Freidenker Community
Go to the Main Page Go to portal Register Search Members List Team Members Frequently Asked Questions Dateiablage Linkliste
Freidenker Community » Search » Search Results » Hello Guest [Login|Register]
Showing posts 1 to 20 of 4,033 results Pages (202): [1] 2 3 next » ... last »
Author Post
Thread: Wird Bargeld jetzt abgeschafft?
nicolai

Replies: 6
Views: 2,414
28.11.2019 06:25 Forum: News und Diskussion


p.s.: Ich war heute in meiner Bankfiliale - dort haben sie nicht einmal mehr Bargeld oder einen Kassenschalter, wer also "sein" Geld beheben möchte, kann dies nur mehr am Bankomaten tun; "nichtelektronische", also reale Geldbewegungen,wie Transfer, Ein- oder Auszahlungen sind nicht mehr vorgesehen und in dieser Filiale (mitten im Stadtzentrum, neben der Universität, mit ziemlich großem Kundenkreis) auch nicht mehr möglich.
Thread: Wird Bargeld jetzt abgeschafft?
nicolai

Replies: 6
Views: 2,414
28.11.2019 06:16 Forum: News und Diskussion


quote:
Original von Friedensreich
Eigentlich bin ich relativ froh, schon alt zu sein, so dass mich die volle Wucht der Überwachnung voraussichtlich nicht mehr treffen wird.

Da sieht man wieder einmal, wie sich der Mensch täuschen kann - die hat Dich nämlich schon längst getroffen, ebenso wie uns alle; die Datenkraken wissen wahrscheinlich mehr über Dich als Du selber, wenn Du ein "smartes" Phon mit Dir trägst oder ein "Navi" verwendest bist Du permanent auf den Meter genau lokalisierbar, jede "online"-Bestellung vervollständigt Dein Kunden- und allgemeines Profil ein wenig mehr, und wenn Du Dich in/auf sozialen Netzwerken/Plattformen herumtreibst hast Du ohnehin schon verloren. Durch den Zusammenschluß beinahe aller größeren Einzelhandelskonzerne, Tankstellen-, Buchhandels- und sonstiger Vertriebs- und Verkaufsketten vermittels der ach so "praktischen" und "preisreduzierenden" JÖ-card (fast jede/r besitzt und benützt eine) zu einem weiteren Datenkraken zuzüglich der Vernetzung mit den Banken (Geldbehebung im Supermarkt, Bankomatkasse, per smartphone bezahlen, etc.) bleibt auch nicht einmal mehr die kleinste Ecke des "Konsumverhaltens" unausgeleuchtet, und über die heimischen oder gar außerösterreichischen Datenschutzbestimmungen lachen sich die "nerds" der diversen "it"-Abteilungen ohnehin schon seit langem krank.
So existieren seit Jahren Programme, die aus gerade einmal zweihundert beliebigen "likes" (egal, wofür) ein Persönlichkeitsprofil des betreffenden "users" erstellen können, und zwar mit 85%iger Wahrscheilichkeit, bzw. Trefferquote; die Polizei in beispielsweise Los Angeles läßt die Wahrscheinlichkeit von noch zu begehenden Verbrechen zu bestimmten Zeiten und in bestimmten Stadtgebieten durch Computer errechnen und disponiert die "cops" dementsprechend - angeblich sind die Programme ein durchschlagender Erfolg.
A propos USA - daß CIA und NSA via Satellit, Echelon und gigantischer Rechenanlagen nicht nur den Telephon- und Fernmeldeverkehr, sondern natürlich auch den gesamten Datenverkehr überwachen, ganz legal (in den USA), und zwar "im Interesse ihrer nationalen Sicherheit", die ja nicht erst seit den Deutschen "am Hindukush verteidigt wird", sondern im Falle der "You Ass of A" natürlich gleich global, und zwar seit Jahrzehnten und mit einer Unverfrorenheit und Brutalität, die zu wünschen nichts übrig läßt.
Also viel Spaß noch beim "Nichtgetroffenwerden"...
Thread: Ablehnung der Homosexualität?
nicolai

Replies: 15
Views: 3,096
02.10.2019 09:36 Forum: Wissenschaft und Weltanschauung


quote:
Original von Ramon
Zwoa Kerschnul und a Glasl Borschole. Man hat ja schließlich Kultur.

Es scheint, als wären meine durchaus ausgeprägten Kenntnisse in der Fremdsprache "boarisch" doch gelegentlich verbesserungswürdig - wos bitte san "zwoa Kerschnul" ???
Thread: Warum hat die "Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich" nicht mehr Mitglieder?
nicolai

Replies: 33
Views: 21,261
27.09.2019 10:49 Forum: Sonstige, Sekten und Ideologien


quote:
Original von Friedensreich
Werde eine Vereinigung der antialkoholischen Alkoholiker gründen!
1x/Jahr Vollrausch, dann den rest des Jahres abstinenz.


Das nennt sich "Quartalsäufer", eine anerkannte Unterausformung des Alkoholismus; eine soziale Entsprechung wäre dann beispielsweise der sogenannte "Muttertag"...
Thread: Das Kapitalozän
nicolai

Replies: 6
Views: 3,525
27.09.2019 10:39 Forum: Christentum


quote:
Original von Ramon
quote:
Original von nicolai
...auch gesehen, bzw. gehört.
Und seltsam, irgendwie vertritt Herr Lesch dieselben Ansichten wie nicolai; aber der ist ja schließlich nur ein kleiner Kommunist von nebenan, und kein "studierter Fernsehstar"...:-)


Ich sehe da, und ich hör dir jetzt seit Jahren zu, kaum Gemeinsamkeiten und Überschneidungen.


...au contraire, mon cher, Du hörst geflissentlich weg, auf daß Deine kleine traute Gartenzwergidylle nicht unversehens zu zerbröseln sich anschicke...
Thread: Ablehnung der Homosexualität?
nicolai

Replies: 15
Views: 3,096
27.09.2019 10:30 Forum: Wissenschaft und Weltanschauung


quote:
Original von Ramon
Wenn du vierzig oder fünfzig Jahre verheiratet bist, hat sich das Thema Spaß beim Sex, wenn der Sexpartner die eigene Frau ist, auch für die meisten Männer erledigt. Den Spaß gibt es dann woanders.

Wiß´ ma scho - beim Moaßkriaglstemma und Weißwurschtzutzeln...
Thread: Wird Bargeld jetzt abgeschafft?
nicolai

Replies: 6
Views: 2,414
27.09.2019 10:17 Forum: News und Diskussion


Nun ja, es ist die Bezugnahme auf apokryphe Bibelteile in einem atheistischen Forum vielleicht der geschicktesten Schachzüge einer, nichtsdestotrotz ist sie (aus der Sicht eines "christlichen Gläubigen") als Metapher tatsächlich sehr gut geeignet, um auf die Probleme und Gefahren, die aufgrund der immer rascher um sich greifenden Verbreitung und des Gebrauchs (oder vielmehr Mißbrauchs) elektronischer Kommunikation und Digitalisierung entstehen (entstanden sind) oder sich drohend abzeichnen hinzuweisen.
So bringt beispielsweise die Verweigerung, bzw. der Verzicht auf die Teilnahme in sogenannten "sozialen Netzwerken" (facebook, twitter, instagram, etc.) heutigentags bereits einen signifikanten und oft tatsächlich schmerzhaften Ausschluß von sozialen Aktivitäten (oft trivialster Natur) mit sich, da (in unserer "Ersten Welt") mehrheitlich zugrunde liegende Information nur mehr über, bzw. in diesen komuniziert wird; der "Nichtbesitz" der sogenannten "Jö-card" (ein unlängst ins Leben gerufener heimischer Datenkrake), um Konsumverhaltens- und -kapazitätsprofilerstellungen sowie die Weitergabe derselben an "Interessierte" (alle teilnehmenden Handelskonzerne und Konsumationsketten, weshalb diese auch so freudig und zahlreich teilnehmen) zu vermeiden schlägt sich in nicht unerheblichen finanziellen Nachteilen nieder, und etwa der Verzicht auf elektronische Zahlungsmittel wie "telebanking" und ähnliches bringt durchaus relevante "physische Mehraufwände" mit sich.
Zieht man zusätzlich die überbordende "staatliche Überwachung" und Datensammelwut (Verkehrs- und Überwachungskameras, Aufhebung der Anonymität bei Telephonwertkarten, gesteigerte Internetzüberwachung, etc.), die zusehens fortschreitenden Möglichkeiten elektronischer und digitaler Technik sowie die zunehmende diesbezügliche Naivität oder auch nur simple Bequemlichkeit selbst jener Menschen, die eigentlich noch mit Begriffen wie "Briefgeheimnis" oder "Privatsphäre" aufgewachsen sind und etwas verknüpfen könn(t)en mit ins Kalkül, so entbehrt der Vergleich mit "dem Zeichen des Tieres" aus der apokryphen Johannesapokalypse nicht einer gewissen Berechtigung, wenngleich weniger bibelaffinen Geistern oder "Nichtchristen", bzw. Atheisten wohl der Begriff der "Orwell`schen Überwachungsgesellschaft" näher liegen dürfte.
Thread: Das Kapitalozän
nicolai

Replies: 6
Views: 3,525
30.06.2019 15:18 Forum: Christentum


...auch gesehen, bzw. gehört.
Und seltsam, irgendwie vertritt Herr Lesch dieselben Ansichten wie nicolai; aber der ist ja schließlich nur ein kleiner Kommunist von nebenan, und kein "studierter Fernsehstar"...:-)
Thread: Hiroshima Nagasaki
nicolai

Replies: 2
Views: 3,142
RE: Hiroshima Nagasaki 30.06.2019 15:14 Forum: Philosophie


Der japanische "Tenno" genoß beim japanischen Volk den Status eines Gottes, für den das japanische Volk tatsächlich zu sterben bereit war; insofern ist es ihm als eine ungeheure Leistung anzurechnen, daß er sich überhaupt zur Abdankung, bzw. Kapitulation entschlossen hat, entgegen dem Willen der die eigentliche Macht innehabenden militärischen Führung.
Zum besseren Verständnis der Angelegenheit empfiehlt es sich, sich eingehender mit der japanischen Tradition, Religion und generellen Geisteshaltung/Mentalität zu befassen.

Die Verantwortung für Nagasaki allerdings ist alleiniglich der Regierung, bzw. der militärischen Führung der US of A anzulasten, da der zweite Abwurf nur dazu diente, Stalin zu beeindrucken. Was eigentlich auch für Hiroshima (eigentlich ein "Ausweichziel") gilt, denn das eigentliche geplante ursprüngliche Ziel war Berlin, bzw. das Großdeutsche Reich, das aber (zu unserem Glück) bereits vorher kapituliert hatte. Aber wenn man schon ein so cooles neues "Spielzeug" hat, möchte man es auch ausprobieren, nicht wahr ? Und Krieg ist bekannterweise nie "lustig", da kann man schon ein paar hunderttausend Kollateralschäden in Kauf nehmen, zumal es ohnehin nur "ein paar Schlitzaugen" und "gelbe Teufel" sind.
Bezeichnend auch, daß General MacArthur (der amerikanische Oberkommandierende) auch im folgenden Koreakrieg vehement die Forderung vertrat, Nordkorea atomar "auszuradieren", weshalb er (glücklicherweise) von Präsident Truman des Amtes enthoben wurde.
Thread: Im Boot...
nicolai

Replies: 2
Views: 990
RE: Im Boot... 30.06.2019 14:51 Forum: Freidenkertum und Humanismus


Ob "richtig" oder "falsch" vermag ich (in Sicherheit hier hinter meinem Computer) nicht zu beantworten oder beurteilen; bedenkt man allerdings, WELCHE Personengruppen sich an Bord des Ultraluxusliners "Titanic" befanden und dann in weiterer Folge sich primär Zugang zu den Rettungsbooten verschaffen konnten (die Auswanderer der billigen Klassen befanden sich zum Großteil hinter versperrten Türen und ohne Fluchtmöglichkeit auf den Zwischen- und Unterdecks und sind ergo fast ausnahmslos alle mit dem Schiff ersoffen), so erscheint das Verhalten der (hauptsächlich superreichen) Leute in den Booten, auch unter Berücksichtigung der Faktoren Todesangst und Panik doch sehr bezeichnend und repräsentativ für die generelle Geisteshaltung der "im Boot Befindlichen"...
Thread: hab´ da was...
nicolai

Replies: 0
Views: 3,958
hab´ da was... 20.12.2018 18:09 Forum: Christentum


...recht interessantes gefunden : https://www.youtube.com/watch?v=BxCOQPyn5LU
Man sollte kaum glauben, daß es eine "öffentlich-rechtliche Anstalt" wagt, "so was" auszustrahlen...
Thread: IM Erika, eine fast kritiklose Zarin ist wohl die mächtigste Frau der Welt!
nicolai

Replies: 278
Views: 66,251
09.12.2018 16:46 Forum: News und Diskussion


Na geh - des is doch da unbegobte Bruada vom Loriot...
Thread: IM Erika, eine fast kritiklose Zarin ist wohl die mächtigste Frau der Welt!
nicolai

Replies: 278
Views: 66,251
09.12.2018 16:43 Forum: News und Diskussion


quote:
Original von webe
und somit ihr Gesicht verloren.

...damit man eines verlieren kann, muß man zuerst eines haben...
quote:
Original von webe
Die Herren und jene Dame, die sich um den CDU-Vorsitz streiten, hätten auch Platz in der SPD; und vielleicht hohe Funktionen inne.

Zweifellos - wobei sich mir überhaupt die Frage stellt, warum noch niemand auf die Idee gekommen ist, die "Gesamtdeutsche Einheits- und Wischi-Waschi-Partei" zu gründen; würde gewiß eine Menge Wahlkampfkosten sparen...
Thread: Der Kampf mit sich selbst
nicolai

Replies: 6
Views: 2,127
09.12.2018 16:33 Forum: Freidenkertum und Humanismus


quote:
Original von Friedensreich
Günstig wäre es auch, wenn man die Möglickeit hätte, sich mit anderen die eine ähnliche Sicht haben zu vernetzen, um gegenseitig von Erkenntnissen zu profitieren.


...wobei allerdings die Gefahr besteht, daß sich ähnliche Fehleinschätzungen, falsche Erkenntnisse/Ergebnisse, etc. gegenseitig bestätigen und gelegentlich sogar potenzieren, bzw., da bestätigt, verfestigen...;-)
Thread: Der Kampf mit sich selbst
nicolai

Replies: 6
Views: 2,127
RE: Der Kampf mit sich selbst 09.12.2018 16:28 Forum: Freidenkertum und Humanismus


quote:
Original von LukasP
indem man eine art Mauer überwindet, welche die klare Sicht versperrt.

...nur "über die Mauer schauen" wird Dich aber kaum weiterbringen, wenn Du nicht auch gewillt bist, drüberzuklettern...
quote:
Original von LukasP
Und wenn man keine Lust mehr auf den Zwiespalt hat kann man anfangen von den Erkenntnissen zu profitieren, indem man sich an eine Mauer lehnt, die einem zu hoch erscheint und den Hügel herabblickt, den man erklommen hat mit einer klareren Sicht als je zuvor.


Zwiespalt ? Was für ein Zwiespalt ?
Von welchen "Erkenntnissen" willst Du profitieren, wenn Du zu faul oder zu erschöpft bist, weiterzugehen ?
Wenn eine Mauer zu hoch erscheint, um drüberzuklettern, dann kann man vielleicht drum herumgehen; oder eine Leiter benutzen; oder nach einer Tür drin suchen - falls keine vorhanden ist, könnte sich ein massiver Vorschlaghammer, gepaart mit ein wenig körperlicher Anstrengung als hilfreich erweisen; und letztendlich gibt es noch die zwei ultimativen Möglichkeiten, da hier "Weisheit" angesprochen wurde : keine Mauer steht ewig, alles nur eine Frage der Zeit, bis auch sie abbröckelt oder Du kannst einfach solange wachsen, bis Du groß genug bist, einfach drüberzusteigen...
...auch einen Baum neben der Mauer zu pflanzen mag zum Ziel führen, oder jemanden um Hilfe zu bitten...
Was bringt Dich eigentlich zu der Annahme, "einen Hügel" erklommen zu haben ? Es könnte ja auch eine Ebene gewesen sein, oder gar abschüssiges Gelände (weshalb auch die nächste Mauer bei gleichbleibendem Kronenniveau naturgemäß höher ist).
Thread: Vorschlag, Idee : Neues Leben für das Forum, mehr Lebendigkeit!
nicolai

Replies: 45
Views: 8,739
21.11.2018 16:09 Forum: News und Diskussion


quote:
Original von Ramon
Der Laizismus, wie wir Ihn in der Türkei sehen,

??????????????????????????????????????????????
Thread: IM Erika, eine fast kritiklose Zarin ist wohl die mächtigste Frau der Welt!
nicolai

Replies: 278
Views: 66,251
25.08.2018 18:29 Forum: News und Diskussion


quote:
Original von Ramon
Nicht einen Punkt, den ich gebracht habe, kannst du entkräften


Also ich kann zu meinem Bedauern keinen irgendwie gearteten "Punkt" entdecken, den Du in irgendeiner Weise argumentell und debattierbar "gebracht" hättest...
Auf den übrigen, großen Rest Deiner Haßtiraden einzugehen erspare ich mir (und den mitlesenden "usern"), da solches mit meiner Würde nicht vereinbar ist, respektive ich mich nicht auf Dein Niveau herabzubegeben wünsche.
Thread: IM Erika, eine fast kritiklose Zarin ist wohl die mächtigste Frau der Welt!
nicolai

Replies: 278
Views: 66,251
21.08.2018 10:39 Forum: News und Diskussion


Immer wieder erheiternd, an Dir zu beobachten, wozu einen Menschen bornierte USA-hörigkeit, verbohrter, von klein auf subtil implementierter Haß auf bestimmte Regierungsformen, Ideologien oder auch Menschen und unreflektiertes Nachplappern propagierter Fertigansichten so treiben können.
Demzufolge bleibt, Deinem derzeitigen geistigen Niveau angepaßt, ohnehin nur eine Antwort, nämlich die Aufforderung auf "gut österreichisch", "Geh scheißen !"...
Thread: IM Erika, eine fast kritiklose Zarin ist wohl die mächtigste Frau der Welt!
nicolai

Replies: 278
Views: 66,251
11.08.2018 14:13 Forum: News und Diskussion


quote:
Original von Ramon
Und da er selber keine Standpunkte hat, kann er sich, und das gleichzeitig, als Kommunist, gläubiger Christ und Nationalist geben. Dahinter steht allein der Wille zur Macht.


Eine Aussage, die wohl auf mindestens 90 % aller Politiker zutreffen dürfte...
Eigentlich ist mir überhaupt kein namhafter Politiker bekannt, hinter dem nicht "der Wille zur Macht" steht.
Thread: ...schnarch...
nicolai

Replies: 15
Views: 7,515
20.07.2018 07:21 Forum: Christentum


Möglicherweise hab´ ich mich unklar ausgedrückt - also noch `mal : die derzeit existierenden und praktizierten Religionen...
...beruhigenderweise dürften allerdings die meisten der hier mitlesenden Personen meinen Beitrag ohnehin so verstanden haben, wie er gemeint war...
Showing posts 1 to 20 of 4,033 results Pages (202): [1] 2 3 next » ... last »

Forum Software: Burning Board 2.3.6, Developed by WoltLab GmbH | Impressum