Freidenker Community
Homepage Zur Startseite Zum Portal Registrierung Suche Mitgliederliste Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Dateiablage Linkliste
Freidenker Community » Religionen, Ideologien und anderes Irrationales » Allgemeine Religionsthemen » "Katholische Kirche Light" » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema | Antworten
Zum Ende der Seite springen "Katholische Kirche Light"
Beiträge zu diesem Thema Autor Datum
 "Katholische Kirche Light" drowning 19.07.2011 19:08
 RE: "Katholische Kirche Light" naturo 14.01.2017 12:27
 RE: "Katholische Kirche Light" landlerin 14.01.2017 12:35
 RE: "Katholische Kirche Light" Ramon 15.01.2017 09:40
 RE: "Katholische Kirche Light" nicolai 15.01.2017 10:22
 RE: "Katholische Kirche Light" Ramon 15.01.2017 11:06

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
drowning drowning ist männlich
Bakkalaureus


Dabei seit: 17.03.2011
Beiträge: 163
Herkunft: Berlin

"Katholische Kirche Light" antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

trägt das innerkatholische Netzwerk "Wir sind Kirche" vor sich her , in dem eine Sehnsucht nach Erleichterung erkennbar wird, die weg will vom Zwangscharakter der klerikalen Dominanz in Kirche und Gesellschaft.

Prof. David Berger war der letzte Insider des Katholizismus der von einem klerikalfashistischen System innerhalb des Katholizismus berichtete, in dem der Opus Dei die Rolle eines innerkatholischen Geheimdienst einnimmt, der von den Jesuiten flankiert wird.

Der Jesuitenführer Kiechle stellt in Frage was da vor sich geht, sieht er doch im Erhalten und Bewahren der Liturgie und Eucharistie, die Erfüllung der Glaubensregeln.

Wem es einfällt etwas über die Jesuiten erfahren zu wollen, der stößt schon bei dem Gründer Ignacio de Loyola auf den psychopathischen Charakter, der im Gotteswahn Tränen über Tränen vergießt, aber gleichzeitig, als Ziel der Gründung Juden verfolgt, ausraubt, ermordet und deren Vermögen dem Papsttum zuschlägt.

Da ist nichts mit Mysterien, Allegorien, der Stätte des Trostes, mit dem Halt den die katholische Kirche gibt sofern die "armen Sünderlein" bei ihr Trost suchen.

Zuviel ist inzwischen bekannt von den Verbindungen zwischen Katholizismus und Faschismus, zwischen den kolonialen Missionierungen und der ERlangung von Macht über die Welt, die sich nicht nur in Beteiligungen an den großen Rüstungskonzernen, in der Kumpanei mit den Kreisen der Mafia, das Drehen der Finanzschrauben über die Papstbanken am Versagen des Finanzjongleurismus.

Da ist so etwas wie Chaos, wie Anarchie geradezu erwünscht, weil dadurch Alles so schon wieder unter den "Teppich" gekehrt werden kann und die Devise "Business as usual" Platz greifen soll. Leibniz ist kein Butterkeks(Schmidt Salomon) sondern der Autor einer Kampfschrift gegen den Allerchristlichsten Kriegsgott(Mars Christianissimus) und der Schein ist Schein und der Heiligenschein nicht heilig, aber der "Fadenschein", der "Anschein" sind Grundlagen für die alltägliche Lügen, das "Unmögliche" glauben machen zu wollen und tatsächlich Viele zu erreichen, die selbst dieses Unmögliche, unmöglich Existente auch noch glauben wollen. Eine verheerende Torpedierung gegen jede Bildung, die ein Hindernis für die Weiterentwicklung der Menschen darstellt.

Mit freundlichen Grüßen
Abdul Halim Hattray
19.07.2011 19:08 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
naturo
unregistriert
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Ich dachte schon, dass die Atheistische Religionsgesellschaft wird die neue Katholische Kirche light, nur statt Gott ohne Gott und mit neuer Homepage und neuem Frontman, wie es aussieht!
14.01.2017 12:27
landlerin landlerin ist weiblich
Forscher/in


Dabei seit: 18.09.2009
Beiträge: 1.473
Herkunft: NÖ

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

In Österreich haben wir bereits diese Katholische Kirche "light" in vielen Bereichen. Nämlich bei der Bevölkerung. Bei den Festen wie Taufe, Erstkommunion, Firmung und kirchlicher pompöser Trauung samt schöner Leich....sind heute viel mehr Leute zugegen als es zum Beispiel am Sonntag bei der Messe sind. Und dass alle welche da Kinder taufen lassen usw. wirklich an das glauben was da erklärt wird bin ich mir nicht so sicher.
Nur am Land ist es immer noch so dass es sich gehört, Kinder taufen zu lassen usw. Und vor allem, nicht mal Gemeinderäte sind derzeit gut angesehen wenn sie aus der RK ausgetreten sind oder ohne Bekenntnis sind.
Allerdings zeigen die rund 20% der Muslime in meiner Gemeinde immer deutlicher dass sie zwar brav arbeiten, aber eben auch Muslime und vor allem Muslimas sind. Und vor allem, egal was die Gemeinde auch veranstaltet, mit Ausnahme der Babyparty im Kindergarten durch Abwesenheit glänzen.
Landlerin
14.01.2017 12:35 Online | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Ramon Ramon ist männlich
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Dabei seit: 23.11.2008
Beiträge: 6.520
Herkunft: Niederbayern

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von naturo
Ich dachte schon, dass die Atheistische Religionsgesellschaft wird die neue Katholische Kirche light, nur statt Gott ohne Gott und mit neuer Homepage und neuem Frontman, wie es aussieht!


So, jetzt wissen wir das auch. Ach ja, wie kommt man eigentlich, wenn man nicht nur Werbung in eigener Sache betreiben will, auf die zwei arbeitslosen Wiener, wenn es thematisch um die KK geht?

__________________
"Man fragt sich nur besorgt, was die Sowjets anfangen werden, nachdem sie ihre Bourgeois ausgerottet haben.“
Sigmund Freud


__________________
Auszeichnungen:
Poster der Woche Poster des Monats
15.01.2017 09:40 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
nicolai nicolai ist männlich
Superintelligenz


images/avatars/avatar-165.gif

Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 4.965
Herkunft: Graz

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Ich würd´ ja, ähnlich wie "Coca-Cola", gleich noch einen Schritt weiter gehen :
Nicht nur "Kirche light", sondern auch gleich "Kirche Zero" (ganz ohne Gott), "Vanilla-Kirch" und "Cherry-Kirch" (mit Islam- oder Buddhismusgeschmack) und natürlich "Kirche Classic" (in der originalen "retro"-Verpackung, wie im Mittelalter und mit dem originalen Inquisitionsgeschmack), alle natürlich "eiskalt (ab)servieren", da ist doch dann wirklich für jedermann/frau das passende dabei... Happy
...und zu Weihnachten kommt dann "Santa Papst" mit weißem Rauschebart, Schmerbauch und rotem Gwandl im roten "Kirchen-18-wheeler" und wirft den braven Kindern pausbäckig grinsend Kirchensteuervorschreibungen, Enzykliken und ähnliches durch den Schornstein... smile smile

__________________
...natürlich hab´ ich leider recht !
15.01.2017 10:22 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Ramon Ramon ist männlich
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Dabei seit: 23.11.2008
Beiträge: 6.520
Herkunft: Niederbayern

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Zitat:
Original von nicolai
Ich würd´ ja, ähnlich wie "Coca-Cola", gleich noch einen Schritt weiter gehen :
Nicht nur "Kirche light", sondern auch gleich "Kirche Zero" (ganz ohne Gott), "Vanilla-Kirch" und "Cherry-Kirch" (mit Islam- oder Buddhismusgeschmack) und natürlich "Kirche Classic" (in der originalen "retro"-Verpackung, wie im Mittelalter und mit dem originalen Inquisitionsgeschmack), alle natürlich "eiskalt (ab)servieren", da ist doch dann wirklich für jedermann/frau das passende dabei... Happy
...und zu Weihnachten kommt dann "Santa Papst" mit weißem Rauschebart, Schmerbauch und rotem Gwandl im roten "Kirchen-18-wheeler" und wirft den braven Kindern pausbäckig grinsend Kirchensteuervorschreibungen, Enzykliken und ähnliches durch den Schornstein... smile smile


Die machen es eben so, wie bei "uns" die selbsternannten Aufklärer. Nur nicht mehr anecken, und nur noch dort kritisieren und aufklären, wo ohnehin schon alles gesagt und erhellt wurde. Dort aber, wo der Schatten auch auf das eigene Tun und Handeln fallen könnte, erklärt man alles für notwendig und unabdingbar. Der Atheist, der sich komplett (so denkt er zumindest) von der Religion gelöst hat, will eben auch deshalb so gern im religiösen Bereich aufklären, weil er selber, für sich selbst, nichts mehr zu befürchten hat. Er kann Veränderungen fordern, und das macht es für ihn so einfach und praktisch, muss sich selbst aber nicht ändern.

__________________
"Man fragt sich nur besorgt, was die Sowjets anfangen werden, nachdem sie ihre Bourgeois ausgerottet haben.“
Sigmund Freud


__________________
Auszeichnungen:
Poster der Woche Poster des Monats
15.01.2017 11:06 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema | Antworten
Freidenker Community » Religionen, Ideologien und anderes Irrationales » Allgemeine Religionsthemen » "Katholische Kirche Light"

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH | Impressum