Freidenker Community
Go to the Main Page Go to portal Register Search Members List Team Members Frequently Asked Questions Dateiablage Linkliste
Freidenker Community » Religionen, Ideologien und anderes Irrationales » Christentum » aus der Kathpress » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Pages (2): « previous 1 [2] Neues Thema | Antworten
Go to the bottom of this page aus der Kathpress
Posts in this Thread Author Date
« Previous Page
 RE: aus der Kathpress nicolai 25.09.2015 23:27
 RE: aus der Kathpress Ramon 27.09.2015 17:59
 RE: aus der Kathpress nicolai 27.09.2015 23:34
 RE: aus der Kathpress Ramon 07.10.2015 09:36
 RE: aus der Kathpress Markus Pichler 12.10.2015 14:14
 RE: aus der Kathpress Ramon 12.10.2015 16:01
 RE: aus der Kathpress Markus Pichler 12.10.2015 16:27
 RE: aus der Kathpress Ramon 12.10.2015 17:06
 RE: aus der Kathpress Der Brunnen ohne Krug 12.10.2015 17:29
 RE: aus der Kathpress Markus Pichler 13.10.2015 03:31
 RE: aus der Kathpress Ramon 13.10.2015 12:08
 RE: aus der Kathpress Markus Pichler 13.10.2015 14:18
 RE: aus der Kathpress Ramon 13.10.2015 17:08

Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
nicolai nicolai is a male
Superintelligenz


images/avatars/avatar-165.gif

Registration Date: 05.02.2010
Posts: 5,047
Herkunft: Graz

RE: aus der Kathpress antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Ramon
Und man muss schon ein arg psychotisches Geschichtsverständnis haben, wenn man die gut 100 Millionen Opfer eurer Heilslehre dadurch verleumdet, dass man sie zu Tätern macht, die eiskalt abgeknallt werden durften.
Aber was soll man von Anhängern ein Lehre auch halten, die manchen Menschen das Menschsein absprach, Vernichtungslager errichtete und eine Rechtsprechung zustande brachte, die übersah, dass ein Angeklagter auch unschuldig sein könnte?


Einmal davon ganz abgesehen, daß ich irgendwie nicht ganz nachvollziehen kann, was Du mit "Eure Heilslehre" zu umschreiben gedenkst, sowie daß es sich bei mir um ein definitives "ich" und kein "wir" (den pluralis majestatis kannst Du möglicherweise bei Deinen Gesinnungsbrüdern anwenden, bei mir ist er fehl am Platze) handelt ließe sich jetzt anführen, daß hundert Millionen kaum ausreichen dürfte, um die Zahl derer zu benennen, die dem "Kapitalismus" (inklusive seiner Ausformungen Faschismus, Plutokratie, Aristokratie und "Börsendiktatur") allein in den letzten beiden Jahrhunderten zum Opfer gefallen sind. Es ließe sich weiter anführen, daß es "Sozialdemokraten" waren, die vor etwa hundert Jahren in Deutschland rechtsmilitaristische Reichswehr und faschistische und rechtsextreme Freikorps auf ihre eigene Basis, die "rote" Arbeiterschaft schießen ließen und deren (berechtigte) Aufstände solcherart nicht nur brutal und blutig unterdrückten, sondern sich dann auch noch öffentlich, zwischen Sektfrühstück und mehrgängigem Galadiner damit brüsteten. Es ließe sich weiter anführen...
Aber wozu, da es doch sinnlos ist, jemandem, der seinen Hedonismus mit einer zweitausend Jahre alten Philosophie zu beschönigen und zu rechtfertigen gewöhnt ist zu erklären, daß sein (zurechtgezimmertes, bequemes) Weltbild im Grunde nur ein Kartenhaus und obendrein in vielen Belangen grundlegend falsch ist.
Aber wirf mir gefälligst nicht Fehlentwicklungen von Gesellschaftssystemen vor, auf die ich in keinster Weise Einfluß hatte und an denen ich auch nicht beteiligt war !
Und was mein "Geschichtsverständnis" angeht, es ist dieses recht gesund und realistisch; ob sich allerdings von Deinem ähnliches behaupten läßt...?

__________________
...natürlich hab´ ich leider recht !
25.09.2015 23:27 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Ramon Ramon is a male
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Registration Date: 23.11.2008
Posts: 6,845
Herkunft: Niederbayern

RE: aus der Kathpress antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von nicolai
quote:
Original von Ramon
Und man muss schon ein arg psychotisches Geschichtsverständnis haben, wenn man die gut 100 Millionen Opfer eurer Heilslehre dadurch verleumdet, dass man sie zu Tätern macht, die eiskalt abgeknallt werden durften.
Aber was soll man von Anhängern ein Lehre auch halten, die manchen Menschen das Menschsein absprach, Vernichtungslager errichtete und eine Rechtsprechung zustande brachte, die übersah, dass ein Angeklagter auch unschuldig sein könnte?


Einmal davon ganz abgesehen, daß ich irgendwie nicht ganz nachvollziehen kann, was Du mit "Eure Heilslehre" zu umschreiben gedenkst, sowie daß es sich bei mir um ein definitives "ich" und kein "wir" (den pluralis majestatis kannst Du möglicherweise bei Deinen Gesinnungsbrüdern anwenden, bei mir ist er fehl am Platze) handelt ließe sich jetzt anführen, daß hundert Millionen kaum ausreichen dürfte, um die Zahl derer zu benennen, die dem "Kapitalismus" (inklusive seiner Ausformungen Faschismus, Plutokratie, Aristokratie und "Börsendiktatur") allein in den letzten beiden Jahrhunderten zum Opfer gefallen sind. Es ließe sich weiter anführen, daß es "Sozialdemokraten" waren, die vor etwa hundert Jahren in Deutschland rechtsmilitaristische Reichswehr und faschistische und rechtsextreme Freikorps auf ihre eigene Basis, die "rote" Arbeiterschaft schießen ließen und deren (berechtigte) Aufstände solcherart nicht nur brutal und blutig unterdrückten, sondern sich dann auch noch öffentlich, zwischen Sektfrühstück und mehrgängigem Galadiner damit brüsteten. Es ließe sich weiter anführen...
Aber wozu, da es doch sinnlos ist, jemandem, der seinen Hedonismus mit einer zweitausend Jahre alten Philosophie zu beschönigen und zu rechtfertigen gewöhnt ist zu erklären, daß sein (zurechtgezimmertes, bequemes) Weltbild im Grunde nur ein Kartenhaus und obendrein in vielen Belangen grundlegend falsch ist.
Aber wirf mir gefälligst nicht Fehlentwicklungen von Gesellschaftssystemen vor, auf die ich in keinster Weise Einfluß hatte und an denen ich auch nicht beteiligt war !
Und was mein "Geschichtsverständnis" angeht, es ist dieses recht gesund und realistisch; ob sich allerdings von Deinem ähnliches behaupten läßt...?


Wie kann man sich eigentlich sein ganzes Leben selber so belügen, oder glaubst Du den Blödsinn eigentlich, den Du hier erzählst? Selber bist Du dieser kapitalistischen Ordnung mindestens ebenso verhaftet, wie jeder andere hier auch, musst sie, wenn es um Deinen eigenen Wohlstand und Deine eigenen Taten (oder Untaten) geht, sogar verteidigen, aber wenn Dich dann mal jemand an Deiner kommunistischen Nase packt, dann geht Dich der Kommunismus, wie vorher der Kapitalismus, auch nichts mehr an. Aber es stimmt, es ist sinnlos mit Leuten zu diskutieren, die zwar selber permanent urteilen und verurteilen, aber selber, weil sie ja da, wo sie gerade noch etwas waren, plötzlich nichts mehr sind, als unangreifbar zu gelten haben. Aber lass dann auch die "rote Arbeiterschaft", die Dir ohnehin nur Mittel zu Zweck zu sein scheint, bitte dort, wo sie hingehört.

__________________
"Man fragt sich nur besorgt, was die Sowjets anfangen werden, nachdem sie ihre Bourgeois ausgerottet haben.“
Sigmund Freud


__________________

Poster des Monats
27.09.2015 17:59 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
nicolai nicolai is a male
Superintelligenz


images/avatars/avatar-165.gif

Registration Date: 05.02.2010
Posts: 5,047
Herkunft: Graz

RE: aus der Kathpress antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Langsam beginnt er zu kapieren...
Ich bin kein Kommunist, auch wenn ich sie wähle; ich bin einfach ich...
So wie auch "meine" rote Arbeiterschaft - jawohl, mein Lieber, rot und nicht "rosarot angehaucht" - sich aus Menschen zusammensetzt. Aus Menschen, die "rot" geworden sind, nicht aus (indoktrinierter) Scham, nicht einmal vor (berechtigtem) Zorn, sondern weil "wir" lange und gründlich nachgedacht haben. Selbst, nicht "hinter jemandem her", hieße er/sie jetzt Marx, Epikur, Adam Smith oder Dawkins.
Und, ob Du´s glaubst oder nicht, "wir" - und diesmal verwende ich bewußt dieses "wir" - sind nämlich nicht so, wie sie es Dir in Deinen Lügenschulen, in Deinen/Euren Lügenmedien und in Deinen subliminalaffinen Suggestivberieselungen beigebracht haben, vormachen und vorgaukeln. Und von "uns" heißt keiner Honecker, Stalin, Pol Pot oder Kim Jung.
Und noch eins : "wir" belügen niemanden, auch nicht uns selbst; denn sonst wären "wir" nicht mehr "wir"...

__________________
...natürlich hab´ ich leider recht !
27.09.2015 23:34 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Ramon Ramon is a male
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Registration Date: 23.11.2008
Posts: 6,845
Herkunft: Niederbayern

RE: aus der Kathpress antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von nicolai
Langsam beginnt er zu kapieren...
Ich bin kein Kommunist, auch wenn ich sie wähle; ich bin einfach ich...
So wie auch "meine" rote Arbeiterschaft - jawohl, mein Lieber, rot und nicht "rosarot angehaucht" - sich aus Menschen zusammensetzt. Aus Menschen, die "rot" geworden sind, nicht aus (indoktrinierter) Scham, nicht einmal vor (berechtigtem) Zorn, sondern weil "wir" lange und gründlich nachgedacht haben. Selbst, nicht "hinter jemandem her", hieße er/sie jetzt Marx, Epikur, Adam Smith oder Dawkins.
Und, ob Du´s glaubst oder nicht, "wir" - und diesmal verwende ich bewußt dieses "wir" - sind nämlich nicht so, wie sie es Dir in Deinen Lügenschulen, in Deinen/Euren Lügenmedien und in Deinen subliminalaffinen Suggestivberieselungen beigebracht haben, vormachen und vorgaukeln. Und von "uns" heißt keiner Honecker, Stalin, Pol Pot oder Kim Jung.
Und noch eins : "wir" belügen niemanden, auch nicht uns selbst; denn sonst wären "wir" nicht mehr "wir"...


Für jemanden, der nur "ich" ist, geht Dir das "wir" aber noch erstaunlich leicht von den Lippen. Besonders dann, wenn Du mal wieder Opfer brauchst, um den Rest der Welt, der natürlich nicht nur "ich" sein darf, als Tätervolk hinstellen zu können.

__________________
"Man fragt sich nur besorgt, was die Sowjets anfangen werden, nachdem sie ihre Bourgeois ausgerottet haben.“
Sigmund Freud


__________________

Poster des Monats
07.10.2015 09:36 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Markus Pichler
Weiser/Weise


Registration Date: 08.05.2012
Posts: 2,985

RE: aus der Kathpress antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von nicolai
Langsam beginnt er zu kapieren...
Ich bin kein Kommunist, auch wenn ich sie wähle; ich bin einfach ich...
So wie auch "meine" rote Arbeiterschaft - jawohl, mein Lieber, rot und nicht "rosarot angehaucht" - sich aus Menschen zusammensetzt. Aus Menschen, die "rot" geworden sind, nicht aus (indoktrinierter) Scham, nicht einmal vor (berechtigtem) Zorn, sondern weil "wir" lange und gründlich nachgedacht haben. Selbst, nicht "hinter jemandem her", hieße er/sie jetzt Marx, Epikur, Adam Smith oder Dawkins.
Und, ob Du´s glaubst oder nicht, "wir" - und diesmal verwende ich bewußt dieses "wir" - sind nämlich nicht so, wie sie es Dir in Deinen Lügenschulen, in Deinen/Euren Lügenmedien und in Deinen subliminalaffinen Suggestivberieselungen beigebracht haben, vormachen und vorgaukeln. Und von "uns" heißt keiner Honecker, Stalin, Pol Pot oder Kim Jung.
Und noch eins : "wir" belügen niemanden, auch nicht uns selbst; denn sonst wären "wir" nicht mehr "wir"...


klingt aufrichtig und authentisch. Nur leider fehlgeleitet. Belügen, betrügen usw. gehört doch zum "menschlichen Geschäft". So samma halt. Menschlich.

__________________
veni, vidi, Violine - ich kam, sah und vergeigte cool
12.10.2015 14:14 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Ramon Ramon is a male
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Registration Date: 23.11.2008
Posts: 6,845
Herkunft: Niederbayern

RE: aus der Kathpress antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Markus Pichler
quote:
Original von nicolai
Langsam beginnt er zu kapieren...
Ich bin kein Kommunist, auch wenn ich sie wähle; ich bin einfach ich...
So wie auch "meine" rote Arbeiterschaft - jawohl, mein Lieber, rot und nicht "rosarot angehaucht" - sich aus Menschen zusammensetzt. Aus Menschen, die "rot" geworden sind, nicht aus (indoktrinierter) Scham, nicht einmal vor (berechtigtem) Zorn, sondern weil "wir" lange und gründlich nachgedacht haben. Selbst, nicht "hinter jemandem her", hieße er/sie jetzt Marx, Epikur, Adam Smith oder Dawkins.
Und, ob Du´s glaubst oder nicht, "wir" - und diesmal verwende ich bewußt dieses "wir" - sind nämlich nicht so, wie sie es Dir in Deinen Lügenschulen, in Deinen/Euren Lügenmedien und in Deinen subliminalaffinen Suggestivberieselungen beigebracht haben, vormachen und vorgaukeln. Und von "uns" heißt keiner Honecker, Stalin, Pol Pot oder Kim Jung.
Und noch eins : "wir" belügen niemanden, auch nicht uns selbst; denn sonst wären "wir" nicht mehr "wir"...


klingt aufrichtig und authentisch. Nur leider fehlgeleitet. Belügen, betrügen usw. gehört doch zum "menschlichen Geschäft". So samma halt. Menschlich.


Nach Teenager.....uns kann keiner was. Lachen

__________________
"Man fragt sich nur besorgt, was die Sowjets anfangen werden, nachdem sie ihre Bourgeois ausgerottet haben.“
Sigmund Freud


__________________

Poster des Monats
12.10.2015 16:01 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Markus Pichler
Weiser/Weise


Registration Date: 08.05.2012
Posts: 2,985

RE: aus der Kathpress antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Ramon
quote:
Original von Markus Pichler
quote:
Original von nicolai
Langsam beginnt er zu kapieren...
Ich bin kein Kommunist, auch wenn ich sie wähle; ich bin einfach ich...
So wie auch "meine" rote Arbeiterschaft - jawohl, mein Lieber, rot und nicht "rosarot angehaucht" - sich aus Menschen zusammensetzt. Aus Menschen, die "rot" geworden sind, nicht aus (indoktrinierter) Scham, nicht einmal vor (berechtigtem) Zorn, sondern weil "wir" lange und gründlich nachgedacht haben. Selbst, nicht "hinter jemandem her", hieße er/sie jetzt Marx, Epikur, Adam Smith oder Dawkins.
Und, ob Du´s glaubst oder nicht, "wir" - und diesmal verwende ich bewußt dieses "wir" - sind nämlich nicht so, wie sie es Dir in Deinen Lügenschulen, in Deinen/Euren Lügenmedien und in Deinen subliminalaffinen Suggestivberieselungen beigebracht haben, vormachen und vorgaukeln. Und von "uns" heißt keiner Honecker, Stalin, Pol Pot oder Kim Jung.
Und noch eins : "wir" belügen niemanden, auch nicht uns selbst; denn sonst wären "wir" nicht mehr "wir"...


klingt aufrichtig und authentisch. Nur leider fehlgeleitet. Belügen, betrügen usw. gehört doch zum "menschlichen Geschäft". So samma halt. Menschlich.


Nach Teenager.....uns kann keiner was. Lachen


also mir gefällt subliminalaffin (klingt irgendwie dreckig) Nur wo bleibt das Substantiv?

__________________
veni, vidi, Violine - ich kam, sah und vergeigte cool
12.10.2015 16:27 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Ramon Ramon is a male
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Registration Date: 23.11.2008
Posts: 6,845
Herkunft: Niederbayern

RE: aus der Kathpress antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Markus Pichler


also mir gefällt subliminalaffin (klingt irgendwie dreckig) Nur wo bleibt das Substantiv?


Das residiert noch im Hotel Lux (Moskau). Lachen

__________________
"Man fragt sich nur besorgt, was die Sowjets anfangen werden, nachdem sie ihre Bourgeois ausgerottet haben.“
Sigmund Freud


__________________

Poster des Monats
12.10.2015 17:06 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
RE: aus der Kathpress antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Ch-ote-lll Luk-s Augenzwinkern
12.10.2015 17:29
Markus Pichler
Weiser/Weise


Registration Date: 08.05.2012
Posts: 2,985

RE: aus der Kathpress antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Ramon
quote:
Original von Markus Pichler


also mir gefällt subliminalaffin (klingt irgendwie dreckig) Nur wo bleibt das Substantiv?


Das residiert noch im Hotel Lux (Moskau). Lachen


ich kenn nur das Rossija dort.

__________________
veni, vidi, Violine - ich kam, sah und vergeigte cool
13.10.2015 03:31 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Ramon Ramon is a male
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Registration Date: 23.11.2008
Posts: 6,845
Herkunft: Niederbayern

RE: aus der Kathpress antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Markus Pichler
quote:
Original von Ramon
quote:
Original von Markus Pichler


also mir gefällt subliminalaffin (klingt irgendwie dreckig) Nur wo bleibt das Substantiv?


Das residiert noch im Hotel Lux (Moskau). Lachen


ich kenn nur das Rossija dort.


sei froh Lachen

__________________
"Man fragt sich nur besorgt, was die Sowjets anfangen werden, nachdem sie ihre Bourgeois ausgerottet haben.“
Sigmund Freud


__________________

Poster des Monats
13.10.2015 12:08 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Markus Pichler
Weiser/Weise


Registration Date: 08.05.2012
Posts: 2,985

RE: aus der Kathpress antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Ramon
quote:
Original von Markus Pichler
quote:
Original von Ramon
quote:
Original von Markus Pichler


also mir gefällt subliminalaffin (klingt irgendwie dreckig) Nur wo bleibt das Substantiv?


Das residiert noch im Hotel Lux (Moskau). Lachen


ich kenn nur das Rossija dort.


sei froh Lachen


70er Jahre.

__________________
veni, vidi, Violine - ich kam, sah und vergeigte cool
13.10.2015 14:18 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Ramon Ramon is a male
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Registration Date: 23.11.2008
Posts: 6,845
Herkunft: Niederbayern

RE: aus der Kathpress antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Markus Pichler
quote:
Original von Ramon
quote:
Original von Markus Pichler
quote:
Original von Ramon
quote:
Original von Markus Pichler


also mir gefällt subliminalaffin (klingt irgendwie dreckig) Nur wo bleibt das Substantiv?


Das residiert noch im Hotel Lux (Moskau). Lachen


ich kenn nur das Rossija dort.


sei froh Lachen


70er Jahre.



viel zu spät.

__________________
"Man fragt sich nur besorgt, was die Sowjets anfangen werden, nachdem sie ihre Bourgeois ausgerottet haben.“
Sigmund Freud


__________________

Poster des Monats
13.10.2015 17:08 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Pages (2): « previous 1 [2] Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Neues Thema | Antworten
Freidenker Community » Religionen, Ideologien und anderes Irrationales » Christentum » aus der Kathpress

Forum Software: Burning Board 2.3.6, Developed by WoltLab GmbH | Impressum