Freidenker Community
Go to the Main Page Go to portal Register Search Members List Team Members Frequently Asked Questions Dateiablage Linkliste
Freidenker Community » Freidenkerthemen » Philosophie » actio et reactio » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Pages (3): « previous 1 [2] 3 next » Neues Thema | Antworten
Go to the bottom of this page actio et reactio
Posts in this Thread Author Date
« Previous Page
 RE: actio et reactio Der Brunnen ohne Krug 31.05.2015 23:05
 RE: actio et reactio nicolai 01.06.2015 11:46
 RE: actio et reactio Der Brunnen ohne Krug 01.06.2015 12:26
 RE: actio et reactio peter mitterstöger 12.06.2015 22:18
 RE: actio et reactio Der Brunnen ohne Krug 13.06.2015 01:08
 RE: actio et reactio peter mitterstöger 13.06.2015 01:47
 RE: actio et reactio Der Brunnen ohne Krug 13.06.2015 02:00
 RE: actio et reactio peter mitterstöger 13.06.2015 02:27
 RE: actio et reactio Der Brunnen ohne Krug 13.06.2015 02:35
 RE: actio et reactio peter mitterstöger 13.06.2015 02:43
 RE: actio et reactio Der Brunnen ohne Krug 13.06.2015 02:54
 RE: actio et reactio peter mitterstöger 13.06.2015 09:11
 RE: actio et reactio Der Brunnen ohne Krug 13.06.2015 09:33
 RE: actio et reactio nicolai 13.06.2015 14:07
 RE: actio et reactio Der Brunnen ohne Krug 13.06.2015 14:18
 RE: actio et reactio nicolai 13.06.2015 14:36
 RE: actio et reactio Der Brunnen ohne Krug 14.06.2015 09:17
 RE: actio et reactio peter mitterstöger 14.06.2015 09:33
 RE: actio et reactio Der Brunnen ohne Krug 14.06.2015 09:42
 RE: actio et reactio peter mitterstöger 14.06.2015 09:54
Next Page »

Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
RE: actio et reactio antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Und ich eben nicht. "Atheismus" ist ja nicht dasselbe wie "Nichtreligion": "Atheismus" sagt etwas über das Verhältnis zu "Theismus" aus, aber nicht unbedingt zu "Religion", oder?
31.05.2015 23:05
nicolai nicolai is a male
Superintelligenz


images/avatars/avatar-165.gif

Registration Date: 05.02.2010
Posts: 5,019
Herkunft: Graz

RE: actio et reactio antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Ohne mich hier weiter einmischen zu wollen empfehle ich, zuerst einmal die "wiki"-Definitionen von "Religion" (http://de.wikipedia.org/wiki/Religion) zu Rate zu ziehen; daraus ergibt sich nämlich für mich, daß "Atheismus" schon allein deshalb keine "Religion" sein kann, weil ihm (mindestens) ein grundlegendes Element einer solchen fehlt : nämlich die Bezugnahme auf ein transzendentes "Etwas" (neben anderen Merkmalen); die simple "Ablehnung" eines solchen ist nicht ausreichend für eine "Religion".

__________________
...natürlich hab´ ich leider recht !
01.06.2015 11:46 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
RE: actio et reactio antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von nicolai
Ohne mich hier weiter einmischen zu wollen empfehle ich, zuerst einmal die "wiki"-Definitionen von "Religion" (http://de.wikipedia.org/wiki/Religion) zu Rate zu ziehen; daraus ergibt sich nämlich für mich, daß "Atheismus" schon allein deshalb keine "Religion" sein kann, weil ihm (mindestens) ein grundlegendes Element einer solchen fehlt : nämlich die Bezugnahme auf ein transzendentes "Etwas" (neben anderen Merkmalen); die simple "Ablehnung" eines solchen ist nicht ausreichend für eine "Religion".

Bei diesem interessanten Punkt liegt es, finde ich, nahe, sich einmal die "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich" näher anzusehen. Die hat nämlich in ihrer "Religionslehre" (dargestellt in § 2 ihrer Statuten) durchaus eine "Bezugnahme auf ein transzendentes "Etwas"" -

z.B. eine Bezugnahme auf "Gottheiten (und ihre Geschichten und so weiter)"^1 (§ 2 Absatz 1), aber auch z.B. eine Bezugnahme auf Nicht-Gewusstes, Nicht-Erfahrenes und nicht-erreichtes Erstrebenswertes (§ 2 Absatz 4): "Wir erkennen an, dass es vieles gibt, was jeweils jenseits unseres Wissens- beziehungsweise Erfahrungshorizontes liegt, und können die Wirklichkeit dieses Nicht-Gewussten beziehungsweise Nicht-Erfahrenen auch ohne Letztbegründung gelassen akzeptieren. Ebenso erkennen wir an, dass es Erstrebenswertes gibt, das jeweils den Horizont dessen, was wir erreicht haben, übersteigt."^1

^1 http://atheistische-religionsgesellschaft.at/statuten/

Der Wikipedia-Artikel "Religion" mag interessant sein, aber noch interessanter könnte sein, was Religionswissenschaft/en über Religion/en zu sagen haben. Zu Religionswissenschaft/en gibt's hier schon einen eigenen Thread: Religionswissenschaft/en
01.06.2015 12:26
peter mitterstöger peter mitterstöger is a male
Superintelligenz


Registration Date: 07.04.2012
Posts: 5,879
Herkunft: Österreich

Thread Starter Thread Started by peter mitterstöger
RE: actio et reactio antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Der Brunnen ohne Krug
Und ich eben nicht. "Atheismus" ist ja nicht dasselbe wie "Nichtreligion": "Atheismus" sagt etwas über das Verhältnis zu "Theismus" aus, aber nicht unbedingt zu "Religion", oder?


Nein, Atheismus ist dasselbe und auch dasgleiche wie Nichtreligion. Nicht mehr und nicht weniger.
Und aus diesem banalen Grund macht eine Atheistische Religion keinen Sinn, sie ist kontradiktorisch, verwirrend und einfach Blödsinn. Augen rollen

__________________
veni, vidi, witzig
12.06.2015 22:18 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
RE: actio et reactio antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von peter mitterstöger
Nein, Atheismus ist dasselbe und auch dasgleiche wie Nichtreligion. Nicht mehr und nicht weniger.
Und aus diesem banalen Grund macht eine Atheistische Religion keinen Sinn, sie ist kontradiktorisch, verwirrend und einfach Blödsinn. Augen rollen

Ich vermute mal, dass in der "Atheistischen Religionsgesellschaft in Österreich" nicht gerade die 247 blödesten Bewohnerinnen und Bewohner Österreichs Mitglied sind. Diese (lt. Website derzeit) 247 Mitglieder halten die "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich", wie es scheint, für nicht unbedingt "kontradiktorisch, verwirrend und einfach Blödsinn" Könnte es sein, dass du mit dem, was du hier gerade über "Atheismus" und "eine Atheistische Religion" geschrieben hast, irgendwie falsch liegst?

Werden wir mal konkret: Was spricht denn deiner Ansicht nach dafür, dass eine "Atheistische Religion" ausgerechnet "kontradiktorisch, verwirrend und einfach Blödsinn" ist? Kannst du das auch logisch - das Wort "kontradiktorisch" etwa ist durchaus auch ein Begriff aus der Logik^1 - begründen?

^1 http://de.wikipedia.org/wiki/Kontradiktion
13.06.2015 01:08
peter mitterstöger peter mitterstöger is a male
Superintelligenz


Registration Date: 07.04.2012
Posts: 5,879
Herkunft: Österreich

Thread Starter Thread Started by peter mitterstöger
RE: actio et reactio antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

die Begründung habe ich eingangs schon gegeben. Atheismus ist Nichtreligion. Daraus folgt das daraus folgende.

__________________
veni, vidi, witzig
13.06.2015 01:47 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
RE: actio et reactio antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

"Atheismus ist Nichtreligion." Das ist zunächst mal nur eine Behauptung. Kannst du diese Behauptung auch begründen?

Ich würde ja eher sagen: Atheismus ist Nicht-Theismus (und Nicht-Religion ist Nicht-Religion).
13.06.2015 02:00
peter mitterstöger peter mitterstöger is a male
Superintelligenz


Registration Date: 07.04.2012
Posts: 5,879
Herkunft: Österreich

Thread Starter Thread Started by peter mitterstöger
RE: actio et reactio antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Der Brunnen ohne Krug
"Atheismus ist Nichtreligion." Das ist zunächst mal nur eine Behauptung. Kannst du diese Behauptung auch begründen?

Ich würde ja eher sagen: Atheismus ist Nicht-Theismus (und Nicht-Religion ist Nicht-Religion).


Leichte Variante: ein Atheist ist kein Angehöriger einer Religionsgemeinschaft. Und wer in keiner Religion sich beheimatet fühlt, ist areligiös. Daraus folgt messerscharf, dass Atheismus Nichtreligion ist.
(Logik für Dummies).

__________________
veni, vidi, witzig
13.06.2015 02:27 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
RE: actio et reactio antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

"Leichte Variante: ein Atheist ist kein Angehöriger einer Religionsgemeinschaft." Das ist wieder so eine - nun ja: Behauptung.

Schauen wir einmal, wie dein Argument logisch aufgebaut ist:

1) Prämisse 1: "ein Atheist ist kein Angehöriger einer Religionsgemeinschaft"
2) Prämisse 2: "wer in keiner Religion sich beheimatet fühlt, ist areligiös"
3) Schlussfolgerung: "Daraus folgt messerscharf, dass Atheismus Nichtreligion ist."

Ist das so - grob gesprochen - der Gang deiner Argumentation?
Und hältst du das für ein logisch gültiges Argument?
13.06.2015 02:35
peter mitterstöger peter mitterstöger is a male
Superintelligenz


Registration Date: 07.04.2012
Posts: 5,879
Herkunft: Österreich

Thread Starter Thread Started by peter mitterstöger
RE: actio et reactio antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Der Brunnen ohne Krug
"Leichte Variante: ein Atheist ist kein Angehöriger einer Religionsgemeinschaft." Das ist wieder so eine - nun ja: Behauptung.

Schauen wir einmal, wie dein Argument logisch aufgebaut ist:

1) Prämisse 1: "ein Atheist ist kein Angehöriger einer Religionsgemeinschaft"
2) Prämisse 2: "wer in keiner Religion sich beheimatet fühlt, ist areligiös"
3) Schlussfolgerung: "Daraus folgt messerscharf, dass Atheismus Nichtreligion ist."

Ist das so - grob gesprochen - der Gang deiner Argumentation?
Und hältst du das für ein logisch gültiges Argument?


ja.

__________________
veni, vidi, witzig
13.06.2015 02:43 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
RE: actio et reactio antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Wer nun dein Argument noch weiter formalisieren wollte, der könnte das so tun:

1) Prämisse 1: Ein A ist kein Angehöriger von B.
2) Prämisse 2: Wer C, der ist D.
3) Schlussfolgerung: Daraus folgt messerscharf, dass E ein F ist.

Hältst du das ebenso für ein logisch gültiges Argument?
13.06.2015 02:54
peter mitterstöger peter mitterstöger is a male
Superintelligenz


Registration Date: 07.04.2012
Posts: 5,879
Herkunft: Österreich

Thread Starter Thread Started by peter mitterstöger
RE: actio et reactio antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Der Brunnen ohne Krug
Wer nun dein Argument noch weiter formalisieren wollte, der könnte das so tun:

1) Prämisse 1: Ein A ist kein Angehöriger von B.
2) Prämisse 2: Wer C, der ist D.
3) Schlussfolgerung: Daraus folgt messerscharf, dass E ein F ist.

Hältst du das ebenso für ein logisch gültiges Argument?


nein, da Prämisse 2 falsch ist.

__________________
veni, vidi, witzig
13.06.2015 09:11 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
RE: actio et reactio antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Was meinst du mit der Aussage, dass "Prämisse 2 falsch ist"? Meinst du damit, dass deine Prämisse 2 hier falsch weiter formalisiert wurde? Falls du das damit meinst, dann formalisiere bitte du deine Prämisse 2 so weiter, wie du es für angemessen hältst!
13.06.2015 09:33
nicolai nicolai is a male
Superintelligenz


images/avatars/avatar-165.gif

Registration Date: 05.02.2010
Posts: 5,019
Herkunft: Graz

RE: actio et reactio antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Der Brunnen ohne Krug
"Atheismus ist Nichtreligion." Das ist zunächst mal nur eine Behauptung.
Ich würde ja eher sagen: Atheismus ist Nicht-Theismus (und Nicht-Religion ist Nicht-Religion).


Dies ist korrekt.
Falsch allerdings ist die Annahme, es gäbe "Atheismus"; es gibt "Atheisten", aber keinen "Atheismus".

__________________
...natürlich hab´ ich leider recht !
13.06.2015 14:07 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
RE: actio et reactio antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

"Falsch allerdings ist die Annahme, es gäbe "Atheismus"; es gibt "Atheisten", aber keinen "Atheismus"." Na dann... viele interessante Erlebnisse noch beim Diskutieren mit Atheistinnen und Atheisten über das, was sie zu Atheistinnen und Atheisten macht.
13.06.2015 14:18
nicolai nicolai is a male
Superintelligenz


images/avatars/avatar-165.gif

Registration Date: 05.02.2010
Posts: 5,019
Herkunft: Graz

RE: actio et reactio antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Der Brunnen ohne Krug
Diskutieren mit Atheistinnen und Atheisten über das, was sie zu Atheistinnen und Atheisten macht.


Welch völlig unlogische Annahme bringt Dich dazu zu vermuten, ich diskutierte darüber ?
...bzw., um Deine "Translation" zu verwenden :
A und B sind A und B, aber nicht AB.
Inwiefern läßt sich daraus folgern, wie sich Y zu Q verhält, und wen interessiert das ?

__________________
...natürlich hab´ ich leider recht !
13.06.2015 14:36 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
RE: actio et reactio antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von peter mitterstöger
[...] Atheismus ist dasselbe und auch dasgleiche wie Nichtreligion. Nicht mehr und nicht weniger.
Und aus diesem banalen Grund macht eine Atheistische Religion keinen Sinn, sie ist kontradiktorisch, verwirrend und einfach Blödsinn. Augen rollen

Wenn du "eine Atheistische Religion" als "kontradiktorisch" bezeichnest, dann behauptest du damit auch, dass "eine Atheistische Religion" eine "Kontradiktion"^1 darstellt.

Kannst du logisch nachvollziehbar zeigen/erklären, inwiefern "eine Atheistische Religion" eine Kontradiktion darstellt?

^1 http://de.wikipedia.org/wiki/Kontradiktion
14.06.2015 09:17
peter mitterstöger peter mitterstöger is a male
Superintelligenz


Registration Date: 07.04.2012
Posts: 5,879
Herkunft: Österreich

Thread Starter Thread Started by peter mitterstöger
RE: actio et reactio antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Der Brunnen ohne Krug
quote:
Original von peter mitterstöger
[...] Atheismus ist dasselbe und auch dasgleiche wie Nichtreligion. Nicht mehr und nicht weniger.
Und aus diesem banalen Grund macht eine Atheistische Religion keinen Sinn, sie ist kontradiktorisch, verwirrend und einfach Blödsinn. Augen rollen

Wenn du "eine Atheistische Religion" als "kontradiktorisch" bezeichnest, dann behauptest du damit auch, dass "eine Atheistische Religion" eine "Kontradiktion"^1 darstellt.

Kannst du logisch nachvollziehbar zeigen/erklären, inwiefern "eine Atheistische Religion" eine Kontradiktion darstellt?

^1 http://de.wikipedia.org/wiki/Kontradiktion


Vergleiche "atheistisch/Atheismus" mit "religiös/Religion" in diversen Definitionen, dann macht dich der Vergleich=Unterschied sicher.

__________________
veni, vidi, witzig
14.06.2015 09:33 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
RE: actio et reactio antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Ist deine Antwort auf meine Frage ("Kannst du logisch nachvollziehbar zeigen/erklären, inwiefern "eine Atheistische Religion" eine Kontradiktion darstellt?") also ein Nein? Augenzwinkern
14.06.2015 09:42
peter mitterstöger peter mitterstöger is a male
Superintelligenz


Registration Date: 07.04.2012
Posts: 5,879
Herkunft: Österreich

Thread Starter Thread Started by peter mitterstöger
RE: actio et reactio antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

nochmals: ein religiöser Mensch glaubt an etwas Höheres, welches die Welt und ihn auch bestimmt. Ein atheistischer Mensch glaubt das Gegenteil (logisches Gegenteil, Kontradiktion).

Also atheistisch und religiös sind widersprüchlich. Daraus folgt, dass eine atheistische Religion mithin auch ein Widerspruch in sich ist.
Ich denke, damit ist deine Frage hinreichend simpel beantwortet.

__________________
veni, vidi, witzig
14.06.2015 09:54 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Pages (3): « previous 1 [2] 3 next » Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Neues Thema | Antworten
Freidenker Community » Freidenkerthemen » Philosophie » actio et reactio

Forum Software: Burning Board 2.3.6, Developed by WoltLab GmbH | Impressum