Freidenker Community
Go to the Main Page Go to portal Register Search Members List Team Members Frequently Asked Questions Dateiablage Linkliste
Freidenker Community » Search » Search Results » Hello Guest [Login|Register]
Showing posts 1 to 20 of 2,539 results Pages (127): [1] 2 3 next » ... last »
Author Post
Thread: Der evolutionäre Gottesbeweis
Markus Pichler

Replies: 201
Views: 72,278
RE: Der evolutionäre Gottesbeweis 16.10.2015 11:43 Forum: Wissenschaft und Weltanschauung


quote:
Original von marven
Mir scheint, Du hast es nicht richtig gelesen.


ja, mancher kann zwar Buchstaben lesen, aber das Verstehen des Textes hapert.
Thread: Merkel
Markus Pichler

Replies: 72
Views: 27,566
RE: Merkel hat Diskalkulie 16.10.2015 11:23 Forum: News und Diskussion


Diskalkulie liegt nicht vor. Frau Merkel hätte sonst das Physikstudium nicht geschafft. Es liegt schlicht Menschlichkeit vor. Es erschüttert mich, dass viele so unmenschlich reagieren in unseren Landen. Die Türkei hat mehr Flüchtlinge aufgenommen und die Kosten großteils bezahlt. Aber man alles kritisieren - die Unterbringung, das Regime, Hauptsache, man muss nicht zugeben, dass man fremdenfeindlich ist.
Thread: Peters Jukebox
Markus Pichler

Replies: 120
Views: 44,029
16.10.2015 10:31 Forum: Büchertipps und Rezensionen, Filme und Kritiken, Kunst und Kultur


https://www.youtube.com/watch?v=qWuDlyJyCq4https://www.youtube.com/watch?v=u8h8ca5zn5Y
Thread: Beeinflussung der Gedanken/Werthaltungen gerechtfertigt?
Markus Pichler

Replies: 16
Views: 8,657
RE: Beeinflussung der Gedanken/Werthaltungen gerechtfertigt? 16.10.2015 10:05 Forum: Wissenschaft und Weltanschauung


quote:
Original von nicolai
Oh wie schön - schon wieder zwei, die ihren Huxley nicht gelesen haben...


glaubst du alles, was du liest?
Thread: Merkel
Markus Pichler

Replies: 72
Views: 27,566
16.10.2015 09:58 Forum: News und Diskussion


einen deiner Widersprüche nochmals: ist die Merkelin jetzt populistisch oder nicht?

Vor einer Stunde sie in einer Pressekonferenz erlebt. Einfach souverän und geht tatsächlich auf alle Fragen ein.
Ich hätte auch in Ö gerne eine solche Bundes-Mutti. Lachen
Thread: Der evolutionäre Gottesbeweis
Markus Pichler

Replies: 201
Views: 72,278
RE: Der evolutionäre Gottesbeweis 16.10.2015 09:50 Forum: Wissenschaft und Weltanschauung


Gott(der Controller) existiert, es ist aber ohne Belang.
gefällt mir.
Zur Vergangenheitswirkung. Es gibt genug physikalische Prozesse, wo Vergangenheit und Zukunft relativiert werden.
Thread: Beeinflussung der Gedanken/Werthaltungen gerechtfertigt?
Markus Pichler

Replies: 16
Views: 8,657
RE: Beeinflussung der Gedanken/Werthaltungen gerechtfertigt? 16.10.2015 09:21 Forum: Wissenschaft und Weltanschauung


ich bin auch deiner Meinung. Im übrigen lässt sich nichts verhindern, was technisch möglich ist, allen Ethikonkeln zum Trotz.
Thread: Der evolutionäre Gottesbeweis
Markus Pichler

Replies: 201
Views: 72,278
RE: Der evolutionäre Gottesbeweis 15.10.2015 13:50 Forum: Wissenschaft und Weltanschauung


quote:
Original von Pallas Athene
quote:


Annahme:
An vielen Stellen im Universum entsteht durch die Naturgesetze zwangsläufig Leben.
Aus dem Leben heraus entwickelt sich Intelligenz.
Manche Intelligenzen löschen sich selbst wieder aus, aber einige überleben.
Manche jagen ihren eigenen Planeten in die Luft.
Die nächsten Glücksritter vielleicht ihre gesamte Galaxie.
Aber einige überleben und entwicklen sich weiter.
Und schließlich erlangt eine Intelligenz die absolute Macht.
Über alles. Über den Ablauf der Zeit, über die Gestaltung der Naturgesetze.

Interessante Schlußfolgerung:
Aus dem Gesetz der Evolution erfolgt mit hoher Wahrscheinlichkeit die Entstehung eines Gottes.
Und da dieser Gott dann auch die Vergangenheit steuern kann muss er bereits jetzt existieren. Es geht eigentlich gar nicht anders.

Deine Annahmen machen keinerlei Aussage, in welchem Stadium der Evolution sich das Universum jetzt befindet. Die Wahrscheinlichkeit über die Entstehung eines Gottes sagt nichts darüber aus, ob dieser Gott schon entstanden ist, ( du schreibst, dieser Gott kann dann die Vergangenheit steuern) oder ob seine Entstehung noch in ferner Zukunft liegt. Geht man davon aus, dass dieser Gott noch nicht existent ist, weil die Evolution noch nicht soweit ist, einen solchen zu produzieren , so kann er auch nicht die Vergangenheit steuern. Eine Existenz Gottes bleibt eine Zukunftsprognose, solange du deine Annahmen , die durch keinerlei Beobachtungen begründet sind, nicht wenigstens teilweise belegen kannst. Es liegt an dir zu beweisen, ob das Universum schon in der göttlichen Zeit angekommen ist. Bis dahin- kein Gott.


Es ist sehr zu vermuten, dass die menschliche Intelligenz nicht das Ende der Fahnenstange ist. Bevor das Universum wieder mal kollabiert (was doch immer noch die Mehrheit der Physiker annimmt), ist universumsweit durchaus von einer uns weit überragenden Intelligenz auszugehen. Und diese könnte sozusagen in den neuen Urknall eingehen und eine gewisse Schöpferrolle einnehmen. Dafür kann es aber zum jetzigen Zeitpunkt keinen Beweis geben. Es gibt aber vieles was noch zu entdecken und dann zu beweisen gilt.
Thread: Umweltbetrug
Markus Pichler

Replies: 21
Views: 11,166
15.10.2015 11:36 Forum: Pressemitteilungen


quote:
Original von nicolai
quote:
Original von Markus Pichler
genau, bin ja praktisch in Rankweil (Bludenz) sozialisiert worden, nur nicht halt im Seniorenheim. Augenzwinkern

...Du bist bestenfalls soziopathisiert worden, was bei dieser Herkunft auch nicht verwunderlich ist... Happy


da redet der Richtige darüber, der mit der nettesten Nettiquette aller Forumszeiten..
Thread: Merkel
Markus Pichler

Replies: 72
Views: 27,566
15.10.2015 11:30 Forum: News und Diskussion


quote:
Original von nicolai
quote:
Original von Markus Pichler
Nein, im Ernst: Die Energiewende und ihre Einstellung zu Flüchtlingen bewundere ich.


Welche "Energiewende" ? Du scheinst zu vergessen, daß der geplante Ausstieg aus der Atomenergie unter der "rot-grünen" Regierung beschlossen wurde, allerdings das Kabinett Merkel noch 2010 eine "Laufzeitverlängerung für deutsche Kernkraftwerke" durchgedrückt hat. Erst nach "Fukushima" hat auch Frau Merkel ihr Fähnlein (wie üblich) nach dem "Wind des Volkswunsches" gedreht. Hinzu kommt, daß Deutschland bei "nichterneuerbaren Brennstoffen" beinahe zu hundert Prozent von Importen ist, was ökonomisch ebensowenig vertretbar ist wie ökologisch.
Und schließlich werden die Kosten der "Energiewende" ja nicht den "Betreiber-, bzw. Ereugerkonzernen" aufgebürdet, sondern der Allgemeinheit. Also Bewunderung wofür ?

In etwa dasselbe gilt für die "Einstellung zu Flüchtlingen"; auch hier wird von diversen "Interessensgruppen" seit langem irreführend die "Notwendigkeit von Zuzug" propagiert, ohne dabei Rücksicht auf die volkswirtschaftlichen und gesamtstaatlichen Folgekosten, bzw. -erscheinungen zu nehmen. Daß Frau Merkel sich mit ihren unqualifizierten und übereifrigen Aussagen und "Einladungen" nicht nur zum Erfüllungsgehilfen dieser "Interessensgruppen" (allen voran die deutsche Industrie) macht sondern auch ihr ohnehin nach den letzten Skandalen angeschlagenes nationales und internationales Image "aufpolieren" will ist nicht "bewundernswert", sondern abscheulich, da dies sowohl auf Kosten der deutschen Bürger als auch teils gegen deren Willen geschieht.


Da gibt´s eine Menge Widersprüche in deiner Argumentationslinie. Einer davon: bei der tatsächlich von ihr implementierten Energiewende hat sie ihr Fähnlein in den Wind des Volkswunsches gehängt, wie du irrigerweise mutmaßt. Atomlobby kein Einfluss? Es ist auch gar noch nicht ausgemacht, dass die Energiekonzerne selber die Entsorgung tragen müssen.

Andererseits hat sie gegen den Volkswunsch (wenn man von ein paar wenigen absieht) die Flüchtlinge willkommen geheißen, eine wie man jetzt sieht, immer unpopulärere Maßnahme, selbst in der eigenen Partei. Abgesehen davon, dass sie für mich einer der wenigen menschlichen Politiker ist, ist sie auch mutig gewesen und ist sie noch.
Thread: Wie viele Atheisten bezeichnen sich in Österreich als "Agnostiker"?
Markus Pichler

Replies: 165
Views: 65,233
RE: Wie viele Atheisten bezeichnen sich in Österreich als "Agnostiker"? 14.10.2015 15:05 Forum: Freidenkertum und Humanismus


quote:
Original von Der Brunnen ohne Krug
Kannst du - alternativ - an eine erfolgreiche Zukunft der "Atheistischen Religionsgesellschaft in Österreich" glauben? cool


glauben weniger, hoffen mehr. Aber vielleicht hilft beten. Lachen
alles was sich halbwegs atheistisch gebärdet, soll mir Recht sein.
Thread: Was katholische Priester verdienen
Markus Pichler

Replies: 21
Views: 13,866
RE: Was katholische Priester verdienen 14.10.2015 14:20 Forum: News und Diskussion


ja.
Thread: Was katholische Priester verdienen
Markus Pichler

Replies: 21
Views: 13,866
RE: Was katholische Priester verdienen 14.10.2015 13:45 Forum: News und Diskussion


jeder Cent für diesen "Zweck" ist eine Unsumme.
Thread: Wie viele Atheisten bezeichnen sich in Österreich als "Agnostiker"?
Markus Pichler

Replies: 165
Views: 65,233
RE: Wie viele Atheisten bezeichnen sich in Österreich als "Agnostiker"? 14.10.2015 12:20 Forum: Freidenkertum und Humanismus


quote:
Original von Goldnas
Ich halte diese Frage für nicht beantwortbar. smile


ich würde gerne an die Agnostiker glauben, schaffe es aber nicht. lachmitot
Thread: Der evolutionäre Gottesbeweis
Markus Pichler

Replies: 201
Views: 72,278
RE: Der evolutionäre Gottesbeweis 14.10.2015 11:30 Forum: Wissenschaft und Weltanschauung


quote:
Original von Der Brunnen ohne Krug
quote:
Original von marven
Und schließlich erlangt eine Intelligenz die absolute Macht.
Über alles. Über den Ablauf der Zeit, über die Gestaltung der Naturgesetze.

Interessante Schlußfolgerung:
Aus dem Gesetz der Evolution erfolgt mit hoher Wahrscheinlichkeit die Entstehung eines Gottes.
Und da dieser Gott dann auch die Vergangenheit steuern kann muss er bereits jetzt existieren. Es geht eigentlich gar nicht anders.

Findest du das selber überzeugend? Ich finde es nicht überzeugend.


ich schon. Ist fast deckungsgleich mit meiner Überzeugung.
Thread: Merkel
Markus Pichler

Replies: 72
Views: 27,566
14.10.2015 11:27 Forum: News und Diskussion


auf jeden Fall wird ihre Fingerraute in die Geschichte eingehen. Ein Schelm könnte denken, ihr Mann verfügt über ein besonders dickes Ding. lachmitot

Nein, im Ernst: Die Energiewende und ihre Einstellung zu Flüchtlingen bewundere ich.
Thread: Merkel
Markus Pichler

Replies: 72
Views: 27,566
13.10.2015 19:49 Forum: News und Diskussion


quote:
Original von Ramon
quote:
Original von marven
Was ist das Kriterium der Beurteilung?


Friedensnobelpreis....oder wenigstens die Chance, ihn dann doch nicht zu bekommen. Augenzwinkern


so isses.
Thread: Umweltbetrug
Markus Pichler

Replies: 21
Views: 11,166
13.10.2015 19:20 Forum: Pressemitteilungen


quote:
Original von nicolai
quote:
Original von Goldnas
Ich kann mich des Diebstahls nicht wehren. Denn egal ob ich nicht wähle, weiß wähle, ungültig wähle oder eine Partei wähle, die nicht ins Parlament einzieht, meine Stimme wird immer durch andere aufgeteilt und dann zahle ich als Steuerzahler einen Teil des Gehalts. Es ist ein Gewaltakt zu meinen Lasten, da ein Teil meines Eigentums an die Damen und Herren übergeht.

Betrug ist es sowieso.


Du siehst das einfach falsch : denn schließlich müßen diese "Damen und Herren", egal ob Du sie jetzt gewählt hast oder nicht, auch über Dich drüberregieren; und die werden ja auch nicht gefragt, ob sie jetzt für Dich zuständig sein wollen oder nicht... Augenzwinkern
Und da Du durch Nichtzurücklegung Deiner österreichischen Staatsbürgerschaft (diese zu besitzen ist nicht "verpflichtend") diese mehrheits- und repräsentativdemokratische Variante des "Solidaritätsprinzipes" im "Staatsbürgerschaftsvertrag" akzeptierst (schließlich finanzieren auch die Bewohner des Seniorenheimes von Rankweil die Gehälter der Dorfgendarmen von Grammatneusiedl durch ihr Steueraufkommen mit, obwohl sie deren Dienste wohl niemals in Anspruch nehmen werden oder genommen haben), steht es Dir eigentlich nicht zu, dieses "Solidaritätsprinzip" in diesem speziellen Fall abzulehnen. Scheinheiliger


genau, bin ja praktisch in Rankweil (Bludenz) sozialisiert worden, nur nicht halt im Seniorenheim. Augenzwinkern
Thread: Militärimam
Markus Pichler

Replies: 24
Views: 15,236
RE: Militärimam 13.10.2015 14:53 Forum: Islam


man sollte als erstes die Rolle eines Militärpfarrers hinterfragen.
Thread: aus der Kathpress
Markus Pichler

Replies: 32
Views: 15,520
RE: aus der Kathpress 13.10.2015 14:18 Forum: Christentum


quote:
Original von Ramon
quote:
Original von Markus Pichler
quote:
Original von Ramon
quote:
Original von Markus Pichler


also mir gefällt subliminalaffin (klingt irgendwie dreckig) Nur wo bleibt das Substantiv?


Das residiert noch im Hotel Lux (Moskau). Lachen


ich kenn nur das Rossija dort.


sei froh Lachen


70er Jahre.
Showing posts 1 to 20 of 2,539 results Pages (127): [1] 2 3 next » ... last »

Forum Software: Burning Board 2.3.6, Developed by WoltLab GmbH | Impressum