Freidenker Community
Go to the Main Page Go to portal Register Search Members List Team Members Frequently Asked Questions Dateiablage Linkliste
Freidenker Community » Freidenkerthemen » Pressemitteilungen » Die Verschweigung von Bataclan » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Neues Thema | Antworten
Go to the bottom of this page Die Verschweigung von Bataclan
Posts in this Thread Author Date
 Die Verschweigung von Bataclan BlackWiddow 22.07.2016 15:39
 RE: Die Verschweigung von Bataclan landlerin 22.07.2016 18:43
 RE: Die Verschweigung von Bataclan nicolai 23.07.2016 12:50
 RE: Die Verschweigung von Bataclan landlerin 24.07.2016 10:22
 RE: Die Verschweigung von Bataclan Ramon 29.07.2016 09:58

Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
BlackWiddow BlackWiddow is a female
Moderator


images/avatars/avatar-107.gif

Registration Date: 06.12.2008
Posts: 2,639
Herkunft: Weinvietel

Die Verschweigung von Bataclan antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Die eigentlichen Massaker fanden im ersten Stock des Bataclans statt und wurden geheim gehalten, um die Menschen nicht gegeneinander aufzubringen.
http://heatst.com/uk/exclusive-france-su...aclan-massacre/
http://nypost.com/2016/07/15/horrifying-...sacre-revealed/

__________________

Alles, was entsteht, ist wert, dass es zugrunde geht. J.-W. v. Goethe, FAUST I (nach einem Buddha-Zitat)
22.07.2016 15:39 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
landlerin landlerin is a female
Forscher/in


Registration Date: 18.09.2009
Posts: 1,471
Herkunft: NÖ

RE: Die Verschweigung von Bataclan antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Und das wundert noch irgendjemanden? Mich nicht. Aber was wird mit dem Vertuschen bezweckt? Wohl in erster Linie dass die Politik doch keinesfalls Fehler und Fehleinschätzungen zugeben kann. würde bei uns nicht anders sein. Die Täter waren Islamisten, und was nicht sein darf, kann nicht sein, oder so ähnlich.
Landlerin
22.07.2016 18:43 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
nicolai nicolai is a male
Superintelligenz


images/avatars/avatar-165.gif

Registration Date: 05.02.2010
Posts: 5,047
Herkunft: Graz

RE: Die Verschweigung von Bataclan antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Die angegebenen Quelle "heatsteet" ist ein mehr als zweifelhaftes (und rechtslastiges) Medium dar, trotz der "Verlinkung" zum "Kommissionsbericht" (den wohl nur sehr wenige Personen durchgelesen haben dürften, zumal er in französisch abgefaßt ist).
Die ander "Quelle" (NY Post), und alle weiteren, "auffindbaren", beziehen sich offenbar ohne nennenswerte Eigenrecherche auf die "heatstreet"-Meldung und sprechen (vorsichtigerweise) von nur einem Zeugen, der als "Bestätigung" seiner Angabe nur anführen kann, daß einige Polizeikräfte am Tatort "geweint, bzw. sich übergeben hätten" und von berechtigten Zweifeln an deren Richtigkeit.
Ich halte das für eine völlig überzogene und unrichtige Meldung, zumal "Kastration und Einbringung der abgeschnittenen Genitalien in den Mund des Opfers" eigentlich die Strafe des organisierten Verbrechens für "Verräter" darstellt und nichts mit "Islamismus" zu tun hat. Und ob die Täter wirklich Zeit für angeblilche "sexuelle Übergriffe" wie Vergewaltigungen, Verstümmelungen, etc. finden konnten steht mehr als zu bezweifeln.
Abgesehen davon und unter der Prämisse, die Darstellungen seien tatsächlich korrekt erklärte sich ein "Verschweigen von Einzelheiten" (übliche Polizeipraxis, btw.) allein schon durch die Tatsache, daß jeglicher "Behörde" und auch jeglichem vernünftig denkenden Menschen wohl in einer solchen Situation wie der gegeben gewesenen mit Sicherheit nicht an deren Eskalieung (etwa in Form von "Lynchmobs" und Übergriffen gegen "unschuldige", "arabisch aussehende" Menschen oder irgendwelche "Muslime von nebenan") gelegen gewesen sein kann, wie sie durch Bekanntgabe derartiger "Details" mit Sicherheit der Fall gewesen wäre.
Terrorakte sind entsetzlich genug, man muß sie nicht auch noch künstlich aufbauschen; es sei denn, man verfolgt damit einen bestimmten (und meines Erachtens höchst verwerflichen) Zweck, nämlich Aversion, Antipathie und Haß zu verstärken und "Gegenterror" zu provozieren.

__________________
...natürlich hab´ ich leider recht !
23.07.2016 12:50 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
landlerin landlerin is a female
Forscher/in


Registration Date: 18.09.2009
Posts: 1,471
Herkunft: NÖ

RE: Die Verschweigung von Bataclan antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Hallo Nicolai, Lynchverbrechen zu verhindern zu wollen, das wird mit Sicherheit stimmen. Denn niemand kann Interesse daran haben dass dann irgendjemand den nächstbesten der da ähnlich aussieht wie halt nun mal Zuzügler mit afrikanischem oder arabischen Hintergrund, halb oder gänzlich umbringt.
Trotzdem, die Wahrheit ist, wenn auch mit Zeitverzögerung zumutbar. Nämlich allein schon deshalb, um Legendenbildung welche wieder nur gewissen Gruppierungen Zulauf bietet, zu verhindern.
Landlerin
24.07.2016 10:22 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Ramon Ramon is a male
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Registration Date: 23.11.2008
Posts: 6,845
Herkunft: Niederbayern

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Ich denke, Le Monde kann man als seriöse Quelle bezeichnen. Und im Gegensatz zu den bisher genannten Quellen, kann Le Monde diese Verbrechen und Taten, die angeblich von zwei Zeugen geschildert wurden, nicht bestätigen.
http://www.lemonde.fr/les-decodeurs/arti...70_4355770.html

__________________
"Man fragt sich nur besorgt, was die Sowjets anfangen werden, nachdem sie ihre Bourgeois ausgerottet haben.“
Sigmund Freud


__________________

Poster des Monats
29.07.2016 09:58 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Neues Thema | Antworten
Freidenker Community » Freidenkerthemen » Pressemitteilungen » Die Verschweigung von Bataclan

Forum Software: Burning Board 2.3.6, Developed by WoltLab GmbH | Impressum