Freidenker Community
Go to the Main Page Go to portal Register Search Members List Team Members Frequently Asked Questions Dateiablage Linkliste
Freidenker Community » Religionen, Ideologien und anderes Irrationales » Sonstige, Sekten und Ideologien » Wer braucht eine "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich"? » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Pages (16): « previous 1 2 [3] 4 5 next » ... last » Neues Thema | Antworten
Go to the bottom of this page Wer braucht eine "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich"?
Posts in this Thread Author Date
« Previous Page
 RE: Wer braucht eine "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich"? peter mitterstöger 12.12.2014 17:31
 RE: Wer braucht eine "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich"? Der Brunnen ohne Krug 12.12.2014 17:31
 RE: Wer braucht eine "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich"? peter mitterstöger 12.12.2014 17:25
 RE: Wer braucht eine "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich"? Der Brunnen ohne Krug 13.12.2014 12:47
 RE: Wer braucht eine "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich"? peter mitterstöger 13.12.2014 12:50
 RE: Wer braucht eine "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich"? Der Brunnen ohne Krug 13.12.2014 12:53
 RE: Wer braucht eine "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich"? peter mitterstöger 13.12.2014 13:00
 RE: Wer braucht eine "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich"? Der Brunnen ohne Krug 13.12.2014 13:05
 RE: Wer braucht eine "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich"? peter mitterstöger 13.12.2014 13:06
 RE: Wer braucht eine "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich"? Der Brunnen ohne Krug 13.12.2014 13:09
 RE: Wer braucht eine "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich"? Der Brunnen ohne Krug 14.12.2014 12:30
 RE: Wer braucht eine "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich"? peter mitterstöger 14.12.2014 13:13
 RE: Wer braucht eine "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich"? Der Brunnen ohne Krug 14.12.2014 15:10
 RE: Wer braucht eine "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich"? peter mitterstöger 14.12.2014 15:16
 RE: Wer braucht eine "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich"? Der Brunnen ohne Krug 14.12.2014 15:29
 RE: Wer braucht eine "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich"? peter mitterstöger 14.12.2014 15:34
 RE: Wer braucht eine "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich"? peter mitterstöger 14.12.2014 15:42
 RE: Wer braucht eine "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich"? Der Brunnen ohne Krug 14.12.2014 15:52
 RE: Wer braucht eine "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich"? peter mitterstöger 14.12.2014 15:55
 RE: Wer braucht eine "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich"? Der Brunnen ohne Krug 14.12.2014 15:45
Next Page »

Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
peter mitterstöger peter mitterstöger is a male
Superintelligenz


Registration Date: 07.04.2012
Posts: 5,879
Herkunft: Österreich

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Unnützes Zitat gelöscht. Momo

Träumen ist doch was Schönes.

__________________
veni, vidi, witzig
12.12.2014 17:31 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Ramon
Träum weiter.


Ja gerne, z.B. von 17.000 ... - es wäre wirklich traumhaft, die noch vor dem Jahr 2020 zu erreichen smile
12.12.2014 17:31
peter mitterstöger peter mitterstöger is a male
Superintelligenz


Registration Date: 07.04.2012
Posts: 5,879
Herkunft: Österreich

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Ramon
Mir fällt jetzt nur eine Person ein, die es gern sähe, wenn besagter Vereinsdingsbums irgendwo und irgendwann gebraucht werden würde.


kryptisch genug.

__________________
veni, vidi, witzig
12.12.2014 17:25 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von nicolai
...ooh, mir fielen da weitaus mehr ein - etwa diverse Kirchenstrategen, die sich bereits jetzt die Hände reiben angesichts ihres Teilsieges, der darin besteht, daß es "Atheisten" gibt, die sich als einer (wenn auch angeblich atheistischen) "Religion" zugehörig bezeichnen.


Hast du da, wenn du an Kirchenstrategen denkst, ganz konkrete Personen im Auge?
13.12.2014 12:47
peter mitterstöger peter mitterstöger is a male
Superintelligenz


Registration Date: 07.04.2012
Posts: 5,879
Herkunft: Österreich

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Unnützes Zitat gelöscht. Momo

also ich glaube nicht, dass der Schönborn z.B. sind die Hände reibt wegen dir.

__________________
veni, vidi, witzig
13.12.2014 12:50 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Unnützes Zitat gelöscht. Momo

Das glaube ich ebenfalls nicht.
13.12.2014 12:53
peter mitterstöger peter mitterstöger is a male
Superintelligenz


Registration Date: 07.04.2012
Posts: 5,879
Herkunft: Österreich

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Unnützes Zitat gelöscht. Momo


übrigens, meine Familie und die Schönborns haben eine interessante Beziehung. Mein Vater war Kollege der Mutter des Kardinals. Sie lebt noch in Schruns.

__________________
veni, vidi, witzig
13.12.2014 13:00 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Unnützes Zitat gelöscht. Momo

Interessant! Was meinst du hier mit "Kollege"?
13.12.2014 13:05
peter mitterstöger peter mitterstöger is a male
Superintelligenz


Registration Date: 07.04.2012
Posts: 5,879
Herkunft: Österreich

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Unnützes Zitat gelöscht. Momo

mein Vater war bei Getzner in Bludenz im Verkauf, die Gräfin im Marketing.

__________________
veni, vidi, witzig
13.12.2014 13:06 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Danke für die Info!

Ich find's auch interessant, dass du gerade die Formulierung "die Gräfin" verwendet hast. smile
13.12.2014 13:09
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Back to topic, please!
14.12.2014 12:30
peter mitterstöger peter mitterstöger is a male
Superintelligenz


Registration Date: 07.04.2012
Posts: 5,879
Herkunft: Österreich

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Der Brunnen ohne Krug
Back to topic, please!


da hast du wohl recht.
Was ich allerdings von dir vermisse, ist einzugehen auf Pallas und auch mein Argument. Welches - wenn du dich erinnerst gelautet hat: man kann nicht für "Religion ist Privatsache" kämpfen und gleichzeitig eine "Religion für Ungläubige" aufmachen. Das scheint mir noch nicht ausdiskutiert.

__________________
veni, vidi, witzig
14.12.2014 13:13 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Unnützes Zitat gelöscht. Momo

Ich habe irgendwie den Eindruck, dass das zwei nicht direkt miteinander gekoppelte und einander nicht ausschließende Anliegen sind.

Wer will, dass Religion als Privatsache behandelt wird, und gleichzeitig auch will, dass eine atheistische Religionsgemeinschaft die gleichen Rechte erhält wie jede andere Religionsgemeinschaft, die/der widerspricht sich meines Erachtens nicht. Das eine schließt das andere nicht aus.

In den FAQ der
ARG (§ wird das meiner Ansicht nach wirklich gut auf den Punkt gebracht: "Eine Gleichberechtigung setzt gleiche Rechte voraus, sie setzt keine Privilegien voraus. Anerkannte Religionsgesellschaften könnten auch ohne rechtliche Sonderstellung/Privilegien anerkannte Religionsgesellschaften sein."
Quelle: Werbelink von Momo entfernt.
14.12.2014 15:10
peter mitterstöger peter mitterstöger is a male
Superintelligenz


Registration Date: 07.04.2012
Posts: 5,879
Herkunft: Österreich

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Unnützes Zitat gelöscht. Momo

du hast recht, nicht notwendigerweise schließt das eine das andere aus. Nur es ist ein starkes Argument. Wenn ich sage, dass Religion Privatsache ist, z.B. gegenüber einem Katholiken, so meine ich schon, dass er seine Kirche nicht braucht, um seiner Religion nachzugehen. Wenn ich aber da kein gutes Beispiel geben kann..ich hoffe du verstehst, was ich meine..

__________________
veni, vidi, witzig
14.12.2014 15:16 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von peter mitterstöger
Wenn ich sage, dass Religion Privatsache ist, z.B. gegenüber einem Katholiken, so meine ich schon, dass er seine Kirche nicht braucht, um seiner Religion nachzugehen.


Es ist halt gerade bei der Katholischen Kirche so, dass man von ihrem Selbstverständnis her ohne sie kein Katholik sein kann. Das Beispiel ist insofern vielleicht etwas ungünstig gewählt... Augenzwinkern
14.12.2014 15:29
peter mitterstöger peter mitterstöger is a male
Superintelligenz


Registration Date: 07.04.2012
Posts: 5,879
Herkunft: Österreich

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Unnützes Zitat gelöscht. Momo

ja, weil da die Tradition fast das wichtigste ist. Ich denke dennoch, aber ich kann ja träumen, dass irgendwann einmal, bevor unsere Sonne explodiert, es keine Religionen mehr gibt. Und jetzt gibt es einen taktischen und einen strategischen Zugang. Kurzfristig ist es möglicherweise vorteilhalt, die Areligiösen zu einer Religion zusammenzuführen. Langfristig - also strategisch - meines Erachtens ein Fehler. Dann sind wir auch ideologisch organisiert.

__________________
veni, vidi, witzig
14.12.2014 15:34 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
peter mitterstöger peter mitterstöger is a male
Superintelligenz


Registration Date: 07.04.2012
Posts: 5,879
Herkunft: Österreich

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

man sollte davon ausgehen, was man erreichen will. Ich denke das "Areligiöse Gedankengut" lässt sich subsummieren in "es gibt keinen Gott, kein Leben nach dem Tod, also konzentrieren wir uns gefälligst auf dieses Leben und diese Welt".
Und dieses "Gut" sollte vermehrt werden. Da gibt es halt die 2 Wege, die wir diskutieren. Ich weiss es auch nicht, was besser funktioniert.

__________________
veni, vidi, witzig
14.12.2014 15:42 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von peter mitterstöger
Ich weiss es auch nicht, was besser funktioniert.


Ich habe zumindest den starken Eindruck, dass der Weg, den das Volksbegehren gegangen ist, kein Trampelpfad geworden ist.
14.12.2014 15:52
peter mitterstöger peter mitterstöger is a male
Superintelligenz


Registration Date: 07.04.2012
Posts: 5,879
Herkunft: Österreich

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Unnützes Zitat gelöscht. Momo

es war ein Anfang mit selbstgelegten Stolpersteinen. Aber es war ein Anfang, auf dem man aufbauen kann.

__________________
veni, vidi, witzig
14.12.2014 15:55 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von peter mitterstöger
Langfristig - also strategisch - meines Erachtens ein Fehler. Dann sind wir auch ideologisch organisiert.


Langfristig könnte sich ja vielleicht auch das, was unter "Religion" verstanden wird, verändern, oder?

Auf der Website der ARG (§ heißt es im "Konzept": "Wir beteiligen uns damit aktiv am religiösen Diskurs und an der gesellschaftlichen Aushandlung dessen, was in Österreich heutzutage als „religiös“ beziehungsweise als „Religion“ wahrgenommen und angenommen wird."
Quelle: Werbelink von Momo entfernt.
Bist du dir sicher, dass diejenigen Atheisten, die heutzutage irgendeinem atheistischen Verein angehören, mehrheitlich nicht "ideologisch organisiert" sind?
14.12.2014 15:45
Pages (16): « previous 1 2 [3] 4 5 next » ... last » Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Neues Thema | Antworten
Freidenker Community » Religionen, Ideologien und anderes Irrationales » Sonstige, Sekten und Ideologien » Wer braucht eine "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich"?

Forum Software: Burning Board 2.3.6, Developed by WoltLab GmbH | Impressum