Freidenker Community
Go to the Main Page Go to portal Register Search Members List Team Members Frequently Asked Questions Dateiablage Linkliste
Freidenker Community » Freidenkerthemen » Freidenkertum und Humanismus » Tierschutz » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Pages (6): « first ... « previous 3 4 [5] 6 next » Neues Thema | Antworten
Go to the bottom of this page Tierschutz
Posts in this Thread Author Date
« Previous Page
 RE: Tierschutz Ramon 28.07.2015 12:11
 RE: Tierschutz Pallas Athene 28.07.2015 14:03
 RE: Tierschutz Pallas Athene 28.07.2015 14:17
 RE: Tierschutz peter mitterstöger 29.07.2015 23:32
 RE: Tierschutz Friedensreich 27.07.2015 10:51
 RE: Tierschutz Friedensreich 28.07.2015 10:30
 Verbot von Löwentrophäen in der EU gefordert ALO Atheist 31.07.2015 12:37
 RE: Verbot von Löwentrophäen in der EU gefordert Pallas Athene 31.07.2015 13:58
 RE: Verbot von Löwentrophäen in der EU gefordert BlackWiddow 31.07.2015 14:07
 RE: Verbot von Löwentrophäen in der EU gefordert nicolai 01.08.2015 12:20
 RE: Verbot von Löwentrophäen in der EU gefordert Pallas Athene 01.08.2015 13:24
 RE: Verbot von Löwentrophäen in der EU gefordert nicolai 01.08.2015 14:11
 RE: Verbot von Löwentrophäen in der EU gefordert Pallas Athene 01.08.2015 14:26
 RE: Verbot von Löwentrophäen in der EU gefordert peter mitterstöger 01.08.2015 16:10
 RE: Verbot von Löwentrophäen in der EU gefordert ALO Atheist 01.08.2015 16:49
 RE: Verbot von Löwentrophäen in der EU gefordert peter mitterstöger 01.08.2015 16:52
 RE: Verbot von Löwentrophäen in der EU gefordert nicolai 02.08.2015 02:05
 RE: Verbot von Löwentrophäen in der EU gefordert peter mitterstöger 02.08.2015 16:25
 RE: Tierschutz Friedensreich 31.07.2015 15:10
 RE: Tierschutz ALO Atheist 31.07.2015 15:29
Next Page »

Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
Ramon Ramon is a male
Normaler Mensch


images/avatars/avatar-103.jpeg

Registration Date: 23.11.2008
Posts: 6,845
Herkunft: Niederbayern

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von nicolai
Ist relativ logisch, denn wenn es ein "Bienensterben" gibt, dann sind wohl auch "ähnliche" Tiere betroffen (Hummeln, Wespen, etc.)...
Könnte allerdings auch sein, daß Du besser einen Termin beim Augenarzt vereinbaren solltest... Augenzwinkern


Nur Altersweitsichtigkeit, mehr ist da nicht. Augenzwinkern Ich lese gerade, dass ich mit meiner Feststellung (wenige Wespen...) noch etwas zu früh dran bin.

__________________
"Man fragt sich nur besorgt, was die Sowjets anfangen werden, nachdem sie ihre Bourgeois ausgerottet haben.“
Sigmund Freud


__________________

Poster des Monats
28.07.2015 12:11 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Pallas Athene Pallas Athene is a female
Professor/in


Registration Date: 03.02.2009
Posts: 961

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Ramon
quote:
Original von nicolai
Ist relativ logisch, denn wenn es ein "Bienensterben" gibt, dann sind wohl auch "ähnliche" Tiere betroffen (Hummeln, Wespen, etc.)...
Könnte allerdings auch sein, daß Du besser einen Termin beim Augenarzt vereinbaren solltest... Augenzwinkern


Nur Altersweitsichtigkeit, mehr ist da nicht. Augenzwinkern Ich lese gerade, dass ich mit meiner Feststellung (wenige Wespen...) noch etwas zu früh dran bin.



Nachdem 3 gigantische Wespennester in meiner Badehütte vor 2 Jahren von der Feuerwehr entfernt wurden , weil mir diese Nähe um einiges zu nahe war, entdeckte ich eine Wespennestquelle, deren Einstieg unmittelbar neben dem Schwimmbecken liegt.
Wie beim Urknall- zurückverfolgen der ausschwärmenden Insekten, die sich am Ursprungsort in den Thujen verbirgt und dort in hoher Masse verdichtet. Doch wir haben einen Deal. Sie lassen mich schwimmen und ich lasse sie leben. Einziger Streitpunkt bleibt die Futteraufnahme, da kommen wir uns gelegentlich in die Quere. Mit ruhig Blut beiderseits ist dennoch eine labile Koexistenz möglich. Sogar den Lavendel ließ ich ihretwegen länger stehen als notwendig um ihn zu trocknen, während sie keinerlei Kompromisse mit mir über die Hängeerdbeeren eingehen. Die nicht optimal reifen geschmacklosen überlassen sie mir, die reifen überlasse ich meistens ihnen, weil sie die vor mir entdecken und anstechen.
Soweit zum Thema Wespen.

__________________
Atheismus ist frei von Religionssek(k)(t)iererei
28.07.2015 14:03 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Pallas Athene Pallas Athene is a female
Professor/in


Registration Date: 03.02.2009
Posts: 961

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Pallas Athene
quote:
Original von Ramon
quote:
Original von nicolai
Ist relativ logisch, denn wenn es ein "Bienensterben" gibt, dann sind wohl auch "ähnliche" Tiere betroffen (Hummeln, Wespen, etc.)...
Könnte allerdings auch sein, daß Du besser einen Termin beim Augenarzt vereinbaren solltest... Augenzwinkern


Nur Altersweitsichtigkeit, mehr ist da nicht. Augenzwinkern Ich lese gerade, dass ich mit meiner Feststellung (wenige Wespen...) noch etwas zu früh dran bin.



Nachdem 3 gigantische Wespennester in meiner Badehütte vor 2 Jahren von der Feuerwehr entfernt wurden , weil mir diese Nähe um einiges zu nahe war, entdeckte ich eine Wespennestquelle, deren Einstieg unmittelbar neben dem Schwimmbecken liegt.
Wie beim Urknall- zurückverfolgen der ausschwärmenden Insekten, die sich am Ursprungsort in den Thujen verbirgt und dort in hoher Masse verdichtet. Doch wir haben einen Deal. Sie lassen mich schwimmen und ich lasse sie leben. Einziger Streitpunkt bleibt die Futteraufnahme, da kommen wir uns gelegentlich in die Quere. Mit ruhig Blut beiderseits ist dennoch eine labile Koexistenz möglich. Sogar den Lavendel ließ ich ihretwegen länger stehen als notwendig um ihn zu trocknen, während sie keinerlei Kompromisse mit mir über die Hängeerdbeeren eingehen. Die nicht optimal reifen geschmacklosen überlassen sie mir, die reifen überlasse ich meistens ihnen, weil sie die vor mir entdecken und anstechen.

Neulich labten sie sich an einer Pfirsichbowle in der Nähe ihrer Behausuung. Wir beobachteten sie interessiert und ließen sie gewähren. Eine von ihnen war so besoffen, dass sie den Abflug nicht schaffte und nur mehr auf allen Sechsen heimwärts torkelte. Immerhin einige Meter, wobei sie zunehmend nüchterner wurde und ein ordentliches Marschtempo erreichte.
Soviel zum Thema Wespen. Augen rollen


__________________
Atheismus ist frei von Religionssek(k)(t)iererei
28.07.2015 14:17 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
peter mitterstöger peter mitterstöger is a male
Superintelligenz


Registration Date: 07.04.2012
Posts: 5,879
Herkunft: Österreich

Thread Starter Thread Started by peter mitterstöger
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Pallas Athene
quote:
Original von Pallas Athene
quote:
Original von Ramon
quote:
Original von nicolai
Ist relativ logisch, denn wenn es ein "Bienensterben" gibt, dann sind wohl auch "ähnliche" Tiere betroffen (Hummeln, Wespen, etc.)...
Könnte allerdings auch sein, daß Du besser einen Termin beim Augenarzt vereinbaren solltest... Augenzwinkern


Nur Altersweitsichtigkeit, mehr ist da nicht. Augenzwinkern Ich lese gerade, dass ich mit meiner Feststellung (wenige Wespen...) noch etwas zu früh dran bin.



Nachdem 3 gigantische Wespennester in meiner Badehütte vor 2 Jahren von der Feuerwehr entfernt wurden , weil mir diese Nähe um einiges zu nahe war, entdeckte ich eine Wespennestquelle, deren Einstieg unmittelbar neben dem Schwimmbecken liegt.
Wie beim Urknall- zurückverfolgen der ausschwärmenden Insekten, die sich am Ursprungsort in den Thujen verbirgt und dort in hoher Masse verdichtet. Doch wir haben einen Deal. Sie lassen mich schwimmen und ich lasse sie leben. Einziger Streitpunkt bleibt die Futteraufnahme, da kommen wir uns gelegentlich in die Quere. Mit ruhig Blut beiderseits ist dennoch eine labile Koexistenz möglich. Sogar den Lavendel ließ ich ihretwegen länger stehen als notwendig um ihn zu trocknen, während sie keinerlei Kompromisse mit mir über die Hängeerdbeeren eingehen. Die nicht optimal reifen geschmacklosen überlassen sie mir, die reifen überlasse ich meistens ihnen, weil sie die vor mir entdecken und anstechen.

Neulich labten sie sich an einer Pfirsichbowle in der Nähe ihrer Behausuung. Wir beobachteten sie interessiert und ließen sie gewähren. Eine von ihnen war so besoffen, dass sie den Abflug nicht schaffte und nur mehr auf allen Sechsen heimwärts torkelte. Immerhin einige Meter, wobei sie zunehmend nüchterner wurde und ein ordentliches Marschtempo erreichte.
Soviel zum Thema Wespen. Augen rollen


was für ein Zusammenhang zwischen Urknall und Wespen. Grenzgenial!

__________________
veni, vidi, witzig
29.07.2015 23:32 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Friedensreich Friedensreich is a male
Dozent/in


Registration Date: 18.08.2008
Posts: 807
Herkunft: Wien

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

So sehe ich das nicht. Es ist auch eine Frage der Würzung und Fett ist doch erwiesenermaßen ein Geschmacksträger. Über Geschmack kann man bekanntlich streiten. Aber ich kann Dir versichern, fast alle Gäste die zu beispielsweise einem Grillessen kommen essen zuerst die fetten Teile. Huhn und Fisch bleiben in der Regel über, da greifen nur blasse zum Veganismus neigende Typen zu, die ziehen dann von der gebratenen Hühnerkeule, das Beste, die Haut ab.
Um Alterszucker (erhöhte Nüchternzuckerwerte habe ich schon seit 20-30 Jahren praktisch ohne Veränderung) mach ich mir mit meinem Alter schon lange keine Sorgen mehr. Aber danke für dein Mitgefühl.
27.07.2015 10:51 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Friedensreich Friedensreich is a male
Dozent/in


Registration Date: 18.08.2008
Posts: 807
Herkunft: Wien

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

@Peter: Da Du beim Lainzer Tiergarten wohnst, kannst Du Dir von dort auch zur Jagdsaison ein erlegtes Wildschwein kaufen. Größe kanst Du Dir aussuchen.
28.07.2015 10:30 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Registration Date: 19.03.2010
Posts: 1,857

Pfeil Verbot von Löwentrophäen in der EU gefordert antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Dieses Forum beteiligt sich niemals an einem sogenannten "Shitstorm", wie er jetzt gegen den US-Zahnarzt Walter James Palmer weltweit stattfindet, der den berühmtesten Löwen Simbabwes, den 13-jährigen "Cecil", 40 Stunden lang durch den Hwange National Park gehetzt hatte, um ihn dann zu erschießen, zu enthaupten und zu häuten. Inzwischen fordert sogar eine Tierschutzorganisation die Todesstrafe für den Jäger, der aufgrund der vielen Morddrohungen untertauchen musste.^1


Der Löwe "Cecil" zu Lebzeiten:



Es ist wichtig, auf diese Untat hinzuweisen und etwas gegen die Löwenjagd zu unternehmen. Für Leute wie Palmer, der angeblich auch noch einen besonders großen Elefanten erlegen wollte, ist das Töten von Wildtieren eine Freizeitbeschäftigung, um Jagdtrophäen zu sammeln.

Es gibt jetzt die Forderung nach einem EU-Verbot für die Einfuhr von Löwentrophäen.^2

Jeder von uns ist aufgerufen, die weltweite Petition "An die USA und die EU: Rettet Afrikas Löwen!" zu unterstützen: secure.avaaz.org/de/save_africas_lions_loc/?twdateb


^1 Siehe http://www.berliner-kurier.de/panorama/z...4,31354798.html
^2 Siehe http://www.theguardian.com/environment/2...g-lion-trophies
31.07.2015 12:37 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Pallas Athene Pallas Athene is a female
Professor/in


Registration Date: 03.02.2009
Posts: 961

RE: Verbot von Löwentrophäen in der EU gefordert antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Wenn ich mich detailliert äußere, was ich mir dazu denke, verbringe ich den Rest meines Lebens hinter Gittern. Daher nur so viel: ich wünsche dem noblen Herren, dass er nie wieder auftauchen und in Ruhe leben kann!

__________________
Atheismus ist frei von Religionssek(k)(t)iererei
31.07.2015 13:58 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
BlackWiddow BlackWiddow is a female
Moderator


images/avatars/avatar-107.gif

Registration Date: 06.12.2008
Posts: 2,639
Herkunft: Weinvietel

RE: Verbot von Löwentrophäen in der EU gefordert antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von Pallas Athene
Wenn ich mich detailliert äußere, was ich mir dazu denke, verbringe ich den Rest meines Lebens hinter Gittern. Daher nur so viel: ich wünsche dem noblen Herren, dass er nie wieder auftauchen und in Ruhe leben kann!


Das wünsch ich mir auch traurig
In den USA und Kanada werden auch alte und gefährliche Grizzlys, die oft auch gefährlich für Menachen werden könnten, gegen schwindelerregende Summen zum Abschuss freigegeben - sonst sind sie wenigstens streng geschützt.

__________________

Alles, was entsteht, ist wert, dass es zugrunde geht. J.-W. v. Goethe, FAUST I (nach einem Buddha-Zitat)
31.07.2015 14:07 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
nicolai nicolai is a male
Superintelligenz


images/avatars/avatar-165.gif

Registration Date: 05.02.2010
Posts: 5,047
Herkunft: Graz

RE: Verbot von Löwentrophäen in der EU gefordert antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Hier kann man wieder einmal sehen, wie wichtig es ist, "prominent" zu sein...
Denn wenn der werte Zahnarzt und "Großwildjäger" nicht zufällig (oder bewußt ?) den "falschen" Löwen umgenietet hätte, dann hätte kein Schwein sich darum gekümmert...
z. B. : http://www.jagd-royal.com/frontend/scrip...030&groupId=100

...und dieweil sich die ignoranten und verdummten "social" und sonstigen "communities" ebenso wie die "Massenmedien" wegen der "grausamen Ermordung" eines (immerhin !) Raubtieres ! nicht entblöden sich aufzuregen, werden weltweit Millionen "unprominenten" Getiers niedergemetzelt, und niemand empfindet irgendetwas dabei.
Und doch hat jeder von uns seine "Trophäen" herumliegen, seien es nun Pelzmäntel, Krokodilledertaschen oder einfach nur Lederschuhe, Gürtel, Brieftaschen oder ähnliches.
Von "tierischer Nahrung" ganz zu schweigen.
Der Unterschied besteht lediglich darin, daß dieser "Trophäenjäger" wenigstens den "Tötungsakt" (aus welchen Gründen auch immer) selbst vollzogen hat, während der "Durchschnittsbürger" für sein Wohlergehen "töten läßt" !
Und wer da "ruhigen Gewißens" Heuchelei und "zweierlei Maß" bei Kirchen und Religionen anzuprangern wünscht, der rotte dieses zuerst bei sich selbst aus; beispielsweise, indem er/sie sich einmal vergewärtigt, woher all die "schönen Dinge", die unser Leben so "angenehm" machen kommen, woraus sie be- und wie sie entstehen...

__________________
...natürlich hab´ ich leider recht !
01.08.2015 12:20 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Pallas Athene Pallas Athene is a female
Professor/in


Registration Date: 03.02.2009
Posts: 961

RE: Verbot von Löwentrophäen in der EU gefordert antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Sicher, aber dennoch kein Grund, so ein A........ nicht persönlich anzuprangern. Warum ihm nicht einen Shitstorm gönnen, den hat er sich doch ehrlich verdient. Seine widerliche Tat wird um um nichts besser, nur weil er sie selbst ausführte. War ja keine Überwindung. Er tat es gern und mit Freude.

__________________
Atheismus ist frei von Religionssek(k)(t)iererei
01.08.2015 13:24 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
nicolai nicolai is a male
Superintelligenz


images/avatars/avatar-165.gif

Registration Date: 05.02.2010
Posts: 5,047
Herkunft: Graz

RE: Verbot von Löwentrophäen in der EU gefordert antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Die "Widerlichkeiten" der Massentierhaltung und des sonstigen Umganges mit "lebenden Geschöpfen" (blöde "kreationistische" Formulierung, ich weiß, aber "lebende Lebewesen" wär noch blöder gewesen) werden aber auch nicht besser dadurch, daß "man" diese quasi delegiert und nicht selbst damit in Berührung kommt...
Aber sich selbst "shitzustormen", das läßt die Doppelmoral, Verlogenheit und oberflächliche Denkweise ja nicht zu. Und schließlich macht "die Masse" ja bekanntlich stark; daß sie auch "blöd" macht wird dabei geflissentlich ignoriert...
In diesem Punkt gehe ich mit "Franziskus, dem gesund Beschuhten" konform : Die Erde wäre ohne den Menschen weit besser dran.

__________________
...natürlich hab´ ich leider recht !
01.08.2015 14:11 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Pallas Athene Pallas Athene is a female
Professor/in


Registration Date: 03.02.2009
Posts: 961

RE: Verbot von Löwentrophäen in der EU gefordert antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Verlogenheit, Heuchelei, Inkonsequenz....alles menschliche Untugenden. Aus diesem Argument heraus, dürfte niemand mehr irgendetwas kritisieren, da wir Menschen alle in irgendeiner Form schuldig sind und ausbeuterisch leben.
Die Erde wird uns überleben, das ist höchst wahrscheinlich und gut.

__________________
Atheismus ist frei von Religionssek(k)(t)iererei
01.08.2015 14:26 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
peter mitterstöger peter mitterstöger is a male
Superintelligenz


Registration Date: 07.04.2012
Posts: 5,879
Herkunft: Österreich

Thread Starter Thread Started by peter mitterstöger
RE: Verbot von Löwentrophäen in der EU gefordert antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

"In diesem Punkt gehe ich mit "Franziskus, dem gesund Beschuhten" konform : Die Erde wäre ohne den Menschen weit besser dran."

Abgesehen davon, dass du von ihm offensichtlich infiziert bist, vertrete ich die Meinung, dass Jagen nunmal in der Natur des menschliches Mannes ist (ich habe oft genug die Jäger verurteilt). Ich verabscheue es, aber akzeptiere es persönlich, weil ich tolerant bin.
->Massentierhaltung. Sind Großstädte was anderes?

__________________
veni, vidi, witzig
01.08.2015 16:10 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Registration Date: 19.03.2010
Posts: 1,857

RE: Verbot von Löwentrophäen in der EU gefordert antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von nicolai
... "grausamen Ermordung" eines (immerhin !) Raubtieres !

Wäre die "Ermordung" eines pflanzenfressenden Elefanten für dich vielleicht dann doch noch eine andere Kategorie des Tötens?

Es gibt fleischfressende Tiere in der Wildnis, das ist einfach so. Die haben aber auch ein Recht zu leben, selbst bei eingefleischten Vegetariern und Veganern, auch wenn sie meinen, andere pflanzen zu müssen.
01.08.2015 16:49 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
peter mitterstöger peter mitterstöger is a male
Superintelligenz


Registration Date: 07.04.2012
Posts: 5,879
Herkunft: Österreich

Thread Starter Thread Started by peter mitterstöger
RE: Verbot von Löwentrophäen in der EU gefordert antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von ALO Atheist
quote:
Original von nicolai
... "grausamen Ermordung" eines (immerhin !) Raubtieres !

Wäre die "Ermordung" eines pflanzenfressenden Elefanten für dich vielleicht dann doch noch eine andere Kategorie des Tötens?

Es gibt fleischfressende Tiere in der Wildnis, das ist einfach so. Die haben aber auch ein Recht zu leben, selbst bei eingefleischten Vegetariern und Veganern, auch wenn sie meinen, andere pflanzen zu müssen.


"eingefleischte Veggies" gefällt mir. Man sollte bei uns auch so was wie ein "Like" einführen.

__________________
veni, vidi, witzig
01.08.2015 16:52 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
nicolai nicolai is a male
Superintelligenz


images/avatars/avatar-165.gif

Registration Date: 05.02.2010
Posts: 5,047
Herkunft: Graz

RE: Verbot von Löwentrophäen in der EU gefordert antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von ALO Atheist
quote:
Original von nicolai
... "grausamen Ermordung" eines (immerhin !) Raubtieres !

Wäre die "Ermordung" eines pflanzenfressenden Elefanten für dich vielleicht dann doch noch eine andere Kategorie des Tötens?

Natürlich nicht; wie auch ?
quote:
Original von ALO Atheist
Es gibt fleischfressende Tiere in der Wildnis, das ist einfach so. Die haben aber auch ein Recht zu leben, selbst bei eingefleischten Vegetariern und Veganern, auch wenn sie meinen, andere pflanzen zu müssen.

Was ich wohl kaum bestritten habe; aber ich bin ja auch nicht derjenige, bei dem die Empörung dann endet, wenn Grillhendl, Schweinsbraten oder Hamburger "so gut schmecken". Oh, ich vergaß, daß das "Recht zu leben" dort endet, wo der Eigennutz beginnt; nur, daß man eben selten ein "Löwen- oder Elefantenschnitzel", dafür um so öfter eines von Rind, Schwein oder Kalb am Teller hat. Und daß "der arme Löwe" wegen seines "Trophäenfelles", das triviale Rind- oder Schweinsviech aber "völlig zurecht", da unprominent, wegen seiner verwertbaren Haut (und seines "schmackhaften Fleisches") gemordet wird.
Wo bleibt denn da Dein "Recht auf Leben" ?

__________________
...natürlich hab´ ich leider recht !
02.08.2015 02:05 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
peter mitterstöger peter mitterstöger is a male
Superintelligenz


Registration Date: 07.04.2012
Posts: 5,879
Herkunft: Österreich

Thread Starter Thread Started by peter mitterstöger
RE: Verbot von Löwentrophäen in der EU gefordert antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

wenns schmeckt, dann schmeckts eben. Schmecks!

__________________
veni, vidi, witzig
02.08.2015 16:25 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
Friedensreich Friedensreich is a male
Dozent/in


Registration Date: 18.08.2008
Posts: 807
Herkunft: Wien

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Ein Bekannter von wir hat voriges Jehr einen Eisbären erlegt und das präparierte Fell importiert. Ich glaube es war in Alaska. Kekostet ohne Reisespesen hat das etwas über 20.000€.

ALO: Wieso bemitleidest Du gerade den Löwen? wenn schon dann hätten doch ALLE Wildtiere den gleichen Schutz verdient.
31.07.2015 15:10 Offline | EMail | suchen | Freundesliste | Portal
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Registration Date: 19.03.2010
Posts: 1,857

antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Das wollen solche Petitionen ohnehin erreichen. Für den Schutz des sich im Aussterben befindlichen Tigers gibt es viele Initiativen, aber offenbar muss die Öffentlichkeit auf jede gefährdete Tierart extra hinweisen, damit die Politik die Ohren öffnet. Auch die Löwen sind vom Aussterben bedroht, wie viele andere Tierarten auch. Täglich sterben Tierarten und Pflanzenarten aus - bis zu 150 Tier- und Pflanzenarten täglich. Die Ursache ist der Mensch.
31.07.2015 15:29 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Pages (6): « first ... « previous 3 4 [5] 6 next » Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Neues Thema | Antworten
Freidenker Community » Freidenkerthemen » Freidenkertum und Humanismus » Tierschutz

Forum Software: Burning Board 2.3.6, Developed by WoltLab GmbH | Impressum