008
Posts: 6,845
Herkunft: Niederbayern

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Wenn Du ohnehin die Ansicht vertrittst, dass es kein Christentum gibt, dann brauchst Du Dich ja auch nicht um das "Scheinchristentum" oder "abgefälschte Christentum" kümmern. Andererseits, wenn es Fälschungen gibt, dann muss es auch ein Original geben.

__________________
"Man fragt sich nur besorgt, was die Sowjets anfangen werden, nachdem sie ihre Bourgeois ausgerottet haben.“
Sigmund Freud


__________________

Poster des Monats
20.12.2015 11:26 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Miranda
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Ramon
Wenn Du ohnehin die Ansicht vertrittst, dass es kein Christentum gibt, dann brauchst Du Dich ja auch nicht um das "Scheinchristentum" oder "abgefälschte Christentum" kümmern.

eben doch, weil diese eben real existieren.


quote:
Andererseits, wenn es Fälschungen gibt, dann muss es auch ein Original geben.

Ja, das Original muß etwa im Jahre 24 entstanden sein, und im Jahre 27 einher mit J.C. vernichtet worden sein.
__________________
(ich bin u.a. Religionswissenschaftler)
20.12.2015 16:32
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Miranda

__________________
(ich bin u.a. Religionswissenschaftler)

Ein zukünftig angehender?

Dann packe ich mal die Gelegenheit beim Schopf und frage dich, was du als "Religionswissenschaftler" vom Projekt einer Atheistischen Religionsgesellschaft hältst. Kann es so eine deiner Einschätzung nach (anders als anscheinend deiner Ansicht nach ein "Original"-Christentum) geben? smile
20.12.2015 18:19
Miranda
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Der Brunnen ohne Krug

Ein zukünftig angehender?

nein, begonnen habe ich damit vor 23 Jahren


quote:
Dann packe ich mal die Gelegenheit beim Schopf und frage dich

tue das nur



quote:
was du als "Religionswissenschaftler" vom Projekt einer Atheistischen Religionsgesellschaft hältst. Kann es so eine deiner Einschätzung nach (anders als anscheinend deiner Ansicht nach ein "Original"-Christentum) geben? smile

Atheismus, heißt: gottlos

Bei einer Religion steht immer ein Gott vorne dran


Also das würde sich widersprechen, - nein sowas kann es nicht geben.

20.12.2015 19:51
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Miranda

Bei einer Religion steht immer ein Gott vorne dran

So wie beim Buddhismus der Buddha?
Denker
20.12.2015 20:38
Miranda
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Ich bin kein Buddhismusexperte. Es gibt nur ein richtiges System, und DAS ist es nicht
- und das zu wissen reicht mir im Grunde schon.

_______________

Hier noch etwas zum Christentum
und zwar genauer gesagt zur: Bibel


Der Inhalt der Bibel besteht aus:

etwa, 30% brauchbarer Wahrheitsgehalt
30% Lügen
40% unnützer Füllstoff


Alter: (neuere Version) ca 2000 Jahre

Autor: mehrere 'normalsterbliche' unreine Personen

______
Sie enthält nicht das Evangelium, sondern nur einzelne kleine Bruchstücke davon.

20.12.2015 22:05
Sokrates A. Theophilos Sokrates A. Theophilos is a male
Forscher/in


images/avatars/avatar-212.jpg

Registration Date: 15.11.2012
Posts: 2,154
Herkunft: Obstweinquadrant

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Miranda
[SIZE=14]Ich bin kein Buddhismusexperte. Es gibt nur ein richtiges System, und DAS ist es nicht
- und das zu wissen reicht mir im Grunde schon.

Und welches ist DAS richtige System???

quote:
Original von Miranda
etwa, 30% brauchbarer Wahrheitsgehalt

Und welche Teile wären A) brauchbar und B) Wahr????

quote:
Original von Miranda
Sie enthält nicht das Evangelium, sondern nur einzelne kleine Bruchstücke davon.

Und was genau wäre diese Frohe Botschaft???

__________________
Religion ist der Stachel im Fleisch der Vernunft!
Glaubst du noch, oder denkst du schon!
21.12.2015 00:02 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
nicolai nicolai is a male
Superintelligenz


images/avatars/avatar-165.gif

Registration Date: 05.02.2010
Posts: 5,047
Herkunft: Graz

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Sokrates A. Theophilos
quote:
Original von Miranda
etwa, 30% brauchbarer Wahrheitsgehalt

Und welche Teile wären A) brauchbar und B) Wahr????


Zweifellos stellt vor allem das alte Testament im Prinzip eine Art Stammeschronik der jüdischen Stämme dar, wenn auch, wie so gut wie jede Chronik, nicht absolut wahrheitsgetreu und aus reichlich subjektivem Blickwinkel; und ein Teil davon wird wohl auch mit der tatsächlichen Historie weitgehendst übereinstimmen, etwa jene Teile, die sich nicht unmittelbar mit dem jüdischen Gott befassen...

__________________
...natürlich hab´ ich leider recht !
21.12.2015 00:24 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Sokrates A. Theophilos Sokrates A. Theophilos is a male
Forscher/in


images/avatars/avatar-212.jpg

Registration Date: 15.11.2012
Posts: 2,154
Herkunft: Obstweinquadrant

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von nicolai
Zweifellos stellt vor allem das alte Testament im Prinzip eine Art Stammeschronik der jüdischen Stämme dar, wenn auch, wie so gut wie jede Chronik, nicht absolut wahrheitsgetreu und aus reichlich subjektivem Blickwinkel; und ein Teil davon wird wohl auch mit der tatsächlichen Historie weitgehendst übereinstimmen, etwa jene Teile, die sich nicht unmittelbar mit dem jüdischen Gott befassen...

Erinnert mich irgendwie an Forrest Gump, eine fiktive Geschichte eingebettet in die wirkliche Historie.
Da bin ich aber gespannt, ob die künftigen Historiker sich mit Forrest Gump auseinander setzen werden um mehr von der Zeitspanne der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts zu erfahren.

__________________
Religion ist der Stachel im Fleisch der Vernunft!
Glaubst du noch, oder denkst du schon!
21.12.2015 01:06 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
nicolai nicolai is a male
Superintelligenz


images/avatars/avatar-165.gif

Registration Date: 05.02.2010
Posts: 5,047
Herkunft: Graz

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Im Grunde tun heutige Historiker auch nichts anderes; wer will schon mit letzter Sicherheit feststellen, ob nicht viele der "fundierten historischen Berichte" im Grunde nichts anderes sind als halbfiktive Erzählungen ? Aufgrund welcher Vergleiche ? Aufgrund welcher "unmittelbarer Quellen" ? Die Historie, bzw. die historischen Annahmen werden ständig revidiert, und schließlich hat Schliemann Troja auch aufgrund des Studiums von Homers Epen gefunden...

__________________
...natürlich hab´ ich leider recht !
23.12.2015 01:15 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Sokrates A. Theophilos Sokrates A. Theophilos is a male
Forscher/in


images/avatars/avatar-212.jpg

Registration Date: 15.11.2012
Posts: 2,154
Herkunft: Obstweinquadrant

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Oder dass die Historiker die islamische Geschichte vollkommen unreflektiert als Tatsachenberichte übernehmen?

__________________
Religion ist der Stachel im Fleisch der Vernunft!
Glaubst du noch, oder denkst du schon!
23.12.2015 01:34 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Miranda
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Sokrates A. Theophilos

Und welches ist DAS richtige System???

Ich habe das schon angesprochen in einem anderen Thread
es ist keine Religion, und es ist keine Partei ..

sondern eine: Naturwissenschaft
auf der Basis der: Natur und Naturgesetze



quote:
Und welche Teile wären A) brauchbar und B) Wahr????

Brauchbar sind/wären vor allem diese Teile, die uns heute zu einem sinnvollen Ziel führen.

Es wäre vielleicht besser dazu einzelne Bibelzitate zu nennen
wahr ist z.B.: dass Jesus real existiert hat, und dass er als Einziger im Besitz des kompletten Evangeliums war

Die Bibel durch ihre Inhalte von Wahr und Unwahrheit usw.
ist eigentlich so dass sie im Gesamten nicht an ein Ziel, sondern mehr in die Irre führt!



quote:
Und was genau wäre diese Frohe Botschaft???

Das kann man sehr genau beantworten
die Frage stellt sich hier nur: Wieviel Wahrheit kannst Du ertragen ?

Sie beinhaltet z.B.: die Anleitung, wie du ins Paradies kommen kannst
(ja und das ist: Naturwissenschaft - für den Laien hört sich das korrios an)

21.12.2015 04:38
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Miranda
Ich bin kein Buddhismusexperte.

Das glaube ich dir sofort... Augenzwinkern
21.12.2015 00:48
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Miranda
nein, begonnen habe ich damit vor 23 Jahren

Cool - wo und wie hast du dich denn zum "Religionswissenschaftler" entwickelt?
21.12.2015 00:47
Miranda
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Der Brunnen ohne Krug

wo und wie hast du dich denn zum "Religionswissenschaftler" entwickelt?

Begonnen habe ich mit einem Studium im Bereich: Lebenskunde
danach bzw. übergehend in alle 6 Hauptwissenschaften (Studium der Grundlagen)
Naturwissenschaftliche Entdeckungen haben sich ereignet< - Das ist mal so das Gröbste.

21.12.2015 05:15
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Hast du ein Universitätsstudium "Religionswissenschaft" begonnen oder absolviert?
21.12.2015 08:59
Miranda
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Der Brunnen ohne Krug

Hast du ein Universitätsstudium "Religionswissenschaft" begonnen oder absolviert?

Nein, ich habe keine staatliche Laufbahn,
bei mir ist es etwas anders abgelaufen.

(das was ich habe, das hätte ich vom Staat auch gar nicht bekommen)

_______________
Es geht ja auch nicht nur um Religionswissenschaft sondern um sämtliche Wissenschaften im unteren Bereich
dazu gehören z.B. ebenso: Gesellschaftswissenschaft, Rechtswissenschaft, Atomphysik, Evolutionsbiologie
-um mal die wichtigsten zu nennen.

Z.B. zu: Evolutionsbiologie
ich bin z.B. in der Lage [durch meine Entdeckungen], die: >Lebens-Entstehung< - wissenschaftlich zu erklären


______________________
Z.B. in unserer Religion ist die Lebensentstehungs-theorie: Adam&Eva
was natürlich Quatsch ist!

aber diese 'Theorie' kann niemand widerlegen (weil: Keiner das Wirkliche richtig weiß)

.. und das soll sich ändern!

21.12.2015 19:14
Pages (6): [1] 2 3 next » ... last » Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Neues Thema | Antworten
Freidenker Community » Religionen, Ideologien und anderes Irrationales » Christentum » Es gibt KEIN Christentum !

Forum Software: Burning Board 2.3.6, Developed by WoltLab GmbH | Impressum