Freidenker Community
Go to the Main Page Go to portal Register Search Members List Team Members Frequently Asked Questions Dateiablage Linkliste
Freidenker Community » Religionen, Ideologien und anderes Irrationales » Allgemeine Religionsthemen » Religionsfreiheit » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Pages (3): « previous 1 2 [3] Neues Thema | Antworten
Go to the bottom of this page Religionsfreiheit
Posts in this Thread Author Date
« Previous Page
 RE: Religionsfreiheit Sokrates A. Theophilos 03.12.2015 00:10
 RE: Religionsfreiheit Hinz 03.12.2015 10:29
 RE: Religionsfreiheit Sokrates A. Theophilos 03.12.2015 23:50
 RE: Religionsfreiheit Sokrates A. Theophilos 27.11.2015 01:38
 RE: Religionsfreiheit webe 21.11.2015 20:08
 RE: Religionsfreiheit webe 21.11.2015 20:11
 RE: Religionsfreiheit webe 21.11.2015 20:14
 RE: Religionsfreiheit Der Brunnen ohne Krug 17.12.2015 23:23
 RE: Religionsfreiheit webe 21.12.2015 16:16
 RE: Religionsfreiheit Der Brunnen ohne Krug 21.12.2015 20:30
 RE: Religionsfreiheit Miranda 24.12.2015 02:05
 RE: Religionsfreiheit Sokrates A. Theophilos 23.12.2015 02:09

Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
Sokrates A. Theophilos Sokrates A. Theophilos is a male
Forscher/in


images/avatars/avatar-212.jpg

Registration Date: 15.11.2012
Posts: 2,154
Herkunft: Obstweinquadrant

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Bereits korrigiert

__________________
Religion ist der Stachel im Fleisch der Vernunft!
Glaubst du noch, oder denkst du schon!
03.12.2015 00:10 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Hinz
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Sokrates A. Theophilos
Objektiv betrachtet nichts, außer die Aussage: "Ich glaube nicht an Gott!" und alle Abwandlungen davon. Alles was darüber hinaus geht ist nicht Teil des Atheismuses.


Ich würde sagen, dass das sehr wohl teile des atheismus sein können. Wenn sie darüber hinaus gehen. Unterschiedliche ausprägungen eben. Sozusagen attribute der einen substanz :~)

Also was ist atheismus wenn nicht das, wie die leute ihn betrachten. Ohne betrachter kein atheismus, ist zumindst meine humanistischatheistische position. Könnte die idee nämlich unabhängig von der menschlichen kulturleistung ideen zu erschaffen bestehen, wäre sie göttlich. Und die idee des atheismus als göttlich zu betrachten wäre witzig aber paradox.

Der atheismus hat viele facetten, viele antireligiös (geradezu religiös antireligiös) ud manche, die sich als religiös bezeichnen. Das macht den atheismus noch nicht zur religion. Genauso wie es religiöse fußballfans gibt, aber fußball noch keine religion ist, oder religiös wissenschaftsgläubige ...

Die atheistische religionsgesellschaft behauptet ja
A) nicht, dass atheismus eine religion sei
B) nicht, dass sie die einzige auf dem atheismus fußende religionsgesellschaft sein kann/darf.
C) Dass sie es derzeit ist, liegt ja nicht nur an ihr, sondern auch daran, dass niemand eine andere gründet. Es gibt ja auch nicht nur eine theistische religion, sondern unterschiedliche interpretationen ... (katholisch, evangelisch, hinduistisch...)
03.12.2015 10:29
Sokrates A. Theophilos Sokrates A. Theophilos is a male
Forscher/in


images/avatars/avatar-212.jpg

Registration Date: 15.11.2012
Posts: 2,154
Herkunft: Obstweinquadrant

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Hinz
quote:
Original von Sokrates A. Theophilos
Objektiv betrachtet nichts, außer die Aussage: "Ich glaube nicht an Gott!" und alle Abwandlungen davon. Alles was darüber hinaus geht ist nicht Teil des Atheismuses.


Ich würde sagen, dass das sehr wohl teile des atheismus sein können.

Dir ist bewusst, dass sich bei deiner Sichtweise du dir in exakt dem selben Maß die Verbrechen sogenannter atheistischer Ideologien vorwerfen lassen musst, wie die Religioten die Verbrechen ihrer jeweiligen Religiotie?
Bevor die Frage auftaucht, zumindest der Kommunismus, viele bemühen auch den Nationalsozialismus mit ganz brauchbaren Argumenten.

__________________
Religion ist der Stachel im Fleisch der Vernunft!
Glaubst du noch, oder denkst du schon!
03.12.2015 23:50 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Sokrates A. Theophilos Sokrates A. Theophilos is a male
Forscher/in


images/avatars/avatar-212.jpg

Registration Date: 15.11.2012
Posts: 2,154
Herkunft: Obstweinquadrant

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Der Brunnen ohne Krug
quote:
Original von Sokrates A. Theophilos
[...] diese Geisel der Menschheit?

Bei "Geisel" könnte man gleich an Geiselbefreiung denken...


Ja

__________________
Religion ist der Stachel im Fleisch der Vernunft!
Glaubst du noch, oder denkst du schon!
27.11.2015 01:38 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
webe webe is a male
Weiser/Weise


images/avatars/avatar-228.jpg

Registration Date: 02.08.2012
Posts: 2,421

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Die Aleviten, Derwische...sind keine staatsmaden. Die Moslems ebenso. Die Islamisten sind eine unterschätzte Gefahr für die westlichen Werte. Auch jetzt werden sie noch unterschätzt von den Parlamentsparteien. Es steht unser Wertesystem auf dem Prüfstand! Dank Merkel und Gesinnungsgenossen.
Dieser Zustand, denn die Parlamentsparteien, die in ihrer Ausrichtung nicht bereit sind, die reiche
Oberschicht entsprechend zu melken, angerichtet haben und auch nicht in Griff bekommen werden!

Wir werden in eine Lage hineingeführt, wo der Sozialstand sich lange nicht mehr weiter ausbauen kann, soziale Unruhen sind dann hoffentlich am wuchern.

Wir haben eine IS gedultet, die wahre Lehrmeister für Terror von Links und Rechts abgeben! Diese Uni zeigt auf, wie man die Welt zum Narren hält, für was die vielen Staatsausgaben für Militär, Polizei und Sicherheitskräfte?
Spenden wir sie gleich dem IS!

Demokratie hat nur Erfolg, wenn man die Mandatsträger kontrollieren kann und spüren, dass das Volk die Allmacht hat, daher kein Platz für Berufspolitiker auf allen Ebenen, vom Gemeinderat bis zum Parlament!
Politiker müssen auch haftbar sein für ihr Wirken!

Religion gehört total vom Staat getrennt, ebenso Kindereinbindung, Tierschaechtungsverbot!

Ein Rechtsstaat der solches zulässt ist eine Mogelpackung und verdient keinen Respeckt!

Trotzalledem ist Gewalt, Terror abscheulich und zu bekämpfen, unsere eingeschränkte Demokratie zu wahren!

Ein schwieriger Umstand ist das der Staat sich nicht von der Religion trennt!
.

__________________

Abzeichen des Feuers
21.11.2015 20:08 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
webe webe is a male
Weiser/Weise


images/avatars/avatar-228.jpg

Registration Date: 02.08.2012
Posts: 2,421

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Man sollte Jenes so sagen und schreiben dürfen!

__________________

Abzeichen des Feuers
21.11.2015 20:11 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
webe webe is a male
Weiser/Weise


images/avatars/avatar-228.jpg

Registration Date: 02.08.2012
Posts: 2,421

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Religionsfreiheit ja, aber mit Auflagen: Keine Abkehr von Demokratie und Menschenrechte!

__________________

Abzeichen des Feuers
21.11.2015 20:14 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von webe
Religionsfreiheit ja, aber mit Auflagen: Keine Abkehr von Demokratie und Menschenrechte!

Im heutigen demokratischen Österreich gilt Religionsfreiheit als ein Grund- bzw. Menschenrecht. Was genau willst du in welche Richtung ändern?
17.12.2015 23:23
webe webe is a male
Weiser/Weise


images/avatars/avatar-228.jpg

Registration Date: 02.08.2012
Posts: 2,421

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Religionsfreiheit für jene Religion, die nicht ausgrenzen, keine Verstümmelung und Tierquälerei, Undemokratie einfordern; also keine faschistische Strukturen innehaben!

Da sieht es bei jüdische, muslimische, christliche Religionen nicht gut aus.

__________________

Abzeichen des Feuers
21.12.2015 16:16 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Kannst du es ertragen, dass Religionsfreiheit hier in Österreich für alle gilt?
21.12.2015 20:30
Miranda
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Der Brunnen ohne Krug

Kannst du es ertragen, dass Religionsfreiheit


da könnte ich auch fragen nach: Verbrechensfreiheit ....


__________________________________

Am besten mit: KEINER Religion
(damit ist man am besten beraten)


24.12.2015 02:05
Sokrates A. Theophilos Sokrates A. Theophilos is a male
Forscher/in


images/avatars/avatar-212.jpg

Registration Date: 15.11.2012
Posts: 2,154
Herkunft: Obstweinquadrant

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von webe
Religionsfreiheit für jene Religion, die nicht ausgrenzen, keine Verstümmelung und Tierquälerei, Undemokratie einfordern; also keine faschistische Strukturen innehaben!

Da sieht es bei jüdische, muslimische, christliche Religionen nicht gut aus.

Deine Argumentation hat schon was, aber es gibt ein Problem: deine Form der ReligionsFREIHEIT würde eine Endlösung der Religionsfrage bedeuten.
Eine Religion, die diese Aspekte erfüllt, verdient doch gar nicht die Bezeichnung.

__________________
Religion ist der Stachel im Fleisch der Vernunft!
Glaubst du noch, oder denkst du schon!
23.12.2015 02:09 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Pages (3): « previous 1 2 [3] Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Neues Thema | Antworten
Freidenker Community » Religionen, Ideologien und anderes Irrationales » Allgemeine Religionsthemen » Religionsfreiheit

Forum Software: Burning Board 2.3.6, Developed by WoltLab GmbH | Impressum