Freidenker Community (http://forum.freidenkerin.at/forum/index.php)
- Freidenkerthemen (http://forum.freidenkerin.at/forum/board.php?boardid=2)
-- News und Diskussion (http://forum.freidenkerin.at/forum/board.php?boardid=30)
--- Gibt es eigentlich Radiosender, die auf religiöse Morgenandacht verzichten? (http://forum.freidenkerin.at/forum/thread.php?threadid=4633)


Posted by webe on 19.05.2020 at09:51:

 

Man liest Morgens die wichtigsten Themen durch, nebenbei Frühstück. Danach Abends den Rest. Nebenbei Radio und Abendessen. Die Zeit bleibt dabei unbeachtet. Es ist aber noch genügend Zeit für andere Interessen.

In der Schweiz würde mich auch die NNZ interessieren.



Posted by webe on 19.05.2020 at09:58:

 

Richtig heisst sie, NZZ, nicht NNZ.

Der Tagesspiegel ist wohl die größte Abozeitung in der Schweiz und arbeit eng mit Sueddeutsche zusammen.

Wäre auch neben der NZZ lesenswert.



Posted by Ramon on 19.05.2020 at18:30:

 

quote:
Original von webe
Man liest Morgens die wichtigsten Themen durch, nebenbei Frühstück. Danach Abends den Rest. Nebenbei Radio und Abendessen. Die Zeit bleibt dabei unbeachtet. Es ist aber noch genügend Zeit für andere Interessen.

In der Schweiz würde mich auch die NNZ interessieren.



Tagespolitik zum Frühstück, das würde ich mir nicht antun wollen. Aber die NZZ ist bestimmt ein gutes Blatt.



Posted by webe on 22.05.2020 at17:05:

 

Leider haben die Tageszeitungen an Auflagen erheblich eingebüßt.
Es gibt eine nicht unerhebliche Anzahl von Zeitschriften, ein großer Zuwachs gegenüber vergangener Jahren.

Also wäre genügend Werbekundschaft da, um die Tageszeitungen mit Inseraten zustaerken, oder?



Posted by Ramon on 23.05.2020 at18:45:

 

quote:
Original von webe
Leider haben die Tageszeitungen an Auflagen erheblich eingebüßt.
Es gibt eine nicht unerhebliche Anzahl von Zeitschriften, ein großer Zuwachs gegenüber vergangener Jahren.

Also wäre genügend Werbekundschaft da, um die Tageszeitungen mit Inseraten zustaerken, oder?


In der Krise zeigt sich die Qualität. Das hat man in den USA gesehen, wo die Trolle und Verbreiter alternativer Wahrheiten und Fake News schon seit Jahren versuchen, die seriösen und etablierten Medien und Medienmacher als Lügenmedien und Lügenpresse hinzustellen, um den eigenen Ansichten und Meinungen den Anschein von Wahrheit, Objektivität und Seriosität zu verleihen. Motto: Wirf ständig mit Dreck um dich, irgendwas bleibt schon hängen. Aber auch da zeigt sich, man nehme nur die New York Times, dass es auch weiterhin zahlreiche Leute gibt, die Wert auf guten Journalismus legen.



Posted by webe on 25.05.2020 at23:20:

 

Ob in den Zeitungslaeden überwiegend Qualität herrscht bei der Vielzahl von Medien, bezweifle ich.



Posted by Ramon on 27.05.2020 at13:46:

 

quote:
Original von webe
Ob in den Zeitungslaeden überwiegend Qualität herrscht bei der Vielzahl von Medien, bezweifle ich.


Qualität kann man immer und überall erkennen.



Posted by webe on 28.05.2020 at09:52:

 

Aber wenn man die Auflagen betrachtet, wohl nicht Jeder. Oder?



Posted by Ramon on 28.05.2020 at11:29:

 

quote:
Original von webe
Aber wenn man die Auflagen betrachtet, wohl nicht Jeder. Oder?


Wer sagt denn, dass die Leute immer und überall nur oder allein auf Qualität schauen?



Posted by webe on 01.06.2020 at22:58:

 

Der Mensch ist manupolierbar, in der Politik und beim Einkaufen, unteranderem.
Vielleicht mehr als andere Tierarten.



Posted by Ramon on 02.06.2020 at19:32:

 

quote:
Original von webe
Der Mensch ist manupolierbar, in der Politik und beim Einkaufen, unteranderem.
Vielleicht mehr als andere Tierarten.


Mir fallen jetzt auch keine Tiere ein, die shoppen und sich politisch engagieren würden. ;-)



Posted by SamSam on 09.12.2020 at10:40:

 

Die Freizügigkeiten können dazufuehren, dass jetzt die Erhebungen über Infuerzierte geschoenigt werden.
Ich persönlich denke ja.


Forum Software: Burning Board 2.3.6, Developed by WoltLab GmbH