Freidenker Community
Go to the Main Page Go to portal Register Search Members List Team Members Frequently Asked Questions Dateiablage Linkliste
Freidenker Community » Freidenkerthemen » Bildung » Drogen » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Neues Thema | Antworten
Go to the bottom of this page Drogen
Posts in this Thread Author Date
 Drogen peter mitterstöger 25.10.2015 03:50
 RE: Drogen Der Brunnen ohne Krug 27.10.2015 20:24
 RE: Drogen Ramon 28.10.2015 16:53
 RE: Drogen Hinz 08.11.2015 15:32
 RE: Drogen Matoo 28.10.2015 20:04

Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
peter mitterstöger peter mitterstöger is a male
Superintelligenz


Registration Date: 07.04.2012
Posts: 5,879
Herkunft: Österreich

Drogen antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

die Gefängnisse sind voll mit Drogendealern und -nehmern.
Ich finde, jeder soll das selbst bestimmen. Alkohol und Nikotin sind nicht besser.

__________________
veni, vidi, witzig
25.10.2015 03:50 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
RE: Drogen antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Ich finde auch, dass die derzeit vielerorts vorherrschende Auffassung/Definition von Drogen sehr fragwürdig ist.

Siehe dazu auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Droge
27.10.2015 20:24
Ramon Ramon is a male
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Registration Date: 23.11.2008
Posts: 6,705
Herkunft: Niederbayern

RE: Drogen antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von peter mitterstöger
die Gefängnisse sind voll mit Drogendealern und -nehmern.
Ich finde, jeder soll das selbst bestimmen. Alkohol und Nikotin sind nicht besser.


Mit der Selbstbestimmung ist es aber bei vielen Suchtkranken nicht mehr weit her.

__________________
"Man fragt sich nur besorgt, was die Sowjets anfangen werden, nachdem sie ihre Bourgeois ausgerottet haben.“
Sigmund Freud


__________________

Poster der Woche Poster des Monats
28.10.2015 16:53 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Hinz
unregistered
RE: Drogen antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Ja, aber eben das gilt auch für alkohol und nikotin. ich verstehe schon, was peter meint. ...

im endeffekt war die alkohol-prohibition einfach nicht durchsetzbar, deswegen wurde sie abgeschafft. bei anderen substanzen war das scheinbar leichter durchzusetzen, wenn gleich auch da viele tausende menschen durch die illegalisierung gestorben sind.

Dealer, Mulis, Konsumenten, Banden-Mitglieder und Exekutive.
08.11.2015 15:32
Matoo Matoo is a female
Student/in


Registration Date: 03.07.2015
Posts: 82
Herkunft: Bayern

RE: Drogen antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Mit der Selbstbestimmung ist es aber bei vielen Suchtkranken nicht mehr weit her.


Auch der mit Drogen vollgepummte wacht aus seinem Rausch wieder auf und kann sich dann Hilfe suchen. Da gibt es doch für fast jede Sucht Anlaufstellen/Ansprechpersonen... Außer für die Zuckersucht,die ist doch zu schön. Lachen

Entscheiden wird immer der Suchtkranke ob er weiter machen will oder aufhören. Ein Suchtkranker ist nicht "deppert" und weis ganz genau was vorgeht. Wo ein Wille da ein Weg!

Wo es wirklich" happert" ; da sind zu wenig und zu schlechte Therapieangebote. Da ist Österreich noch im Mittelalter. Deshalb die höchste Rückfallquote überhaupt. Da sind Spanien oder Italien schon 20 Jahre im Voraus, gar nicht zu reden von den Skandinaviern und der Schweiz.

Habe da mal gearbeitet."Prost Mahlzeit! Lachen ".Rückfallquote über 90%. Gerade wenn eine Therapie anfängt zu wirken, wird abgebrochen. "Auf wiederschaun! Bussi,Bussi....Bis zum nächsten Mal, wennst no lebst!"
Die Politik stellt einfach kein Geld zur Verfügung, das ist alles. Langfristige Therapien bis zu 2 Jahren, dringend notwenig und Standard...unbekannt.

Es wird geschätzt,dass 500000 Österreicher/innen alkoholabhängig sind und weitere Hunderttausende auf den besten Weg dort hin. Von den anderen Süchten rede ich jetzt nicht.
Wozu therapieren fragt sich die Politik und Wirtschaft? Man verdient ja Unsummen mehr an der Sucht!
Und no a Vierterl, geht scho Augen rollen Der Rubel rollt.....und man spart sich die Pensionen und die Spitäler machen Kassa Prost

__________________
Vorauf des Menschen Sinn gerichtet ist, bestimmt seinen Wert.
Die Liebe zu allem Lebendigen ist das Wesen der Humanität.
28.10.2015 20:04 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Neues Thema | Antworten
Freidenker Community » Freidenkerthemen » Bildung » Drogen

Forum Software: Burning Board 2.3.6, Developed by WoltLab GmbH | Impressum