Freidenker Community
Go to the Main Page Go to portal Register Search Members List Team Members Frequently Asked Questions Dateiablage Linkliste
Freidenker Community » Search » Search Results » Hello Guest [Login|Register]
Showing posts 1 to 20 of 4,057 results Pages (203): [1] 2 3 next » ... last »
Author Post
Thread: Was hörst du gerade? Rubrik: Filmmusik
nicolai

Replies: 327
Views: 165,901
06.06.2020 12:31 Forum: Büchertipps und Rezensionen, Filme und Kritiken, Kunst und Kultur


nicolai proudly presents :

Easy Rider - various interprets
https://www.youtube.com/watch?v=IlfpTppsR0U
Thread: Warum finden im Gegensatz zu anderen Großveranstaltungen die des Fußball statt, trotz CoronaViren?
nicolai

Replies: 13
Views: 2,444
06.06.2020 12:09 Forum: News und Diskussion


quote:
Original von Ramon
Ich versteh immer noch nicht, was genau du damit sagen willst.

Is doch kloar : waunnst de"Nationalfahnderschwenker-" und "Mir-wern-Weltmeister"- Piefke eahnare "panem et circensis" (Bier und Fußball) wegganimmst, daunn gibts an Voiksaufstaund, und des wullten "de do droben" net riskian. Unsrige hoben jo Glick ghobt, waal Skisaison woar eh scho fost aus...
Thread: Schafft endlich das Kleingeld, die Cents, ab!
nicolai

Replies: 59
Views: 7,554
06.06.2020 12:00 Forum: Pressemitteilungen


Euer Max Straubinger is mir wurscht, mir hob ma unseren eigenen H.C. Strache (nebst einigen hundert, bzw. tausend anderen)...
Sind wohl alles nur "einzelne schwarze Schafe", oder wie ?!
Thread: Schafft endlich das Kleingeld, die Cents, ab!
nicolai

Replies: 59
Views: 7,554
06.06.2020 11:56 Forum: Pressemitteilungen


Expizit habe ich "Unternehmer in ihrer Funktion als Unternehmer" formuliert, denn natürlich sind auch diese "Bürger" (sofern sie "Bürger" des jeweils relevanten Staates sind); in ihrem Status als "Privatpersonen" sind diese also nicht betroffen.
Weiters sind die von Dir angeführten Beispiele von Zuwendungen durch die "öffentliche Hand" ausschließlich solche, in denen der Staat seiner verfassungsmäßig festgelegten Verpflichtung nachkommt (Sozialstaat), dem Anspruch seiner "Bürger in ihrem Status als Privatpersonen" auf Existenzsicherung sowie diverser anderer "sozialer Erfordernisse" gerecht zu werden, was bei "Unternehmenssubventionen" nicht unbedingt der Fall ist. Zusätzlich ist anzuführen, daß auch bei Inanspruchnahme dieser "staatlichen Leistungen" eine nicht unbeträchtliche Menge "persönlicher Daten" zu veröffentlichen, bzw. eingeschränkt zu veröffentlichen ist.
Thread: Was hörst du gerade? Rubrik: Filmmusik
nicolai

Replies: 327
Views: 165,901
31.05.2020 13:23 Forum: Büchertipps und Rezensionen, Filme und Kritiken, Kunst und Kultur


Gerüchteweise soll es auch noch andere geben, außer dem Herrn Morricone...

The Warriors - diverse Interpreten
Thread: Schafft endlich das Kleingeld, die Cents, ab!
nicolai

Replies: 59
Views: 7,554
31.05.2020 13:07 Forum: Pressemitteilungen


quote:
Original von Ramon
quote:
Original von webe
Manchmal sollte es für einen Arbeitgeber zur Pflicht werden, und wenn sie Subventionen beziehen, ihr ganzer Haushalt öffentlich einsehbar.

George Orwell lässt grüßen, denn damit würdest du den gläsernen Bürger kreieren. Wer soll denn diese Datenflut dann kontrollieren, verwalten und überwachen?

Das, mein Lieber, siehst Du meiner Ansicht nach grundlegend falsch : einmal abgesehen davon, daß der "gläserne Bürger" ohnehin bereits längst Realität ist (und zu einem nicht unbeträchtlichen Teil durchaus selbstverschuldet, man denke nur an den Exhibitionismus der "social-media-nutzer" oder die freiwillige Preisgabe persönlicher Daten durch "online-Besteller" und "Rabattkartenverwender" gegen minimale, bzw. oft nur vermutete finanzielle Vorteile), wären davon nicht "die Bürger", sondern nur "Unternehmer" in ihrer Funktion als solche betroffen.
Und da zumal die Allgemeinheit, also "die Bürger" in ihrer Gesamtheit auf dem Umweg über staatliche und andere Institutionen der sogenannten "öffentlichen Hand" für Subventionen aufzukommen hat, ist es wohl auch ihr gutes Recht, Einsicht in die Gebarungen der solcherart geförderten Unternehmen zu erlangen, was derzeit nur sehr eingeschränkt möglich und äußerst mangelhaft durchgeführt wird.
Und was die vermutete "Datenflut" anbelangt, so werden bereits (von verschiedenen, interessierten Seiten) weitaus umfangreichere Datenmengen gesammelt, verwaltet, analysiert und kontrolliert; mit heutiger Technik leider kein Problem, frag´`mal "amazon", "facebook", "google" oder "NSA", "CIA", "BND", etc.
Thread: Was ich gerade lese
nicolai

Replies: 563
Views: 245,982
16.05.2020 09:58 Forum: Büchertipps und Rezensionen, Filme und Kritiken, Kunst und Kultur


Walter Scheidel - Nach dem Krieg sind alle gleich
Eine Analyse der gesellschaftlichen Ungleichheit, deren Ursachen, Auswirkungen und mögliche Alternativen in Geschichte und Gegenwart.
Thread: Pflicht für BürgerGeld gleich Ja zu modernster Technologie!
nicolai

Replies: 207
Views: 78,855
16.05.2020 09:50 Forum: News und Diskussion


Das Ihr, bei genauerer Betrachtung, ja ohnehin schon längst habt; bedauerlicherweise wir allerdings auch...
Thread: oiss hoib so wüüd...
nicolai

Replies: 8
Views: 1,359
10.05.2020 18:18 Forum: News und Diskussion


quote:
Original von webe
Einige, der Reichen werden noch reicher. Denke an den KlopapierRausch. Und jene VirusKosten führen zu keiner. Mehrbelastung der starken Schultern, der reichen Eliten!

Du würdest Dich wundern, von welchen Schwächeanfällen diese "starken Schultern" plötzlich gepackt würden, würde man ihnen proportional die selbe Belastung aufladen, die ganz normale Leute täglich zu stemmen haben...
Thread: Pflicht für BürgerGeld gleich Ja zu modernster Technologie!
nicolai

Replies: 207
Views: 78,855
10.05.2020 18:12 Forum: News und Diskussion


Der Schmonzes, den Du da schon wieder absonderst, kann eigentlich nur Deiner wohlbekannten Angst-um-die-eigene-Gartenzwergidylle-Psychose entsprungen sein, widrigenfalls nämlich selbst jemand wie Du eingestehen müßte, daß Einkommen (?) in mehrtausend-, zehntausend-, oder gar millionenfacher Höhe des meridianen Normaleinkommens, bzw. Vermögen und deren Zuwächse im mehrstelligen Millionen- oder sogar Milliardenbereich durch nichts zu rechtfertigen sind. Und ich hab´ noch nicht `mal von Enteignung oder Umbringen gesprochen, sondern nur von Nivellierung im Interesse des Allgemeinwohles...
Der "Herr Kommunist", der des Lesens sehr wohl mächtig ist, weshalb er hier extra für Dich den ohnehin vermittelsl "Zitat" herausgestellten Textteil von Deiner Seite rezitiert ("Erst unsere modernen Gesellschaften haben es dazu gebracht, daß man auch Fremden hilft, und selbigen einen ähnlichen oder gleichen Anteil, wenn es etwas zu verteilen gibt, zugesteht."), ist im Übrigen "nicht daheim", weil er damit beschäftigt ist, seiner beruflichen Tätigkeit nachzugehen, ohne "Gefahrenzulagen" oder "Sonderentschädigungen", die unter anderem darin besteht, sicherzustellen, daß Typen wie Du sich weiterhin in der relativen Sicherheit der heimischen Halbisolation mokieren können, ohne daß ihre Grundversorgung und ihr "Sozialsystem" zusammenbricht und sie die Perspektive des "hungernden Afrikaners" am eigenen Leib nachzuvollziehen zu müssen gezwungen sind. Auch eine Art von "praktischem Humanismus", nicht wahr ?!
Wobei mir natürlich klar ist, daß es für einen "braven Parteisoldaten" wie Deinereins mit ziemlicher Sicherheit ein Leben lang unmöglich sein wird, meine persönlichen politischen Einstellungen und Ansichten auch nur rudimentär zu erfassen oder gar zu begreifen, weswegen Du Dir eben mit dem Dir seit Jahrzehnten beigebrachten "engstirnigen Schubladendenken" und den indoktrinösen "Schwarz-Weiss-Schemata" Deiner transatlantischen Gesinnungsverbrecher zu behelfen gezwungen bist.
Thread: Pflicht für BürgerGeld gleich Ja zu modernster Technologie!
nicolai

Replies: 207
Views: 78,855
06.05.2020 12:32 Forum: News und Diskussion


quote:
Original von Ramon
Erst unsere "modernen" Gesellschaften haben es dazu gebracht, dass man auch Fremden hilft, und selbigen einen ähnlichen oder gleichen Anteil, wenn es etwas zu verteilen gibt, zugesteht.

Ach ja ? Wiederholst Du das bitte noch einmal für die etwa 25.000 Menschen, die weltweit täglich verhungern ? Oder für die Milliarde Menschen, die keinen Zugang zu sauberem Wasser haben ?
Oder auch nur für all die Hartz-IV-Bezieher und Mindestrentner in Deutschland ?
Zum besseren Verständnis extra für Dich https://www.dgb.de/themen/++co++39b36c8c...2-52540088cada, kennst Du doch wohl, sind ja schließlich Deine eigenen Leute...
edit: bzw. https://www.isw-muenchen.de/2016/01/verm...rt/?output=pdf, schon etwas älter

Glaubst Du wirklich, ein Albrecht, eine Klatten oder gar ein Bezos oder Gates müßte am Hungertuch nagen, wenn man ihm/ihr die Hälfte oder drei Viertel seines/ihres Vermögens wegnähme ?
Thread: Gibt es eigentlich Radiosender, die auf religiöse Morgenandacht verzichten?
nicolai

Replies: 30
Views: 2,885
RE: Gibt es eigentlich Radiosender, die auf religiöse Morgenandacht verzichten? 06.05.2020 12:09 Forum: News und Diskussion


quote:
Original von webe
Gibt es Radiosender, deutschsprachig, die auf religiöse Andacht verzichten können?

Du wirst es nicht glauben - aber auch in Österreich oder der Schweiz gibt es haufenweise Radiosender, und nicht alle sind so religiös durchhaucht...
Thread: Gibt es eigentlich Radiosender, die auf religiöse Morgenandacht verzichten?
nicolai

Replies: 30
Views: 2,885
06.05.2020 12:03 Forum: News und Diskussion


quote:
Original von webe
Anderseits heisst es, die Mehrheit der Bevölkerung habe keine Bindung zu religiösen Institutionen, aber fast jeder Radiosender hat gegen 06.00h morgens eine christliche Beleuchtung im Früherprogramm.

...als ob sich Medien tatsächlich um die Belange und Ansichten "der Bevölkerung" schweren würden - wenn´s nicht gerade Geld einbringt...
quote:
Original von webedaß nicht die Chinesen dafür verantwortlich sind,

Was oll diese unsinnige Behauptung, "die Chinesen" seien schuld ? http://www.atheisten-info.at/downloads/China_und_Covid.pdf
Thread: IM Erika, eine fast kritiklose Zarin ist wohl die mächtigste Frau der Welt!
nicolai

Replies: 305
Views: 81,414
06.05.2020 11:50 Forum: News und Diskussion


quote:
Original von webe
In der Corona-Krise hat Frau Bundeskanzlerin, AMerkel, gute und anerkennende Leistung für Deutschland erbracht!

...die worin genau bestehen soll ?
Thread: Schafft endlich das Kleingeld, die Cents, ab!
nicolai

Replies: 59
Views: 7,554
06.05.2020 11:47 Forum: Pressemitteilungen


quote:
Original von Ramon
Jeder Kopf hat seinen Preis.

Frog i mi ernsthoft, ob i ma net sou an ramon-Schädl leisten sullt; keiag i eahm büllicha, waunn i glei a gaunzes Dutzend kaaf ?
Thread: oiss hoib so wüüd...
nicolai

Replies: 8
Views: 1,359
oiss hoib so wüüd... 28.04.2020 12:38 Forum: News und Diskussion


In den letzten Wochen hat sich die Berichterstattung primär darauf beschränkt, die neueste Covid-sau durch die kakanischen Dörfer zu treiben, alles andere wurde "so nebenbei" abgehandelt.
Nun liegt mir nichts ferner, als dem (wie diverse bigott-religiotische Zungen zu verkünden sich nicht entblöden, "gottgesandten") Virus seine Gefährlichkeit (vor allem für manche Personengruppen) abzusprechen, aber die vielerorts stattfindende Panikmache scheint mir doch ein wenig übertrieben, wenn nicht gar - man verzeihe mir diesen "Ausrutscher" hin zur "Verschwörungstheorie" - künstlich forciert und in vielerlei Hinsicht für gewisse Gruppierungen durchaus förderlich und begrüßt.
Hätte sich etwa unter "normalen Umständen" eine Regierung oder Behörde erdreistet, derart gravierende Einschränkungen des öffentlichen und gesellschaftlichen Lebens, bzw. der persönlichen Freiheiten, ja sogar der Menschenrechte einzufordern, wäre wohl die Bezeichnung "Diktatur" eine der freundlicheren gewesen. Wären immense Staatsneuverschuldungen, Subventionen und Steuergeschenke, wie sie derzeit geplant und gefordert werden propagierbar, geschweige denn durchsetzbar gewesen ? Hätten Massenkündigungen (natürlich zuvorderst "unliebsame" oder "unrentable" Mitarbeiter betreffend), Kurzarbeit und Lohnkürzungen nicht zu Interventionen von Seiten der Gewerkschaften, diverser Ministerien und Institutionen und zu ausgedehnten Protesten und Streiks geführt ?
Aber "Corona" macht´s möglich, mit dieser Zauberformel läßt sich offenbar (und nicht nur in Austrien) jegliche "angeblich alternativlose" Zwangsmaßnahme, jegliche noch so irreale "Wirtschaftsförderung" und jegliche Unterhöhlung mühsam erkämpfter Menschen-, Bürger- und Arbeitsrechte begründen und ohne nennenswerten Widerstand der Bevölkerung durchdrücken.
Fragt sich eigentlich noch irgendjemand, warum sich die Juden, Systemgegner und all die vielen anderen, die zu Zeiten des Dritten Reiches ins KZ gewandert sind, nicht gewehrt haben ? Der/die betrachte nur die Massen, die heutigentags, mit Gesichtsmasken geschmückt, die Supermärkte und Geschäfte bevölkern (beinahe jeglicher anderen Möglichkeit zum Zeitvertreib beraubt, erscheint "shopping", und sei es auch nur, um angeblichen Tagesbedarf zu erwerben als akzeptabler Freizeitsport), ehe sie sodann wieder in Lethargie vor dem heimischen Fernseher, Computerbildschirm oder Smartphone versinken.
Bliebe noch zu klären, wer all dies bezahlen wird müssen ? Nicht anzunehmen, daß diejenigen, die jetzt riesige Gewinne einfahren (Pharmakonzerne, Supermarktketten, Internetkraken oder Versandhäuser, um nur ein paar zu nennen) sich nennenswert (und sei es nur, indem sie ihre Steuerlasten nicht durch buchhalterische Tricks und Verschieben in Steueroasen auf ein Minimum reduzieren, bzw. ganz nullifizieren) daran beteiligen werden; oh nein, bezahlen werden wir alle, die "steuerzahlenden Bürger", und das über lange Jahre hinweg. Viel Spaß noch dabei...
Thread: Pflicht für BürgerGeld gleich Ja zu modernster Technologie!
nicolai

Replies: 207
Views: 78,855
02.04.2020 19:45 Forum: News und Diskussion


quote:
Original von webe
Jetzt wäre es Zeit, die Milliardäre in die Pflicht zu nehmen.

Interessant - wieso eigentlich gerade (erst) jetzt ?
Und wieso nur "die Milliardäre" ? Wäre es nicht vielmehr angebracht, wenn sich alle endlich einmal dazu bekennen würden, daß das profitieren am neoliberalen und kapitalistischen Pseudowohlstandssystem nicht nur Rechte und Forderungen, sondern auch jede Menge Verpflichtungen beinhaltet ? Und daß auch das tatenlose Zusehen zum Täter macht ?
Thread: Was ich gerade lese
nicolai

Replies: 563
Views: 245,982
27.03.2020 11:03 Forum: Büchertipps und Rezensionen, Filme und Kritiken, Kunst und Kultur


quote:
Original von Ramon
Franz Werfel - Die vierzig Tage des Musa Dagh

Nicht nur als Roman ein großer Wurf. Da ist all das da, auch in psychologischer und soziologischer Hinsicht, was bei Kehlmann fehlt oder viel zu kurz kommt.

Dieses Buch sollte Pflichtlektüre in türkischen (und eventuell auch deutschen, britischen und anderen) Schulen werden; die Schuld am Genozid haben nicht nur diejenigen, die ihn ausführen, sondern auch die, die einschreiten könnten, aber tatenlos zusehen...
Thread: Kirk Douglas ist tot
nicolai

Replies: 2
Views: 3,779
RE: Kirk Douglas ist tot 27.03.2020 10:57 Forum: Büchertipps und Rezensionen, Filme und Kritiken, Kunst und Kultur


...nicht wirklich ein gravierender Verlust für die Menschheit - außerdem, wos wüüst, mit 103 joahr ? Die meisten Leit wern ned amoi aunähernd so oid...
Thread: Pflicht für BürgerGeld gleich Ja zu modernster Technologie!
nicolai

Replies: 207
Views: 78,855
27.03.2020 10:55 Forum: News und Diskussion


Das bezweifle ich - einschneidende Eingriffe in persönliche Freiheiten, Subventionen in ungeheurem Ausmaß (woher nur all das Geld plötzlich verfügbar ist ?), und allerlei andere wüste "Maßnahmen" waren/sind schließlich auch quasi "über Nacht" beschließbar, bzw. umsetzbar gewesen.
Nein, nein, es fehlt nur einfach am politischen Willen und der Bereitschaft dafür.
Showing posts 1 to 20 of 4,057 results Pages (203): [1] 2 3 next » ... last »

Forum Software: Burning Board 2.3.6, Developed by WoltLab GmbH | Impressum