Freidenker Community
Homepage Zur Startseite Zum Portal Registrierung Suche Mitgliederliste Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Dateiablage Linkliste
Freidenker Community » Freidenkerthemen » Büchertipps und Rezensionen, Filme und Kritiken, Kunst und Kultur » Was hörst du gerade? Rubrik: Pop » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (8): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » ... letzte » Neues Thema | Antworten
Zum Ende der Seite springen Was hörst du gerade? Rubrik: Pop
Beiträge zu diesem Thema Autor Datum
« Vorherige Seite
 RE: Was hörst du gerade? Rubrik: Pop BlackWiddow 26.11.2013 20:20
 RE: Was hörst du gerade? Rubrik: Pop ALO Atheist 26.11.2013 20:55
 RE: Was hörst du gerade? Rubrik: Pop ALO Atheist 27.11.2013 02:14
 RE: Was hörst du gerade? Rubrik: Pop ALO Atheist 28.11.2013 00:41
 RE: Was hörst du gerade? Rubrik: Pop Ramon 28.11.2013 10:48
 RE: Was hörst du gerade? Rubrik: Pop Markus Pichler 28.11.2013 11:00
 RE: Was hörst du gerade? Rubrik: Pop Ramon 28.11.2013 10:45
 RE: Was hörst du gerade? Rubrik: Pop BlackWiddow 28.11.2013 14:10
 RE: Was hörst du gerade? Rubrik: Pop Ramon 29.11.2013 09:14
 RE: Was hörst du gerade? Rubrik: Pop Markus Pichler 29.11.2013 09:35
 RE: Was hörst du gerade? Rubrik: Pop Pallas Athene 02.12.2013 14:35
 RE: Was hörst du gerade? Rubrik: Pop Pallas Athene 02.12.2013 14:58
 RE: Was hörst du gerade? Rubrik: Pop Markus Pichler 10.12.2013 16:53
 RE: Was hörst du gerade? Rubrik: Pop Markus Pichler 26.12.2013 04:57
 RE: Was hörst du gerade? Rubrik: Pop ALO Atheist 28.12.2013 21:04
 RE: Was hörst du gerade? Rubrik: Pop ALO Atheist 28.12.2013 22:38
 RE: Was hörst du gerade? Rubrik: Pop BlackWiddow 29.12.2013 09:43
 RE: Was hörst du gerade? Rubrik: Pop ALO Atheist 29.12.2013 20:34
 RE: Was hörst du gerade? Rubrik: Pop ALO Atheist 15.01.2014 19:40
 RE: Was hörst du gerade? Rubrik: Pop Markus Pichler 17.01.2014 10:16
Nächste Seite »

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
BlackWiddow BlackWiddow ist weiblich
Moderator


images/avatars/avatar-107.gif

Dabei seit: 06.12.2008
Beiträge: 2.638
Herkunft: Weinvietel

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Hab heut meinen sentimentalen Abend:

http://www.youtube.com/watch?v=kKoRp05L95c

http://www.youtube.com/watch?v=jjNgn4r6SOA

__________________

Alles, was entsteht, ist wert, dass es zugrunde geht. J.-W. v. Goethe, FAUST I (nach einem Buddha-Zitat)
26.11.2013 20:20 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Dabei seit: 19.03.2010
Beiträge: 1.851

Themenstarter Thema begonnen von ALO Atheist
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Ich möchte zu Gilbert Bécauds "Et maintenant" als das Original zu dem Song "What Now My Love" anschließen. Auch aus Österreich stammen Welthits der Pop-Musik - dieser Begriff sei hier sehr breit gefasst -, die man in New York oder Los Angeles - habe dort mit Leuten auch aus CD-Läden gesprochen - nur als englisch-sprachige Version kennt.

1968 komponierte der österreichische (aus Kärnten stammende) Songwriter und Sänger Udo Jürgens - komponierte bisher um die 1000 Songs - ein Lied, das 1974 mit dem Text bzw. der Lyrik - wunderbar auch als Gedicht zu lesen - von Alexandra unter dem Titel "Illusionen" veröffentlicht wurde: youtube.com/watch?v=Y6X1CxJQquA

Eine beinahe oder heutzutage tatsächliche Rarität ist der Song gesungen von der Song-Texterin und Sängerin Alexandra selbst: youtube.com/watch?v=wZ2BbUwcd_g

Etwa zehn Jahre später wurde der deutsch-sprachige Song "Illusionen" ins Englische zu "If I Never Sing Another Song" umgetextet. Shirley Bassey sang den Song ebenso - youtube.com/watch?v=IlTRuFyoNIs - wie Matt Monro - youtube.com/watch?v=0-tjMqhCMVM -, und Sammy Davis, Jr. ließ fortan seine Konzerte mit diesem Song ausklingen: youtube.com/watch?v=LUlLP23VH_0

__________________
Auszeichnungen:
Poster der Woche Poster des Monats
26.11.2013 20:55 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Dabei seit: 19.03.2010
Beiträge: 1.851

Themenstarter Thema begonnen von ALO Atheist
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Um nochmal die Kurve zum Pop (= Unterhaltungsmusik) zu kratzen: 1978 schrieb Gilbert Bécaud das wunderbare Chanson "C’est en septembre" - beginnt bereits, anders als bei der traditionellen Liedform üblich, mit dem Refrain: youtube.com/watch?v=IgFCSDf8T90

Ins Englische unter dem Titel "September Morning" übertragen fand mit Sicherheit keine Verbesserung des Originals von Bécaud statt - die US-Amerikaner haben schon mit der eigenen Sprache Probleme genug, um sich auch noch mit anderen zu befassen -, aber Neil Diamond machte das Beste daraus: youtube.com/watch?v=aVLonpBtkH0

__________________
Auszeichnungen:
Poster der Woche Poster des Monats
27.11.2013 02:14 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Dabei seit: 19.03.2010
Beiträge: 1.851

Themenstarter Thema begonnen von ALO Atheist
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Der - oben schon erwähnte - wunderbar gelungene Pop-Song "I Don't Like Mondays" wurde 1979 von Bob Geldof für seine Band "The Boomtown Rats" geschrieben und durch die 16-jährige Brenda Ann Spencer inspiriert, die am 29. Jänner 1979, einem Montag, aus einem Fenster ihres Elternhauses auf dem gegenüberliegenden Gelände der Grover Cleveland Elementary School in San Diego den Schuldirektor und den Schulwart mit einem halbautomatischen Gewehr tötete und acht Schüler und einen Polizisten verletzte. Als Begründung für ihre Tat gab sie zunächst einem Journalisten am Telefon und dann der Polizei bei der Verhaftung die Antwort: "I don't like Mondays. This livens up the day." ("Ich mag keine Montage. Dies belebt den Tag."): youtube.com/watch?v=-Kobdb37Cwc

__________________
Auszeichnungen:
Poster der Woche Poster des Monats
28.11.2013 00:41 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Ramon Ramon ist männlich
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Dabei seit: 23.11.2008
Beiträge: 6.562
Herkunft: Niederbayern

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von ALO Atheist
Der - oben schon erwähnte - wunderbar gelungene Pop-Song "I Don't Like Mondays" wurde 1979 von Bob Geldof für seine Band "The Boomtown Rats" geschrieben und durch die 16-jährige Brenda Ann Spencer inspiriert, die am 29. Jänner 1979, einem Montag, aus einem Fenster ihres Elternhauses auf dem gegenüberliegenden Gelände der Grover Cleveland Elementary School in San Diego den Schuldirektor und den Schulwart mit einem halbautomatischen Gewehr tötete und acht Schüler und einen Polizisten verletzte. Als Begründung für ihre Tat gab sie zunächst einem Journalisten am Telefon und dann der Polizei bei der Verhaftung die Antwort: "I don't like Mondays. This livens up the day." ("Ich mag keine Montage. Dies belebt den Tag."): youtube.com/watch?v=-Kobdb37Cwc


Ich hab mich ja oft gefragt, ob ich Montage nur deswegen hasse, weil dieser lahme Song da besonders häufig gespielt wird. Lachen

__________________
"Man fragt sich nur besorgt, was die Sowjets anfangen werden, nachdem sie ihre Bourgeois ausgerottet haben.“
Sigmund Freud
28.11.2013 10:48 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Markus Pichler
Weiser/Weise


Dabei seit: 08.05.2012
Beiträge: 2.985

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von Ramon
Zitat:
Original von ALO Atheist
Der - oben schon erwähnte - wunderbar gelungene Pop-Song "I Don't Like Mondays" wurde 1979 von Bob Geldof für seine Band "The Boomtown Rats" geschrieben und durch die 16-jährige Brenda Ann Spencer inspiriert, die am 29. Jänner 1979, einem Montag, aus einem Fenster ihres Elternhauses auf dem gegenüberliegenden Gelände der Grover Cleveland Elementary School in San Diego den Schuldirektor und den Schulwart mit einem halbautomatischen Gewehr tötete und acht Schüler und einen Polizisten verletzte. Als Begründung für ihre Tat gab sie zunächst einem Journalisten am Telefon und dann der Polizei bei der Verhaftung die Antwort: "I don't like Mondays. This livens up the day." ("Ich mag keine Montage. Dies belebt den Tag."): youtube.com/watch?v=-Kobdb37Cwc


Ich hab mich ja oft gefragt, ob ich Montage nur deswegen hasse, weil dieser lahme Song da besonders häufig gespielt wird. Lachen


Der Song ist tatsächlich lahm. Aber ich hasse Montage generell. Mir sind Freitage lieber. lachmitot

__________________
veni, vidi, Violine - ich kam, sah und vergeigte cool
28.11.2013 11:00 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Ramon Ramon ist männlich
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Dabei seit: 23.11.2008
Beiträge: 6.562
Herkunft: Niederbayern

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

ZZ Top - Afterburner
https://www.youtube.com/watch?v=OFgl0z1Hr28

Das wärmt meine Finger. Lachen

__________________
"Man fragt sich nur besorgt, was die Sowjets anfangen werden, nachdem sie ihre Bourgeois ausgerottet haben.“
Sigmund Freud
28.11.2013 10:45 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
BlackWiddow BlackWiddow ist weiblich
Moderator


images/avatars/avatar-107.gif

Dabei seit: 06.12.2008
Beiträge: 2.638
Herkunft: Weinvietel

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

https://www.youtube.com/watch?v=dZaQQIsHRHc unzensierte Fassung Augenzwinkern

https://www.youtube.com/watch?v=vltXLFsnBAo

Das waren noch Zeiten Lachen

__________________

Alles, was entsteht, ist wert, dass es zugrunde geht. J.-W. v. Goethe, FAUST I (nach einem Buddha-Zitat)
28.11.2013 14:10 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Ramon Ramon ist männlich
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Dabei seit: 23.11.2008
Beiträge: 6.562
Herkunft: Niederbayern

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Rammstein - Reise, Reise
https://www.youtube.com/watch?v=boYlCVkFYZA

Weg von der geistigen Onanie... Lachen

__________________
"Man fragt sich nur besorgt, was die Sowjets anfangen werden, nachdem sie ihre Bourgeois ausgerottet haben.“
Sigmund Freud
29.11.2013 09:14 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Markus Pichler
Weiser/Weise


Dabei seit: 08.05.2012
Beiträge: 2.985

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

genau, Straßensänger vor
http://www.youtube.com/watch?v=OW7WH2j4Y3o

das hat für mich sehr viel sympathisch-amerikanisches: We´ve got holes in our hearts and lives but we carry on. Und das frisch-fröhlich-naive. Und die Energie. Das Begeisterungsfähige. Die USA ist zurecht Number one.

Ich möchte mir nicht einmal vorstellen, wenn Russland, China, Indien oder Europa die Supermacht wäre.

Und das letzte Schäuferl zum drüberstreuen: God bless America!

__________________
veni, vidi, Violine - ich kam, sah und vergeigte cool
29.11.2013 09:35 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Pallas Athene Pallas Athene ist weiblich
Professor/in


Dabei seit: 03.02.2009
Beiträge: 962

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Ich trau mir aufgrund mangelnder Kenntnisse über musikalische Qualität kein Urteil zu, außer dass mir sowohl die Melodie, die Instrumentierung als auch der Rhythmus seit ich den Film zum ersten Mal sah, unter die Haut ging.

http://www.youtube.com/watch?v=dtyegpZqaiA

__________________
Atheismus ist frei von Religionssek(k)(t)iererei
02.12.2013 14:35 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Pallas Athene Pallas Athene ist weiblich
Professor/in


Dabei seit: 03.02.2009
Beiträge: 962

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von Ramon
Rammstein - Reise, Reise
https://www.youtube.com/watch?v=boYlCVkFYZA

Weg von der geistigen Onanie... Lachen


Apropos ...tolles Rammstein- Remixsmile
http://www.youtube.com/watch?v=rh-0etwy_ro

__________________
Atheismus ist frei von Religionssek(k)(t)iererei
02.12.2013 14:58 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Markus Pichler
Weiser/Weise


Dabei seit: 08.05.2012
Beiträge: 2.985

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

http://www.universal-music.de/dire-strai...thing-long-vers

Money for nothing and the chicks for free.
Was will mann mehr?

__________________
veni, vidi, Violine - ich kam, sah und vergeigte cool
10.12.2013 16:53 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Markus Pichler
Weiser/Weise


Dabei seit: 08.05.2012
Beiträge: 2.985

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

http://www.youtube.com/watch?v=oryAN_e9Lso
Vietnam Era Songs
http://www.youtube.com/watch?v=xuUBCF3KKxc

__________________
veni, vidi, Violine - ich kam, sah und vergeigte cool
26.12.2013 04:57 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Dabei seit: 19.03.2010
Beiträge: 1.851

Themenstarter Thema begonnen von ALO Atheist
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Ein verdammt gut geschriebener Song - sowohl Text als auch Komposition: "Father And Son" von Cat Stevens (1970) - ein Dialog zwischen Vater und Sohn, der den Generationenkonflikt thematisiert. Hier live von Rod Stewart interpretiert: youtube.com/watch?v=Ag2QCaaCKR8

__________________
Auszeichnungen:
Poster der Woche Poster des Monats
28.12.2013 21:04 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Dabei seit: 19.03.2010
Beiträge: 1.851

Themenstarter Thema begonnen von ALO Atheist
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Um Missverständnisse zu vermeiden: Dieser Song ist kein Grund, zum Islam zu konvertieren - er entstand Jahre vor der Islam-Konvertierung von Cat Stevens. Hier das Original: youtube.com/watch?v=YdKu5T9zM6I

Retour zur Interpretation von Rod Stewart: Der "überraschende" Abbruch der Transponierung durch die Gitarre bei etwa 2 Minuten und 25 Sekunden dient keineswegs den gesanglichen Mängeln des Sängers - weshalb auch? -, er repräsentiert die Endlichkeit der Lebensphasen und unterstreicht somit den Text: youtube.com/watch?v=Ag2QCaaCKR8

__________________
Auszeichnungen:
Poster der Woche Poster des Monats
28.12.2013 22:38 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
BlackWiddow BlackWiddow ist weiblich
Moderator


images/avatars/avatar-107.gif

Dabei seit: 06.12.2008
Beiträge: 2.638
Herkunft: Weinvietel

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Schade um Cat Stebens, er war ein Musiktalent, sieht man mal wieder, was Religion aus einem Menschen machen kann Teufel

__________________

Alles, was entsteht, ist wert, dass es zugrunde geht. J.-W. v. Goethe, FAUST I (nach einem Buddha-Zitat)
29.12.2013 09:43 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Dabei seit: 19.03.2010
Beiträge: 1.851

Themenstarter Thema begonnen von ALO Atheist
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

1977 gelang Michael Masser (Komponist) zusammen mit Linda Creed (Lyrics) ein Song, der das Potential zu einem absoluten Welthit hatte - wunderbare Klavier-Einleitung (mitunter weggelassen, habe die Klaviernoten und würde diese Einleitung niemals weglassen), Liedform mit perfekt komponierten Steigerungen zum und im Refrain, stimmig in Musik und Text, ein Ohrwurm vom Anfang bis zum Schluss.

Der Song wurde für eine Filmbiografie zu Muhammad Ali geschrieben, im Songtext verarbeitete Linda Creed ihren Kampf gegen den Brustkrebs. Der Titel "(The) Greatest Love of All" spielt auf den offiziellen Kampfnamen von Muhammad Ali an - "The Greatest" -, der bei seinen Boxkämpfen rief: "I'm the Greatest."

Es ist kaum nachvollziehbar, weshalb dieser wunderbare Song 1977 von George Benson interpretiert kein echter Erfolg wurde. George Benson singt live den Song "Greatest Love of All": youtube.com/watch?v=fADr-rIIC78

Erst kurz nach dem Tod der Songtexterin Linda Creed wurde der Song 1986 als Coverversion von Whitney Houston gesungen zu dem Welthit, der ihm von Anfang an inhärent war. Whitney Houston singt live den Song "Greatest Love of All" - im Studio ist nicht live vor Publikum, das Letztere sei bevorzugt: youtube.com/watch?v=Kfs37zmBNRw

__________________
Auszeichnungen:
Poster der Woche Poster des Monats
29.12.2013 20:34 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Dabei seit: 19.03.2010
Beiträge: 1.851

Themenstarter Thema begonnen von ALO Atheist
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Man spricht des Öfteren über den Einfluss der Pop-Musik aus den USA auf Europa - England "als inoffizieller Bundesstaat der USA" außen vor gelassen -, es ist allerdings oft genug geradezu umgekehrt.

Ein erneutes Beispiel eines Songs aus Europa - neben "Comme d'habitude" von Claude François, "Et maintenant" und "C'est en Septembre" von Gilbert Bécaud, "Illusionen" von Udo Jürgens, die ich in diesem Thread bereits angeführt habe -, der in den USA als übersetzte Cover-Version weltbekannt wurde.

Das 1955 von Gilbert Bécaud komponierte Chanson "Je t'appartiens" - in der Playlist (zur Zeit) ganz oben zu finden: youtube.com/playlist?list=FLLiXCNeB1lyu6ixvCNOMtdw - wurde unter dem Titel "Let It Be Me" unter anderen von Sonny & Cher, Nancy Sinatra, Tom Jones, Petula Clark, James Brown, Bob Dylan, Nina Simone und - hier zum Anklicken - gerne und oft auch von Elvis Presley gesungen: youtube.com/watch?v=grBf37J1q1k

__________________
Auszeichnungen:
Poster der Woche Poster des Monats
15.01.2014 19:40 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Markus Pichler
Weiser/Weise


Dabei seit: 08.05.2012
Beiträge: 2.985

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

ihr habts alle so einen exquisiten Musikgeschmack. Da kann ich natürlich mit meinen Schweinsohren nicht mithalten. Naja. Mir gefällt halt auch die primitive Musik. Und merke: je mehr Unterhaltung man findet, desto mehr unterhält man sich.
Ich bin spät auf die Operette gekommen. Mittlerweile gefallen mir, der sonst immer über alles außer Bob Dylan und Jimi Hendrix die Nase gerümpft hat, von Lehar und Kalman auch einiges.

__________________
veni, vidi, Violine - ich kam, sah und vergeigte cool
17.01.2014 10:16 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Seiten (8): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema | Antworten
Freidenker Community » Freidenkerthemen » Büchertipps und Rezensionen, Filme und Kritiken, Kunst und Kultur » Was hörst du gerade? Rubrik: Pop

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH | Impressum