Freidenker Community
Homepage Zur Startseite Zum Portal Registrierung Suche Mitgliederliste Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Dateiablage Linkliste
Freidenker Community » Freidenkerthemen » Büchertipps und Rezensionen, Filme und Kritiken, Kunst und Kultur » Was hörst du gerade? Rubrik: Filmmusik » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (14): « erste ... « vorherige 12 13 [14] Neues Thema | Antworten
Zum Ende der Seite springen Was hörst du gerade? Rubrik: Filmmusik
Beiträge zu diesem Thema Autor Datum
« Vorherige Seite
 Morricone & Jazz ALO Atheist 18.03.2017 13:39
 RE: Morricone & Jazz Ramon 19.03.2017 09:54
 RE: Morricone & Jazz ALO Atheist 19.03.2017 12:38
 RE: Morricone & Jazz Ramon 19.03.2017 16:44
 RE: Was hörst du gerade? Rubrik: Filmmusik Ramon 29.03.2017 09:53
 Ennio Morricone: La Califfa ALO Atheist 17.04.2017 14:41
 Ennio Morricone: La Califfa - Yo-Yo Ma (Violoncello) ALO Atheist 17.04.2017 15:38
 Ennio Morricone: The Mission - Yo-Yo Ma (Violoncello) ALO Atheist 22.04.2017 12:48
 RE: Ennio Morricone: La Califfa Ramon 25.04.2017 20:17
 Stelvio Cipriani ALO Atheist 22.07.2017 11:45

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Dabei seit: 19.03.2010
Beiträge: 1.725

Themenstarter Thema begonnen von ALO Atheist
Pfeil Morricone & Jazz antworten | zitieren | ändern | melden       TOP



Andrea Griminelli und Ennio Morricone in Hollywood (Walk of Fame)


Der berühmte italienische Flötist Andrea Griminelli (Querflöte) und das Octa Jazz Quartet mit gediegenen Jazz-Impressionen von Ennio Morricones "Once Upon a Time in America": youtube.com/watch?v=JHi6sMZ61us

__________________
Auszeichnungen:
Poster der Woche
18.03.2017 13:39 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Ramon Ramon ist männlich
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Dabei seit: 23.11.2008
Beiträge: 6.437
Herkunft: Niederbayern

RE: Morricone & Jazz antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von ALO Atheist


Der berühmte italienische Flötist Andrea Griminelli (Querflöte) und das Octa Jazz Quartet mit gediegenen Jazz-Impressionen von Ennio Morricones "Once Upon a Time in America": youtube.com/watch?v=JHi6sMZ61us


Nichts gegen besagten Herrn und seine Kunst, aber diese "Einspielung" (Andrea Griminelli and Octa Jazz Quartet.....) kann ich einfach nicht ertragen. Das ist seelenloser Kitsch, der nicht mal ansatzweise an das Original - Morricone ist ja nicht nur ein genialer Arrangeur und Orchestrator, sondern auch ein "Stimmungsmacher" und "Stimmungsverstärker - heranreicht.

__________________
Reichsgaragenordnung (Präambel): "Die Förderung der Motorisierung ist das vom Führer und Reichskanzler gewiesene Ziel."


__________________
Auszeichnungen:
Poster des Monats
19.03.2017 09:54 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Dabei seit: 19.03.2010
Beiträge: 1.725

Themenstarter Thema begonnen von ALO Atheist
RE: Morricone & Jazz antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Wie soll man diese Musik denn für Querflöte, Gitarre, Bass, Drums und Percussion und Klavier arrangieren und interpretieren, damit du zufrieden bist? Solche Arrangements zeigen zudem, dass Morricones Musik lebt und nicht verstaubt. Natürlich ist das Original besser, aber es handelt sich hier ja um eine Jazz-Version.

Eine kurze Soundtrack-Suite aus Ennio Morricones "Once Upon a Time in America" - das Original, und das ist das Original, bleibt unerreicht: youtube.com/watch?v=LaZFLkR6fVU

__________________
Auszeichnungen:
Poster der Woche
19.03.2017 12:38 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Ramon Ramon ist männlich
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Dabei seit: 23.11.2008
Beiträge: 6.437
Herkunft: Niederbayern

RE: Morricone & Jazz antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von ALO Atheist
Wie soll man diese Musik denn für Querflöte, Gitarre, Bass, Drums und Percussion und Klavier arrangieren und interpretieren, damit du zufrieden bist? Solche Arrangements zeigen zudem, dass Morricones Musik lebt und nicht verstaubt. Natürlich ist das Original besser, aber es handelt sich hier ja um eine Jazz-Version.

Eine kurze Soundtrack-Suite aus Ennio Morricones "Once Upon a Time in America" - das Original, und das ist das Original, bleibt unerreicht: youtube.com/watch?v=LaZFLkR6fVU


Man muss es nicht so arrangieren, dass es mir gefällt. Ich suche mir einfach die Version heraus, die mir zusagt. Und das ist, von wenigen Ausnahmen mal abgesehen, das Original.

Und wenn Ulf Schirmer sich das Münchner Rundfunkorchester und den Chor des BR schnappt, und Masako Goda ihren Sopran erschallen lässt, dann ist die Welt für mich in Ordnung. Augenzwinkern
https://www.youtube.com/watch?v=VH_vAfMBy5I

__________________
Reichsgaragenordnung (Präambel): "Die Förderung der Motorisierung ist das vom Führer und Reichskanzler gewiesene Ziel."


__________________
Auszeichnungen:
Poster des Monats
19.03.2017 16:44 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Ramon Ramon ist männlich
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Dabei seit: 23.11.2008
Beiträge: 6.437
Herkunft: Niederbayern

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Ennio Morricone - La Corrispondenza
https://www.youtube.com/watch?v=2avrHHJTtDI
https://www.youtube.com/watch?v=hgDQZ8PSXqI

Es spielt, der Maestro stand wohl nicht mehr selbst am Pult, das Czech National Symphony Orchestra.

__________________
Reichsgaragenordnung (Präambel): "Die Förderung der Motorisierung ist das vom Führer und Reichskanzler gewiesene Ziel."


__________________
Auszeichnungen:
Poster des Monats
29.03.2017 09:53 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Dabei seit: 19.03.2010
Beiträge: 1.725

Themenstarter Thema begonnen von ALO Atheist
Pfeil Ennio Morricone: La Califfa antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Der italienisch-französische Film "La Califfa" (1970) des italienischen Schriftstellers, Drehbuchautors und Filmregisseurs Alberto Bevilacqua, der seinen eigenen Roman "La califfa" mit Romy Schneider und Ugo Tognazzi in den Hauptrollen verfilmte, wurde von Ennio Morricone mit großartiger Filmmusik untermalt, mit der er auch auf zeitgenössische klassische Musik reagierte, wie beispielsweise auf "Lux Aeterna" (1966) von György Ligeti in der kurzen Komposition "Requiem per un Operaio", und mit Melodien und gezieltem Einsatz von Klangbildern den Film um Farben und Emotionen bereicherte, die ohne Musik nicht zu erzielen wären.




Die Einspielung des Soundtracks fand allerdings nicht unter der Leitung von Ennio Morricone statt, sondern unter dem italienischen Filmkomponisten Bruno Nicolai.

Ennio Morricone: La Califfa. Gesamte Original-Filmmusik: youtube.com/watch?v=eTkelFrdg3c

__________________
Auszeichnungen:
Poster der Woche
17.04.2017 14:41 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Dabei seit: 19.03.2010
Beiträge: 1.725

Themenstarter Thema begonnen von ALO Atheist
Ennio Morricone: La Califfa - Yo-Yo Ma (Violoncello) antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

2004 traf der berühmte Cellist Yo-Yo Ma, als 8-Jähriger wurde er von Leonard Bernstein im US-amerikanischen Fernsehen als "Wunderkind" präsentiert, mit Ennio Morricone zusammen, um zusammen mit dem Roma Sinfonietta Orchestra Arrangements von Kompositionen von Morricone einzuspielen. Ennio Morricone fungierte dabei als Arrangeur, Dirigent und Produzent.




Selbstverständlich durfte die Komposition "La Califfa" aus dem gleichnamigen Film nicht fehlen: youtube.com/watch?v=nLNCl45duCE

__________________
Auszeichnungen:
Poster der Woche
17.04.2017 15:38 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Dabei seit: 19.03.2010
Beiträge: 1.725

Themenstarter Thema begonnen von ALO Atheist
Ennio Morricone: The Mission - Yo-Yo Ma (Violoncello) antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Yo-Yo Ma (Violoncello) spielt unter der musikalischen Leitung von Ennio Morricone "Gabriel's Oboe" und "Falls" aus dem Film "The Mission" (1986): youtube.com/watch?v=2jSotUeV0WI

__________________
Auszeichnungen:
Poster der Woche
22.04.2017 12:48 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Ramon Ramon ist männlich
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Dabei seit: 23.11.2008
Beiträge: 6.437
Herkunft: Niederbayern

RE: Ennio Morricone: La Califfa antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von ALO Atheist
Die Einspielung des Soundtracks fand allerdings nicht unter der Leitung von Ennio Morricone statt, sondern unter dem italienischen Filmkomponisten Bruno Nicolai.

Das ist aber auch nur zu verständlich, wenn man bedenkt, wie viele Filmmusiken der Maestro zu dieser Zeit komponiert und orchestriert hat.

__________________
Reichsgaragenordnung (Präambel): "Die Förderung der Motorisierung ist das vom Führer und Reichskanzler gewiesene Ziel."


__________________
Auszeichnungen:
Poster des Monats
25.04.2017 20:17 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Dabei seit: 19.03.2010
Beiträge: 1.725

Themenstarter Thema begonnen von ALO Atheist
Pfeil Stelvio Cipriani antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Der italienische Pianist (spielte auch Jazz mit Dave Brubeck) und Filmkomponist Stelvio Cipriani (geb. 1937 in Rom) schrieb die Musik zu über 200 Filmen.


Stelvio Cipriani

1975 schrieb er die Filmmusik zu der deutsch-französischen Gemeinschaftsproduktion "Blondy" (1976 in den Kinos):



Die Filmmusik dieses Erotikthrillers ist dem Genre angepasst, es dominieren Klavier und lasziver Scat-Gesang bei glasklarer Melodieführung und es gibt auch eine neoklassizistische Einlage.

Stelvio Cipriani: "Blondy" - Original Soundtrack: youtu.be/En7UkUwDGeg

__________________
Auszeichnungen:
Poster der Woche
22.07.2017 11:45 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Seiten (14): « erste ... « vorherige 12 13 [14] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema | Antworten
Freidenker Community » Freidenkerthemen » Büchertipps und Rezensionen, Filme und Kritiken, Kunst und Kultur » Was hörst du gerade? Rubrik: Filmmusik

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH | Impressum