Freidenker Community
Go to the Main Page Go to portal Register Search Members List Team Members Frequently Asked Questions Dateiablage Linkliste
Freidenker Community » Religionen, Ideologien und anderes Irrationales » Sonstige, Sekten und Ideologien » Wer braucht eine "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich"? » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Pages (16): « first ... « previous 14 15 [16] Neues Thema | Antworten
Go to the bottom of this page Wer braucht eine "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich"?
Posts in this Thread Author Date
« Previous Page
 RE: Fragen an die "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich" Der Brunnen ohne Krug 20.06.2015 17:05
 RE: Wer braucht eine "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich"? ALO Atheist 20.06.2015 23:57
 RE: Wer braucht eine "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich"? Der Brunnen ohne Krug 21.06.2015 01:10
 RE: Wer braucht eine "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich"? Der Brunnen ohne Krug 21.06.2015 01:19
 RE: Wer braucht eine "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich"? ALO Atheist 21.06.2015 16:51

Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
RE: Fragen an die "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich" antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von peter mitterstöger
ich finde, der Brunnen ohne Krug hat nicht nur den Krug verloren, sondern auch jegliche Anteilnahme hier. Das netteste Wort im österreichischen Idiom ist, er sollte sich verhübschen, also schleichen, auf gut anders.

Am 30.05.2015 um 19:47 hast du aber noch deutlich anders geklungen:^1

quote:
Original von peter mitterstöger
Ich finde es auch durchaus zulässig, wenn unser kruglose Brunnen mit durchaus sachlichen Argumenten seine Sache vertritt. Die Repliken sind meist weniger sachlich.

Änderst du deine Meinung jeweils nach dem Wind, der gerade im Forum weht? Schade, falls es so ist...
Denker

^1 Bekehrungsversuche, na und?
20.06.2015 17:05
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Registration Date: 19.03.2010
Posts: 1,857

Thread Starter Thread Started by ALO Atheist
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Ich fände es beinahe schade, wenn jemand auf die Pervertierung von Atheismus durch die "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich" hereinfällt.

Das Niveau der "Atheistischen Religionsgesellschaft in Österreich" liegt darin begründet, dass sie gar nicht weiß, was Atheistinnen und Atheisten sind, aber Hauptsache, irgendwer zufällig Dahergelaufener ist konfessionslos und beitrittswillig.

Wenn bei einem Info-Stand auf der Mariahilfer Straße ohne Notar, bei dem jeder mit Ausweis einfach so durch Ausfüllen eines Formulars mit Unterschrift billigst Mitglied dieser "Atheistischen Religionsgesellschaft in Österreich" werden kann, nur drei Mitglieder rekrutiert werden, sollte man die nächsten Info-Stände wegen Ineffizienz gleich absagen.
20.06.2015 23:57 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

"[...] billigst [...]" Sag das schreckliche Wort doch gleich ganz offen: Es lautet: kostenlos.
21.06.2015 01:10
Der Brunnen ohne Krug
unregistered
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

quote:
Original von ALO Atheist
Das Niveau der "Atheistischen Religionsgesellschaft in Österreich" liegt darin begründet, dass sie gar nicht weiß, was Atheistinnen und Atheisten sind [...].

Wenn bei einem Info-Stand auf der Mariahilfer Straße [...] nur drei Mitglieder rekrutiert werden, sollte man die nächsten Info-Stände wegen Ineffizienz gleich absagen.

Ich fürchte fast, dass du dich da in etwas verrannt hast und nun nicht mehr herausfindest... Vielleicht hilft dir dieser Spruch hier: "Irren ist menschlich."
21.06.2015 01:19
ALO Atheist
Moderator


images/avatars/avatar-252.jpg

Registration Date: 19.03.2010
Posts: 1,857

Thread Starter Thread Started by ALO Atheist
antworten | zitieren | ändern | melden       TOP

Diese Befürchtung ist unbegründet. Bei Weitem nicht alle Konfessionslosen sind AtheistInnen, und auch nicht alle, die der ARG beitreten, sind AtheistInnen.

Das mit den Info-Ständen war schon eine gute Idee, aber schaut, dass pro Info-Stand mindestens 20 bis 30 neue Mitglieder dazukommen, damit die ARG noch heuer mit gleich 400 statt 300 Mitgliedern den Antrag beim Kultusamt stellen kann - schaut besser aus.
21.06.2015 16:51 Offline | suchen | Freundesliste | Portal
Pages (16): « first ... « previous 14 15 [16] Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Neues Thema | Antworten
Freidenker Community » Religionen, Ideologien und anderes Irrationales » Sonstige, Sekten und Ideologien » Wer braucht eine "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich"?

Forum Software: Burning Board 2.3.6, Developed by WoltLab GmbH | Impressum