Freidenker Community
Go to the Main Page Go to portal Register Search Members List Team Members Frequently Asked Questions Dateiablage Linkliste
Freidenker Community » Freidenkerthemen » Wissenschaft und Weltanschauung » Ein neuer neunter, echter Planet » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Neues Thema | Antworten
Go to the bottom of this page Ein neuer neunter, echter Planet
Posts in this Thread Author Date
 Ein neuer neunter, echter Planet Pallas Athene 09.02.2016 17:00
 RE: Ein neuer Neunter ALO Atheist 09.02.2016 22:26
 RE: Ein neuer Neunter Pallas Athene 10.02.2016 16:37
 RE: Ein neuer Neunter Der Brunnen ohne Krug 10.02.2016 20:04
 RE: Ein neuer neunter, echter Planet ALO Atheist 10.02.2016 20:09
 RE: Ein neuer Neunter Pallas Athene 10.02.2016 21:56
 RE: Ein neuer Neunter Der Brunnen ohne Krug 10.02.2016 22:09
 RE: Ein neuer Neunter Pallas Athene 10.02.2016 22:29
 RE: Ein neuer neunter, echter Planet pagan 11.02.2016 11:15
 RE: Ein neuer neunter, echter Planet Pallas Athene 11.02.2016 16:23
 RE: Ein neuer neunter, echter Planet Hinz 11.02.2016 21:32

Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
Pallas Athene Pallas Athene is a female
Professor/in


Registration Date: 03.02.2009
Posts: 961

Ein neuer neunter, echter Planet antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

http://www.welt.de/wissenschaft/weltraum...stem-geben.html

Ausgerechnet ein Astronom, der für die Degradierung des Pluto zum Zwergplaneten beigetragen hat, könnte an der Entdeckung eines echten, wahrlich großen Planeten beteiligt sein. Berechnungen zufolge, soll der "Neue" 10 fache Erdmasse haben und in einer Distanz von 90 Milliarden km ( Abstand Erde- Sonne durchschnittlich 150 Millionen km) in 10000-20000 Jahren unser Zentralgestirn umkreisen. Schon glühen die Teleskope und es wird fieberhaft nach ihm Ausschau gehalten. Seine Namensgebung obliegt den beiden Astronomen, die ihn mittels Computerberechnungen aufgespürt haben und falls nicht durch Crowdsourcing ein anderer Name gefunden wird, steht uns ein „George“ geschockt ins Haus. Apropos Haus....muss dann die Astrologie umgeschrieben werden? Scheinheiliger

__________________
Atheismus ist frei von Religionssek(k)(t)iererei
09.02.2016 17:00 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Registration Date: 19.03.2010
Posts: 1,857

RE: Ein neuer Neunter antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Pallas Athene
... muss dann die Astrologie umgeschrieben werden? Scheinheiliger

Das mit Sicherheit, liebe Pallas Athene.

Den 1930 entdeckten Pluto im Domizil des Skorpions hat sich die "seriöse" Astrologie ohnehin schon abgeschrieben, weil es sich bei diesem Winzling um keinen Planeten handelt.

Aber selbst die Sternderldeuter ohne Fernrohr unter den alten Babyloniern dürfen sich im Grabe umdrehen, wenn das mit dem neu entdeckten Planeten tatsächlich stimmt.
09.02.2016 22:26 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Pallas Athene Pallas Athene is a female
Professor/in


Registration Date: 03.02.2009
Posts: 961

Thread Starter Thread Started by Pallas Athene
RE: Ein neuer Neunter antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Für die babylonischen Astronomen mit ihren bereits weitreichenden mathematischen Kenntnissen hätte ein Fernrohr ihr Wissen erweitert, während die antiken Astrologen mit ihrer Schafsleberdeutung mit hoher Wahrscheinlichkeit ebenso "richtig" in ihrer Interpretation der Auswirkungen von himmlischen Konstellationen auf das Leben der Menschen lagen, wie die heutigen "modernen" Astrologen, ungeachtet der Existenz von Uranus, Neptun, minus Pluto + präsumtiven „George“. Wie bereits woanders erwähnt...“Barnum- Effekt“.

Übrigens, man kann auch für sein Haustier (Hund, Katze, Meerschweinchen oder Sittich...) oder wenn man sich eines zulegen möchte, ein Horoskop erstellen lassen. Das hat seinen Sinn!- nicht auszudenken, wenn Hund und Herrl astrologisch inkompatibel wären Augen rollen

__________________
Atheismus ist frei von Religionssek(k)(t)iererei
10.02.2016 16:37 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
RE: Ein neuer Neunter antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Pallas Athene
Übrigens, man kann auch für sein Haustier (Hund, Katze, Meerschweinchen oder Sittich...) oder wenn man sich eines zulegen möchte, ein Horoskop erstellen lassen.

Auch für ein Unternehmen, eine Partei, einen Staat ... - wichtig ist immer nur ein "verwendbarer" Geburts- bzw. Gründungszeitpunkt. Augen rollen
10.02.2016 20:04
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Registration Date: 19.03.2010
Posts: 1,857

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Wir wissen ja, dass Wien eine Waage-Stadt ist. smile
10.02.2016 20:09 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Pallas Athene Pallas Athene is a female
Professor/in


Registration Date: 03.02.2009
Posts: 961

Thread Starter Thread Started by Pallas Athene
RE: Ein neuer Neunter antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
... - wichtig ist immer nur ein "verwendbarer" Geburts- bzw. Gründungszeitpunkt. Augen rollen


Beim Erstellen eines menschlichen Horoskops fragen sie aber nie nach dem verwendbaren Gründungs(Zeugungs)zeitpunkt Augen rollen Lachen

__________________
Atheismus ist frei von Religionssek(k)(t)iererei
10.02.2016 21:56 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
RE: Ein neuer Neunter antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Bei Menschen "verwenden" sie meist den Geburtszeitpunkt.
10.02.2016 22:09
Pallas Athene Pallas Athene is a female
Professor/in


Registration Date: 03.02.2009
Posts: 961

Thread Starter Thread Started by Pallas Athene
RE: Ein neuer Neunter antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Der Brunnen ohne Krug
Bei Menschen "verwenden" sie meist den Geburtszeitpunkt.

Es ist mir bekannt, dass sie den Geburtszeitpunkt für ihre Deutungen verwenden, ein Datum, das von etlichen Faktoren abhängt und sehr variabel ist, hingegen ist der Zeitpunkt der Zeugung determiniert und man sollte doch annehmen, dass der Augenblick der Verschmelzung von Samen und Eizelle als Beginn des werdenden Lebens, wenn man schon an Astrologie glaubt, DER entscheidende Zeitpunkt schlechthin ist. Auch während der Schwangerschaft sollten doch so manche Ereignisse für das kommende Leben eine Bedeutung haben, sind in der Sternderldeuterei aber völlig irrelevant.
Darum habe ich mich über das fehlende Wissen des Zeugungszeitpunktes in der Astrologie mokiert.

__________________
Atheismus ist frei von Religionssek(k)(t)iererei
10.02.2016 22:29 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
pagan
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Neuer Planet, der Sabber läuft ihnen schon im Mund zusammen, vielleicht kann man dort irgend etwas vernichten und ausrotten. http://echterevolution.wordpress.com
11.02.2016 11:15
Pallas Athene Pallas Athene is a female
Professor/in


Registration Date: 03.02.2009
Posts: 961

Thread Starter Thread Started by Pallas Athene
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von pagan
Neuer Planet, der Sabber läuft ihnen schon im Mund zusammen, vielleicht kann man dort irgend etwas vernichten und ausrotten. http://echterevolution.wordpress.com




Der neue Planet dürfte ein Gasplanet in einer nicht habitablen Zone sein...alles klar?

__________________
Atheismus ist frei von Religionssek(k)(t)iererei
11.02.2016 16:23 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Hinz
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Alles schon vernichtet! Muahahahahahahahahahahahahahahahahhahahahahahhahahhahhhhahahahahha lufthol muhahahahahahhuahahahahahahahahhaaa
11.02.2016 21:32
Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Neues Thema | Antworten
Freidenker Community » Freidenkerthemen » Wissenschaft und Weltanschauung » Ein neuer neunter, echter Planet

Forum Software: Burning Board 2.3.6, Developed by WoltLab GmbH | Impressum