Freidenker Community
Go to the Main Page Go to portal Register Search Members List Team Members Frequently Asked Questions Dateiablage Linkliste
Freidenker Community » Religionen, Ideologien und anderes Irrationales » Allgemeine Religionsthemen » Religionswissenschaft/en » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Pages (3): [1] 2 3 next » Neues Thema | Antworten
Go to the bottom of this page Religionswissenschaft/en
Posts in this Thread Author Date
 Religionswissenschaft/en Der Brunnen ohne Krug 01.04.2015 17:39
 RE: Religionswissenschaft/en ALO Atheist 01.04.2015 17:51
 RE: Religionswissenschaft/en Qwert 02.04.2015 06:53
 RE: Religionswissenschaft/en Der Brunnen ohne Krug 02.04.2015 08:11
 RE: Religionswissenschaft/en Skeptiker 02.04.2015 08:50
 RE: Religionswissenschaft/en peter mitterstöger 02.04.2015 11:37
 RE: Religionswissenschaft/en Skeptiker 02.04.2015 14:10
 RE: Religionswissenschaft/en peter mitterstöger 02.04.2015 16:28
 RE: Religionswissenschaft/en Der Brunnen ohne Krug 02.04.2015 20:27
 RE: Religionswissenschaft/en Skeptiker 02.04.2015 20:39
 RE: Religionswissenschaft/en Der Brunnen ohne Krug 02.04.2015 20:41
 RE: Religionswissenschaft/en Skeptiker 02.04.2015 21:49
 RE: Religionswissenschaft/en Der Brunnen ohne Krug 02.04.2015 21:57
 RE: Religionswissenschaft/en Skeptiker 02.04.2015 22:01
 RE: Religionswissenschaft/en Der Brunnen ohne Krug 02.04.2015 22:07
 RE: Religionswissenschaft/en Skeptiker 02.04.2015 22:09
 RE: Religionswissenschaft/en Der Brunnen ohne Krug 02.04.2015 22:11
 RE: Religionswissenschaft/en BlackWiddow 02.04.2015 16:55
 RE: Religionswissenschaft/en Der Brunnen ohne Krug 02.04.2015 20:23
 RE: Religionswissenschaft/en BlackWiddow 03.04.2015 10:29
Next Page »

Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
Religionswissenschaft/en antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Was haltet ihr von Religionswissenschaft/en?

In letzter Zeit habe ich hier im Forum Beiträge gelesen, bei denen ich mir echt mehr Wissenschaftlichkeit beim Diskutieren über Religion/en gewünscht hätte...
01.04.2015 17:39
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Registration Date: 19.03.2010
Posts: 1,857

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Der Brunnen ohne Krug
In letzter Zeit habe ich hier im Forum Beiträge gelesen, bei denen ich mir echt mehr Wissenschaftlichkeit beim Diskutieren über Religion/en gewünscht hätte...

Ich mir auch.
01.04.2015 17:51 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Qwert Qwert is a male
Magister/ra


Registration Date: 03.03.2010
Posts: 283
Herkunft: Wien

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Nun, die Crux ist nur, dass es keine "reale oder wirklichkeitsnahe Theologie" gibt und wegen des "Verborgenen Gottes" gar nicht geben kann. "Sir Popper, schau oba und hüf..."

(Richtiger genannt wäre) "Ekklesio"-logie als Wissenschaft über das ganz Brimborium ist freilich eine Tatsache.

__________________
Besser ein hoher IQ-Wert als ein hoher Promille-Wert Lachen
02.04.2015 06:53 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

"Religionswissenschaft" ist nicht dasselbe wie "Theologie".
02.04.2015 08:11
Skeptiker Skeptiker is a male
Professor/in+


images/avatars/avatar-138.gif

Registration Date: 27.09.2007
Posts: 1,137
Herkunft: Wen interessiert´s?

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Religionswissenschaft gibt es erst seit dem 19. Jahrhundert. Ich halte sie für eine eigenartige Wissenschaft. Es gibt bis dato keine allgemein anerkannte Definition von Religion. Es gibt 2 große Richtungen Religion zu definieren und jenseits der 80 Versuche, aber nichts was allgemein überzeugt. Wir haben also eine Wissenschaft, in der sich die Experten noch nicht einmal einig sind, was den der Gegenstand dieser Wissenschaft sein soll.

__________________
Zweifel schützt vor Lügen
02.04.2015 08:50 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
peter mitterstöger peter mitterstöger is a male
Superintelligenz


Registration Date: 07.04.2012
Posts: 5,879
Herkunft: Österreich

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Skeptiker
Religionswissenschaft gibt es erst seit dem 19. Jahrhundert. Ich halte sie für eine eigenartige Wissenschaft. Es gibt bis dato keine allgemein anerkannte Definition von Religion. Es gibt 2 große Richtungen Religion zu definieren und jenseits der 80 Versuche, aber nichts was allgemein überzeugt. Wir haben also eine Wissenschaft, in der sich die Experten noch nicht einmal einig sind, was den der Gegenstand dieser Wissenschaft sein soll.


ja, was denn sollte deiner Meinung nach der Gegenstand der Religionswissenschaft sein?

__________________
veni, vidi, witzig
02.04.2015 11:37 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Skeptiker Skeptiker is a male
Professor/in+


images/avatars/avatar-138.gif

Registration Date: 27.09.2007
Posts: 1,137
Herkunft: Wen interessiert´s?

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zunächst erwarte ich mir, dass die Religionswissenschaft sich über ihr eigenes Betätigungsfeld klar ist.

Meines Erachtens ist Religion nur eine Spielart des Dualismus. Deswegen sollte es eine Wissenschaft über dualistische Weltanschauungen geben. Diese würde dann sowohl klassische Religionen, politische Religionen (Ideologien), Esoterik, Volksglauben und auch das Phänomen der Hooligans beleuchten. Für all diese Begriffe/Phänomene gibt es keine brauchbare Definition. Sie lassen sich gegeneinander nicht abgrenzen. Aber der Dualismus ist sehr scharf definierbar und umschließt diese Weltanschauungen.

__________________
Zweifel schützt vor Lügen
02.04.2015 14:10 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
peter mitterstöger peter mitterstöger is a male
Superintelligenz


Registration Date: 07.04.2012
Posts: 5,879
Herkunft: Österreich

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

immer wenn ich deine "Fratze" sehe (bin a net schöner), muss ich an den malizinöse Visage des vorigen Papstes denken.
Aber Franzi ist ein Ebenbild Gottes. Äußerlich.

__________________
veni, vidi, witzig
02.04.2015 16:28 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Hält dich etwas davon ab, dich in die Religionswissenschaft/en produktiv einzubringen und unter Religionswissenschaftlern um Zustimmung zu deinen Thesen zu werben?
02.04.2015 20:27
Skeptiker Skeptiker is a male
Professor/in+


images/avatars/avatar-138.gif

Registration Date: 27.09.2007
Posts: 1,137
Herkunft: Wen interessiert´s?

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Ja

__________________
Zweifel schützt vor Lügen
02.04.2015 20:39 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Das interessiert mich jetzt: Was hält dich denn davon ab?
02.04.2015 20:41
Skeptiker Skeptiker is a male
Professor/in+


images/avatars/avatar-138.gif

Registration Date: 27.09.2007
Posts: 1,137
Herkunft: Wen interessiert´s?

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Geht dich nichts an. Wenn du mehr am Thema als an meiner Person interessiert bist, dann poste wieder, sonst lass es bleiben.

__________________
Zweifel schützt vor Lügen
02.04.2015 21:49 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Gerade deshalb, weil ich am Thema interessiert bin, habe ich dir auch diese Frage gestellt. Denn an Religionswissenschaft/en kann sich zumindest grundsätzlich jede/jeder, der das selber will, beteiligen. Man muss allerdings ein bestimmtes Mindestniveau einhalten, um ernst genommen zu werden.
02.04.2015 21:57
Skeptiker Skeptiker is a male
Professor/in+


images/avatars/avatar-138.gif

Registration Date: 27.09.2007
Posts: 1,137
Herkunft: Wen interessiert´s?

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Der Brunnen ohne Krug
Gerade deshalb, weil ich am Thema interessiert bin, habe ich dir auch diese Frage gestellt. Denn an Religionswissenschaft/en kann sich zumindest grundsätzlich jede/jeder, der das selber will, beteiligen. Man muss allerdings ein bestimmtes Mindestniveau einhalten, um ernst genommen zu werden.


Mag sein, dass du am Thema interessiert bist, aber dieses Niveau erreichst du nicht.

__________________
Zweifel schützt vor Lügen
02.04.2015 22:01 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Ich habe auch nicht behauptet, dass ich dieses Mindestniveau erreicht hätte.
02.04.2015 22:07
Skeptiker Skeptiker is a male
Professor/in+


images/avatars/avatar-138.gif

Registration Date: 27.09.2007
Posts: 1,137
Herkunft: Wen interessiert´s?

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Der Brunnen ohne Krug
Ich habe auch nicht behauptet, dass ich dieses Mindestniveau erreicht hätte.


Das habe auch nicht behauptet, dass du dieses Mindestniveau erreicht hättest.

__________________
Zweifel schützt vor Lügen
02.04.2015 22:09 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Dann sind wir uns ja wenigstens mal in einem Punkt einig. Cool! cool
02.04.2015 22:11
BlackWiddow BlackWiddow is a female
Moderator


images/avatars/avatar-107.gif

Registration Date: 06.12.2008
Posts: 2,639
Herkunft: Weinvietel

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Skeptiker
Religionswissenschaft gibt es erst seit dem 19. Jahrhundert. Ich halte sie für eine eigenartige Wissenschaft. Es gibt bis dato keine allgemein anerkannte Definition von Religion. Es gibt 2 große Richtungen Religion zu definieren und jenseits der 80 Versuche, aber nichts was allgemein überzeugt. Wir haben also eine Wissenschaft, in der sich die Experten noch nicht einmal einig sind, was den der Gegenstand dieser Wissenschaft sein soll.


Religionswissenschaft ist ein Oxymororn lachmitot

__________________

Alles, was entsteht, ist wert, dass es zugrunde geht. J.-W. v. Goethe, FAUST I (nach einem Buddha-Zitat)
02.04.2015 16:55 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Inwiefern ist sie das denn deiner Ansicht nach? Ich kann nicht erkennen, dass sie eines wäre.
02.04.2015 20:23
BlackWiddow BlackWiddow is a female
Moderator


images/avatars/avatar-107.gif

Registration Date: 06.12.2008
Posts: 2,639
Herkunft: Weinvietel

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Der Brunnen ohne Krug
Inwiefern ist sie das denn deiner Ansicht nach? Ich kann nicht erkennen, dass sie eines wäre.


Wissenschaft und Religion schließen einander aus, denn Religion beruht auf von der menschl. Phantasie ausgedachten fixen und unverrückbaren Dogmen, die von den Gläubigen ohne zu hinterfragen geglaubt werden müssen, bei Wissenschaft ist es sogar Pflicht, entwickelte Theorien so lange in Frage zu stellen, bis Beweise dafür vorliegen und ein brauchbares Erklärungssystem gefunden wurde.

__________________

Alles, was entsteht, ist wert, dass es zugrunde geht. J.-W. v. Goethe, FAUST I (nach einem Buddha-Zitat)
03.04.2015 10:29 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Pages (3): [1] 2 3 next » Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Neues Thema | Antworten
Freidenker Community » Religionen, Ideologien und anderes Irrationales » Allgemeine Religionsthemen » Religionswissenschaft/en

Forum Software: Burning Board 2.3.6, Developed by WoltLab GmbH | Impressum