Freidenker Community
Homepage Zur Startseite Zum Portal Registrierung Suche Mitgliederliste Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Dateiablage Linkliste
Freidenker Community » Freidenkerthemen » Büchertipps und Rezensionen, Filme und Kritiken, Kunst und Kultur » Was hörst du gerade? Rubrik: Klassische Musik » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (17): « erste ... « vorherige 2 3 [4] 5 6 nächste » ... letzte » Neues Thema | Antworten
Zum Ende der Seite springen Was hörst du gerade? Rubrik: Klassische Musik
Beiträge zu diesem Thema Autor Datum
« Vorherige Seite
 RE: Prokofjew: "Symphonie classique" Markus Pichler 26.07.2014 23:49
 RE: Prokofjew: "Symphonie classique" ALO Atheist 27.07.2014 00:02
 RE: Prokofjew: "Symphonie classique" Markus Pichler 27.07.2014 00:08
 RE: Prokofjew: "Symphonie classique" ALO Atheist 27.07.2014 01:56
 RE: Was hörst du gerade? Rubrik: Klassische Musik Ramon 27.07.2014 12:40
 RE: Was hörst du gerade? Rubrik: Klassische Musik BlackWiddow 27.07.2014 13:05
 Samuel Barber ALO Atheist 27.07.2014 16:49
 RE: Samuel Barber BlackWiddow 27.07.2014 19:03
 Samuel Barber ALO Atheist 27.07.2014 19:47
 RE: Samuel Barber BlackWiddow 30.07.2014 16:46
 RE: Was hörst du gerade? Rubrik: Klassische Musik BlackWiddow 27.07.2014 20:49
 Aaron Copland ALO Atheist 30.07.2014 19:56
 Charles Ives ALO Atheist 31.07.2014 00:35
 RE: Charles Ives BlackWiddow 31.07.2014 15:42
 RE: Charles Ives Markus Pichler 31.07.2014 16:07
 RE: Was hörst du gerade? Rubrik: Klassische Musik BlackWiddow 01.08.2014 16:46
 Franz Schubert: Klaviertrio Nr. 2 ALO Atheist 01.08.2014 19:30
 RE: Franz Schubert: Klaviertrio Nr. 2 Markus Pichler 01.08.2014 20:13
 RE: Was hörst du gerade? Rubrik: Klassische Musik ALO Atheist 02.08.2014 13:41
 Franz Schubert: Klaviertrio Nr. 2, "Andante con moto" ALO Atheist 02.08.2014 19:42
Nächste Seite »

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Markus Pichler
Weiser/Weise


Dabei seit: 08.05.2012
Beiträge: 2.985

RE: Prokofjew: "Symphonie classique" antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von ALO Atheist
Bin auch dafür!

Da dieses Scheiß-System hier keine russischen Buchstaben übernimmt, kurz:

- Prokofiev
- Shostakovich
- Rachmaninoff (wie er es selbst so wollte)


danke, aber Scheiß-System heißt das nicht Scheiss-System? Nur ein Beispiel, ich denke, die Lautschriftumstellung würde vieles bereinigen. Ich hasse - haße - das ß.

Außerdem könntest du mich falsch verstanden haben, es geht nicht um russische Buchstaben, es geht um die internationale Lautschrift, die in jeder Sprache Gültigkeit hat.

__________________
veni, vidi, Violine - ich kam, sah und vergeigte cool
26.07.2014 23:49 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Dabei seit: 19.03.2010
Beiträge: 1.848

Themenstarter Thema begonnen von ALO Atheist
Achtung RE: Prokofjew: "Symphonie classique" antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Scheiße bleibt Scheiße, weil man nach einem Diphthong immer das scharfe "ß" schreibt, da kannst du rote Pfefferoni oder auch "Peperoni" - wenn dir die internationale Schreibweise mehr zusagt - essen, so viel du willst, das scharfe "ß" bleibt bestehen - auch wenn die Schweizer noch so viele Probleme damit haben.
27.07.2014 00:02 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Markus Pichler
Weiser/Weise


Dabei seit: 08.05.2012
Beiträge: 2.985

RE: Prokofjew: "Symphonie classique" antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von ALO Atheist
Scheiße bleibt Scheiße, weil man nach einem Diphthong immer das scharfe "ß" schreibt, da kannst du rote Pfefferoni oder auch "Peperoni" - wenn dir die internationale Schreibweise mehr zusagt - essen, so viel du willst, das scharfe "ß" bleibt bestehen - auch wenn die Schweizer noch so viele Probleme damit haben.


ich bin mir immer noch nicht sicher, ob du das mit der internationalen Lautschrift geschnallt hast?
Es gibt für alle Laute in allen Sprachen Symbole. Das ist es, was ich meine.

__________________
veni, vidi, Violine - ich kam, sah und vergeigte cool
27.07.2014 00:08 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Dabei seit: 19.03.2010
Beiträge: 1.848

Themenstarter Thema begonnen von ALO Atheist
RE: Prokofjew: "Symphonie classique" antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Symbole, die ein englisches oder deutsches Keyboard und ein entsprechendes Forum nicht anzeigen.

Ansonsten fällt mir zu dieser sinnlosen Diskussion nur noch ein Aphorismus von Dmitri Shostakovich ein:

Das Huhn
sieht immer nur das Korn,
das vor ihm liegt,
pick, pick,
und merkt nicht,
dass der Bauer von hinten kommt
und es packt, packt.
27.07.2014 01:56 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Ramon Ramon ist männlich
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Dabei seit: 23.11.2008
Beiträge: 6.623
Herkunft: Niederbayern

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Samuel Barber - Adagio for Strings
https://www.youtube.com/watch?v=izQsgE0L450

Von den Produzenten und Regisseuren geliebt, aber von vielen Komponisten und Fans gefürchtet und gehasst.

__________________
"Man fragt sich nur besorgt, was die Sowjets anfangen werden, nachdem sie ihre Bourgeois ausgerottet haben.“
Sigmund Freud


__________________
Auszeichnungen:
Poster der Woche
27.07.2014 12:40 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
BlackWiddow BlackWiddow ist weiblich
Moderator


images/avatars/avatar-107.gif

Dabei seit: 06.12.2008
Beiträge: 2.639
Herkunft: Weinvietel

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

mmhh schön und sehr entspannend für meine Siesta Lachen

__________________

Alles, was entsteht, ist wert, dass es zugrunde geht. J.-W. v. Goethe, FAUST I (nach einem Buddha-Zitat)
27.07.2014 13:05 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Dabei seit: 19.03.2010
Beiträge: 1.848

Themenstarter Thema begonnen von ALO Atheist
Samuel Barber antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von BlackWiddow
mmhh schön und sehr entspannend für meine Siesta Lachen

So lustig, wie du hier anklingen lässt, ist das "Adagio for Strings" von Samuel Barber aus dem Jahr 1938 aber ganz und gar nicht und wurde als Trauermusik bei den Beerdigungen von Franklin D. Roosevelt und John F. Kennedy gespielt sowie bei der Beisetzung von Albert Einstein.

Samuel Barber:



Ein exemplarisches Konzert des Violinkonzerts von Samuel Barber (1939 uraufgeführt) mit Giora Schmidt (Violine) und dem Israel Philharmonic Orchestra mit Itzhak Perlman am Dirigentenpult. Itzhak Perlman hat selbst oft wunderbarst die Solo-Violine in diesem großartigen Werk gespielt.

Die 3 Sätze werden automatisch in 3 Video-Streams abgespielt: youtube.com/watch?v=t2ifFuF3FoQ&index=67&list=PLCEC812D4F7D5278D
27.07.2014 16:49 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
BlackWiddow BlackWiddow ist weiblich
Moderator


images/avatars/avatar-107.gif

Dabei seit: 06.12.2008
Beiträge: 2.639
Herkunft: Weinvietel

RE: Samuel Barber antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

also mir hats gefallen, sehr emotional Achselzuck

__________________

Alles, was entsteht, ist wert, dass es zugrunde geht. J.-W. v. Goethe, FAUST I (nach einem Buddha-Zitat)
27.07.2014 19:03 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Dabei seit: 19.03.2010
Beiträge: 1.848

Themenstarter Thema begonnen von ALO Atheist
Pfeil Samuel Barber antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Beim "Adagio for Strings" von Samuel Barber empfehle ich die expressiv dirigierte Einspielung von Eugene Ormandy - das ist Geschmackssache.



Samuel Barber: Adagio for Strings. The Philadelphia Orchestra unter Eugene Ormandy: youtu.be/KfC9CCeU-eE
27.07.2014 19:47 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
BlackWiddow BlackWiddow ist weiblich
Moderator


images/avatars/avatar-107.gif

Dabei seit: 06.12.2008
Beiträge: 2.639
Herkunft: Weinvietel

RE: Samuel Barber antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Hab mir schon eine CD gebrannt - fürs Auto, besänftigt meine Giftbisse lachmitot

__________________

Alles, was entsteht, ist wert, dass es zugrunde geht. J.-W. v. Goethe, FAUST I (nach einem Buddha-Zitat)
30.07.2014 16:46 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
BlackWiddow BlackWiddow ist weiblich
Moderator


images/avatars/avatar-107.gif

Dabei seit: 06.12.2008
Beiträge: 2.639
Herkunft: Weinvietel

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Wouw sooo romantisch, da kommt frau ins Träumen.
Shame on me, dass ich das noch nicht gekannt habe - und fesch ist der Komponist auch noch tztztztzt

__________________

Alles, was entsteht, ist wert, dass es zugrunde geht. J.-W. v. Goethe, FAUST I (nach einem Buddha-Zitat)
27.07.2014 20:49 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Dabei seit: 19.03.2010
Beiträge: 1.848

Themenstarter Thema begonnen von ALO Atheist
Aaron Copland antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Die etwa 10-minütige musikalische Dichtung "Quiet City" für Trompete, Englisch Horn und Streichorchester (1941 uraufgeführt) von Aaron Copland lässt Manhattan mitten in der Nacht aus der Perspektive von einem der Hochhausdächer nahezu statisch und bewegungslos wirken. Als ich "Quiet City" Mitte der 80er Jahre im Wiener Musikverein hörte, ist ein bekannter Wiener Musikkritiker einer großen österreichischen Tageszeitung geradezu weggeschlafen, hatte aber von diesem Werk überhaupt keine Ahnung, wie sich bei einem Gespräch später herausstellte.


Aaron Copland: Quiet City. Eine sehr gelungene Einspielung mit Wynton Marsalis (Trompete) und Philip Koch (Englisch Horn), wobei hier die Streicher durch ein Bläser-Ensemble ersetzt wurden: youtu.be/qMiS7VWzsDo
30.07.2014 19:56 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Dabei seit: 19.03.2010
Beiträge: 1.848

Themenstarter Thema begonnen von ALO Atheist
Charles Ives antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Charles Ives ist einer jener Komponisten, die zeitlebens wenig Beachtung fanden - obwohl Gustav Mahler bei seiner New-York-Reise hohes Lob für Charles Ives hatte und dessen 3. Symphonie in Wien 1911 aufführen wollte.

Mitunter ließ Charles Ives - dem es nie um Ruhm ging - zwei Orchester in hart dissonanter Polyphonie nebeneinander und gegeneinander spielen und das zu einer Zeit, als die Spätromantik in Europa noch die letzten vollen Blüten trug.


Das wohl bekannteste Werk von Charles Ives hat mit Dissonanzen wenig und mit Polyphonie gar nichts zu tun und ließe sich sogar beinahe als inoffizielle "Hymne" der USA bezeichnen. Gemeint ist der 3. Satz "Fugue: Andante moderato con moto" aus seiner 4. Symphonie, die etwa zwischen 1910 und 1916 entstanden ist.

Dieses Werk wurde erst 1965 - 11 Jahre nach dem Tod des Komponisten - von Leopold Stokowski mit dem American Symphony Orchestra uraufgeführt.

Ich habe zwar die Einspielung der Ives 4. unter Stokowski auf LP seit Teenager-Tagen, kannte aber das folgende Film-Dokument nicht.

Charles Ives: "Fugue" (aus der 4. Symphonie). American Symphony Orchestra unter Leopold Stokowski: youtu.be/ffNFam7glrk
31.07.2014 00:35 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
BlackWiddow BlackWiddow ist weiblich
Moderator


images/avatars/avatar-107.gif

Dabei seit: 06.12.2008
Beiträge: 2.639
Herkunft: Weinvietel

RE: Charles Ives antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Also das kommt mit auf die CD smile

__________________

Alles, was entsteht, ist wert, dass es zugrunde geht. J.-W. v. Goethe, FAUST I (nach einem Buddha-Zitat)
31.07.2014 15:42 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Markus Pichler
Weiser/Weise


Dabei seit: 08.05.2012
Beiträge: 2.985

RE: Charles Ives antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von BlackWiddow
Also das kommt mit auf die CD smile


vor euch Kunstkennern kann sich ein Kunstbanause wie ich nur verstecken.

__________________
veni, vidi, Violine - ich kam, sah und vergeigte cool
31.07.2014 16:07 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
BlackWiddow BlackWiddow ist weiblich
Moderator


images/avatars/avatar-107.gif

Dabei seit: 06.12.2008
Beiträge: 2.639
Herkunft: Weinvietel

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

DAS ist meine absolute Lieblingsoper:
http://www.youtube.com/watch?v=vPuxECvmAws
http://www.youtube.com/watch?v=INF9r5jju0A
http://www.youtube.com/watch?v=oeWCAzOyrqA

__________________

Alles, was entsteht, ist wert, dass es zugrunde geht. J.-W. v. Goethe, FAUST I (nach einem Buddha-Zitat)
01.08.2014 16:46 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Dabei seit: 19.03.2010
Beiträge: 1.848

Themenstarter Thema begonnen von ALO Atheist
Text Franz Schubert: Klaviertrio Nr. 2 antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Das gehört zum Besten, das die Menschheit je hervorgebracht hat:

Franz Schubert: Trio in Es-Dur für Klavier, Violine und Violoncello Nr. 2, D. 929

Original-Partiturseite mit dem Beginn des 2. Satzes "Andante con moto":


(Zum Vergrößern Foto anklicken)


Eine exemplarische Einspielung des "Trio di Trieste" in der Besetzung Dario de Rosa (Klavier), Renato Zanettovich (Violine) und Amadeo Baldovino (Violoncello): youtu.be/_iskfKi5Tog
01.08.2014 19:30 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Markus Pichler
Weiser/Weise


Dabei seit: 08.05.2012
Beiträge: 2.985

RE: Franz Schubert: Klaviertrio Nr. 2 antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von ALO Atheist
Das gehört zum Besten, das die Menschheit je hervorgebracht hat:

Franz Schubert: Trio in Es-Dur für Klavier, Violine und Violoncello Nr. 2, D 929

Original-Partiturseite mit dem Beginn des 2. Satzes "Andante con moto":



Eine exemplarische Einspielung mit dem Trio de Trieste in der Besetzung Dario de Rosa (Klavier), Renato Zanettovich (Violine) und Amadeo Baldovino (Violoncello): http://youtu.be/_iskfKi5Tog


naja, die fünfte Note in der drittletzten Zeile ist daneben, trifft den Ton einfach nicht. Augenzwinkern

__________________
veni, vidi, Violine - ich kam, sah und vergeigte cool
01.08.2014 20:13 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Dabei seit: 19.03.2010
Beiträge: 1.848

Themenstarter Thema begonnen von ALO Atheist
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von Markus Pichler
naja, die fünfte Note in der drittletzten Zeile ist daneben, trifft den Ton einfach nicht.

Wir führen hier weder eine Diskussion darüber, ob du Notenlesen kannst, noch darüber, ob du mit Schubert und Kammermusik etwas anfangen kannst.
02.08.2014 13:41 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Dabei seit: 19.03.2010
Beiträge: 1.848

Themenstarter Thema begonnen von ALO Atheist
Franz Schubert: Klaviertrio Nr. 2, "Andante con moto" antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Etwas Besseres gibt es nicht:

Eugene Istomin (Klavier), Isaac Stern (Violine) und Leonard Rose (Violoncello) spielen den 2. Satz "Andante con moto" aus dem Klaviertrio Nr. 2 in Es-Dur von Franz Schubert: youtube.com/watch?v=dy-jC3cT4-8
02.08.2014 19:42 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Seiten (17): « erste ... « vorherige 2 3 [4] 5 6 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema | Antworten
Freidenker Community » Freidenkerthemen » Büchertipps und Rezensionen, Filme und Kritiken, Kunst und Kultur » Was hörst du gerade? Rubrik: Klassische Musik

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH | Impressum