Freidenker Community
Go to the Main Page Go to portal Register Search Members List Team Members Frequently Asked Questions Dateiablage Linkliste
Freidenker Community » Freidenkerthemen » Freidenkertum und Humanismus » An was glauben Atheisten eigentlich? » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Pages (7): « first ... « previous 5 6 [7] Neues Thema | Antworten
Go to the bottom of this page An was glauben Atheisten eigentlich?
Posts in this Thread Author Date
« Previous Page
 RE: An was glauben Atheisten eigentlich? Miranda 28.12.2015 22:18
 RE: An was glauben Atheisten eigentlich? Sokrates A. Theophilos 28.12.2015 22:33
 RE: An was glauben Atheisten eigentlich? Miranda 28.12.2015 23:01
 RE: An was glauben Atheisten eigentlich? Sokrates A. Theophilos 28.12.2015 23:08
 RE: An was glauben Atheisten eigentlich? Miranda 28.12.2015 23:57
 RE: An was glauben Atheisten eigentlich? Sokrates A. Theophilos 29.12.2015 08:58
 RE: An was glauben Atheisten eigentlich? Miranda 29.12.2015 16:03
 RE: An was glauben Atheisten eigentlich? Der Brunnen ohne Krug 29.12.2015 16:25
 RE: An was glauben Atheisten eigentlich? Sokrates A. Theophilos 29.12.2015 17:13
 RE: An was glauben Atheisten eigentlich? Miranda 30.12.2015 01:13
 RE: An was glauben Atheisten eigentlich? Sokrates A. Theophilos 30.12.2015 17:10
 RE: An was glauben Atheisten eigentlich? Miranda 31.12.2015 00:36
 RE: An was glauben Atheisten eigentlich? Sokrates A. Theophilos 31.12.2015 17:08
 RE: An was glauben Atheisten eigentlich? Miranda 31.12.2015 22:29
 RE: An was glauben Atheisten eigentlich? Sokrates A. Theophilos 02.01.2016 21:35
 RE: An was glauben Atheisten eigentlich? Der Brunnen ohne Krug 28.12.2015 23:11
 RE: An was glauben Atheisten eigentlich? Miranda 31.12.2015 23:25
 RE: An was glauben Atheisten eigentlich? Der Brunnen ohne Krug 02.01.2016 23:08

Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
Miranda
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Die Frage hat hier auch niemand beantwortet:

Wenn der Gott weg fällt - ist dann alles per Zufall entstanden ?
28.12.2015 22:18
Sokrates A. Theophilos Sokrates A. Theophilos is a male
Forscher/in


images/avatars/avatar-212.jpg

Registration Date: 15.11.2012
Posts: 2,154
Herkunft: Obstweinquadrant

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zufall ist weder ein Naturgesetz noch eine evolutionäre Kategorie, wird aber in bestimmten Situationen schon eine Rolle gespielt haben.

__________________
Religion ist der Stachel im Fleisch der Vernunft!
Glaubst du noch, oder denkst du schon!
28.12.2015 22:33 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Miranda
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:

Zufall ist weder ein Naturgesetz noch eine evolutionäre Kategorie, wird aber in bestimmten Situationen schon eine Rolle gespielt haben.

ja durchaus, bin ich auch der Ansicht
aber meine Frage ist: war es nur Zufall?
28.12.2015 23:01
Sokrates A. Theophilos Sokrates A. Theophilos is a male
Forscher/in


images/avatars/avatar-212.jpg

Registration Date: 15.11.2012
Posts: 2,154
Herkunft: Obstweinquadrant

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Nein, anderrnfalls wäre es ein Naturgesetz und eine evolutionäre Kategorie.

__________________
Religion ist der Stachel im Fleisch der Vernunft!
Glaubst du noch, oder denkst du schon!
28.12.2015 23:08 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Miranda
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Sokrates A. Theophilos

Nein,

Also, dann war es: Zufall und [?]

___________________________________

die Religionen würden sagen:

Es war: Zufall und 'Gott'


_________
Da du aber Atheist bist, fällt der "Gott" weg!
dann ist da erst mal eine Lücke, und lässt Du diese Lücke - dann hast du ein unvollständiges(mangelhaftes) Weltbild.
28.12.2015 23:57
Sokrates A. Theophilos Sokrates A. Theophilos is a male
Forscher/in


images/avatars/avatar-212.jpg

Registration Date: 15.11.2012
Posts: 2,154
Herkunft: Obstweinquadrant

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Vernünftige Menschen würden sagen, es waren die Notwendigkeiten, die sich aus den Naturgesetzen und den Prinzipien der Evolution ergeben und der Zufall ist in dieser Gleichung nur das Salz in der Suppe.

Als wissenschaftlich denkender Mensch WEISS ich, dass mein Weltbild immer unvollständig sein wird. Ich werde es nämlich nicht mehr erleben, dass alle Fragen eine zufriedenstellende Antwort erhalten werden, weshalb ich auch niemandem traue, der ein vollständiges Weltbild glaubt zu haben.

__________________
Religion ist der Stachel im Fleisch der Vernunft!
Glaubst du noch, oder denkst du schon!
29.12.2015 08:58 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Miranda
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Sokrates A. Theophilos

es waren die Notwendigkeiten,

Ja und eben durch WAS sind diese Notwendigkeiten realisiert worden ?

_______
(ich sags Dir: durch Intelligenz)



quote:
Als wissenschaftlich denkender Mensch WEISS ich, dass mein Weltbild immer unvollständig sein wird. Ich werde es nämlich nicht mehr erleben, dass alle Fragen eine zufriedenstellende Antwort erhalten werden, weshalb ich auch niemandem traue, der ein vollständiges Weltbild glaubt zu haben.

Das heißt dann, Du mußt dich immer diesen (doofen)Religionen unterwerfen
bzw. mit diesen in einer Gesellschaft einherleben!

Die Religionen, haben nämlich einen Vorteil (der Dir zu schaffen macht)
sie haben ein: vollständiges Weltbild (zwar noch mit Lügen aufgefüllt (aber du kannst ihnen das ja nicht nachweisen))

______________

Wieso sollst Du das nicht mehr erleben??

(es gibt ein Naturgesetz:
Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg)
29.12.2015 16:03
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Bist du fähig und willens, auf Argumente anderer einzugehen?
Denker
29.12.2015 16:25
Sokrates A. Theophilos Sokrates A. Theophilos is a male
Forscher/in


images/avatars/avatar-212.jpg

Registration Date: 15.11.2012
Posts: 2,154
Herkunft: Obstweinquadrant

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Miranda
(ich sags Dir: durch Intelligenz)

Und wo, wie ,wann, wie und wieso ist diese Intelligenz entstanden?

quote:
Original von Miranda
Die Religionen, haben nämlich einen Vorteil (der Dir zu schaffen macht)
sie haben ein: vollständiges Weltbild (zwar noch mit Lügen aufgefüllt (aber du kannst ihnen das ja nicht nachweisen))

Wo genau liegt der Vorteil in einem vollständig(verlogen)en Weltbild. Und was sollte mir daran zu schaffen machen?????
Viele Dinge sind als Wunschdenken nachweisbar und die anderen Dinge sind soooooo unwahrscheinlich, das sich jede Diskussion erübrigt (für normal denkende Menschen).

quote:
Original von Miranda
Wieso sollst Du das nicht mehr erleben??

(es gibt ein Naturgesetz:
Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg)

Weil die weißen Flecken auf der Landkarte des Wissens so gigantisch sind, dass es objektiv unmöglich ist, alt genug zu werden um diese erforscht zu sehen.

Es gibt tatsächlich Naturgesetze, aber dieses kannte vor dir wohl nur Hitler (und es hat bei ihm schon nicht funktioniert).

__________________
Religion ist der Stachel im Fleisch der Vernunft!
Glaubst du noch, oder denkst du schon!
29.12.2015 17:13 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Miranda
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Sokrates A. Theophilos

Und wo, wie ,wann, wie und wieso ist diese Intelligenz entstanden?

Ja gute Frage,
(ich bin ..außerdem, auch noch Evolutionsbiologe und Atomphysiker
- und das ist um diese Frage (im Detail) zu beantworten auch notwendig!)
in der: Natur




quote:
Wo genau liegt der Vorteil in einem vollständig(verlogen)en Weltbild.

Es verschafft ihnen Macht. (Besonders über: >dumme< Leute)



quote:
Und was sollte mir daran zu schaffen machen?????

Das kann vieles sein, direkt oder auch indirekt,
z.B. beeinflussen die Religionen auch die Gesetzgebung des Staates.




quote:
Viele Dinge sind als Wunschdenken nachweisbar und die anderen Dinge sind soooooo unwahrscheinlich

an was denkst Du da, z.B.?
(Es gibt auch viele Dinge die waren früher Wunschdenken - und heute sind sie Realität (z.B. fliegen, telefonieren ..))




quote:
Weil die weißen Flecken auf der Landkarte des Wissens so gigantisch sind, dass es objektiv unmöglich ist, alt genug zu werden um diese erforscht zu sehen.

dann bist du bei mir an der richtigen Adresse


Forschen ist primär nicht eine Frage der Länge des arbeitens!

sondern: wie man arbeitet




quote:
Es gibt tatsächlich Naturgesetze, aber dieses kannte vor dir wohl nur Hitler (und es hat bei ihm schon nicht funktioniert).

Hitler und Naturgesetze !? (ich meine das waren eher Teufelsgesetze)
30.12.2015 01:13
Sokrates A. Theophilos Sokrates A. Theophilos is a male
Forscher/in


images/avatars/avatar-212.jpg

Registration Date: 15.11.2012
Posts: 2,154
Herkunft: Obstweinquadrant

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Miranda
in der: Natur

Die gibt es VOR der Entstehung des Universums aber nicht!

quote:
Es verschafft ihnen Macht. (Besonders über: >dumme< Leute)

Nicht die Vollständigkeit des Weltbildes verschafft ihnen die Macht, sondern die vollständige Dummheit der Gläubigen!

quote:
Das kann vieles sein, direkt oder auch indirekt,
z.B. beeinflussen die Religionen auch die Gesetzgebung des Staates.

Aber das war schon immer so, weshalb ich das nicht auf mein persönliches Wohlbefinden durchschlagen lasse, wie alles anderen von den Religiotien auch.

quote:
an was denkst Du da, z.B.?

Z.B.: die Erde steht im Zentrum des Universums! Für den ersten Fall.
Der Mensch wurde von Gott nach seinem Ebenbild erschaffen! Für den zweiten Fall.

quote:
dann bist du bei mir an der richtigen Adresse

Forschen ist primär nicht eine Frage der Länge des arbeitens!

sondern: wie man arbeitet

lachmitot lachmitot lachmitot der ist wirklich gut. lachmitot lachmitot lachmitot

quote:
Hitler und Naturgesetze !? (ich meine das waren eher Teufelsgesetze)

Du hast die Sache mit dem Willen als Naturgesetz bezeichnet, ich habe das nur mit Hilfe vom Schicklgruber Adi ad absurdum geführt.

__________________
Religion ist der Stachel im Fleisch der Vernunft!
Glaubst du noch, oder denkst du schon!
30.12.2015 17:10 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Miranda
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Naja, du bist ja:

quote:
Original von Sokrates A. Theophilos
Sokrates - (irdisches) Leben, Eukaryot, Opisthokont, Metazoa, Eumetazoa, Bilateria, Deuterostomia, Chordatier, Wirbeltier, Tetrapoda, Amniot, Synapside, Therapside, Theriadontia, Cynodontia, Säugetier, Theria, Eutheria, Primat, Trockennasenaffe, Affe, Altweltaffe, Hominoid, Hominid, Hominini, Mensch, Mann, Europäer, Mitteleuropäer, Mitglied des deutschen Kultur- und Sprachraums, Österreicher, Niederösterreicher, Mostviertler, Bezirksamstettner,.......
31.12.2015 00:36
Sokrates A. Theophilos Sokrates A. Theophilos is a male
Forscher/in


images/avatars/avatar-212.jpg

Registration Date: 15.11.2012
Posts: 2,154
Herkunft: Obstweinquadrant

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Stimmt!!!
Einfältig bin ich nicht Happy

__________________
Religion ist der Stachel im Fleisch der Vernunft!
Glaubst du noch, oder denkst du schon!
31.12.2015 17:08 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Miranda
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Sokrates A. Theophilos

Einfältig bin ich nicht Happy

Ja aber "übergewichtig" (und das ist ungesund!)
31.12.2015 22:29
Sokrates A. Theophilos Sokrates A. Theophilos is a male
Forscher/in


images/avatars/avatar-212.jpg

Registration Date: 15.11.2012
Posts: 2,154
Herkunft: Obstweinquadrant

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Einfältigkeit auch!

__________________
Religion ist der Stachel im Fleisch der Vernunft!
Glaubst du noch, oder denkst du schon!
02.01.2016 21:35 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Miranda
Die Frage hat hier auch niemand beantwortet:

Wenn der Gott weg fällt - ist dann alles per Zufall entstanden ?

Nein - wohl durch Zufall und (nach und nach entstehende) Notwendigkeit/-en. (Aber das "weißt" du doch eh schon, oder?)
28.12.2015 23:11
Miranda
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Also noch prosit zum neuen Jahr !







_________________________
Wohlgemerkt ist dieses Datum nur eine menschliche Sache.
Das ist wie wenn ich frage: Wo ist an einem Rad der Anfang!?
man kann einen Strich irgendwo willkürlich hinmachen, und sagen "hier ist der Anfang.....
(natürlich macht das schon Sinn!)


Aber man sollte das nicht überbewerten!


____
ob ich Raketen usw. loslasse?
Nein, das wäre ja nur das Wasser in den Bach getragen
31.12.2015 23:25
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Miranda
Nein, das wäre ja nur das Wasser in den Bach getragen

Oder in den Brunnen zurückgetragen ... smile
02.01.2016 23:08
Pages (7): « first ... « previous 5 6 [7] Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Neues Thema | Antworten
Freidenker Community » Freidenkerthemen » Freidenkertum und Humanismus » An was glauben Atheisten eigentlich?

Forum Software: Burning Board 2.3.6, Developed by WoltLab GmbH | Impressum