Freidenker Community
Go to the Main Page Go to portal Register Search Members List Team Members Frequently Asked Questions Dateiablage Linkliste
Freidenker Community » Freidenkerthemen » Wissenschaft und Weltanschauung » Atheistische Denkschule (ähnlich Talmud) » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Pages (4): « previous 1 2 [3] 4 next » Neues Thema | Antworten
Go to the bottom of this page Atheistische Denkschule (ähnlich Talmud)
Posts in this Thread Author Date
« Previous Page
 RE: Atheistische Denkschule (ähnlich Talmud) Der Brunnen ohne Krug 07.10.2015 23:46
 RE: Atheistische Denkschule (ähnlich Talmud) Ramon 08.10.2015 09:06
 RE: Atheistische Denkschule (ähnlich Talmud) nicolai 08.10.2015 09:17
 RE: Atheistische Denkschule (ähnlich Talmud) Der Brunnen ohne Krug 08.10.2015 10:01
 RE: Atheistische Denkschule (ähnlich Talmud) nicolai 08.10.2015 10:55
 RE: Atheistische Denkschule (ähnlich Talmud) Der Brunnen ohne Krug 08.10.2015 11:21
 RE: Atheistische Denkschule (ähnlich Talmud) Markus Pichler 12.10.2015 13:12
 RE: Atheistische Denkschule (ähnlich Talmud) Der Brunnen ohne Krug 12.10.2015 17:28
 RE: Atheistische Denkschule (ähnlich Talmud) Markus Pichler 13.10.2015 04:50
 RE: Atheistische Denkschule (ähnlich Talmud) nicolai 13.10.2015 16:19
 RE: Atheistische Denkschule (ähnlich Talmud) webe 16.12.2015 17:33
 RE: Atheistische Denkschule (ähnlich Talmud) Der Brunnen ohne Krug 16.12.2015 17:54
 RE: Atheistische Denkschule (ähnlich Talmud) Hinz 17.12.2015 09:45
 RE: Atheistische Denkschule (ähnlich Talmud) Der Brunnen ohne Krug 17.12.2015 11:56
 RE: Atheistische Denkschule (ähnlich Talmud) nicolai 18.12.2015 20:34
 RE: Atheistische Denkschule (ähnlich Talmud) Der Brunnen ohne Krug 19.12.2015 02:06
 RE: Atheistische Denkschule (ähnlich Talmud) Ramon 19.12.2015 09:56
 RE: Atheistische Denkschule (ähnlich Talmud) Der Brunnen ohne Krug 19.12.2015 11:14
 RE: Atheistische Denkschule (ähnlich Talmud) Hinz 30.01.2016 16:45
 RE: Atheistische Denkschule (ähnlich Talmud) Der Brunnen ohne Krug 19.12.2015 13:03
Next Page »

Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von nicolai
[...] Zahl von grobgeschätzten einer Million konfessionslosen, bzw. "atheistischen" Österreichern [...]

"Konfessionslos" ist nicht gleichbedeutend mit "atheistisch".
07.10.2015 23:46
Ramon Ramon is a male
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Registration Date: 23.11.2008
Posts: 6,695
Herkunft: Niederbayern

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Der Brunnen ohne Krug
quote:
Original von nicolai
[...] Zahl von grobgeschätzten einer Million konfessionslosen, bzw. "atheistischen" Österreichern [...]

"Konfessionslos" ist nicht gleichbedeutend mit "atheistisch".


Und ein Forum für Freidenker, Atheisten, Humanisten und Konsorten hat nichts mit Deiner Atheistischen Religionspropagandagesellschaft zu tun.

__________________
"Man fragt sich nur besorgt, was die Sowjets anfangen werden, nachdem sie ihre Bourgeois ausgerottet haben.“
Sigmund Freud


__________________

Poster des Monats
08.10.2015 09:06 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
nicolai nicolai is a male
Superintelligenz


images/avatars/avatar-165.gif

Registration Date: 05.02.2010
Posts: 5,014
Herkunft: Graz

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Statt an den Formulierungen des Microzensus herumzumäkeln könntest Du auch zum aufgezeigten offenbaren "Mißverhältnis" Stellung nehmen; reüssieren, weshalb wohl so ein verschwindend geringer Anteil der "nichtgläubigen" Bevölkerung das Bedürfnis verspürt, einer "Glaubensgemeinschaft" beizutreten. Wortgewaltig dafür eintreten, daß man zu glauben hat, an etwas nicht zu glauben; oder ähnlichen Unsinn... lachmitot

__________________
...natürlich hab´ ich leider recht !
08.10.2015 09:17 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von nicolai
[...]; reüssieren, weshalb wohl so ein verschwindend geringer Anteil der "nichtgläubigen" Bevölkerung das Bedürfnis verspürt, einer "Glaubensgemeinschaft" beizutreten. [...]

Bist du sicher, dass "reüssieren" hier das richtige Wort für das, was du ausdrücken möchtest, ist?
Denker
08.10.2015 10:01
nicolai nicolai is a male
Superintelligenz


images/avatars/avatar-165.gif

Registration Date: 05.02.2010
Posts: 5,014
Herkunft: Graz

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

...doch, doch...

__________________
...natürlich hab´ ich leider recht !
08.10.2015 10:55 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von nicolai
...doch, doch...

Das glaube ich dir gerne, aber es macht halt in meinen Augen wenig Sinn...

https://de.wiktionary.org/wiki/reüssieren
08.10.2015 11:21
Markus Pichler
Weiser/Weise


Registration Date: 08.05.2012
Posts: 2,985

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von nicolai
Statt an den Formulierungen des Microzensus herumzumäkeln könntest Du auch zum aufgezeigten offenbaren "Mißverhältnis" Stellung nehmen; reüssieren, weshalb wohl so ein verschwindend geringer Anteil der "nichtgläubigen" Bevölkerung das Bedürfnis verspürt, einer "Glaubensgemeinschaft" beizutreten. Wortgewaltig dafür eintreten, daß man zu glauben hat, an etwas nicht zu glauben; oder ähnlichen Unsinn... lachmitot


"zu glauben, dass man nichts glaubt" finde ich so übel nicht. Augenzwinkern

__________________
veni, vidi, Violine - ich kam, sah und vergeigte cool
12.10.2015 13:12 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Wobei weder BOK noch ARG behaupten, nicht zu glauben...
Denker
12.10.2015 17:28
Markus Pichler
Weiser/Weise


Registration Date: 08.05.2012
Posts: 2,985

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Der Brunnen ohne Krug
Wobei weder BOK noch ARG behaupten, nicht zu glauben...
Denker


glauben heißt nix wissen, heißt es ja. Dennoch ist glauben essentiell, sogar existentiell.

__________________
veni, vidi, Violine - ich kam, sah und vergeigte cool
13.10.2015 04:50 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
nicolai nicolai is a male
Superintelligenz


images/avatars/avatar-165.gif

Registration Date: 05.02.2010
Posts: 5,014
Herkunft: Graz

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

...aber nur für das, an das geglaubt wird...sonst nicht Lachen

__________________
...natürlich hab´ ich leider recht !
13.10.2015 16:19 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
webe webe is a male
Weiser/Weise


images/avatars/avatar-228.jpg

Registration Date: 02.08.2012
Posts: 2,337

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Eine atheistische Religionsgemeinschaft hat für mich den Stallgeruch einer nie endeten Faschingszeit, die dabei ihre eigene Narrenschar überfordert.

Gleichstellung von Atheistischen Organisationen gegenüber Religionskirchen erreicht man bestimmt nicht über einen Religionsumhang, stellt eher eine verunglückte Vermarktung dar.
Eine Mogelpackung ist kein Gewinn für die Atheismussache, siehe die Mitgliederstärke jener Bewegung.

__________________

Abzeichen des Feuers
16.12.2015 17:33 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von webe
Gleichstellung von Atheistischen Organisationen gegenüber Religionskirchen erreicht man bestimmt nicht über einen Religionsumhang, stellt eher eine verunglückte Vermarktung dar.

Kannst du diese Behauptungen auch sachlich begründen? Zum Beispiel im Hinblick darauf, inwiefern eine Gleichstellung auf dem Wege einer Gleichbehandlung als Religionsgemeinschaft "bestimmt nicht" erreichbar sei.

quote:
Original von webe
Eine Mogelpackung ist kein Gewinn für die Atheismussache, siehe die Mitgliederstärke jener Bewegung.

Meinst du etwa, dass es gegen eine atheistische Organisation spricht, wenn sie in Österreich die mitgliederzahlenmäßig größte atheistische Organisation ist? Kannst du deine Behauptung, es handle sich um eine "Mogelpackung", auch sachlich begründen? Und was ist denn "die Atheismussache"? Mir ist da einiges von dem, was du schreibst, nicht ganz klar.
16.12.2015 17:54
Hinz
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Deine fragende art wird noch gegen dich verwendet, du selbst als oberlehrer bezeichnet.

Mein stil wäre weniger oberlehrerhaft: ich greif mir ans hirn bei so viel meinung bar jeglicher bildung.
Niemand hier scheint sich intensiv genug mit der idee der arg auseinandergesetzt zu haben um sie richtig kritisieren zu können, aber alle wissen, dass es falsch ist ....

Ich muss nichts von joanne k rowling gelesen haben um zu wissen, dass harry potter teufelswerk ist...

Wenn du, webe, representant der sache des atheismus, der aufklärung und der wissenschaft bist, dann leistest du deiner sache einen bärendienst. Denn aufgeklärte sollten wissen, was sie kritisieren.

Ich bin noch nicht so lange im forum, aber hat ein einziger hier schon einmal gefragt, warum es das geben sollte? Hat ein einziger schonmal die eigenen scheuklappen im denken in frage gestellt? Oder immer nur die von den anderen? Eine kleine atheistische sekte, glücklich im wissen, rationaler und erleichteter zu sein, als die masse von religioten da draußen,..

Eine ausnahme fällt mir jetzt ein. Du darfst dich gemeint fühlen.
17.12.2015 09:45
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Hinz
Deine fragende art wird noch gegen dich verwendet, du selbst als oberlehrer bezeichnet.

Ja, das ist hier im Forum offenbar mein Schicksal. Ich find's halt nicht so toll, ohne jede sachliche Begründung dogmatisch zu behaupten: "X ist so und so". Dogmatische Behauptungen sollten ein höfliches und sachlich interessiertes Nachfragen schon aushalten können...

quote:
Original von Hinz
Niemand hier scheint sich intensiv genug mit der idee der arg auseinandergesetzt zu haben um sie richtig kritisieren zu können, aber alle wissen, dass es falsch ist ....

Ja, da frage ich mich auch, wo da ein aufgeklärter, humanistischer, "freier" Umgang mit der Welt bleibt... ich habe da leider manchmal eher den Eindruck von etwas dogmatisch Kleingeistigem...

quote:
Original von Hinz
Wenn du, webe, representant der sache des atheismus, der aufklärung und der wissenschaft bist, dann leistest du deiner sache einen bärendienst. Denn aufgeklärte sollten wissen, was sie kritisieren.

Das "Kritische" am Kritisieren besteht meiner Einschätzung nach darin, nicht immer gleich alles undifferenziert miteinander zu vermanschen.

quote:
Original von Hinz
Ich bin noch nicht so lange im forum, aber hat ein einziger hier schon einmal gefragt, warum es das geben sollte? Hat ein einziger schonmal die eigenen scheuklappen im denken in frage gestellt? Oder immer nur die von den anderen? Eine kleine atheistische sekte, glücklich im wissen, rationaler und erleichteter zu sein, als die masse von religioten da draußen,..

Eine ausnahme fällt mir jetzt ein. Du darfst dich gemeint fühlen.

Gute Fragen! Und danke für das Kompliment. smile
17.12.2015 11:56
nicolai nicolai is a male
Superintelligenz


images/avatars/avatar-165.gif

Registration Date: 05.02.2010
Posts: 5,014
Herkunft: Graz

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Hinz
Niemand hier scheint sich intensiv genug mit der idee der arg auseinandergesetzt zu haben um sie richtig kritisieren zu können, aber alle wissen, dass es falsch ist ....

Wenn man kein Koprophage ist, muß man sich dennoch nicht gleich "intensiv" mit der Idee, Scheiße zu fressen auseinandersetzen, um zu wissen, daß man es nicht tun will.
quote:
Original von Hinz
Ich muss nichts von joanne k rowling gelesen haben um zu wissen, dass harry potter teufelswerk ist...

...sollte ein "Atheist", auch wenn er von sich behauptet, "religiös" zu sein, nicht auch die Existenz eines Teufels ablehnen ?
quote:
Original von Hinz
Wenn du, webe, representant der sache des atheismus, der aufklärung und der wissenschaft bist, dann leistest du deiner sache einen bärendienst. Denn aufgeklärte sollten wissen, was sie kritisieren.

webe hat, im Gegensatz zu manch anderen hier, niemals von sich behauptet, Repräsentant von irgendetwas oder irgendjemandem zu sein außer seiner eigenen Person; mithin erweist sich Deine Kritik als gegenstandslos, da auf falscher Annahme basierend...
quote:
Original von Hinz
Eine kleine atheistische sekte, glücklich im wissen, rationaler und erleichteter zu sein, als die masse von religioten da draußen,..

Als "atheistisches Forum", und hier glaube ich, berechtigt im Namen der meisten anderen "user" sprechen zu können, lehnen wir (die Gemeinschaft der "user" dieses Forums) allerdings "Sekten" ebenso ab, wie wir "Kirchen", "Glaubensgemeinschaften" u. ä. ablehnen. Und ebenso, wie "wir" uns gegen "Missionierungen" verwehren, so verwehren wir uns auch gegen die "Missionierung" durch Mitglieder einer "atheistischen Sekte".
Zumal deren "Befindlichkeit" kaum von Interesse für die meisten "user" dieses Forums sein dürfte.
Ebenso wie Zeitungen wie etwa "der standard" in den meisten Kaffeehäusern zur freien Einsichtnahme ausliegt und bei Bedarf eingesehen, bzw. gelesen werden kann.

__________________
...natürlich hab´ ich leider recht !
18.12.2015 20:34 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von nicolai
quote:
Original von Hinz
Niemand hier scheint sich intensiv genug mit der idee der arg auseinandergesetzt zu haben um sie richtig kritisieren zu können, aber alle wissen, dass es falsch ist ....

Wenn man kein Koprophage ist, muß man sich dennoch nicht gleich "intensiv" mit der Idee, Scheiße zu fressen auseinandersetzen, um zu wissen, daß man es nicht tun will.

Zwischen der Behauptung "X ist falsch" und der Aussage "ich mag X nicht" besteht ein gewisser Unterschied.

quote:
Original von nicolai
quote:
Original von Hinz
Ich muss nichts von joanne k rowling gelesen haben um zu wissen, dass harry potter teufelswerk ist...

...sollte ein "Atheist", auch wenn er von sich behauptet, "religiös" zu sein, nicht auch die Existenz eines Teufels ablehnen ?

Dein Kommentar lässt mich - ich sag's mal zurückhaltend - vermuten, dass du die Bemerkung von Hinz anders verstanden hast als er sie gemeint hat. Meiner Einschätzung nach hat Hinz damit einigen hier den Spiegel vorgehalten (auch wenn's nicht jeder gleich wahrnimmt)... (Und zu deiner Frage eine kurze Antwort meinerseits: Nein, nicht unbedingt - das hängt nämlich, finde ich, auch davon ab, was jeweils mit "Existenz" und "ablehnen" gemeint ist.)

quote:
Original von nicolai
webe hat, im Gegensatz zu manch anderen hier, niemals von sich behauptet, Repräsentant von irgendetwas oder irgendjemandem zu sein außer seiner eigenen Person; mithin erweist sich Deine Kritik als gegenstandslos, da auf falscher Annahme basierend...

Webe hat ziemlich apodiktisch über "die Atheismussache" geschrieben ("Eine Mogelpackung ist kein Gewinn für die Atheismussache, [...]"). So, als ob er "die Atheismussache" geradezu repräsentieren würde.

quote:
Original von nicolai
Und ebenso, wie "wir" uns gegen "Missionierungen" verwehren, so verwehren wir uns auch gegen die "Missionierung" durch Mitglieder einer "atheistischen Sekte".

Ich finde es gut, wenn Menschen in der Lage sind, auch über etwas, das sie emotional bewegt, sachlich zu diskutieren. Du auch?
Denker
19.12.2015 02:06
Ramon Ramon is a male
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Registration Date: 23.11.2008
Posts: 6,695
Herkunft: Niederbayern

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von nicolai

Als "atheistisches Forum", und hier glaube ich, berechtigt im Namen der meisten anderen "user" sprechen zu können, lehnen wir (die Gemeinschaft der "user" dieses Forums) allerdings "Sekten" ebenso ab, wie wir "Kirchen", "Glaubensgemeinschaften" u. ä. ablehnen. Und ebenso, wie "wir" uns gegen "Missionierungen" verwehren, so verwehren wir uns auch gegen die "Missionierung" durch Mitglieder einer "atheistischen Sekte".
Zumal deren "Befindlichkeit" kaum von Interesse für die meisten "user" dieses Forums sein dürfte.
Ebenso wie Zeitungen wie etwa "der standard" in den meisten Kaffeehäusern zur freien Einsichtnahme ausliegt und bei Bedarf eingesehen, bzw. gelesen werden kann.


Woran erkennt man einen schlechten oder verzweifelten Verkäufer oder Vertreter?
Er redet dir ein, oder versucht es zumindest, dass du dich dafür, dass du nichts kaufen willst, zu rechtfertigen hast. Vermutlich wenden religiöse oder atheistische Missionare, die keine Missionserfolge erzielen können, ähnliche Methoden an. Lachen Augenzwinkern Lachen

__________________
"Man fragt sich nur besorgt, was die Sowjets anfangen werden, nachdem sie ihre Bourgeois ausgerottet haben.“
Sigmund Freud


__________________

Poster des Monats
19.12.2015 09:56 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Merkst du, dass du da(mit) wieder einmal überhaupt nicht auf das, was Hinz und ich - in Reaktion auf Webe und Nikolai - inhaltlich geschrieben haben, eingegangen bist? Bist du in der Lage, unsere inhaltlichen Beiträge sachlich zu kritisieren?
Denker
19.12.2015 11:14
Hinz
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Nein, ist er nicht. Hat er nie versucht fangt er wohl auch nicht mehr an.
30.01.2016 16:45
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von nicolai
[...], und hier glaube ich, berechtigt im Namen der meisten anderen "user" sprechen zu können, [...]

Dieses Forum hier hat derzeit laut Website 319 Mitglieder. Die Mehrheit dieser 319 umfasst mindestens 160 Mitglieder ("die meisten"). Bist du deiner Ansicht nach "berechtigt", hier "im Namen" von mindestens 160 Mitgliedern dieses Forums zu "sprechen"? Auf welcher Grundlage?
Denker
19.12.2015 13:03
Pages (4): « previous 1 2 [3] 4 next » Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Neues Thema | Antworten
Freidenker Community » Freidenkerthemen » Wissenschaft und Weltanschauung » Atheistische Denkschule (ähnlich Talmud)

Forum Software: Burning Board 2.3.6, Developed by WoltLab GmbH | Impressum