Freidenker Community
Go to the Main Page Go to portal Register Search Members List Team Members Frequently Asked Questions Dateiablage Linkliste
Freidenker Community » Freidenkerthemen » Philosophie » actio et reactio » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Pages (3): « previous 1 2 [3] Neues Thema | Antworten
Go to the bottom of this page actio et reactio
Posts in this Thread Author Date
« Previous Page
 RE: actio et reactio Der Brunnen ohne Krug 14.06.2015 10:11
 RE: actio et reactio peter mitterstöger 15.06.2015 09:19
 RE: actio et reactio Der Brunnen ohne Krug 15.06.2015 11:44
 RE: actio et reactio peter mitterstöger 16.06.2015 06:39
 RE: actio et reactio Der Brunnen ohne Krug 16.06.2015 11:22
 RE: actio et reactio peter mitterstöger 16.06.2015 12:13
 RE: actio et reactio Der Brunnen ohne Krug 16.06.2015 12:56
 RE: actio et reactio nicolai 16.06.2015 18:46
 RE: actio et reactio Der Brunnen ohne Krug 16.06.2015 19:02
 RE: actio et reactio peter mitterstöger 17.06.2015 19:12
 RE: actio et reactio Der Brunnen ohne Krug 17.06.2015 23:34
 RE: actio et reactio ALO Atheist 17.06.2015 23:42
 RE: actio et reactio Der Brunnen ohne Krug 17.06.2015 23:44
 RE: actio et reactio ALO Atheist 17.06.2015 23:45
 RE: actio et reactio peter mitterstöger 03.07.2015 07:45
 RE: actio et reactio Ramon 13.06.2015 10:16
 RE: actio et reactio Der Brunnen ohne Krug 13.06.2015 11:39
 RE: actio et reactio nicolai 27.05.2015 09:46
 RE: actio et reactio peter mitterstöger 27.05.2015 10:39

Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
RE: actio et reactio antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Du schreibst: "nochmals: ein religiöser Mensch glaubt an etwas Höheres, welches die Welt und ihn auch bestimmt. Ein atheistischer Mensch glaubt das Gegenteil (logisches Gegenteil, Kontradiktion)." Ich halte den ersten Satz für zumindest etwas "unbestimmt" formuliert und den zweiten Satz für inhaltlich - na, sagen wir mal so: sehr fragwürdig.

Ich z.B. glaube, dass ich auch von "meiner" biologischen und kulturellen Vergangenheit mitbestimmt wurde/werde und dass diese Vergangenheit (und auch Zukunft) in gewisser Weise etwas "Höheres" ist, als "ich" es bin. Kann ich dennoch ein "atheistischer Mensch" sein?
14.06.2015 10:11
peter mitterstöger peter mitterstöger is a male
Superintelligenz


Registration Date: 07.04.2012
Posts: 5,879
Herkunft: Österreich

Thread Starter Thread Started by peter mitterstöger
RE: actio et reactio antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Der Brunnen ohne Krug
Du schreibst: "nochmals: ein religiöser Mensch glaubt an etwas Höheres, welches die Welt und ihn auch bestimmt. Ein atheistischer Mensch glaubt das Gegenteil (logisches Gegenteil, Kontradiktion)." Ich halte den ersten Satz für zumindest etwas "unbestimmt" formuliert und den zweiten Satz für inhaltlich - na, sagen wir mal so: sehr fragwürdig.

Ich z.B. glaube, dass ich auch von "meiner" biologischen und kulturellen Vergangenheit mitbestimmt wurde/werde und dass diese Vergangenheit (und auch Zukunft) in gewisser Weise etwas "Höheres" ist, als "ich" es bin. Kann ich dennoch ein "atheistischer Mensch" sein?


ich denke, nicht ich, sondern du hast schwammige Definitionen. Wenn man allgemein von etwas Höherem spricht, meint man gemeinhin nicht die Vergangenheit, sondern übernatürliche Entitäten, die einen Dialog als Person pflegen können.

Falls ich es irgendwann überlesen haben, was ist denn deiner Ansicht nach religiös am Atheismus?

Natürlich kann man vieles als Religion bezeichnen, den Kommunismus, den Neoliberalismus, Rapid etc. Das ist allerdings krampfhaft mMn, da für die meisten mindestens ein höheres Wesen integraler Bestandteil einer Religion ist.

Also: Atheismus ist gottlos, eine Religion ist "gottvoll". Ohne Gott - mit Gott, eine Kontradiktion.

__________________
veni, vidi, witzig
15.06.2015 09:19 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
RE: actio et reactio antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von peter mitterstöger
ich denke, nicht ich, sondern du hast schwammige Definitionen. Wenn man allgemein von etwas Höherem spricht, meint man gemeinhin nicht die Vergangenheit, sondern übernatürliche Entitäten, die einen Dialog als Person pflegen können.

"Etwas Höheres" ist halt nun einmal das, was es ist: Etwas Höheres. So wie etwas Nachhaltiges eben etwas Nachhaltiges ist; ob es sich dabei nun - ganz konkret - um X oder Y (oder etwas anderes) handelt ist damit (noch) nicht gesagt.

quote:
Original von peter mitterstöger
Falls ich es irgendwann überlesen haben, was ist denn deiner Ansicht nach religiös am Atheismus?

Was meiner Ansicht nach "am Atheismus" religiös ist kann ich dir so pauschal nicht sagen, weil ich ja gar nicht der Ansicht bin, dass "der" Atheismus generell und zwangsläufig auch "religiös" ist.

quote:
Original von peter mitterstöger
Also: Atheismus ist gottlos, eine Religion ist "gottvoll". Ohne Gott - mit Gott, eine Kontradiktion.

Deine Pauschal-Behauptung "Atheismus ist gottlos" könnte den Eindruck erwecken, dass du die "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich" für kein Beispiel eines Atheismus hältst, denn in ihrer "Religionslehre" (§ 2 Absatz 1 ihrer Statuten) ist unter anderem zu lesen: "Wir [...] glauben, dass [...] "von Menschen erschaffene Gottheiten (und ihre Geschichten und so weiter) existieren [...]."^1 Würde dieser Eindruck stimmen?
Denker

^1 http://atheistische-religionsgesellschaft.at/statuten/
15.06.2015 11:44
peter mitterstöger peter mitterstöger is a male
Superintelligenz


Registration Date: 07.04.2012
Posts: 5,879
Herkunft: Österreich

Thread Starter Thread Started by peter mitterstöger
RE: actio et reactio antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

ja.

__________________
veni, vidi, witzig
16.06.2015 06:39 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
RE: actio et reactio antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Da hab ich also richtig vermutet ... cool
16.06.2015 11:22
peter mitterstöger peter mitterstöger is a male
Superintelligenz


Registration Date: 07.04.2012
Posts: 5,879
Herkunft: Österreich

Thread Starter Thread Started by peter mitterstöger
RE: actio et reactio antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Der Brunnen ohne Krug
quote:
Original von peter mitterstöger
ich denke, nicht ich, sondern du hast schwammige Definitionen. Wenn man allgemein von etwas Höherem spricht, meint man gemeinhin nicht die Vergangenheit, sondern übernatürliche Entitäten, die einen Dialog als Person pflegen können.

"Etwas Höheres" ist halt nun einmal das, was es ist: Etwas Höheres. So wie etwas Nachhaltiges eben etwas Nachhaltiges ist; ob es sich dabei nun - ganz konkret - um X oder Y (oder etwas anderes) handelt ist damit (noch) nicht gesagt.

quote:
Original von peter mitterstöger
Falls ich es irgendwann überlesen haben, was ist denn deiner Ansicht nach religiös am Atheismus?

Was meiner Ansicht nach "am Atheismus" religiös ist kann ich dir so pauschal nicht sagen, weil ich ja gar nicht der Ansicht bin, dass "der" Atheismus generell und zwangsläufig auch "religiös" ist.

quote:
Original von peter mitterstöger
Also: Atheismus ist gottlos, eine Religion ist "gottvoll". Ohne Gott - mit Gott, eine Kontradiktion.

Deine Pauschal-Behauptung "Atheismus ist gottlos" könnte den Eindruck erwecken, dass du die "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich" für kein Beispiel eines Atheismus hältst, denn in ihrer "Religionslehre" (§ 2 Absatz 1 ihrer Statuten) ist unter anderem zu lesen: "Wir [...] glauben, dass [...] "von Menschen erschaffene Gottheiten (und ihre Geschichten und so weiter) existieren [...]."^1 Würde dieser Eindruck stimmen?
Denker

^1 http://atheistische-religionsgesellschaft.at/statuten/


ich will das präzisieren, wenn ich der Meinung bin, dass du es verdienst.
Ich kann nicht verstehen, dass man (von Menschen erdachte) Götter akzeptiert (ist natürlich eine schlaue Definition, da man einschränkt).
Andererseits sehe ich eine Vertretung der Atheisten als sinnvoll und sogar notwendig. Schade, dass es offensichtlich nicht ausreicht als Glaubensgemeinschaft aufgenommen zu werden.

__________________
veni, vidi, witzig
16.06.2015 12:13 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
RE: actio et reactio antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von peter mitterstöger
Ich kann nicht verstehen, dass man (von Menschen erdachte) Götter akzeptiert (ist natürlich eine schlaue Definition, da man einschränkt).

Kannst du es etwa nicht als Tatsache akzeptieren, dass es Menschen gibt, die sich Götter vorstellen bzw. ausdenken? Wenn du selber z.B. an einem Gespräch teilnimmst, in dem die Rede auf Götter kommt: Stellst du dir da nicht ebenfalls Götter vor, denkst du da nicht ebenfalls an Götter?

quote:
Original von peter mitterstöger
Andererseits sehe ich eine Vertretung der Atheisten als sinnvoll und sogar notwendig.

Die "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich" kann allerdings - wie sollte es auch anders sein? - nur sich selbst bzw. ihre eigenen Mitglieder vertreten. So wie ja jede atheistische Gruppe nur sich selbst bzw. ihre eigenen Mitglieder vertreten kann, oder?

quote:
Original von peter mitterstöger
Schade, dass es offensichtlich nicht ausreicht als Glaubensgemeinschaft aufgenommen zu werden.

Ob die "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich" vom Kultusamt als staatlich eingetragene religiöse Bekenntnisgemeinschaft akzeptiert werden kann wird Gegenstand eines Verwaltungsverfahrens sein. Hab diesbezüglich keine Sorge!
16.06.2015 12:56
nicolai nicolai is a male
Superintelligenz


images/avatars/avatar-165.gif

Registration Date: 05.02.2010
Posts: 5,014
Herkunft: Graz

RE: actio et reactio antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Der Brunnen ohne Krug
quote:
Original von peter mitterstöger
Andererseits sehe ich eine Vertretung der Atheisten als sinnvoll und sogar notwendig.

Die "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich" kann allerdings - wie sollte es auch anders sein? - nur sich selbst bzw. ihre eigenen Mitglieder vertreten. So wie ja jede atheistische Gruppe nur sich selbst bzw. ihre eigenen Mitglieder vertreten kann, oder?


Wenn dieses Deine Ansicht ist, was faselst Du in Deinen Beiträgen ständig von "Gleichstellung" und "Vertretung der (österreichischen) Atheisten und -innen ?

__________________
...natürlich hab´ ich leider recht !
16.06.2015 18:46 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
RE: actio et reactio antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zweifel
16.06.2015 19:02
peter mitterstöger peter mitterstöger is a male
Superintelligenz


Registration Date: 07.04.2012
Posts: 5,879
Herkunft: Österreich

Thread Starter Thread Started by peter mitterstöger
RE: actio et reactio antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von nicolai
quote:
Original von Der Brunnen ohne Krug
quote:
Original von peter mitterstöger
Andererseits sehe ich eine Vertretung der Atheisten als sinnvoll und sogar notwendig.

Die "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich" kann allerdings - wie sollte es auch anders sein? - nur sich selbst bzw. ihre eigenen Mitglieder vertreten. So wie ja jede atheistische Gruppe nur sich selbst bzw. ihre eigenen Mitglieder vertreten kann, oder?


Wenn dieses Deine Ansicht ist, was faselst Du in Deinen Beiträgen ständig von "Gleichstellung" und "Vertretung der (österreichischen) Atheisten und -innen ?


seh ich auch so.

__________________
veni, vidi, witzig
17.06.2015 19:12 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
RE: actio et reactio antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Ich unterscheide zwischen einer "Vertretung der Atheisten" (im Sinne von "aller Atheisten"), die wohl - wie könnte es anders sein? - immer nur angemaßt sein kann, und einer "Vertretung von Atheisten" (im Sinne von "Vertretung der eigenen Mitglieder"). Du etwa nicht?
17.06.2015 23:34
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Registration Date: 19.03.2010
Posts: 1,857

RE: actio et reactio antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Sag' dazu, Vertretung von Atheisten der "Atheistischen Religionsgesellschaft in Österreich", sonst könntest du Probleme bekommen.
17.06.2015 23:42 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
RE: actio et reactio antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Kein Problem, auch wenn die "Atheisten der Atheistischen Religionsgesellschaft in Österreich" halt auch Atheisten sind (wenn auch in deinen Augen eben andere Atheisten als andere Atheisten...).
17.06.2015 23:44
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Registration Date: 19.03.2010
Posts: 1,857

RE: actio et reactio antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Jaja.
17.06.2015 23:45 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
peter mitterstöger peter mitterstöger is a male
Superintelligenz


Registration Date: 07.04.2012
Posts: 5,879
Herkunft: Österreich

Thread Starter Thread Started by peter mitterstöger
RE: actio et reactio antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von ALO Atheist
Jaja.


es hat dein schlichtes jaja immerhin eine Woche kruglosen Brunnen beschert. Augenzwinkern
was beweist, sich besser kurz zu äußern. Ausnahme Nicolai. Aber er hat ja Textkonserven. Lachen

__________________
veni, vidi, witzig
03.07.2015 07:45 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Ramon Ramon is a male
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Registration Date: 23.11.2008
Posts: 6,695
Herkunft: Niederbayern

RE: actio et reactio antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Der Brunnen ohne Krug
Und ich eben nicht. "Atheismus" ist ja nicht dasselbe wie "Nichtreligion": "Atheismus" sagt etwas über das Verhältnis zu "Theismus" aus, aber nicht unbedingt zu "Religion", oder?


Und es ist dieses Verhältnis zum "Theismus" (der Glaube an Götter), und nicht das Verhältnis zur (organisierten) Religion, das Dich zum Kultusamt treibt?

__________________
"Man fragt sich nur besorgt, was die Sowjets anfangen werden, nachdem sie ihre Bourgeois ausgerottet haben.“
Sigmund Freud


__________________

Poster des Monats
13.06.2015 10:16 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
RE: actio et reactio antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

"Und es ist dieses Verhältnis zum "Theismus" (der Glaube an Götter), und nicht das Verhältnis zur (organisierten) Religion, das Dich zum Kultusamt treibt?" Denkst du etwa, dass ein "Verhältnis zum "Theismus"" in der Lage ist, jemanden "zum Kultusamt" zu treiben?

Die "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich" besteht aus vielen Atheistinnen und Atheisten, die ihre "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich" als - um jetzt einmal einen Oberbegriff zu verwenden: "Religionsgemeinschaft" vom Kultusamt anerkennen lassen und auf diesem Weg eine volle Gleichberechtigung erreichen wollen. Da liegt sowohl ein Verhältnis zu Theismus vor (es handelt sich eben um "Atheistinnen" und "Atheisten") als auch ein Verhältnis zu Religion. Der Antrieb sind da aber vermutlich eher die rechtlichen und sonstigen Möglichkeiten, die eine Eintragung durch das Kultusamt eröffnet; Atheistin und Atheist kann man ja auch durchaus ohne Unterstützung eines Ganges zum Kultusamt sein, oder?
13.06.2015 11:39
nicolai nicolai is a male
Superintelligenz


images/avatars/avatar-165.gif

Registration Date: 05.02.2010
Posts: 5,014
Herkunft: Graz

RE: actio et reactio antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von peter mitterstöger
Jetzt ist die Überlegung zulässig, ob die Amis überall erst den Terror erschaffen haben.

...was jetzt nicht unbedingt neu ist (spätestens seit den "Sechzigern" bekannt); wobei "überall" vielleicht etwas übertrieben erscheint...

__________________
...natürlich hab´ ich leider recht !
27.05.2015 09:46 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
peter mitterstöger peter mitterstöger is a male
Superintelligenz


Registration Date: 07.04.2012
Posts: 5,879
Herkunft: Österreich

Thread Starter Thread Started by peter mitterstöger
RE: actio et reactio antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

d'accord.

__________________
veni, vidi, witzig
27.05.2015 10:39 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Pages (3): « previous 1 2 [3] Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Neues Thema | Antworten
Freidenker Community » Freidenkerthemen » Philosophie » actio et reactio

Forum Software: Burning Board 2.3.6, Developed by WoltLab GmbH | Impressum