Freidenker Community
Go to the Main Page Go to portal Register Search Members List Team Members Frequently Asked Questions Dateiablage Linkliste
Freidenker Community » Freidenkerthemen » Freidenkertum und Humanismus » Wie viele Atheisten bezeichnen sich in Österreich als "Agnostiker"? » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Pages (9): « first ... « previous 7 8 [9] Neues Thema | Antworten
Go to the bottom of this page Wie viele Atheisten bezeichnen sich in Österreich als "Agnostiker"?
Posts in this Thread Author Date
« Previous Page
 RE: Wie viele Atheisten bezeichnen sich in Österreich als "Agnostiker"? Ramon 20.11.2015 16:05
 RE: Wie viele Atheisten bezeichnen sich in Österreich als "Agnostiker"? Sokrates A. Theophilos 23.12.2015 02:21
 RE: Wie viele Atheisten bezeichnen sich in Österreich als "Agnostiker"? Qwert 23.12.2015 04:24
 RE: Wie viele Atheisten bezeichnen sich in Österreich als "Agnostiker"? Sokrates A. Theophilos 23.12.2015 04:28
 RE: Wie viele Atheisten bezeichnen sich in Österreich als "Agnostiker"? webe 23.12.2015 17:49
 RE: Wie viele Atheisten bezeichnen sich in Österreich als "Agnostiker"? Ramon 23.12.2015 17:56

Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
Ramon Ramon is a male
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Registration Date: 23.11.2008
Posts: 6,845
Herkunft: Niederbayern

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von emporda

Religioten bleiben auch nach dem Ausstieg im Glaubenswahn gefangen, sie gründen Kirchen für Atheisten oder bezeichnen die Evolutionstheorie als Religion, die man glauben muss.



Mein lieber emporda, Du bist doch nun in genügend Foren unterwegs gewesen, um zu wissen, dass diese Form der Idiotie nun wirklich keine Anhänger mehr findet. Augenzwinkern

__________________
"Man fragt sich nur besorgt, was die Sowjets anfangen werden, nachdem sie ihre Bourgeois ausgerottet haben.“
Sigmund Freud


__________________

Poster des Monats
20.11.2015 16:05 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Sokrates A. Theophilos Sokrates A. Theophilos is a male
Forscher/in


images/avatars/avatar-212.jpg

Registration Date: 15.11.2012
Posts: 2,154
Herkunft: Obstweinquadrant

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Qwert
Logischerweise ist Atheismus letztendlich auch nur vermuteter "Glaube".

Ich hätte es eher als die Nichtexistenz von religiösen Glauben definiert.

__________________
Religion ist der Stachel im Fleisch der Vernunft!
Glaubst du noch, oder denkst du schon!
23.12.2015 02:21 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Qwert Qwert is a male
Magister/ra


Registration Date: 03.03.2010
Posts: 283
Herkunft: Wien

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Das ist kein Widerspruch, da "Glaube" nicht zwangsläufig "religiös" ist.

__________________
Besser ein hoher IQ-Wert als ein hoher Promille-Wert Lachen
23.12.2015 04:24 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Sokrates A. Theophilos Sokrates A. Theophilos is a male
Forscher/in


images/avatars/avatar-212.jpg

Registration Date: 15.11.2012
Posts: 2,154
Herkunft: Obstweinquadrant

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Ich habe hier nur deshalb den religiösen Glauben angeführt, da ich andere Formen des Glaubens (z.B.: i glaub heid wiads schee) in diesem Zusammenhang als irrelevant betrachte.

__________________
Religion ist der Stachel im Fleisch der Vernunft!
Glaubst du noch, oder denkst du schon!
23.12.2015 04:28 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
webe webe is a male
Weiser/Weise


images/avatars/avatar-228.jpg

Registration Date: 02.08.2012
Posts: 2,421

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Agnostiker im Mittelalter, Steinzeit in Ordnung, aber in der Heutigen, da ist es wie bei Religionen, der Geruch fes ewig Gestrigen- oder besser gesagt, mit den Füssen in der Zukunft und mit dem Kopf in der Vergangenheit.

__________________

Abzeichen des Feuers
23.12.2015 17:49 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Ramon Ramon is a male
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Registration Date: 23.11.2008
Posts: 6,845
Herkunft: Niederbayern

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von webe
Agnostiker im Mittelalter, Steinzeit in Ordnung, aber in der Heutigen, da ist es wie bei Religionen, der Geruch fes ewig Gestrigen- oder besser gesagt, mit den Füssen in der Zukunft und mit dem Kopf in der Vergangenheit.



Den Agnostikern geht es doch nicht um Köpfe und Füße. Denen geht das Thema einfach am ARSCH vorbei. Lachen

__________________
"Man fragt sich nur besorgt, was die Sowjets anfangen werden, nachdem sie ihre Bourgeois ausgerottet haben.“
Sigmund Freud


__________________

Poster des Monats
23.12.2015 17:56 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Pages (9): « first ... « previous 7 8 [9] Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Neues Thema | Antworten
Freidenker Community » Freidenkerthemen » Freidenkertum und Humanismus » Wie viele Atheisten bezeichnen sich in Österreich als "Agnostiker"?

Forum Software: Burning Board 2.3.6, Developed by WoltLab GmbH | Impressum