Freidenker Community
Homepage Zur Startseite Zum Portal Registrierung Suche Mitgliederliste Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Dateiablage Linkliste
Freidenker Community » Freidenkerthemen » Büchertipps und Rezensionen, Filme und Kritiken, Kunst und Kultur » Was hörst du gerade? Rubrik: Klassische Musik » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (14): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Neues Thema | Antworten
Zum Ende der Seite springen Was hörst du gerade? Rubrik: Klassische Musik
Beiträge zu diesem Thema Autor Datum
 Was hörst du gerade? Rubrik: Klassische Musik ALO Atheist 18.10.2013 21:47
 RE: Was hörst du gerade? Rubrik: Klassik Administrator 24.12.2013 18:24
 RE: Was hörst du gerade? Rubrik: Klassische Musik ALO Atheist 19.10.2013 00:02
 RE: Was hörst du gerade? Rubrik: Klassische Musik Ramon 19.10.2013 08:59
 RE: Was hörst du gerade? Rubrik: Klassische Musik BlackWiddow 19.10.2013 14:58
 RE: Was hörst du gerade? Rubrik: Klassische Musik Markus Pichler 19.10.2013 17:13
 RE: Was hörst du gerade? Rubrik: Klassische Musik BlackWiddow 19.10.2013 18:00
 RE: Was hörst du gerade? Rubrik: Klassische Musik Markus Pichler 19.10.2013 19:54
 RE: Was hörst du gerade? Rubrik: Klassische Musik ALO Atheist 19.10.2013 21:37
 Franz Schubert ALO Atheist 31.07.2014 20:48
 RE: Franz Schubert Pallas Athene 31.07.2014 22:24
 Franz Schubert ALO Atheist 01.08.2014 13:10
 RE: Franz Schubert Pallas Athene 01.08.2014 13:14
 RE: Franz Schubert Pallas Athene 01.08.2014 13:22
 RE: Franz Schubert ALO Atheist 01.08.2014 14:44
 RE: Franz Schubert ALO Atheist 01.08.2014 13:28
 Franz Schubert ALO Atheist 01.08.2014 15:23
 RE: Was hörst du gerade? Rubrik: Klassische Musik ALO Atheist 21.10.2013 20:07
 RE: Was hörst du gerade? Rubrik: Klassische Musik ALO Atheist 22.10.2013 19:20
 RE: Was hörst du gerade? Rubrik: Klassische Musik Noahli 06.12.2016 15:17
Nächste Seite »

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Dabei seit: 19.03.2010
Beiträge: 1.746

Was hörst du gerade? Rubrik: Klassische Musik antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Was hörst du gerade? Rubrik: Klassische Musik


__________________
Auszeichnungen:
Poster der Woche
18.10.2013 21:47 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Administrator Administrator ist männlich
Administrator


Dabei seit: 22.04.2007
Beiträge: 485
Herkunft: Graz

RE: Was hörst du gerade? Rubrik: Klassik antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Mozert - Piano Concerto No. 21 in C Major, K.467

smile

__________________
Vorstandsmitglied Peter Ebelsberger
email: p.ebelsberger@gmx.at
Tel.: 0650 705 3389


__________________
Auszeichnungen:
Orden der Selbstlosigkeit
24.12.2013 18:24 Offline | EMail | Homepage | suchen | Freundesliste | ICQ | MSN | Portal
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Dabei seit: 19.03.2010
Beiträge: 1.746

Themenstarter Thema begonnen von ALO Atheist
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert in d-Moll, KV. 466. Hervorragend von Friedrich Gulda gespielt und dirigiert (meine Playlist spielt alle drei Sätze ab): youtube.com/watch?v=VtTqpqGIIYU&list=PL1110EA3EE263F525&index=21

__________________
Auszeichnungen:
Poster der Woche
19.10.2013 00:02 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Ramon Ramon ist männlich
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Dabei seit: 23.11.2008
Beiträge: 6.455
Herkunft: Niederbayern

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Ludwig van Beethoven - 5. Sinfonie
Carlos Kleiber dirigiert die Wiener Philharmoniker

Unerreicht!!! smile

__________________
Reichsgaragenordnung (Präambel): "Die Förderung der Motorisierung ist das vom Führer und Reichskanzler gewiesene Ziel."


__________________
Auszeichnungen:
Poster des Monats
19.10.2013 08:59 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
BlackWiddow BlackWiddow ist weiblich
Moderator


images/avatars/avatar-107.gif

Dabei seit: 06.12.2008
Beiträge: 2.620
Herkunft: Weinvietel

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

In solcher Musik könnt ich immer versinken, sie hat mich schon oft aus trüben Stimmungen geholt: Mozarts Musik für Götter, Beethovens Musik für Titanen und Haydns Musik für Menschen Zauberer
Mein Lieblings-Don Giovanni ist Cesare Siepi: http://www.youtube.com/watch?v=KFHyyVcsRQA
Aber auch Offenbach ist oft stimmungsaufhellend Denker

__________________

Alles, was entsteht, ist wert, dass es zugrunde geht. J.-W. v. Goethe, FAUST I (nach einem Buddha-Zitat)
19.10.2013 14:58 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Markus Pichler
Weiser/Weise


Dabei seit: 08.05.2012
Beiträge: 2.985

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von BlackWiddow
In solcher Musik könnt ich immer versinken, sie hat mich schon oft aus trüben Stimmungen geholt: Mozarts Musik für Götter, Beethovens Musik für Titanen und Haydns Musik für Menschen Zauberer
Mein Lieblings-Don Giovanni ist Cesare Siepi: http://www.youtube.com/watch?v=KFHyyVcsRQA
Aber auch Offenbach ist oft stimmungsaufhellend Denker


was hörst du, wenn du gut drauf bist? Kommt das überhaupt vor?

__________________
veni, vidi, Violine - ich kam, sah und vergeigte cool
19.10.2013 17:13 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
BlackWiddow BlackWiddow ist weiblich
Moderator


images/avatars/avatar-107.gif

Dabei seit: 06.12.2008
Beiträge: 2.620
Herkunft: Weinvietel

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Mmhh bin schon mal gut drauf, da hör ich meist die (für manche) so kitschigen Ohrwürmer von Verdi und beide Johann Strauss' und wenn ich meine verrückten Zeiten habe, dann ist mir auch ein (altes und originales) Wienerlied (Fritz Muliar singt die traumhaft) oder der Hermann Leopoldi recht Lachen

__________________

Alles, was entsteht, ist wert, dass es zugrunde geht. J.-W. v. Goethe, FAUST I (nach einem Buddha-Zitat)
19.10.2013 18:00 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Markus Pichler
Weiser/Weise


Dabei seit: 08.05.2012
Beiträge: 2.985

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von BlackWiddow
Mmhh bin schon mal gut drauf, da hör ich meist die (für manche) so kitschigen Ohrwürmer von Verdi und beide Johann Strauss' und wenn ich meine verrückten Zeiten habe, dann ist mir auch ein (altes und originales) Wienerlied (Fritz Muliar singt die traumhaft) oder der Hermann Leopoldi recht Lachen


ich auch, aber ganz genau.

__________________
veni, vidi, Violine - ich kam, sah und vergeigte cool
19.10.2013 19:54 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Dabei seit: 19.03.2010
Beiträge: 1.746

Themenstarter Thema begonnen von ALO Atheist
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Franz Schubert: Symphonie Nr. 9, D. 944 (Große C-Dur-Symphonie). Wolfgang Sawallisch dirigiert die Wiener Philharmoniker (Wiener Musikverein) - werktreu, präzise und ganz im Sinne von Schuberts Partitur und Tonsprache: youtube.com/watch?v=kNocKxKd8-I&list=PL00A65688CBA71BC7&index=19

__________________
Auszeichnungen:
Poster der Woche
19.10.2013 21:37 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Dabei seit: 19.03.2010
Beiträge: 1.746

Themenstarter Thema begonnen von ALO Atheist
Text Franz Schubert antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Im Mai 1828 - 6 Monate vor seinem Tod - schrieb Franz Schubert - für viele Musikkenner ist der Wiener Komponist Franz Schubert der größte Komponist überhaupt - die "Drei Klavierstücke" D. 946. Schubert starb am 19. November 1828 im Alter von 31 Jahren an Syphilis - wie viele andere im 19. Jahrhundert. Erst 1868 wurden die "Drei Klavierstücke" veröffentlicht.

Franz Schubert:


Franz Schubert: Drei Klavierstücke D. 946. Am Flügel Wilhelm Kempff: youtube.com/watch?v=KhH0796AqYU

__________________
Auszeichnungen:
Poster der Woche
31.07.2014 20:48 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Pallas Athene Pallas Athene ist weiblich
Professor/in


Dabei seit: 03.02.2009
Beiträge: 953

RE: Franz Schubert antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Ich liebe sie alle, aber dieses ist mein Lieblings- Impromptu

http://www.youtube.com/watch?v=OdjedHk-c1Q

__________________
Atheismus ist frei von Religionssek(k)(t)iererei
31.07.2014 22:24 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Dabei seit: 19.03.2010
Beiträge: 1.746

Themenstarter Thema begonnen von ALO Atheist
Franz Schubert antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Wunderbar, Pallas Athene! Das Impromptu und die Interpretation von Alfred Brendel.

Mein Lieblings-Impromptu, obwohl ich auch alle sehr schätze, ist das Impromptu in Ges-Dur D. 899. Was so leicht spielerisch aussieht, ist mit dem richtigen Fingersatz in Ges-Dur (dieses Impromptu wurde auch nach G-Dur transponiert) gar nicht leicht zu spielen.

Franz Schubert: Impromptu Nr. 3 in Ges-Dur D. 899 - komponiert 1827. Am Flügel Alfred Brendel: youtu.be/jp0M2ZSZOaE

__________________
Auszeichnungen:
Poster der Woche
01.08.2014 13:10 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Pallas Athene Pallas Athene ist weiblich
Professor/in


Dabei seit: 03.02.2009
Beiträge: 953

RE: Franz Schubert antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von ALO Atheist
Wunderbar, Pallas Athene! Das Impromptu und die Interpretation von Alfred Brendel.

Mein Lieblings-Impromptu, obwohl ich auch alle sehr schätze, ist das Impromptu in Ges-Dur D. 899. Was so leicht spielerisch aussieht, ist mit der richtigen Fingertechnik in Ges-Dur (dieses Impromptu wurde auch nach G-Dur transponiert) gar nicht leicht zu spielen.

Franz Schubert: Impromptu Nr. 3 in Ges-Dur D. 899 - komponiert 1827. Am Flügel Alfred Brendel: youtu.be/jp0M2ZSZOaE


O ja, göttlich!. Ich habe es mal vor ewigen Zeiten selbst gespielt. Grottenschlecht, dafür aber voller Inbrunst lachmitot

__________________
Atheismus ist frei von Religionssek(k)(t)iererei
01.08.2014 13:14 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Pallas Athene Pallas Athene ist weiblich
Professor/in


Dabei seit: 03.02.2009
Beiträge: 953

RE: Franz Schubert antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Das Thema der linken Hand des Impromptu 142/1 finde ich, ist in Musik übersetzte Sprache. Ein Zwiegespräch zwischen Liebenden. Vorwürfe, Sehnsucht, Verlangen, Liebeserklärung in heller Sprache - Beschwichtigung und Tröstung in dunkler Ruhe. So meine Interpretation.

__________________
Atheismus ist frei von Religionssek(k)(t)iererei
01.08.2014 13:22 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Dabei seit: 19.03.2010
Beiträge: 1.746

Themenstarter Thema begonnen von ALO Atheist
RE: Franz Schubert antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von Pallas Athene
Das Thema der linken Hand des Impromptu 142/1 finde ich, ist in Musik übersetzte Sprache. Ein Zwiegespräch zwischen Liebenden. Vorwürfe, Sehnsucht, Verlangen, Liebeserklärung in heller Sprache - Beschwichtigung und Tröstung in dunkler Ruhe. So meine Interpretation.

Ja, genau so lässt sich das beschreiben.

Leider konnte Schubert den ganz großen Erfolg seiner Klavierwerke, der nach seinem Tod vor allem dem Einsatz von Robert Schumann und Franz Liszt zu verdanken ist, nicht mehr erleben.

Die Interpretation des Impromptus in f-Moll op. 142 Nr. 1 von Alfred Brendel

Part 1: youtu.be/OdjedHk-c1Q
Part 2: youtu.be/MQzYCUEYaJo

und zum Vergleich von András Schiff: youtu.be/bg6OpSG9P80

__________________
Auszeichnungen:
Poster der Woche
01.08.2014 14:44 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Dabei seit: 19.03.2010
Beiträge: 1.746

Themenstarter Thema begonnen von ALO Atheist
RE: Franz Schubert antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von Pallas Athene
O ja, göttlich!. Ich habe es mal vor ewigen Zeiten selbst gespielt. Grottenschlecht, dafür aber voller Inbrunst

So schlecht wird das sicher nicht gewesen sein. Das Impromptu in Ges-Dur ist mit dem vorgeschriebenen Fingersatz nicht einfach zu spielen, aber das eigentlich Schwere daran ist, dass es nicht um technische Perfektion und Pathetik geht, sondern um den richtigen Ausdruck, der Schubert gerecht wird. Alfred Brendel macht das perfekt.

__________________
Auszeichnungen:
Poster der Woche
01.08.2014 13:28 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Dabei seit: 19.03.2010
Beiträge: 1.746

Themenstarter Thema begonnen von ALO Atheist
Franz Schubert antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Für Pallas Athene im Speziellen:

Artur Rubinstein spielt das Impromptu Nr. 4 in As-Dur D. 899: youtube.com/watch?v=KdnETWq7rcY

__________________
Auszeichnungen:
Poster der Woche
01.08.2014 15:23 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Dabei seit: 19.03.2010
Beiträge: 1.746

Themenstarter Thema begonnen von ALO Atheist
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Ein Sprung ins 20. Jahrhundert nach Frankreich zum Neoklassizismus. Francis Poulenc ließ sich von Mozarts d-Moll-Klavierkonzert K. 466 - habe es oben gepostet - für ein spritzig-witziges Konzert für zwei Klaviere und Orchester in d-Moll inspirieren. Diese Video-Aufnahme mit dem Komponisten am Flügel (links) - mit seinem Partner am rechten Flügel hatte Poulenc es einst uraufgeführt - ist ein echtes Highlight. Der Link lässt alle drei Sätze abspielen: youtube.com/watch?v=cC4kJiTHTtQ&list=PLCEC812D4F7D5278D&index=55

__________________
Auszeichnungen:
Poster der Woche
21.10.2013 20:07 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Dabei seit: 19.03.2010
Beiträge: 1.746

Themenstarter Thema begonnen von ALO Atheist
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert in C-Dur K. 467. Mit Maurizio Pollini am Flügel, es dirigiert Riccardo Muti - unmittelbar danach in der Playlist zum Vergleich der 1. Satz mit Friedrich Gulda unter Claudio Abbado: youtube.com/watch?v=i2uYb6bMKyI&list=PL1110EA3EE263F525&index=25

Urteile selbst!

__________________
Auszeichnungen:
Poster der Woche
22.10.2013 19:20 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Noahli
unregistriert
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

[quote]Original von ALO Atheist
Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert in C-Dur K. 467. Mit Maurizio Pollini am Flügel, es dirigiert Riccardo Muti - unmittelbar danach in der Playlist zum Vergleich der 1. Satz mit Friedrich Gulda unter Claudio Abbado: youtube.com/watch?v=i2uYb6bMKyI&list=PL1110EA3EE263F525&index=25

Das ist das Lieblingsklaviertsück von meiner Schwester. smile
06.12.2016 15:17
Seiten (14): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema | Antworten
Freidenker Community » Freidenkerthemen » Büchertipps und Rezensionen, Filme und Kritiken, Kunst und Kultur » Was hörst du gerade? Rubrik: Klassische Musik

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH | Impressum