Freidenker Community
Homepage Zur Startseite Zum Portal Registrierung Suche Mitgliederliste Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Dateiablage Linkliste
Freidenker Community » Freidenkerthemen » Büchertipps und Rezensionen, Filme und Kritiken, Kunst und Kultur » Das Universum, das Ich und der liebe Gott » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema | Antworten
Zum Ende der Seite springen Das Universum, das Ich und der liebe Gott
Beiträge zu diesem Thema Autor Datum
 Das Universum, das Ich und der liebe Gott Gott 15.03.2017 13:34
 RE: Das Universum, das Ich und der liebe Gott Sioxx 02.05.2017 21:41
 RE: Das Universum, das Ich und der liebe Gott Ramon 16.03.2017 10:36
 RE: Das Universum, das Ich und der liebe Gott Gott 16.03.2017 11:29
 RE: Das Universum, das Ich und der liebe Gott Ramon 16.03.2017 11:49
 RE: Das Universum, das Ich und der liebe Gott Gott 16.03.2017 14:37
 RE: Das Universum, das Ich und der liebe Gott Ramon 17.03.2017 09:50
 RE: Das Universum, das Ich und der liebe Gott nicolai 17.03.2017 18:37
 RE: Das Universum, das Ich und der liebe Gott Sioxx 02.05.2017 21:28
 RE: Das Universum, das Ich und der liebe Gott Friedensreich 16.03.2017 23:45

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Gott Gott ist männlich
Volksschüler/in


Dabei seit: 15.03.2017
Beiträge: 3
Herkunft: Schweiz, Zürich

Das Universum, das Ich und der liebe Gott antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Mein neues Buch:



Als 9-Jähriger überlegte ich mir, was die wirklich grossen Fragen sind, und kam auf die folgenden drei:
- Was sind Raum und Zeit?
- Weshalb gibt es etwas und nicht nichts?
- Was ist das Ich?

Während über 40 Jahren habe ich alles gesammelt, was die Naturwissenschaftler dazu entdeckt haben. Dabei zeichnete sich immer mehr ein in sich abgeschlossenes, wunderschönes Bild der Welt, gestützt auf Experimente, Mathematik und Logik.

Als das Jubiläum der Reformation angekündigt wurde, fiel mir auf, dass alle meine grossen Fragen mit Gott zusammen hängen. Ich habe deshalb die Perlen der wissenschaftlichen Erkenntisse zu einem Gesamtwerk zusammengereiht, zu einem in sich abgeschlossenen naturwissenschaftlichen Weltbild.

Im ersten Teil zeige ich, wie das Universum aus dem Nichts entstanden sein könnte. Insbesondere diskutiere ich, wie der unendliche Regress gelöst werden könnte, wie also die Frage nach der letzten Ursache angegangen werden könnte. Dies ist meiner Ansicht nach ein mathematisches Problem, nicht eines der Physik. Vieles deutet darauf hin, dass wir, indem wir den unendlichen Regress vermeiden, gerade die bekannten Naturgesetze finden. Das ist für mich die bemerkenswerteste Aussage des Buches.

Im zweiten Teil erkläre ich, wie aus unbelebter Materie Lebewesen, verschiedene Arten und komplizierte Sinnesorgane entstehen können.

Im dritten Teil zeige ich anhand einer ganzen Reihe von Experimenten, dass es fast sicher keine unsterbliche Seelen gibt. Dies entspricht zwar der Ansicht der meisten Gehirnforscher. Aber es ist mir kein Buch bekannt, in der diese Ansicht so breit auf Experimente abgestützt wird.

Im vierten Teil erzähle ich die Entwicklung der Bibel und des Christentums und zeige, wie sich die Menschheit nach und nach von einer naiven Gottesvorstellung gelöst hat und wie die Menschen dabei zu 'besseren Engeln' wurden, wie Steven Pinker es ausdrückte.

Meiner Ansicht nach ist dieses 350-seitige Buch die umfassendste Sammlung von naturwissenschaftlichen Experimenten und Argumenten zur Frage, ob es einen Gott gibt und welche Eigenschaften er haben könnte. Insbesondere bei den Fragen, ob es unsterbliche Seelen gibt und wie der unendliche Regress vermieden werden kann, finden wohl selbst Fachleuten einige neue Erkenntnisse. Wer über die Frage nach Gott auf aktuellem Stand des Wissens mitreden will, muss dieses Buch gelesen haben.

__________________
Ich habe 20 verschiedene Benutzernamen probiert, aber die waren alle schon vergeben. Gott ist der einzige, der in diesem Forum nicht mitmacht. Sorry!
15.03.2017 13:34 Offline | EMail | Homepage | suchen | Freundesliste | Portal
Sioxx
unregistriert
RE: Das Universum, das Ich und der liebe Gott antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Wenn alles aus Nichts gemacht ist, dann muss das Nichts logischerweise die Grundsubstanz von allem sein was existiert.
02.05.2017 21:41
Ramon Ramon ist männlich
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Dabei seit: 23.11.2008
Beiträge: 6.539
Herkunft: Niederbayern

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Wenn es dir primär um Mathematik, Experimente und Logik geht, versteh ich nicht ganz, warum du immer wieder auf die Götter verfällst, wenn du, wie schon gesagt, mit Mathematik, Logik und Experimenten an die gestellten Fragen und Probleme herangehst.

__________________
"Man fragt sich nur besorgt, was die Sowjets anfangen werden, nachdem sie ihre Bourgeois ausgerottet haben.“
Sigmund Freud


__________________
Auszeichnungen:
Poster der Woche
16.03.2017 10:36 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Gott Gott ist männlich
Volksschüler/in


Dabei seit: 15.03.2017
Beiträge: 3
Herkunft: Schweiz, Zürich

Themenstarter Thema begonnen von Gott
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von Ramon
Wenn es dir primär um Mathematik, Experimente und Logik geht, versteh ich nicht ganz, warum du immer wieder auf die Götter verfällst, wenn du, wie schon gesagt, mit Mathematik, Logik und Experimenten an die gestellten Fragen und Probleme herangehst.

Eigentlich 'verfalle' ich nicht immer wieder auf die Götter. Sondern ich erlebe -wie wohl die meisten hier- immer wieder, dass Gott als alternative Erklärung für verschiedenste Dinge angeboten wird. Ich empfinde dies als Wissenschafts-hemmend. Nur daher kommt die Kontrastierung zur Religion. In 100 Jahren kann man das selbe hoffentlich auch vortragen, ohne zu erklären, weshalb dies einem Schöpfergott widerspricht.

__________________
Ich habe 20 verschiedene Benutzernamen probiert, aber die waren alle schon vergeben. Gott ist der einzige, der in diesem Forum nicht mitmacht. Sorry!
16.03.2017 11:29 Offline | EMail | Homepage | suchen | Freundesliste | Portal
Ramon Ramon ist männlich
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Dabei seit: 23.11.2008
Beiträge: 6.539
Herkunft: Niederbayern

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von Gott
Zitat:
Original von Ramon
Wenn es dir primär um Mathematik, Experimente und Logik geht, versteh ich nicht ganz, warum du immer wieder auf die Götter verfällst, wenn du, wie schon gesagt, mit Mathematik, Logik und Experimenten an die gestellten Fragen und Probleme herangehst.

Eigentlich 'verfalle' ich nicht immer wieder auf die Götter. Sondern ich erlebe -wie wohl die meisten hier- immer wieder, dass Gott als alternative Erklärung für verschiedenste Dinge angeboten wird. Ich empfinde dies als Wissenschafts-hemmend. Nur daher kommt die Kontrastierung zur Religion. In 100 Jahren kann man das selbe hoffentlich auch vortragen, ohne zu erklären, weshalb dies einem Schöpfergott widerspricht.


Ich hab hier noch die Schulbücher (Physik, Biologie, Geographie, Mathematik ..... ) meiner Kinder rumliegen, und du wirst es vermutlich nicht glauben, aber keines dieser Bücher (deren Verfasser) befasst sich, um den eigenen Themenbereich zu erklären, mit religiösen Gestalten oder Figuren. Womöglich müssen wir also gar keine 100 Jahre mehr warten, sondern es ist eher so, dass du um die besagte Zahl an Jahren hinterherhinkst. Augenzwinkern

__________________
"Man fragt sich nur besorgt, was die Sowjets anfangen werden, nachdem sie ihre Bourgeois ausgerottet haben.“
Sigmund Freud


__________________
Auszeichnungen:
Poster der Woche
16.03.2017 11:49 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Gott Gott ist männlich
Volksschüler/in


Dabei seit: 15.03.2017
Beiträge: 3
Herkunft: Schweiz, Zürich

Themenstarter Thema begonnen von Gott
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von Ramon

Ich hab hier noch die Schulbücher (Physik, Biologie, Geographie, Mathematik ..... ) meiner Kinder rumliegen, und du wirst es vermutlich nicht glauben, aber keines dieser Bücher (deren Verfasser) befasst sich, um den eigenen Themenbereich zu erklären, mit religiösen Gestalten oder Figuren. Womöglich müssen wir also gar keine 100 Jahre mehr warten, sondern es ist eher so, dass du um die besagte Zahl an Jahren hinterherhinkst. Augenzwinkern

Ich brauche Gott auch nicht, um die Physik zu erklären. Wie kommst du darauf?

__________________
Ich habe 20 verschiedene Benutzernamen probiert, aber die waren alle schon vergeben. Gott ist der einzige, der in diesem Forum nicht mitmacht. Sorry!
16.03.2017 14:37 Offline | EMail | Homepage | suchen | Freundesliste | Portal
Ramon Ramon ist männlich
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Dabei seit: 23.11.2008
Beiträge: 6.539
Herkunft: Niederbayern

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von Gott
Zitat:
Original von Ramon

Ich hab hier noch die Schulbücher (Physik, Biologie, Geographie, Mathematik ..... ) meiner Kinder rumliegen, und du wirst es vermutlich nicht glauben, aber keines dieser Bücher (deren Verfasser) befasst sich, um den eigenen Themenbereich zu erklären, mit religiösen Gestalten oder Figuren. Womöglich müssen wir also gar keine 100 Jahre mehr warten, sondern es ist eher so, dass du um die besagte Zahl an Jahren hinterherhinkst. Augenzwinkern

Ich brauche Gott auch nicht, um die Physik zu erklären. Wie kommst du darauf?



Zitat von Gott: "Als das Jubiläum der Reformation angekündigt wurde, fiel mir auf, dass alle meine grossen Fragen mit Gott zusammen hängen. Ich habe deshalb die Perlen der wissenschaftlichen Erkenntisse zu einem Gesamtwerk zusammengereiht, zu einem in sich abgeschlossenen naturwissenschaftlichen Weltbild."

__________________
"Man fragt sich nur besorgt, was die Sowjets anfangen werden, nachdem sie ihre Bourgeois ausgerottet haben.“
Sigmund Freud


__________________
Auszeichnungen:
Poster der Woche
17.03.2017 09:50 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
nicolai nicolai ist männlich
Superintelligenz


images/avatars/avatar-165.gif

Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 4.971
Herkunft: Graz

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Jetzt sei halt nicht so bösartig und pingelig - er will sein Buch eben promoten, und hofft, sich hier in der richtigen Ecke zu befinden... smile
Wir müssen´s ja nicht kaufen...

__________________
...natürlich hab´ ich leider recht !


__________________
Auszeichnungen:
Poster der Woche
17.03.2017 18:37 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Sioxx
unregistriert
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Also ich kaufs nicht.

Hallo übrigens!
02.05.2017 21:28
Friedensreich Friedensreich ist männlich
Dozent/in


Dabei seit: 18.08.2008
Beiträge: 782
Herkunft: Wien

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Bei Terry Pratchett, aus "Einfach Göttlich" abgeschrieben oder sich nur inspirieren lassen?
16.03.2017 23:45 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema | Antworten
Freidenker Community » Freidenkerthemen » Büchertipps und Rezensionen, Filme und Kritiken, Kunst und Kultur » Das Universum, das Ich und der liebe Gott

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH | Impressum