Freidenker Community
Homepage Zur Startseite Zum Portal Registrierung Suche Mitgliederliste Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Dateiablage Linkliste
Freidenker Community » Freidenkerthemen » News und Diskussion » Was katholische Priester verdienen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema | Antworten
Zum Ende der Seite springen Was katholische Priester verdienen
Beiträge zu diesem Thema Autor Datum
 Was katholische Priester verdienen Der Brunnen ohne Krug 14.10.2015 13:36
 RE: Was katholische Priester verdienen Markus Pichler 14.10.2015 13:45
 RE: Was katholische Priester verdienen Der Brunnen ohne Krug 14.10.2015 14:00
 RE: Was katholische Priester verdienen Markus Pichler 14.10.2015 14:20
 RE: Was katholische Priester verdienen Der Brunnen ohne Krug 14.10.2015 14:26
 RE: Was katholische Priester verdienen nicolai 15.10.2015 09:46
 RE: Was katholische Priester verdienen Der Brunnen ohne Krug 16.10.2015 18:03
 RE: Was katholische Priester verdienen nicolai 17.10.2015 10:27
 RE: Was katholische Priester verdienen Der Brunnen ohne Krug 17.10.2015 12:37
 RE: Was katholische Priester verdienen webe 16.10.2015 22:11
 RE: Was katholische Priester verdienen Der Brunnen ohne Krug 17.10.2015 12:56
 RE: Was katholische Priester verdienen peter mitterstöger 17.10.2015 14:28
 RE: Was katholische Priester verdienen Der Brunnen ohne Krug 17.10.2015 15:55
 RE: Was katholische Priester verdienen peter mitterstöger 17.10.2015 16:27
 RE: Was katholische Priester verdienen Der Brunnen ohne Krug 17.10.2015 16:33
 RE: Was katholische Priester verdienen peter mitterstöger 17.10.2015 20:55
 RE: Was katholische Priester verdienen Der Brunnen ohne Krug 17.10.2015 21:57
 RE: Was katholische Priester verdienen peter mitterstöger 17.10.2015 22:12
 RE: Was katholische Priester verdienen webe 18.10.2015 02:09
 RE: Was katholische Priester verdienen peter mitterstöger 18.10.2015 08:04
Nächste Seite »

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Der Brunnen ohne Krug
unregistriert
Was katholische Priester verdienen antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

"Priester verdienen anfangs 22.400 Euro brutto pro Jahr, nach einigen Jahren rund 36.000. [...] Im Vergleich dazu beginnt das Einstiegsgehalt eines evangelischen Pfarrers, welches nach Kollektivvertrag von der jeweiligen Kirche ausbezahlt wird, bereits bei 35.000 Euro brutto und pendelt sich nach einigen Dienstjahren bei 42.000 Euro ein. Dieser eklatante Unterschied begründet sich damit, dass katholische Priester keine Familie zu erhalten haben und alleinstehend leben."^1

^1 http://derstandard.at/2000023655025/Was-Priester-verdienen

Sind das Unsummen?
14.10.2015 13:36
Markus Pichler
Weiser/Weise


Dabei seit: 08.05.2012
Beiträge: 2.985

RE: Was katholische Priester verdienen antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

jeder Cent für diesen "Zweck" ist eine Unsumme.

__________________
veni, vidi, Violine - ich kam, sah und vergeigte cool
14.10.2015 13:45 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistriert
RE: Was katholische Priester verdienen antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Würdest du so weit gehen, katholischen Priestern das moralische Recht auf ein kirchliches Gehalt abzusprechen?
Denker
14.10.2015 14:00
Markus Pichler
Weiser/Weise


Dabei seit: 08.05.2012
Beiträge: 2.985

RE: Was katholische Priester verdienen antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

ja.

__________________
veni, vidi, Violine - ich kam, sah und vergeigte cool
14.10.2015 14:20 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistriert
RE: Was katholische Priester verdienen antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von Markus Pichler
ja.

Wäre das nicht eine Form von Ausbeutung?
14.10.2015 14:26
nicolai nicolai ist männlich
Superintelligenz


images/avatars/avatar-165.gif

Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 5.004
Herkunft: Graz

RE: Was katholische Priester verdienen antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von Der Brunnen ohne Krug
^1 http://derstandard.at/2000023655025/Was-Priester-verdienen
Sind das Unsummen?


Akzeptiert man Theologie als akademisches Studium mit Abschluß, so erscheinen diese Summen zwar verhältnismäßig hoch (evangelische Kirche), jedoch durchaus an den Gehältern von Beamten der Gruppe A1 (Hochschulabschluß) im öffentlichen Dienst orientiert.
Nicht eingerechnet werden dabei jedoch die "Sachleistungen" wie Wohnung, Haushaltsführung, div. Sozialabgaben, etc., die für sich gerechnet diese "Priestergehälter um einiges stattlicher machen.
Auch ist zu bedenken, daß viele "Priester" quasi in ihrer "Arbeitszeit" auch noch den (ebenfalls entlohnten, und zwar vom Staat Österreich) "Nebenberuf" des "Religionspädagogen" oder ähnliche Tätigkeiten ausüben.
Also rein vom finanziellen Standpunkt gesehen ist der "Priesterberuf" ein durchaus ertragreicher; solange diese Einkommen allerdings von den Kirchen und nicht (direkt oder indirekt) von der "öffentlichen Hand" getragen werden ist dagegen nicht viel zu sagen.

__________________
...natürlich hab´ ich leider recht !
15.10.2015 09:46 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistriert
RE: Was katholische Priester verdienen antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von nicolai
Also rein vom finanziellen Standpunkt gesehen ist der "Priesterberuf" ein durchaus ertragreicher; solange diese Einkommen allerdings von den Kirchen und nicht (direkt oder indirekt) von der "öffentlichen Hand" getragen werden ist dagegen nicht viel zu sagen.

Wenn's "nicht viel" ist, was deiner Ansicht nach "dagegen [...] zu sagen" ist, dann kannst du's ja vielleicht kurz darlegen. Es würde mich interessieren.
16.10.2015 18:03
nicolai nicolai ist männlich
Superintelligenz


images/avatars/avatar-165.gif

Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 5.004
Herkunft: Graz

RE: Was katholische Priester verdienen antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

...wenn man gewillt ist, "Theologie" oder auch "Philosophie" als akademisches Studium zu betrachten...

__________________
...natürlich hab´ ich leider recht !
17.10.2015 10:27 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistriert
RE: Was katholische Priester verdienen antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Tust du das etwa nicht? Ich schon.
17.10.2015 12:37
webe webe ist männlich
Forscher/in


images/avatars/avatar-228.jpg

Dabei seit: 02.08.2012
Beiträge: 2.285

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Aus neutraler Sicht: Wenn man Studiumsdauer betrachtet, sind gegen jene Gehaltsstufe keine Einwendungen vorzubringen, zumal ein grosser Zeitaufwand der Beruf einfordert.
Anderseits darf der Verdienst ab stand zu den Gläubigen als Pfaffe nicht allzugross sein.

Nur beim Studium gibt es keine Versagerrolle, wie bei den anderen Akademikern; kein Durchfallen.

__________________
Auszeichnungen:
Poster des Monats Abzeichen des Feuers
16.10.2015 22:11 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistriert
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von webe
Nur beim Studium gibt es keine Versagerrolle, wie bei den anderen Akademikern; kein Durchfallen.

Meinst du etwa, dass man bei einer Theologie-Prüfung nicht durchfallen kann? Ich kann dir versichern: Man kann. (Ich selbst bin noch nie bei einer Theologie-Prüfung durchgefallen, nur falls du meinst...)
17.10.2015 12:56
peter mitterstöger peter mitterstöger ist männlich
Superintelligenz


Dabei seit: 07.04.2012
Beiträge: 5.879
Herkunft: Österreich

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von Der Brunnen ohne Krug
Zitat:
Original von webe
Nur beim Studium gibt es keine Versagerrolle, wie bei den anderen Akademikern; kein Durchfallen.

Meinst du etwa, dass man bei einer Theologie-Prüfung nicht durchfallen kann? Ich kann dir versichern: Man kann. (Ich selbst bin noch nie bei einer Theologie-Prüfung durchgefallen, nur falls du meinst...)


es ist keine Frage von Durchfallen, sondern von Durchfall den man zwangsläufig während jeder Vorlesung bekommen könnte.

__________________
veni, vidi, witzig
17.10.2015 14:28 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistriert
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Du sprichst hier von "Durchfall den man zwangsläufig während jeder Vorlesung bekommen könnte". Sprichst du da aus eigener Erfahrung? Hast du selber schon einmal ein Semester lang eine universitäre Theologie-Vorlesung besucht?
17.10.2015 15:55
peter mitterstöger peter mitterstöger ist männlich
Superintelligenz


Dabei seit: 07.04.2012
Beiträge: 5.879
Herkunft: Österreich

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von Der Brunnen ohne Krug
Du sprichst hier von "Durchfall den man zwangsläufig während jeder Vorlesung bekommen könnte". Sprichst du da aus eigener Erfahrung? Hast du selber schon einmal ein Semester lang eine universitäre Theologie-Vorlesung besucht?


nein, aber allein die Vorstellung in einer Theologie-Vorlesung zu sitzen, verursacht mir Übelkeit ob der "Wissenschaft".

__________________
veni, vidi, witzig
17.10.2015 16:27 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistriert
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von peter mitterstöger
Zitat:
Original von Der Brunnen ohne Krug
Du sprichst hier von "Durchfall den man zwangsläufig während jeder Vorlesung bekommen könnte". Sprichst du da aus eigener Erfahrung? Hast du selber schon einmal ein Semester lang eine universitäre Theologie-Vorlesung besucht?


nein, aber allein die Vorstellung in einer Theologie-Vorlesung zu sitzen, verursacht mir Übelkeit ob der "Wissenschaft".

Danke für deine Antwort. Jetzt kann ich auch deine Einschätzung besser einschätzen...
17.10.2015 16:33
peter mitterstöger peter mitterstöger ist männlich
Superintelligenz


Dabei seit: 07.04.2012
Beiträge: 5.879
Herkunft: Österreich

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von Der Brunnen ohne Krug
Zitat:
Original von peter mitterstöger
Zitat:
Original von Der Brunnen ohne Krug
Du sprichst hier von "Durchfall den man zwangsläufig während jeder Vorlesung bekommen könnte". Sprichst du da aus eigener Erfahrung? Hast du selber schon einmal ein Semester lang eine universitäre Theologie-Vorlesung besucht?


nein, aber allein die Vorstellung in einer Theologie-Vorlesung zu sitzen, verursacht mir Übelkeit ob der "Wissenschaft".

Danke für deine Antwort. Jetzt kann ich auch deine Einschätzung besser einschätzen...


ich bin halt auf alles allergisch, was von "oben" kommt. Lass mir nix dreinreden.

__________________
veni, vidi, witzig
17.10.2015 20:55 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistriert
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

So a la "Awoi, mir red neamd drei, der wo Theologie unntarichtn derf..."? cool
17.10.2015 21:57
peter mitterstöger peter mitterstöger ist männlich
Superintelligenz


Dabei seit: 07.04.2012
Beiträge: 5.879
Herkunft: Österreich

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von Der Brunnen ohne Krug
So a la "Awoi, mir red neamd drei, der wo Theologie unntarichtn derf..."? cool


eh, fangt schon mit "Theo" an. Und dann tut sich ein Abgrund an Unaufgeklärtheit auf.

__________________
veni, vidi, witzig
17.10.2015 22:12 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
webe webe ist männlich
Forscher/in


images/avatars/avatar-228.jpg

Dabei seit: 02.08.2012
Beiträge: 2.285

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Theologie ist keine Wissenschaft, nur eine akademisierte Narredei. Unsere Alzheimer-Politiker haben sie zu jener Ebene erhoben, um das Volk dumm zuhalten und gefügig.

Warum hat der Neandertaler und Co. keinen Platz in der Theologie?

IUnd warum hat Gott nut die Juden auserwählt, ursprünglich hatte er sogar eine Frau; welche Längengroeße hat so ein Monster, um die oder das Weltall zu erschaffen und mit welchem Hintergrund?
-Diese Hokuspokus-Scence hätte mir jedes Studium zur Theologie vergrault.

Sie gehört aus den Universitäten Hochschulen entfernt! Somit jeglichen Staatsfinanzen entsagt!

__________________
Auszeichnungen:
Poster des Monats Abzeichen des Feuers
18.10.2015 02:09 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
peter mitterstöger peter mitterstöger ist männlich
Superintelligenz


Dabei seit: 07.04.2012
Beiträge: 5.879
Herkunft: Österreich

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von webe
Theologie ist keine Wissenschaft, nur eine akademisierte Narredei. Unsere Alzheimer-Politiker haben sie zu jener Ebene erhoben, um das Volk dumm zuhalten und gefügig.

Warum hat der Neandertaler und Co. keinen Platz in der Theologie?

IUnd warum hat Gott nut die Juden auserwählt, ursprünglich hatte er sogar eine Frau; welche Längengroeße hat so ein Monster, um die oder das Weltall zu erschaffen und mit welchem Hintergrund?
-Diese Hokuspokus-Scence hätte mir jedes Studium zur Theologie vergrault.

Sie gehört aus den Universitäten Hochschulen entfernt! Somit jeglichen Staatsfinanzen entsagt!


denke, das kann ich unterschreiben. Augenzwinkern

__________________
veni, vidi, witzig
18.10.2015 08:04 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema | Antworten
Freidenker Community » Freidenkerthemen » News und Diskussion » Was katholische Priester verdienen

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH | Impressum