Freidenker Community
Go to the Main Page Go to portal Register Search Members List Team Members Frequently Asked Questions Dateiablage Linkliste
Freidenker Community » Freidenkerthemen » Bildung » Die Bildung » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Pages (3): [1] 2 3 next » Neues Thema | Antworten
Go to the bottom of this page Die Bildung
Posts in this Thread Author Date
 Die Bildung drowning 30.03.2011 21:48
 RE: Die Bildung nicolai 31.03.2011 09:55
 RE: Die Bildung Skeptiker 31.03.2011 11:42
 RE: Die Bildung drowning 02.04.2011 23:41
 RE: Die Bildung nicolai 04.04.2011 07:26
 RE: Die Bildung drowning 07.04.2011 21:03
 RE: Die Bildung nicolai 08.04.2011 11:27
 RE: Die Bildung drowning 09.04.2011 04:57
 RE: Die Bildung landlerin 09.04.2011 08:48
 RE: Die Bildung atlana 09.04.2011 09:04
 RE: Die Bildung nicolai 09.04.2011 10:48
 RE: Die Bildung drowning 10.04.2011 00:45
 RE: Die Bildung Ramon 10.04.2011 10:02
 RE: Die Bildung drowning 18.04.2011 22:49
 RE: Die Bildung Ramon 19.04.2011 20:14
 RE: Die Bildung landlerin 19.04.2011 20:25
 RE: Die Bildung drowning 22.04.2011 01:25
 RE: Die Bildung Ramon 22.04.2011 09:48
 RE: Die Bildung drowning 22.04.2011 10:53
 RE: Die Bildung nicolai 22.04.2011 14:22
Next Page »

Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
drowning drowning is a male
Bakkalaureus


Registration Date: 17.03.2011
Posts: 163
Herkunft: Berlin

Die Bildung antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

ist ein entscheidender Faktor gegen Aber- und Irrglauben.

Nur auf der Basis von Dummheit, Bildungsdefiziten können Religionen und Sekten im Trüben fischen.

Bildung ist das Elexier gegen Religion und Sektiererei.

Das sieht man am deutlichsten dort, wo Bildungsstandards nicht erfüllt werden. Dort sind die Staaten am religiösesten.

Der allerchristlichtse Staat, die USA, haben konkrete Bildungsnotstände von denen zwei Drittel der US-Bevölkerung betroffen sind.

Der Allerspirituellste Staat, Indien, weist die größten Bildungslücken auf. Dieser Staat wird von den offiziellen Medien des Westens sogar als die größte(bevölkerungsreichste) Demokratie stilisiert, obwohl Indien gar kein demokratisches Land ist. Weit über 300 Millionen Menschen werden dort als sogenannte "Unberührbare" entrechtet behandelt und die eigentliche herrschaft üben, wie eh und je, die Maharani und Mahardschas aus, sowie eine dünne Oberschicht, die man mit dem Großbürgertum überall auf der Welt vergleichen kann.

Die meisten anderen durch Religion geprägten Staaten, wo entweder überwiegend Katholizismus oder der Islam vorherrschend ist, sind entweder Diktaturen die Reichtum(Öl), oder Armutsstaaten die Diktaturen sind, deren Steigbügelhalter jeweils die dort betrefende Religion ist/sind.

Wo in den allermeisten Staaten gespart wird ist zuerst die Bildung, die umfänglich nur von der Oberschicht benutzt wird, weil sie sogleich auch als Herrschaftsinstrument dient, und dient um sich vor Emporkömmlingen und Konkurrenz abzusichern. Die Religion dient dazu die Menschen einzulullen und die wahren verhältnisse zu vernebeln.

Sieht man hinter die Kulissen und kommen die wahren Verhältnisse heraus, so haben wir es bei Religionen mit betrügerischen und betrügerökonomischen Verhältnissen zu tun, die sich noch signifikant woderwärtiger verhalten wie die allgemeine Bevölkerung(siehe sexuellen Missbrauch)

Die verängstigten Menschen, die vor Gottes Allmacht einknicken, und sich unterwerfen, sind die gewünschten. Sie sind es, die über die alltäglichen Lügen des Christentums, des Islam und des Judentums(Zionismus) hinwegsehen, um ihren Glauben zu erhalten, von dem sie meinen, dass er ihr einziger Halt sei. Was jedoch ein absurder Irrtum ist.

Mit freundlichen Grüßen
30.03.2011 21:48 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
nicolai nicolai is a male
Superintelligenz


images/avatars/avatar-165.gif

Registration Date: 05.02.2010
Posts: 5,047
Herkunft: Graz

RE: Die Bildung antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Das möchte ich so nicht stehen laßen...

Bildung allein ist kein wirklicher Faktor, wie man beispielsweise an zahlreichen schwergläubigen Hochschulabsolventen ersehen kann, es kommt meiner Meinung nach vielmehr auf die "Art der Bildung" an. Wo nämlich "Bildung" mit reiner Wissensvermittlung und -aneignung gleichgesetzt wird und nicht ihre Vermittlung auch die Anleitung zu kritischem und selbstständigem Denken und Hinterfragen von behaupteten Fakten, Erklärungsmodellen, Dogmen (auch wissenschaftlichen, man denke etwa an "der Mensch kann nicht fliegen" oder "das geozentrische Weltbild") und Vorkommnissen beinhaltet und solches in objektiver Weise fördert (auch christliche Theologen sind "belesen", intellektuell und "gebildet"), wo "Bildung" nicht mit von ihr unabhängiger Persönlichkeitsentwicklung einhergeht, dort wird sich kein wirklicher Zusammenhang zwischen "Bildung" und "Religion" finden laßen.
Denn meiner Meinung nach können nur starke, entwickelte und zumeist auch gesellschaftlich und sozial bewußte (persönliche Intelligenz ist ein zusätzlicher Vorteil) Persönlichkeiten auf den "Halt", den Religionen (und auch straff strukturierte Ideologien) bieten verzichten, sich ihrer Eigenverantwortlichkeit in letzter Instanz bewußt werden und auch dafür einstehen. Bildung mag dabei ein unterstützender Faktor sein, ist aber meiner Ansicht nach nicht dafür unerläßlich, wer also nur "Bildung" und nicht auch freie "Persönlichkeitsbildung" meint, der macht es sich zu leicht.

__________________
...natürlich hab´ ich leider recht !
31.03.2011 09:55 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Skeptiker Skeptiker is a male
Professor/in+


images/avatars/avatar-138.gif

Registration Date: 27.09.2007
Posts: 1,137
Herkunft: Wen interessiert´s?

RE: Die Bildung antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Ich gebe Niclolai recht. Kritikfähigkeit, Argumentation, Reflexion, etc. müssen auch gelernt werden. Darüber hinaus gilt es auch Bewusstsein für gewisse Probleme zu entwickeln.

Man kann Bildung so betreiben, dass man fähig ist eine Maschine zu bauen, aber das heißt noch nicht, dass man fähig ist, die religiösen Fesseln zu sprengen.

__________________
Zweifel schützt vor Lügen
31.03.2011 11:42 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
drowning drowning is a male
Bakkalaureus


Registration Date: 17.03.2011
Posts: 163
Herkunft: Berlin

Thread Starter Thread Started by drowning
RE: Die Bildung antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Nun Skeptiker gehört ja Kritikfähigkeit, Argumentationsfähigkeit und Reflektionsfähigkeit zur Bildung unabdingbar dazu.

Was glauben Sie denn weshalb jene Kreise die dem Großbürgertum und dem Adel zugehören auf Bildung setzen? Es ist doch die einzige Möglichkeit des derzeitigen Systems um an die Fleischtöpfe zu gelangen.

Was glauben Sie denn was Elite ausmacht und vor allem wie man dorthin gelangt?

Oder was meinen Sie weshalb es Salem, die Sorbonne, Oxford oder Harvard gibt, oder die Maximiliansuniversität?

Oder welchen Dissens wollen Sie da aufrecht erhalten?
02.04.2011 23:41 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
nicolai nicolai is a male
Superintelligenz


images/avatars/avatar-165.gif

Registration Date: 05.02.2010
Posts: 5,047
Herkunft: Graz

RE: Die Bildung antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von drowning
Nun Skeptiker gehört ja Kritikfähigkeit, Argumentationsfähigkeit und Reflektionsfähigkeit zur Bildung unabdingbar dazu.


Das halte ich für eine Definitionsfrage - und wie die Praxis lehrt, ist obige Aussage nach dem Allgemeinkonsens nicht zutreffend, obwohl Bildung natürlich zu Kritikfähigkeit und freiem Denken führen kann...(allerdings keineswegs zwingend)...
...bzw. kann Kritik- und Reflektionsfähigkeit und freies Denken durchaus auch ohne "gehobene" Bildung entstehen und sich entfalten.
Du würdest Dich wundern, wie "vernünftig" viele "ungebildete" Leute sind, verglichen mit sogenannten "Bildungsbürgern"...

__________________
...natürlich hab´ ich leider recht !
04.04.2011 07:26 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
drowning drowning is a male
Bakkalaureus


Registration Date: 17.03.2011
Posts: 163
Herkunft: Berlin

Thread Starter Thread Started by drowning
RE: Die Bildung antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Es gibt keine Kritikfähigkeit oder Reflektionsfähigkeit ohne Bildung,nicolai, darüber müssen wir keine Haare spalten. Da genügt Logik.
07.04.2011 21:03 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
nicolai nicolai is a male
Superintelligenz


images/avatars/avatar-165.gif

Registration Date: 05.02.2010
Posts: 5,047
Herkunft: Graz

RE: Die Bildung antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Wie bitte ? Selbst der "ungebildestste" Hirsebauer in Äthiopien kann sehr wohl zu Kritik oder Reflektion fähig sein, und, oh Wunder, ist es gelegentlich auch...
Im Gegenzug erscheinen erstaunlich viele sogenannt "gebildete" Personen genau dieser Fähigkeiten zu ermangeln, trotz ihres "hohen Bildungsgrades", oder vielleicht auch gerade deshalb, stehen sie doch ebendeshalb vermeintlich "über den Dingen" und können sich auf ihre "fundierte Gebildetheit" berufen, die sie über die "ungebildete und (nach Deiner Ansicht) ergo inexistente Kritik" erhebt (glauben sie).
Reflexions-, Denk- und Kritikfähigkeit sind keine Frage der "Bildung", sondern eine Frage der Intelligenz und Persönlichkeitsentwicklung; Gegenteiliges anzunehmen stellt gewißermaßen eine Bestätigung der von mir im dritten Satz dieses Beitrages dargelegten Feststellung dar, da damit ja "quasi von oben (dem Innehaben einer gewißen Bildung) herab" bereits "arrogant" entschieden wird, wie sich "Denken, Kritik oder persönliche Reflexion" zu zeigen und zu äußern haben. cool
...ein seltsam Ding, diese Logik, nicht wahr ? lachmitot

__________________
...natürlich hab´ ich leider recht !
08.04.2011 11:27 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
drowning drowning is a male
Bakkalaureus


Registration Date: 17.03.2011
Posts: 163
Herkunft: Berlin

Thread Starter Thread Started by drowning
RE: Die Bildung antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Es entspricht Ihren Vorurteilen nicolai, dass ein Hirsebauer in Ätghiopien ungebildet sein muss.

Sie setzen bei diesen Menschen offenkundig Nicht-Bildung voraus und waren aber selbst noch nie in Äthiopien gewesen.

Insofern wollen Sie bitteschön erst einmal Ihren Bildungsbegriff klären, damit Sie von Ihrer Überheblichkeitsschiene herrunterkommen?

Es gibt Menschen die jahrelang Universitäten besuchten aber von Bildung nie erreicht wurden.

Es gibt die Bauern, die so viel Kenntnisse von der Natur haben, dass sie einen promovierten Naturwissenschaftler in Erstaunen versetzen können.

Darum können Sie nicht einfach die Position vertreten ein Hirsebauer sei perse ungebildet.
09.04.2011 04:57 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
landlerin landlerin is a female
Forscher/in


Registration Date: 18.09.2009
Posts: 1,471
Herkunft: NÖ

RE: Die Bildung antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Der Hirsebauer wird wieder heimfinden wenn er sich verlaufen hat......und braucht kein Navi lachmitot
landlerin
09.04.2011 08:48 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
atlana
Weiser/Weise


images/avatars/avatar-106.jpg

Registration Date: 15.07.2008
Posts: 3,165
Herkunft: heiliges land

RE: Die Bildung antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

und sollte er doch mal an ein navi geraten, wird er sein auto wahrscheinlich nicht von der straße in ein wasserloch lenken, weil die freundliche frauenstimme es ihm geraten hat "bitte-jetzt-links-abbiegen! *blubbblubbblubb* "wenn-möglich-bitte-wenden" lachmitot

stimme aber nicolai zu, formale bildung sagt absolut gar nichts über reflexionsfähigkeit und intelligenz aus. im grunde stellt sich die frage, wie man bildung definiert, und sollte es hierbei um formale bildung gehen hat nicolai definitiv recht.

__________________
ubi dubium ibi libertas
The past is a foreign country; they do things differently there. (L. P. Hartley)
09.04.2011 09:04 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
nicolai nicolai is a male
Superintelligenz


images/avatars/avatar-165.gif

Registration Date: 05.02.2010
Posts: 5,047
Herkunft: Graz

RE: Die Bildung antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von drowning
Es entspricht Ihren Vorurteilen nicolai, dass ein Hirsebauer in Ätghiopien ungebildet sein muss.

Sie setzen bei diesen Menschen offenkundig Nicht-Bildung voraus und waren aber selbst noch nie in Äthiopien gewesen.


...es entspricht Deiner reichlich präpotenten Art, zwar andere Beiträge flüchtig zu überlesen, aber deren semantischen Sinn (möglicherweise aufgrund eines gewißen Mankos, was das Verständnis der Ausformungen und Feinheiten der deutschen Sprache anbelangt) nicht zu begreifen (oder dieses eben nicht zu wollen) und statt einer Argumentation auf ein "ad hominem"-Argument auszuweichen; denn sonst wäre Dir möglicherweise aufgefallen, daß ich die Bezeichnung "ungebildet" zwischen ebensolche Anführungszeichen gesetzt habe, wie das hier geschehen ist. Des weiteren wäre auch noch festzustellen, daß es in Äthiopien oder Eritrea vermutlich nicht nur "hochgelehrte", sondern auch "ungebildete" Hirsebauern geben wird, und deren "ungebildetsten" habe ich in meiner Aussage angeführt; aber ich könnte natürlich auch, wenn Dir diese Formulierung besser gefällt, anstelle des "ungebildeten Äthiopiers" einen beliebigen "ungebildeten", "weißen" Vertreter der Berliner Unterschicht setzen, was dennoch an der inhaltlichen Bedeutung meiner Aussage kaum etwas ändern dürfte...
Natürlich habe ich Vorurteile, und das nicht zu knapp, und ich walze diese gelegentlich genüßlich in aller Öffenlichkeit aus, nur beziehen sich diese vorzugsweise auf dumme und bornierte Menschen jeglicher Hautfarbe und Alters, nicht gegen "ungebildete", denn mangelndem Bildungsgrad kann abgeholfen werden, gefestigter Ignoranz und Borniertheit erfahrungsgemäß eher nicht...
A propos, woher willst Du eigentlich wissen, ob ich bereits in Äthiopien war oder nicht ?
Und da der Rest Deines Beitrages eigentlich nur eine Bestätigung, bzw. Wiederholung der von mir in meinen zuvor verfaßten Beiträgen geäußerten Ansichten darstellt, muß ich, wie ich hoffe, darauf wohl nicht näher eingehen, denn es sollten diese eben bereits aus meinen früheren Beiträgen entnehmbar sein...

__________________
...natürlich hab´ ich leider recht !
09.04.2011 10:48 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
drowning drowning is a male
Bakkalaureus


Registration Date: 17.03.2011
Posts: 163
Herkunft: Berlin

Thread Starter Thread Started by drowning
RE: Die Bildung antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Dann wollen wir Sie hiermit bitten nicolai "ich hab immer recht"-Gedusel doch an anderen Themen abzuarbeiten, besonders wenn Sie aus Ihren Vorurteilen auch noch eine Tugend machen wollen.

Wir sehen darin keine Tugend.
10.04.2011 00:45 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Ramon Ramon is a male
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Registration Date: 23.11.2008
Posts: 6,845
Herkunft: Niederbayern

RE: Die Bildung antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von drowning
Es entspricht Ihren Vorurteilen nicolai, dass ein Hirsebauer in Ätghiopien ungebildet sein muss.



Wenn er nicht mindestens in Salem zur Schule gegangen, und an der LMU oder Sorbonne studiert hat, dann muss er, Hirsebauer hin oder her, nach Ihren Vorstellungen sowieso ein Volltrottel sein, oder? Augenzwinkern

__________________
"Man fragt sich nur besorgt, was die Sowjets anfangen werden, nachdem sie ihre Bourgeois ausgerottet haben.“
Sigmund Freud


__________________

Poster des Monats
10.04.2011 10:02 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
drowning drowning is a male
Bakkalaureus


Registration Date: 17.03.2011
Posts: 163
Herkunft: Berlin

Thread Starter Thread Started by drowning
RE: Die Bildung antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Sie argumentieren so platt, Ramos, dass man sich fragen muss, sind Sie besoffen oder belästigen Sie User im Rausch um Ihre Eiteklkeiten zu befriedigen, oder wollen Sie nur bewusst etwas falsch heraus lesen, was nicht drinnen steht, nach dem Motto eines Seelenverkäufers, der weil er nix weiß und nix kann, trotzdem irgendetwas schreiben muss, egal um welchen Mist es sich dabei handelt.

Vielleicht wäre es sinnvoll Ramos,dass Sie sich Ihre Synapsen mal reinigen lassen.
18.04.2011 22:49 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Ramon Ramon is a male
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Registration Date: 23.11.2008
Posts: 6,845
Herkunft: Niederbayern

RE: Die Bildung antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von drowning
Sie argumentieren so platt, Ramos, dass man sich fragen muss, sind Sie besoffen oder belästigen Sie User im Rausch um Ihre Eiteklkeiten zu befriedigen, oder wollen Sie nur bewusst etwas falsch heraus lesen, was nicht drinnen steht, nach dem Motto eines Seelenverkäufers, der weil er nix weiß und nix kann, trotzdem irgendetwas schreiben muss, egal um welchen Mist es sich dabei handelt.

Vielleicht wäre es sinnvoll Ramos,dass Sie sich Ihre Synapsen mal reinigen lassen.


Womöglich hab ich ja einige Synapsen zu viel und ein paar Promille zu wenig, um Ihre "Argumente" verstehen zu können. "Wir" werden es wohl nie erfahren. Augenzwinkern

__________________
"Man fragt sich nur besorgt, was die Sowjets anfangen werden, nachdem sie ihre Bourgeois ausgerottet haben.“
Sigmund Freud


__________________

Poster des Monats
19.04.2011 20:14 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
landlerin landlerin is a female
Forscher/in


Registration Date: 18.09.2009
Posts: 1,471
Herkunft: NÖ

RE: Die Bildung antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Tja, Durchlaucht, was mach ma jetzt? Augenzwinkern
landlerin
19.04.2011 20:25 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
drowning drowning is a male
Bakkalaureus


Registration Date: 17.03.2011
Posts: 163
Herkunft: Berlin

Thread Starter Thread Started by drowning
RE: Die Bildung antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

So kann man sich natürlich auch aus der Affäre ziehen:

"Wer nichts weiß und nichts kann, für den ist nichts wahr", gell Ramos?
22.04.2011 01:25 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Ramon Ramon is a male
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Registration Date: 23.11.2008
Posts: 6,845
Herkunft: Niederbayern

RE: Die Bildung antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von drowning


"Wer nichts weiß und nichts kann, für den ist nichts wahr", gell Ramos?


Wer nichts weiß und nichts kann, der darf sich, so er es denn weiß und kann, auf Sokrates berufen.

__________________
"Man fragt sich nur besorgt, was die Sowjets anfangen werden, nachdem sie ihre Bourgeois ausgerottet haben.“
Sigmund Freud


__________________

Poster des Monats
22.04.2011 09:48 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
drowning drowning is a male
Bakkalaureus


Registration Date: 17.03.2011
Posts: 163
Herkunft: Berlin

Thread Starter Thread Started by drowning
RE: Die Bildung antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Wir müssen uns an das Jetzt halten, Ramos - Sokrates kann unser Freund dabei sein, weil er einer der erste, überregional bekannte Mensch und Philosoph war, der wegen Gotteslästerung den Schierlingsbecher trinken musste.

Aber für die konkrete Arbeit Religionen zu überwinden haben wir genügend zeitgenössische Philosophen, die wesentlich mehr ERkenntnisse geliefert haben, als Sokrates, Aristoteles und Platon zusammen und deren Denktiefen- und Denkweisen uns mehr Material darüber liefern wie wir das Zusammenleben der Menschen auf eine ethische Grundlage stellen können.
22.04.2011 10:53 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
nicolai nicolai is a male
Superintelligenz


images/avatars/avatar-165.gif

Registration Date: 05.02.2010
Posts: 5,047
Herkunft: Graz

RE: Die Bildung antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von drowning

"Wer nichts weiß und nichts kann, für den ist nichts wahr",


...ich erlaube mir, angesichts dieser hier von mir "zitierten" Äußerung diverser Ertrinker und der von selbigen eingestellten bisherigen Beiträge einmal die Frage zu stellen, was denn dero Lordschaft(en) so an "Wissen" und "Können" für sich verbuchen zu können glauben ?
Vor allem, da er/sie ja so "gönnerhaft" arrogant von der "hohen Warte" der angemaßten vorgeblichen Überlegenheit über die "misera plebs" hinweg zu verkünden pflegt, was er/sie für durchdachte, fundierte und wissenschaftlich gesicherte "Argumentation" hält...und (seiner/ihrer) Natur gemäß auch nicht mit "treffsicheren" und "vermittels langjähriger, intimer Kenntnisse der Person gewonnenen" Verurteilungen geizt.

__________________
...natürlich hab´ ich leider recht !
22.04.2011 14:22 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Pages (3): [1] 2 3 next » Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Neues Thema | Antworten
Freidenker Community » Freidenkerthemen » Bildung » Die Bildung

Forum Software: Burning Board 2.3.6, Developed by WoltLab GmbH | Impressum