Freidenker Community
Homepage Zur Startseite Zum Portal Registrierung Suche Mitgliederliste Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Dateiablage Linkliste
Freidenker Community » Freidenkerthemen » Wissenschaft und Weltanschauung » Grundlegendes bezüglich des Kosmos » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema | Antworten
Zum Ende der Seite springen Grundlegendes bezüglich des Kosmos
Beiträge zu diesem Thema Autor Datum
 Grundlegendes bezüglich des Kosmos Isabell 09.12.2013 08:52
 RE: Grundlegendes bezüglich des Kosmos Efeu 10.12.2013 09:21
 RE: Grundlegendes bezüglich des Kosmos BlackWiddow 10.12.2013 11:10
 RE: Grundlegendes bezüglich des Kosmos Markus Pichler 10.12.2013 11:21
 RE: Grundlegendes bezüglich des Kosmos nicolai 10.12.2013 14:25
 RE: Grundlegendes bezüglich des Kosmos Markus Pichler 10.12.2013 15:06
 RE: Grundlegendes bezüglich des Kosmos Markus Pichler 12.12.2013 09:15
 RE: Grundlegendes bezüglich des Kosmos nicolai 12.12.2013 12:30
 RE: Grundlegendes bezüglich des Kosmos Markus Pichler 12.12.2013 12:36
 RE: Grundlegendes bezüglich des Kosmos BlackWiddow 10.12.2013 16:04
 RE: Grundlegendes bezüglich des Kosmos Markus Pichler 10.12.2013 16:27
 RE: Grundlegendes bezüglich des Kosmos BlackWiddow 10.12.2013 16:46
 RE: Grundlegendes bezüglich des Kosmos Isabell 10.12.2013 23:12
 RE: Grundlegendes bezüglich des Kosmos emporda 11.12.2013 01:43
 RE: Grundlegendes bezüglich des Kosmos Isabell 11.12.2013 03:19
 RE: Grundlegendes bezüglich des Kosmos Markus Pichler 11.12.2013 12:29
 RE: Grundlegendes bezüglich des Kosmos emporda 11.12.2013 16:46
 RE: Grundlegendes bezüglich des Kosmos BlackWiddow 11.12.2013 16:30
 RE: Grundlegendes bezüglich des Kosmos Pallas Athene 11.12.2013 21:32
 RE: Grundlegendes bezüglich des Kosmos Isabell 12.12.2013 21:21
Nächste Seite »

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Isabell
Maturant/in


Dabei seit: 04.12.2013
Beiträge: 58

Grundlegendes bezüglich des Kosmos antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

worum handelt es sich bei dem, "was die Welt im Innersten zusammenhält"? Welche Substanz kleidet den interstellaren und intergalaktischen Raum aus? Was befindet sich zwischen den Nukleonen und Elektronen? Welches Medium gewährleistet die gravitativen und elektromagnetischen Interaktionen zwischen Sonnen, Planeten, Monden, Protonen und Elektronen? Ist es angesichts dieser Wechselwirkungen überhaupt plausibel, dass der Raum zwischen den Sonnen und den einzelnen Elementarteilchen im Atommodell tatsächlich völlig leer ist? Wie kommen Quantenfluktuationen zustande? Woher stammt die hypothetische dunkle Energie, die für den an Intensität zunehmenden Expansionseffekt des Universums verantwortlich gemacht wird?

Meines Wissens ist es den Physikern bis zum heutigen Tage nicht gelungen, die zwei fundamentalen, das physikalische Weltbild dominierenden Theorien miteinander zu fusionieren. Noch immer sind die allgemeine Relativitätstheorie und die Quantentheorie inkompatibel. Bei den Berechnungen treten mathematische Unendlichkeiten auf, die nicht weggekürzt werden können. Das stellt eine enorme Komplikation dar. Um den Urknall auch zu physikalisch präzise beschreiben zu können, bedarf es meines Erachtens einer konsistenten Quantengravitationstheorie. Beim Urknall treffen eine extrem komprimierte Masse, eine ausgesprochen hohe Dichte und ein mikroskopisches Objekt, nämlich der konzentrierte Urknallpunkt, zusammen. Benötigt werden also sowohl die Relativitätstheorie als auch die Quantenphysik. Doch wie hätten die einzelnen Elementarteilchen in Anbetracht der gigantischen Gravitationsverhältnisse jemals den Urknallpunkt verlassen können? Der Urknall muss wesentlich dichter und massereicher gewesen sein als jedes Schwarze Loch. Bekanntlich ist es jedoch selbst den elektromagnetischen Wellen nicht möglich, ein Schwarzes Loch zu verlassen, weshalb es sich eben in totaler Schwärze verbirgt und nicht direkt sichtbar ist.

Viele Grüße

Isabell
09.12.2013 08:52 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Efeu Efeu ist weiblich
Professor/in


Dabei seit: 06.02.2012
Beiträge: 1.197
Herkunft: aus dem Nichts

RE: Grundlegendes bezüglich des Kosmos antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Alles erstaunlich und nun stelle dir viele Universen vor. Wir werden immer zu tun haben mit unserem Forschen.
Aber wer ist der Mensch? Was ist das Leben ?


------------------

Die Antwort nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest lautet 42 ! Lachen

__________________
Das Universum ist ein unendliches Fraktal.
Irrtümlicherweise glaubt jedes Apfelmännchen im Blick auf andere an eine getrennte Existenz.

10.12.2013 09:21 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
BlackWiddow BlackWiddow ist weiblich
Moderator


images/avatars/avatar-107.gif

Dabei seit: 06.12.2008
Beiträge: 2.635
Herkunft: Weinvietel

RE: Grundlegendes bezüglich des Kosmos antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von Efeu
Alles erstaunlich und nun stelle dir viele Universen vor. Wir werden immer zu tun haben mit unserem Forschen.
Aber wer ist der Mensch? Was ist das Leben ?



------------------

Die Antwort nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest lautet 42 ! Lachen



Wir sind Mikroben auf einem Staubkorn...... Happy

__________________

Alles, was entsteht, ist wert, dass es zugrunde geht. J.-W. v. Goethe, FAUST I (nach einem Buddha-Zitat)
10.12.2013 11:10 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Markus Pichler
Weiser/Weise


Dabei seit: 08.05.2012
Beiträge: 2.985

RE: Grundlegendes bezüglich des Kosmos antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von BlackWiddow
Zitat:
Original von Efeu
Alles erstaunlich und nun stelle dir viele Universen vor. Wir werden immer zu tun haben mit unserem Forschen.
Aber wer ist der Mensch? Was ist das Leben ?



------------------

Die Antwort nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest lautet 42 ! Lachen



Wir sind Mikroben auf einem Staubkorn...... Happy


wenn dem so ist, wo sind die Intelligenteren? Götter? Nicht schon wieder!

__________________
veni, vidi, Violine - ich kam, sah und vergeigte cool
10.12.2013 11:21 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
nicolai nicolai ist männlich
Superintelligenz


images/avatars/avatar-165.gif

Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 4.997
Herkunft: Graz

RE: Grundlegendes bezüglich des Kosmos antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von Markus Pichler
Zitat:
Original von BlackWiddow
Wir sind Mikroben auf einem Staubkorn...... Happy

wenn dem so ist, wo sind die Intelligenteren? Götter? Nicht schon wieder!


Derfst "Shiva" zu mir sogn, waal i hob ma nämli unlängst an neichn Staubsauger kafft... Happy

__________________
...natürlich hab´ ich leider recht !
10.12.2013 14:25 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Markus Pichler
Weiser/Weise


Dabei seit: 08.05.2012
Beiträge: 2.985

RE: Grundlegendes bezüglich des Kosmos antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von nicolai
Zitat:
Original von Markus Pichler
Zitat:
Original von BlackWiddow
Wir sind Mikroben auf einem Staubkorn...... Happy

wenn dem so ist, wo sind die Intelligenteren? Götter? Nicht schon wieder!


Derfst "Shiva" zu mir sogn, waal i hob ma nämli unlängst an neichn Staubsauger kafft... Happy


wenn i mit dem ferti bin mitm lochn, host mi. I bin die Jünger. Aber bitte, ich brauch unbedingt zu der Verbreitung deiner Weisheiten an Jaguar. Ist eh schnö drin.

__________________
veni, vidi, Violine - ich kam, sah und vergeigte cool
10.12.2013 15:06 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Markus Pichler
Weiser/Weise


Dabei seit: 08.05.2012
Beiträge: 2.985

RE: Grundlegendes bezüglich des Kosmos antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von nicolai
Zitat:
Original von Markus Pichler
Zitat:
Original von BlackWiddow
Wir sind Mikroben auf einem Staubkorn...... Happy

wenn dem so ist, wo sind die Intelligenteren? Götter? Nicht schon wieder!


Derfst "Shiva" zu mir sogn, waal i hob ma nämli unlängst an neichn Staubsauger kafft... Happy


Shiva. Ist aber irgendwie lustig das mit dem Staubsauger. War bei der Vorläuferfirma von Hewlett Packard und unser Vorzeigeprodukt war eine sogenannte "VAX". Was abgekürzt war für "Virtual Adressroom Extended".
Nur, Thema ein bisschen verfehlt, den damals gabs schon VAXen, eigentlich VACsen in den USA in Hülle und Fülle. VAC steht ja für vacuum cleaner. Und hier schließt sich der Kreis zu deinem Staubsauger.

__________________
veni, vidi, Violine - ich kam, sah und vergeigte cool
12.12.2013 09:15 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
nicolai nicolai ist männlich
Superintelligenz


images/avatars/avatar-165.gif

Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 4.997
Herkunft: Graz

RE: Grundlegendes bezüglich des Kosmos antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von Markus Pichler
... eigentlich VACsen in den USA in Hülle und Fülle. VAC steht ja für vacuum cleaner. Und hier schließt sich der Kreis zu deinem Staubsauger.


Mitnichten; bevua i mir an Amistaubsauger kaaf, do saug i meine Böden liaba mit an Strohröhrl in da Nosen...

__________________
...natürlich hab´ ich leider recht !
12.12.2013 12:30 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Markus Pichler
Weiser/Weise


Dabei seit: 08.05.2012
Beiträge: 2.985

RE: Grundlegendes bezüglich des Kosmos antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von nicolai
Zitat:
Original von Markus Pichler
... eigentlich VACsen in den USA in Hülle und Fülle. VAC steht ja für vacuum cleaner. Und hier schließt sich der Kreis zu deinem Staubsauger.


Mitnichten; bevua i mir an Amistaubsauger kaaf, do saug i meine Böden liaba mit an Strohröhrl in da Nosen...


schauma mal wie ich meinem Lachanfall würdig begegnen kann:
eine Prise vom herzhafteren: lachmitot lachmitot lachmitot
cool ist es aber auch, was du abgesondert hast:
cool
normal a, auch wenn weder du no i normal san:
Lachen Lachen Lachen
und des Ringelgspü gfollt mir einfach:
Happy Happy Happy Happy Happy Happy Happy Happy Happy Happy Happy
und jetzt hör ich auf, zuviel Lob verdirbt den Charakter.

__________________
veni, vidi, Violine - ich kam, sah und vergeigte cool
12.12.2013 12:36 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
BlackWiddow BlackWiddow ist weiblich
Moderator


images/avatars/avatar-107.gif

Dabei seit: 06.12.2008
Beiträge: 2.635
Herkunft: Weinvietel

RE: Grundlegendes bezüglich des Kosmos antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von Markus Pichler
Zitat:
Original von BlackWiddow
Zitat:
Original von Efeu
Alles erstaunlich und nun stelle dir viele Universen vor. Wir werden immer zu tun haben mit unserem Forschen.
Aber wer ist der Mensch? Was ist das Leben ?



------------------

Die Antwort nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest lautet 42 ! Lachen



Wir sind Mikroben auf einem Staubkorn...... Happy


wenn dem so ist, wo sind die Intelligenteren? Götter? Nicht schon wieder!


Was meinst mit "schon wieder"? Hab ich von Küchengeräten gesprochen? Ich hab nur den Größenvergleich ein bisserl gerade rücken wollen - wir sind nämlich NICHT "the center of the universe"
http://www.youtube.com/watch?v=HEheh1BH34Q

__________________

Alles, was entsteht, ist wert, dass es zugrunde geht. J.-W. v. Goethe, FAUST I (nach einem Buddha-Zitat)
10.12.2013 16:04 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Markus Pichler
Weiser/Weise


Dabei seit: 08.05.2012
Beiträge: 2.985

RE: Grundlegendes bezüglich des Kosmos antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von BlackWiddow
Zitat:
Original von Markus Pichler
Zitat:
Original von BlackWiddow
Zitat:
Original von Efeu
Alles erstaunlich und nun stelle dir viele Universen vor. Wir werden immer zu tun haben mit unserem Forschen.
Aber wer ist der Mensch? Was ist das Leben ?



------------------

Die Antwort nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest lautet 42 ! Lachen



Wir sind Mikroben auf einem Staubkorn...... Happy


wenn dem so ist, wo sind die Intelligenteren? Götter? Nicht schon wieder!


Was meinst mit "schon wieder"? Hab ich von Küchengeräten gesprochen? Ich hab nur den Größenvergleich ein bisserl gerade rücken wollen - wir sind nämlich NICHT "the center of the universe"
http://www.youtube.com/watch?v=HEheh1BH34Q


das mein ich doch. Wir sind nicht das Zentrum. Aber irgendwie logisch gibt's dann eines. oder?

__________________
veni, vidi, Violine - ich kam, sah und vergeigte cool
10.12.2013 16:27 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
BlackWiddow BlackWiddow ist weiblich
Moderator


images/avatars/avatar-107.gif

Dabei seit: 06.12.2008
Beiträge: 2.635
Herkunft: Weinvietel

RE: Grundlegendes bezüglich des Kosmos antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von Markus Pichler
das mein ich doch. Wir sind nicht das Zentrum. Aber irgendwie logisch gibt's dann eines. oder?


Ebenso wie ich mich nicht für das "Zentrum unseres Planeten" (nicht mal das Zentrum unserer nur aus 5 Häusern bestehenden Gasse lachmitot ) halte, halte ich die Menschheit dieser winzigen Erde nicht für das Zentrum des Kosmos.
Was würdest du denn als "center of the universe" bezeichen?

__________________

Alles, was entsteht, ist wert, dass es zugrunde geht. J.-W. v. Goethe, FAUST I (nach einem Buddha-Zitat)
10.12.2013 16:46 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Isabell
Maturant/in


Dabei seit: 04.12.2013
Beiträge: 58

Themenstarter Thema begonnen von Isabell
RE: Grundlegendes bezüglich des Kosmos antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:

Aber wer ist der Mensch? Was ist das Leben ?


Was Leben ist, kann meines Wissens niemand beantworten, auch kein Wissenschaftler. Die präbiotische Chemie, die Theorie der Abiogenese lässt sehr viele elementare Fragen offen. Die biologischen Zellen als kleinste Einheit des Lebendigen geben noch immer Rätsel auf. Niemand weiß, wie es zur Bildung der ersten Zellen kam. Wie entstanden DNA und Zellmembran unabhängig voneinander? Wie gelangte die DNA, die ohne zelluläres Gewand absolut funktionslos ist, in die erste Zelle? Wie konnten sich angesichts der zahlreichen monofunktionellen Verbindungen (Karbonsäuren usw.) und H2O in der "Ursuppe" Proteine bilden?
10.12.2013 23:12 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
emporda emporda ist männlich
Professor/in


images/avatars/avatar-181.jpg

Dabei seit: 16.07.2008
Beiträge: 1.288
Herkunft: Costa Brava

RE: Grundlegendes bezüglich des Kosmos antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von Isabell
Zitat:

Aber wer ist der Mensch? Was ist das Leben ?


Was Leben ist, kann meines Wissens niemand beantworten, auch kein Wissenschaftler. Die präbiotische Chemie, die Theorie der Abiogenese lässt sehr viele elementare Fragen offen. Die biologischen Zellen als kleinste Einheit des Lebendigen geben noch immer Rätsel auf. Niemand weiß, wie es zur Bildung der ersten Zellen kam. Wie entstanden DNA und Zellmembran unabhängig voneinander? Wie gelangte die DNA, die ohne zelluläres Gewand absolut funktionslos ist, in die erste Zelle? Wie konnten sich angesichts der zahlreichen monofunktionellen Verbindungen (Karbonsäuren usw.) und H2O in der "Ursuppe" Proteine bilden?
Die Wissenschafz ist schon viel weiter.

Ein Team um einen Nobelpreisträger hat erst künstliche Zellen, die sich teilen und Erbinformation weiter geben. Da tobt "Gott" bereits im Reagenzglas herum uns noch kein Religiot hat das bemerkt

__________________
Wer das wahre Wort Gottes akzeptiert, der leidet durch religiöse Gehirnwäsche verursacht am paranoiden Wahn
11.12.2013 01:43 Offline | Homepage | suchen | Freundesliste | YIM | Portal
Isabell
Maturant/in


Dabei seit: 04.12.2013
Beiträge: 58

Themenstarter Thema begonnen von Isabell
RE: Grundlegendes bezüglich des Kosmos antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:


Ein Team um einen Nobelpreisträger hat erst künstliche Zellen, die sich teilen und Erbinformation weiter geben. Da tobt "Gott" bereits im Reagenzglas herum uns noch kein Religiot hat das bemerkt


Dafür hätte ich gern einmal eine seriöse Quellenangabe. Craig Venter gelang es im Jahre 2010, die DNA eines Bakteriums auf der Basis von chemischen Rohmaterialien synthetisch herzustellen. Diese künstliche DNA tauschte er anschließend mit der natürlichen DNA der bereits vorhandenen bakteriellen Zellstruktur aus. Offenbar war die künstliche DNA zur Selbst-Replikation fähig. Das ist alles. Dass hier Leben, Zellen oder Proteine erschaffen wurden, ist nicht der Fall.
11.12.2013 03:19 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Markus Pichler
Weiser/Weise


Dabei seit: 08.05.2012
Beiträge: 2.985

RE: Grundlegendes bezüglich des Kosmos antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von Isabell
Zitat:


Ein Team um einen Nobelpreisträger hat erst künstliche Zellen, die sich teilen und Erbinformation weiter geben. Da tobt "Gott" bereits im Reagenzglas herum uns noch kein Religiot hat das bemerkt


Dafür hätte ich gern einmal eine seriöse Quellenangabe. Craig Venter gelang es im Jahre 2010, die DNA eines Bakteriums auf der Basis von chemischen Rohmaterialien synthetisch herzustellen. Diese künstliche DNA tauschte er anschließend mit der natürlichen DNA der bereits vorhandenen bakteriellen Zellstruktur aus. Offenbar war die künstliche DNA zur Selbst-Replikation fähig. Das ist alles. Dass hier Leben, Zellen oder Proteine erschaffen wurden, ist nicht der Fall.


also ich finde dich super. Endlich mal ein gewinnender Neuzugang.

__________________
veni, vidi, Violine - ich kam, sah und vergeigte cool
11.12.2013 12:29 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
emporda emporda ist männlich
Professor/in


images/avatars/avatar-181.jpg

Dabei seit: 16.07.2008
Beiträge: 1.288
Herkunft: Costa Brava

RE: Grundlegendes bezüglich des Kosmos antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von Markus Pichler
Zitat:
Original von Isabell
Zitat:


Ein Team um einen Nobelpreisträger hat erst künstliche Zellen, die sich teilen und Erbinformation weiter geben. Da tobt "Gott" bereits im Reagenzglas herum uns noch kein Religiot hat das bemerkt


Dafür hätte ich gern einmal eine seriöse Quellenangabe. Craig Venter gelang es im Jahre 2010, die DNA eines Bakteriums auf der Basis von chemischen Rohmaterialien synthetisch herzustellen. Diese künstliche DNA tauschte er anschließend mit der natürlichen DNA der bereits vorhandenen bakteriellen Zellstruktur aus. Offenbar war die künstliche DNA zur Selbst-Replikation fähig. Das ist alles. Dass hier Leben, Zellen oder Proteine erschaffen wurden, ist nicht der Fall.


also ich finde dich super. Endlich mal ein gewinnender Neuzugang.

http://fisch-blog.blog.de/2009/01/12/leb...a-welt-5367510/

__________________
Wer das wahre Wort Gottes akzeptiert, der leidet durch religiöse Gehirnwäsche verursacht am paranoiden Wahn
11.12.2013 16:46 Offline | Homepage | suchen | Freundesliste | YIM | Portal
BlackWiddow BlackWiddow ist weiblich
Moderator


images/avatars/avatar-107.gif

Dabei seit: 06.12.2008
Beiträge: 2.635
Herkunft: Weinvietel

RE: Grundlegendes bezüglich des Kosmos antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur...n-a-828479.html

__________________

Alles, was entsteht, ist wert, dass es zugrunde geht. J.-W. v. Goethe, FAUST I (nach einem Buddha-Zitat)
11.12.2013 16:30 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Pallas Athene Pallas Athene ist weiblich
Professor/in


Dabei seit: 03.02.2009
Beiträge: 961

RE: Grundlegendes bezüglich des Kosmos antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von Isabell
Liebe Leserinnen, liebe Leser,

worum handelt es sich bei dem, "was die Welt im Innersten zusammenhält"? Welche Substanz kleidet den interstellaren und intergalaktischen Raum aus? Was befindet sich zwischen den Nukleonen und Elektronen? Welches Medium gewährleistet die gravitativen und elektromagnetischen Interaktionen zwischen Sonnen, Planeten, Monden, Protonen und Elektronen? Ist es angesichts dieser Wechselwirkungen überhaupt plausibel, dass der Raum zwischen den Sonnen und den einzelnen Elementarteilchen im Atommodell tatsächlich völlig leer ist? Wie kommen Quantenfluktuationen zustande? Woher stammt die hypothetische dunkle Energie, die für den an Intensität zunehmenden Expansionseffekt des Universums verantwortlich gemacht wird?

Meines Wissens ist es den Physikern bis zum heutigen Tage nicht gelungen, die zwei fundamentalen, das physikalische Weltbild dominierenden Theorien miteinander zu fusionieren. Noch immer sind die allgemeine Relativitätstheorie und die Quantentheorie inkompatibel. Bei den Berechnungen treten mathematische Unendlichkeiten auf, die nicht weggekürzt werden können. Das stellt eine enorme Komplikation dar. Um den Urknall auch zu physikalisch präzise beschreiben zu können, bedarf es meines Erachtens einer konsistenten Quantengravitationstheorie. Beim Urknall treffen eine extrem komprimierte Masse, eine ausgesprochen hohe Dichte und ein mikroskopisches Objekt, nämlich der konzentrierte Urknallpunkt, zusammen. Benötigt werden also sowohl die Relativitätstheorie als auch die Quantenphysik. Doch wie hätten die einzelnen Elementarteilchen in Anbetracht der gigantischen Gravitationsverhältnisse jemals den Urknallpunkt verlassen können? Der Urknall muss wesentlich dichter und massereicher gewesen sein als jedes Schwarze Loch. Bekanntlich ist es jedoch selbst den elektromagnetischen Wellen nicht möglich, ein Schwarzes Loch zu verlassen, weshalb es sich eben in totaler Schwärze verbirgt und nicht direkt sichtbar ist.

Viele Grüße

Isabell




Ich glaube, hier handelt es sich um einen Gedankenfehler. Anzunehmen, der Urknall sei nichts anderes als ein umgekehrtes schwarzes Loch, ist falsch. Der Urknall hat sich aus dem Nichts entwickelt, was bedeutet, keine Teilchen, noch Quanten bilden die den Ausgangspunkt eines Urknalls, nur reine Energie, die sich später in Masseteilchen unwandelte. Während schwarze Löcher aus bekannten Teilchen kollabieren, die im schwarzen Loch gefangen werden, in so großer Massen und enormer Schwerkraft, dass selbst Licht aus diesem Gravitationsfeld nicht entweichen kann. Nicht umsonst enden die Voraussagen und Berechnungen des Urknalls an der Planck-Zeit

Bei kleineren Zeitintervallen verliert die Zeit ihre vertrauten Eigenschaften als Kontinuum. Sie würde quantisieren, d. h. Zeit liefe unterhalb der Planck-Zeit in diskreten Sprüngen ab. Aus den bekannten physikalischen Gesetzen folgt, dass jedes Objekt, das einen Vorgang kürzer als in Planck-Zeit durchlebt, zu einer Singularität wird.
Die Planck-Zeit definiert daher auch den ersten Zeitpunkt nach dem Urknall, der physikalisch beschrieben werden kann.[1]

__________________
Atheismus ist frei von Religionssek(k)(t)iererei
11.12.2013 21:32 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Isabell
Maturant/in


Dabei seit: 04.12.2013
Beiträge: 58

Themenstarter Thema begonnen von Isabell
RE: Grundlegendes bezüglich des Kosmos antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Ich glaube, hier handelt es sich um einen Gedankenfehler. Anzunehmen, der Urknall sei nichts anderes als ein umgekehrtes schwarzes Loch, ist falsch.


Ich gehe nicht davon aus, dass der Urknall ein Weißes Loch darstellte, das Energie abstrahlte. Ich bin vielmehr der Meinung, dass es sich beim Urknall um etwas enorm Komprimiertes gehandelt haben muss, um etwas ausgesprochen Dichtes, dessen Gravitationsfeld weitaus intensiver gewesen sein musste als die Gravitation eines Schwarzen Loches, das nicht einmal vom Licht verlassen kann. Wenn der Urknall aus Energie bestand, stellt sich die Frage, wie die Photonen den Urknallpunkt verlassen konnten. Die Flucht aus einem Schwarzen Loch gelingt ihnen schließlich nicht.

Ich stelle mir einmal sämtliche Massen und Energien aus dem gesamten Universum vor und unterziehe sie einem kontinuierlichen Kompressionsprozess. Irgendwann resultierte aus diesem Vorgang ein Schwarzes Loch, das ein extrem starkes Gravitationsfeld generierte. Doch was geschähe, setzte ich diesen Kompressionsablauf ohne Unterlass fort? Was folgte dem Stadium des Schwarzen Loches? Irgendwann kämen wir doch beim Urknallpunkt an, dessen Gravitationsfeld von kolossaler Intensität sein muss, sodass absolut gar nichts mehr entfliehen könnte.
12.12.2013 21:21 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema | Antworten
Freidenker Community » Freidenkerthemen » Wissenschaft und Weltanschauung » Grundlegendes bezüglich des Kosmos

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH | Impressum